Menü

virtuelle Chorprobe: Pops-Songs und Jazz einstudieren

Da in diesem Semester leider keine Präsenzveranstaltungen stattfinden können, bietet die Musikerin Viola Engelbrecht ein gemeinsames Projekt für Bigband und Chor an, das im „Homeoffice-Modus“ startet. Unter dem Arbeitstitel „Alone together – gemeinsam allein“ studieren Singende und Musizierende eine mehrteilige Suite ein. Aspekte, Themen und Gefühle wie Angst, Alleinsein und Freiheit, die in der Coronakrise allgegenwärtig sind, werden musikalisch verarbeitet. Die Komposition greift außer traditionellen Elementen auch experimentelle und improvisatorische Arbeitsformen auf.

Mittels E-Mail und Videokonferenz bekommen die Mitwirkenden verschiedene musikalische Arbeitsaufgaben, die zunächst alleine oder in Kleinstgruppen (2-3) bewältigt werden. Die Ergebnisse werden – sobald das wieder nach den jeweiligen Bestimmungen möglich ist – in einem Konzert zusammengeführt. Das Projekt ist als work in progress angelegt und wird sich auch in der Arbeitsform den aktuellen Corona-Richtlinien anpassen. Der Projektzeitraum geht von 01.05.2020 bis 30.06.2020.

Ausserdem werden Pop-Songs einstudiert wie z.B. von Abba und den Toten Hosen. Ein Einstieg ist noch möglich.

Fünfte virtuelle Chorprobe findet am Mittwoch, 27.05., um 17:00 Uhr  über das Videokonferenz-Programm "Zoom" statt. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte direkt bei Viola Engelbrecht oder auch bei Campuskultur.

Wann und wo?

27.05.2020
17:00 bis 18:30
Online-Format mit Videokonferenztool Zoom

Navigation

Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen | Zum Archiv der Veranstaltungen

Zentrale WebredaktionID: 3669
letzte Änderung: 10.04.2018