Menü

Interaktive Buchvorstellung: "GaYme Changer Changer": Wie die LGBT+ Community und ihre Verbündeten die globale Wirtschaft verändern

In seinem auch international vielbeachteten neuen Buch „GaYme Changer“, dem ersten seiner Art weltweit, beschreibt Jens Schadendorf den Prozess der rasanten Verbesserung von LGBT+ Diversität und Inklusion in der globalen Wirtschaft.

Angetrieben u.a. von einem starken Wandel von Werten und Erwartungen gegenüber Unternehmen bei den Jüngeren ist in den letzten Jahren ein globales LGBT+ Ökosystem entstanden. Es besteht aus Firmen, NGOs, Nonprofits, Aktivisten, neuen Rollenvorbildern, unternehmensübergreifenden neuen Formen von Kooperationen, der UN, dem Weltwirtschaftsforum, der EU u.a.m. Im Zusammenspiel, teilweise auch in Konkurrenz miteinander, auch gegen Widerstand von konservativen Kräften, treiben sie den Wandel voran. Strategische und operative Treiber für Businesserfolge sowie unternehmensethische, soziale und menschenrechtliche Argumente werden dabei je länger zusammengedacht und -geführt.  Die dynamische Entwicklung wird zudem nicht mehr nur getrieben aus den USA, Großbritannien und anderen Ländern des liberalen Westens, sondern hat längst auch Zentral- und Osteuropa, zentrale Teile Asiens, etwa Indien und Japan, Lateinamerika oder auch Afrika erreicht. 

Referent/Buchautor:

Jens Schadendorf ist Ökonom, war lange Programmleiter in renommierten Buchverlagen und berät heute Unternehmen, Wissenschaftler:innen und Manager:innen bei englischen und deutschen Buchprojekten. Daneben ist er freier Diversity-Forscher am Lehrstuhl für Wirtschaftsethik der TU München und publiziert auf englisch und deutsch, zuletzt das Buch „GaYme Changer: How the LGBT+ Community And Their Allies Are Changing The Global Economy“.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung

Wann und wo?

09.06.2021
18:00 bis 20:00
Online-Format

Navigation

Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen | Zum Archiv der Veranstaltungen

Zentrale WebredaktionID: 3669
letzte Änderung: 10.04.2018