Menü

JETZT ALS ONLINE-LESUNG! Interaktiver Workshop: "Warum es Bullshit ist, andere ändern zu wollen"

AUFGRUND DER AKTUELLEN SITUATION ALS ONLINE-LESUNG!

Die Expertin für Persönlichkeit, Potenzialnutzung und moderne Führungshaltung zeigt auf, wie viel Potenzial und Kapital in Unternehmen und unserer Gesellschaft dadurch verloren geht, dass Menschen einander seltsam finden, nur weil sie „anders“ sind.

Dieses neue Format ist eine Buchvorstellung mit Workshop-Charakter. Die Teilnehmenden hören nicht nur zu, sondern arbeiten aktiv mit.

Programm:

Wer wird denn gleich an die Luft gehen?

Mal ehrlich: Wie oft ärgern wir uns über den Nachbarn, der mitten in der Stadt einen dicken SUV fährt, oder werfen der Kollegin vor, mit einem besserem Zeitmanagement könnte sie wesentlich mehr schaffen. Noch ärgerlicher wird es, wenn beide ihr Verhalten nicht ändern – trotz unserer guten Ratschläge!

Keine Frage, unsere Mitmenschen können ganz schön nervig sein. Dabei könnte es so viel besser laufen, wenn alle so ticken würden wie wir selbst – oder? Wie falsch wir mit dieser Annahme liegen, zeigt Führungskräftetrainerin, Rednerin und Autorin Nele Kreyßig in der interaktiven Buchvorstellung von „Warum es Bullshit ist, andere ändern zu wollen.“ Sie führt uns vor Augen, dass unsere Welt erst durch Unterschiede bunt und interessant wird. Und dass Reibungsflächen immer auch eine Chance sind, uns selbst zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.

Doch wie damit umgehen, wenn uns jemand an der Supermarktkasse wertvolle Lebenszeit raubt?

Solche Bewertungen, schreibt Kreyßig, entstehen einzig aufgrund unserer ganz persönlichen Werte, Motive und Erfahrungen. Wer sich dieser Prägung bewusst wird, hat mehr Verständnis für andere und durchschaut, warum es mit Partner, Kollegen oder Freunden regelmäßig zu Unstimmigkeiten kommt.

Weiterführende Informationen sowie Link zur Online-Lesung

Wann und wo?

16.03.2020
18:00 bis 20:00
Gebäude 4, Raum 107

Navigation

Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen | Zum Archiv der Veranstaltungen

Zentrale WebredaktionID: 3669
letzte Änderung: 10.04.2018