Menü

Wir schreiben das Jahr 2044 in Frankfurt am Main...

Die Studiengänge Real Estate und Integrale Gebäudetechnik sowie Real Estate und Facility Management des Fachbereich 1: Architektur • Bauingenieurwesen • Geomatik der Frankfurt University of Applied Sciences suchen Ideen zum Thema: „Mein Tag mit den Gebäuden der Zukunft ...“.

Wie sieht ein ganz normaler Tag in 25 Jahren aus? In welchen Gebäuden bewegst Du Dich? Wie sieht Dein Umfeld aus? Uns interessieren Deine Visionen und Ideen rund um reale und virtuelle Gebäude. Zeige uns Deine Idee(n) auf einem Plakat, als Zeichnung, als Collage/Moodboard oder als Modell und gewinne eine Eintrittskarte mit Ausstellungsmöglichkeit auf der Messe Light + Building im März 2020 in Frankfurt am Main. Die Light + Building ist die Weltleitmesse für aktuelle Lichttrends und intelligente Gebäudetechnik.

Die namenhafte Jury begutachtet Deine Idee(n) nach den Kriterien Innovation, Originalität, Kreativität und Nachvollziehbarkeit der Idee(n).

Einsendeschluss:

31. Januar 2020 (Posteingangsstempel oder Eingangsdatum der E-Mail)

Preis:

Eine Eintrittskarte pro Preisträgerin bzw. Preisträger mit Ausstellungsmöglichkeit für die Messe Light + Building 2020 in Frankfurt am Main. Die Urheberin bzw. der Urheber des eingereichten Werkes wird bei der Ausstellung benannt.

Entwickle Ideen zum Thema „Mein Tag mit den Gebäuden der Zukunft ...“. Fertige ein Plakat, eine Zeichnung, eine Collage/ein Moodboard oder ein Modell an, fotografiere/scanne dieses und schicke es mit einer Beschreibung der Idee (max. 2500 Zeichen mit Leerzeichen), einer Kopie Deines Schülerausweises sowie der Einverständniserklärung an reig-bachelor(at)fb1.fra-uas.remove-this.de  (Betreff: TGA-Zukunftswerkstatt) oder als Ausdruck an

Frankfurt University of Applied Sciences
Fachbereich 1 – TGA-Zukunftswerkstatt
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main

Die Einverständniserklärung ist im Original an die angegebene Adresse zu senden (siehe Teilnahmebedingungen).

Die Preisverleihung findet voraussichtlich Ende Februar 2020 an der Frankfurt University of Applied Sciences statt, die persönliche Anwesenheit der Preisträgerinnen und Preisträger ist erwünscht. Beim Fehlen ausreichender prämierfähiger Beiträge können die Veranstalter der Zukunftswerkstatt von einer Preisvergabe absehen.

Die Reisekosten innerhalb Deutschlands werden den Preisträgerinnen und Preisträgern für die Preisverleihung für eine Bahnfahrt 2. Klasse mit BahnCard 25 und nur nach Vorlage des Bahntickets im Original erstattet.

Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler. Eine Kopie des Schülerausweises ist beizufügen. Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren müssen für ihre Teilnahme die Einverständniserklärung der Eltern bzw. der oder des Sorgeberechtigten einreichen.

Die Einverständniserklärung am Ende der Teilnahmebedingungen ist mit Deinen personenbezogenen Angaben auszufüllen. Mit Deiner oder bei Minderjährigkeit der Unterschrift beider Elternteile bzw. der oder des Sorgeberechtigten erkennst Du/erkennen Deine Eltern die Teilnahmebedingungen an. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular sendest Du im Original an die dort angegebene Adresse.

Formular (PDF zum Download): Einverständniserklärung

Mit dem Einreichen der/des Fotoaufnahme(n)/Scans/Ausdrucks bestätigst Du, dass Du alleiniger Urheber des Plakats, der Zeichnung, der Collage/Moodboard, des Modells und der/des Fotoaufnahme(n)/Scans/Ausdrucks bist und als Urheber im Besitz sämtlicher Rechte an der/den bei der Zukunftswerkstatt eingereichten Fotoaufnahme(n)/Scans/Ausdrucks und des erstellten Plakats, der Zeichnung, der Collage/Moodboard, des Modells bist und dass die Fotoaufnahme(n)/Scans/Ausdrucke und das Plakat, die Zeichnung, die Collage/Moodboard, das Modell frei von Rechten Dritter ist/sind.

Für den Fall, dass Deine Idee prämiert wird, erklärst Du Dich damit einverstanden, das nicht ausschließliche, widerrufliche, übertragbare, zeitlich, räumlich, quantitativ und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht für alle bekannten oder in Zukunft noch bekannt werdenden Verwertungsarten an dem Plakat, der Zeichnung, der Collage/Moodboard, des Modells und der/des Fotoaufnahme(n)/Scans/Ausdrucks mit Inanspruchnahme der Eintrittskarte auf die Frankfurt University of Applied Sciences zu übertragen. Das Nutzungsrecht beinhaltet insbesondere das Recht zur vollständigen oder teilweisen Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung und Veränderung des Plakats, der Zeichnung, der Collage/Moodboard, des Modells und der/des Fotoaufnahme(n)/Scans/Ausdrucks auch durch Dritte und zur weltweiten Veröffentlichung Deines Plakats, Deiner Zeichnung, Deiner Collage/Moodboard, Deines Modells und der/des Fotoaufnahme(n)/Scans/Ausdrucks. Umfang und Art der Veröffentlichung bestimmt die Frankfurt University of Applied Sciences. Zur vollständigen oder teilweisen Ausübung dieser Rechte bedarf es keiner weiteren Zustimmung von Dir.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Teilnahmebedingungen liegen in deutscher Sprache vor.

Prof. Dr.-Ing. Jochen AbelID: 4661
letzte Änderung: 24.10.2019