Menü

Richtig informieren - Fehler korrigieren

Auch nach einer Bewerbung über hochschulstart.de können Sie Angaben noch innerhalb der Bewerbungsfrist korrigieren.

Wir zeigen die häufigsten Fehler bei einer Studienplatzbewerbung auf hochschulstart und wie Sie sie korrigieren.

Die 6 häufigsten Fehler

Unten finden Sie Informationen und Anleitungen, wie Sie Fehler korrigieren können.

Informationen & Anleitungen

Beispiel 1, schulischer Teil vor praktischem Teil:
Kim W. besuchte die gymnasiale Oberstufe und hat die Qualifikationsphase 2 abgeschlossen und dann die Schule vorzeitig ohne Abitur verlassen. Sie erhielt als Abschlusszeugnis den „schulischen Teil der Fachhochschulreife“ mit Zeugnisdatum 01.07.2019. In diesem Fall muss der praktische Teil nach dem schulischen Teil abgeleistet werden. Als praktischen Teil absolvierte sie ein Freiwilliges Soziales Jahr (= praktischer Teil) in der Zeit vom 01.10.2019 - 30.09.2020. In diesem Fall ist das HZB-Datum der 30.09.2020.

Beispiel 2, praktischer Teil vor schulischem Teil:
Marian K. hat nach dem Realschulabschluss eine Ausbildung zum Bankkaufmann abgeschlossen (= praktischer Teil/ abgeschlossene Berufsausbildung Dez. 2015) und hat nachfolgend die Abendschule zur Erlangung seiner HZB besucht (= schulischer Teil). Am 01.06.2018 schloss er den schulischen Teil der Fachhochschulreife ab. In diesem Fall ist das HZB-Datum der 01.06.2018.

    Wie korrigiere ich das HZB-Datum?

    1. Auf hochschulstart.de einloggen
    2. Auf „Meine Daten“ / „Feste Bewerbungsbestandteile“ gehen
    3. Icon “ändern“ auswählen
    4. HZB-Datum korrigieren und Änderung abspeichern
    5. Bewerbung erneut abgeben

    Der abgeleistete Dienst darf nicht gleichzeitig als praktischer Teil der HZB und als Dienstnachweis bei der Bewerbung verwendet werden.

    Studienplätze in NC-zulassungsbeschränkten Studiengängen werden nach Leistung (HZB-Note) und Wartezeit vergeben. Wenn mehrere Bewerber*innen mit der gleichen Leistung bzw. der gleichen Wartezeit am Vergabeverfahren teilnehmen, entscheiden zwei weitere Kriterien: der abgeleistete Dienst und danach das Los.

    Es ist nicht erlaubt, den abgeleisteten Dienst zweifach zu verwenden.

    Wie lösche ich meine fehlerhafte Angabe zum abgeleisteten Dienst, wenn ich den „Dienst“ bereits als praktischen Teil meiner HZB verwende?

    1. Auf hochschulstart.de einloggen
    2. Auf „Meine Bewerbungen“ / „Abgegebene Bewerbungen“ gehen
    3. Unter „Aktionen“ das Icon „Bewerbung ändern“ wählen
    4. Angabe zum „Abgeleistete Dienste“ auf "Nein" setzen
    5. Korrektur abspeichern und Bewerbung erneut abgeben

    Welche Sonderanträge gibt es?

    • Härtefallantrag und Nachteilsausgleich
      Dafür müssen Sie z.B. fachärztliche Gutachten oder Schulgutachten einreichen.
    • Bevorzugte Zulassung
      Einen Antrag auf bevorzugte Zulassung darf nur stellen, wer über hochschulstart bereits eine Zulassung der Frankfurt UAS für diesen Studiengang erhalten hatte und diesen aufgrund der Ableistung eines Dienstes nicht antreten konnte. In diesem Fall müssen Sie den Zulassungsbescheid bzw. Rückstellungsbescheid von hochschulstart einreichen.
    • Zweitstudium
      Für ein Zweitstudium bewerben Sie sich, wenn Sie bereits ein Hochschulstudium an einer deutschen Hochschule abgeschlossen haben. Hierfür müssen Sie z.B. das Bachelorzeugnis oder das Diplomzeugnis mit der Durchschnittsnote einreichen sowie eine ausführliche schriftliche Begründung. Zweitstudienbewerber*innen dürfen sich nur für einen NC-Studiengang bewerben.
    • Ortsbindung im öffentlichen Interesse
      Wenn Sie als Sportler z.B. keinem Olympiakader angehören, dann korrigieren Sie bitte die Angabe im Antrag.

    Wie kann ich einen gestellten Sonderantrag wieder zurücknehmen?

    1. Auf hochschulstart.de einloggen
    2. Auf „Meine Bewerbungen“ / „Abgegebene Bewerbungen“ gehen
    3. Unter „Aktionen“ das Icon „Bewerbung ändern“ wählen
    4. Beim fehlerhaft gewählten Sonderantrag „Nein“ wählen
    5. Korrektur abspeichern und Bewerbung erneut abgeben

    Sie nehmen mit Ihrer HZB-Note und Ihren Wartesemestern am Bewerbungsverfahren um einen Studienplatz teil. Die Wartesemester werden automatisch berechnet. Die Grundlage der Berechnung sind Ihre Angabe zum HZB-Datum und Ihre Angaben zur Studienvergangenheit.

    Wie kann ich meine korrekte Studienvergangenheit ermitteln, wenn ich schon an einer oder mehreren deutschen Hochschulen eingeschrieben war?

    Auf der Exmatrikulationsbescheinigung finden Sie die absolvierten Fachsemester an der Hochschule und in der Regel auch die gesamten Hochschulsemester. Dazu gehören auch Urlaubs- und Praxissemester. Es müssen auch die Semester gezählt werden, in denen Sie keine Leistungen erbracht haben.

    Wie korrigiere ich falsche Angaben zu meiner Studienvergangenheit?

    1. Auf hochschulstart.de einloggen
    2. Auf „Meine Bewerbungen“ / „Abgegebene Bewerbungen“ gehen
    3. Unter „Aktionen“ das Icon „Bewerbung ändern“ wählen
    4. Unter „Angaben zu Ihrer Studienvergangenheit“ / „Anzahl der bisherigen Hochschulsemester“ korrigieren Sie die Anzahl der Hochschulsemester
    5. Korrektur abspeichern und Bewerbung erneut abgeben

    Wie kann ich meine Bewerbung zurückziehen, weil ich den falschen Bewerbungsweg gewählt habe?

    1. Auf hochschulstart.de einloggen
    2. Auf „Meine Bewerbungen“ / „Abgegebene Bewerbungen“ gehen
    3. Unter „Aktionen“ das Icon „Bewerbung zurückziehen“ wählen
    4. „Bewerbung zurückziehen“ am Ende der Seite noch mal bestätigen

    Wenn Ihr Zeugnis der Fachhochschulreife einen Vermerk enthält wie z.B.:

    "Durch das Bestehen der Abschlussprüfung wurde die Fachhochschulreife für das Studium an Fachhochschulen in z. B. Baden-Württemberg oder Rheinland-Pfalz erworben" ist Ihr Zeugnis möglicherweise nicht für Hessen gültig.

    Wenn Ihr Zeugnis keinen weiteren Hinweis darauf enthält, dass es "in allen Ländern der Bundesrepublik zum Studium an Hochschulen berechtigt", wenden Sie sich bitte für eine Anerkennung Ihrer Fachhochschulreife für Hessen an das Staatliche Schulamt in Darmstadt.

    Kontakt:
    Staatliches Schulamt für den Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt
    Rheinstraße 95
    64295 Darmstadt

    https://schulaemter.hessen.de/schulbesuch/bildungsnachweise/fachhochschulreife

    Sollten Sie die Voraussetzung für die Anerkennung Ihrer HZB für Hessen nicht erfüllen, können Sie Ihre Bewerbung auf hochschulstart.de zurückziehen.

     

    Wenn Sie eine Allgemeine Hochschulreife (Abitur) haben, ist Ihr Zeugnis für Hessen gültig, ganz gleich in welchem Bundesland es erworben wurde.

    Checkliste Bewerbung - alles auf einem Blick

    Kontakte und Informationen

    Sie müssen sich über uni assist bewerben und haben noch Fragen zum Bewerbungsweg?

    https://www.frankfurt-university.de/de/studium/international-office/incomings/bachelorstudium/

    Probleme bei der Bewerbung auf hochschulstart:

    http://www.hochschulstart.de/startseite

    Wichtige Termine und Infos zur Bewerbungsphase und Studienplatzvergabe über hochschulstart.de

    Ende der Bewerbungsphase: 31.07.2021

    Start der Koordinierungsphase: 01.08.2021

    Beginn der Koordinierungsregeln: 08.08.2021

    Ende der Koordinierungsphase und Bereitstellung der restlichen Zulassungsbescheide sowie Ablehnungsbescheide: 10.09.2021

    Anmeldephase Koordiniertes Nachrücken: 10.09.2021 – 12.09.2021

    Koordinierten Nachrückens: 13.09.2021 – 30.09.2021

     

    Zulassungsbescheide werden montags und donnerstags nachmittags durch hochschulstart bereitgestellt.

    Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Sie über hochschulstart.de maximal einen Zulassungsbescheid erhalten können. Sobald Sie ein Zulassungsangebot aktiv angenommen haben oder ein Angebot aufgrund der Koordinierungsregeln automatisch in eine Zulassung umgewandelt wird, scheiden Sie bei allen anderen Vergabeverfahren aus.

    Ein Zulassungsbescheid hat immer eine begrenzte Gültigkeit. Daher sollten Sie den Stand Ihrer Bewerbungen auf hochschulstart regelmäßig verfolgen und sofort reagieren, wenn Ihnen ein Zulassungsbescheid durch hochschulstart zugestellt wird.

    Start der Koordinierungsphase 01.08.2021:

    Ab diesem Tag können die Hochschulen Ihre Ranglisten auf hochschulstart.de hochladen und erste Zulassungsangebote können den Bewerber*innen durch die Hochschulen unterbreitet werden. Die Koordinierungsregeln (siehe unten) greifen erst ab dem 08.08.2021.

    Wenn Sie Ihre Bewerbungen noch nicht priorisiert haben, sollten Sie dies spätestens bis 07.08.2021 tun. Weitere Infos zum Priorisieren finden Sie unter:

    https://www.hochschulstart.de/bewerben-beobachten/priorisierung

    Am Ende der Koordinierungsphase (10.09.2021) erhalten Bewerber*innen automatisch die jeweils bestmögliche Zulassung. Höher priorisierte Bewerbungen, für die kein Angebot ermittelt werden konnte, werden abgelehnt. Die Zustellung dieser Zulassungs- und Ablehnungsbescheide erfolgt am 10.09.2021.

    Die Koordinierungsregeln greifen ab dem 08.08.2021 bis 06.09.2021:

    Wird Ihnen ein Angebot ausgesprochen gelten folgende Koordinierungsregeln:

    • Sobald zu einem bereits vorliegenden Angebot mindestens ein zusätzliches Angebot ermittelt wird, scheiden alle übrigen Bewerbungen mit Angebot und niedrigerer Priorität aus dem Verfahren aus. Das Angebot höchster Priorität sowie Bewerbungen ohne Angebot bleiben erhalten.

    • Zugelassen werden Bewerber*innen automatisch, sobald

    - Bewerber*innen nur (noch) genau eine aktive Bewerbung mit Angebot im Verfahren haben oder

    - alle Bewerbungen ein Angebot erhalten haben. In diesem Fall erfolgt die Zulassung für die Bewerbung der Priorität 1.

    Link zu den Koordinierungsregeln:

    http://hochschulstart.de/bewerben-beobachten/koordinierung#c2152

    Was bedeuten die verschiedenen Bewerbungsstatus?

    Angebot liegt vor

    Eine Bewerbung befindet sich im Status „Angebot liegt vor“, wenn eine Zulassung durch die Hochschule möglich ist.

    Sie nehmen nur mit einer Bewerbung am Verfahren teil: Das Angebot wird automatisch in eine Zulassung umgewandelt. Achtung: Sie müssen innerhalb der Zulassungsfrist alle geforderten Immatrikulationsunterlagen einreichen! Sonst verfällt die Zulassung.

    Sie nehmen mit 2 oder mehr Bewerbungen am Verfahren teil:

    Sie können das Zulassungsangebot aktiv annehmen oder den weiteren Verfahrensverlauf beobachten. Wenn Sie das Angebot nicht aktiv annehmen, fassen die Koordinierungsregeln ab dem 08.08.2021.

    Zulassungsangebot aktuell nicht möglich

    Dieser Status zeigt an, dass für die entsprechende Bewerbung derzeit kein Zulassungsangebot möglich ist. Dies kann sich im Verfahrensverlauf noch ändern.

    Wenn Angebote durch andere Bewerber*innen nicht angenommen werden bzw. wegfallen, weil sich diese für einen anderen Studiengang entscheiden, steht dieses Zulassungsangebot wieder zur freien Verfügung und wird an den nächsten in der Rangliste vergeben.

    Daher sollten Sie Ihren Bewerberstatus während des Verfahrens beobachten.

    Zugelassen

    Die Bewerbung wurde zugelassen. Für die Einschreibung an der Hochschule benötigen die Bewerber*innen einen Zulassungsbescheid, der im Bewerbungsportal von Hochschulstart montags und donnerstags um 15:00 Uhr zugestellt wird.

    Achtung: Sie müssen innerhalb der Zulassungsfrist alle geforderten Immatrikulationsunterlagen einreichen! Sonst verfällt die Zulassung.

     

    Link zu den FAQ’s zum Thema „Bewerberstatus“:

    http://hochschulstart.de/faq/themengebiete/bewerbungsstatus

    StuPort - Student Support and ServicesID: 9474
    letzte Änderung: 25.05.2021