Menü

ENTFÄLLT: Ausstellung zur Luminale: „LightLight“ von Architekturstudierenden der Frankfurt UAS

Aufgrund der allgemeinen Absage der Luminale heute muss auch die Ausstellung an der Hochschule abgesagt werden.

Anlässlich der Luminale sowie neuer Entwicklungen der Textilindustrie bringt eine Gruppe von Studierenden unter der Leitung von Prof. Claudia Lüling der Frankfurt University of Applied Sciences Textilien zum Leuchten. Dabei gehen sie den Fragen nach, welche Bedeutung Licht für die Wahrnehmung der räumlichen Umgebung hat und wie das haptisch angenehme Material der Textilien um die Komponente Licht ergänzt werden kann, um Architektur einen technisch wie gestalterischen Mehrwert zu verleihen. Die dabei entwickelten robusten und simplen, textilen Leichtbauinstallationen werden in einer Ausstellung im Foyer und Café1 in Gebäude 1 vom 12. bis 15. März 2020 jeweils von 19:30 bis 23:00 Uhr zu bestaunen sein.

Ressourcenschonende Leichtbaukonzepte werden auch die Zukunft des Bauwesens prägen. Im Fachbereich 1 der Frankfurt UAS wird dazu seit einiger Zeit an der Entwicklung von Bauteilen geforscht, die als leichte und wärmebrückenfreie Elemente neue und zukunftsorientierte Optionen bieten. Daher werden textile Technologien für architektonische Anwendungen optimiert und darüber hinaus technisch funktionalisiert. Die Gestaltung intelligenter Bauteile mit passiven wie aktiven Belichtungs- und Beschattungsfunktionen ist hierbei von großer klimatischer und atmosphärischer Bedeutung.

Weiter Informationen:

Wann und wo?

12.03.2020 bis 15.03.2020
19:30 bis 23:00
Gebäude 1, Foyer

Navigation

Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen | Zum Archiv der Veranstaltungen

Zentrale WebredaktionID: 3669
letzte Änderung: 10.04.2018