Menü

EUrope: understand – debate – explain

Interdisziplinäres Lernziel

Unabhängig von Ihrem Studienfach sind die Studierenden in der Lage, zu verstehen, wie die EU funktioniert und wo der Unterschied zwischen der EU und Europa liegt.

Sie können die derzeitigen Herausforderungen in Europa identifizieren sowie Nachrichten über die EU kritisch reflektieren und diskutieren.

Die Studierenden sind in der Lage eine ausgewählte Fragestellung im Kontext von EUropa verständlich zu erklären.

Vorstellung des Modulexemplars

Termine der Veranstaltung

  • Einführungsveranstaltung: 24.04.2019, Gebäude 4, Raum 306
  • Teilnehmende Studierende müssen bis zum 18.04.2019 ein Foto an Anja Benedikt senden zu dem Thema "Was Sie mit Europa verbindet".
  • Abgabetermin Projektarbeiten: 10.07.2019
  • Prüfungstermin (Präsentation): 10.07.2019
  • Rücktritt möglich bis: 24.04.2019

Das Wichtigste in Kürze

Belegnummer
991110
geplante TN-Anzahl
40
ECTS-Credit-Points
5
Lernformen
Sprache
Deutsch, Texte teilweise auf Englisch

Modulkoordination

Anja Benedikt
Gebäude BCN, Raum 1027
Fax : 049 69 1533-63365

Europa und seine Werte sind keine Selbstverständlichkeit. Insbesondere die Zukunft der Europäischen Union muss diskutiert werden. Politisch steht Europa sowohl von innen aufgrund populistischer und autokratischer Tendenzen unter Druck als auch von außen beispielsweise mit Blick auf die neue Politik der USA, Russlands und Chinas. Wird die Europawahl 2019 europaskeptische Parteien weiter stärken? Ist eine tiefere europäische Integration notwendig und wie kann dies gelingen, wenn mit Großbritannien 2019 der erste Mitgliedsstaat aus der Gemeinschaft austritt? Kennzeichnet die Ankunft von Geflüchteten 2015 einen unumkehrbaren Wendepunkt in der europäischen Zusammenarbeit? Wie soll die EU zukünftig ihre Außenpolitik gestalten? Welches Europa, welche EU brauchen und wollen wir? In den Veranstaltungen werden je nach Aktualität verschiedene Schwerpunktthemen/Themenbereiche interaktiv erarbeitet, z.B.:

  • EU-Institutionen und -Integration (Aufbau, Geschichte, Entscheidungsprozesse, Erweiterung und Austritt)
  • „Europäische Werte“ (Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Solidarität)
  • Wirtschaft (Gemeinsamer Markt, Handel, Eurozone)
  • Außenpolitik (USA, GASP, Nachbarschaftspolitik)

 

  • Anja Benedikt, Fb 4
  • Dr. Sabrina Engelmann
  • Prof. Dr. Dr. Michel Friedman, Fb1
  • Corinna Kartmann, Fb 3
  • Prof. Dr. Barbara Lämmlein, Fb3

Projektarbeit mit Präsentation (Bearbeitungszeit: 10 Wochen) 

Die Studierenden erweitern die fachspezifischen Denkweisen (Theorien und Methoden) durch Einblicke in Fachwissen, Methodenkenntnisse und Denkweisen anderer Disziplinen.

Die Studierenden sind in der Lage:

  • interdisziplinär zu denken und unterschiedliche Aspekte eines Querschnittsthemas zu erkennen, diese gegeneinander abzuwägen und ganzheitlich zu reflektieren;
  • Zusammenhänge ihres künftigen Berufsfelds im Raum unterschiedlicher Disziplinen sowie gesellschaftlicher Interessen verständlich zu machen und diese Zusammenhänge fachlich versiert darzustellen und argumentativ zu vertreten;
  • die Wirkungen und Folgen ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Tätigkeit zu reflektieren  und daraus Konsequenzen für ihr eigenes Handeln abzuleiten;
  • anhand konkreter interdisziplinärer Aufgabenstellungen Verständnis für die fachfremden Denkweisen zu entwickeln und kooperativ im Umgang mit verschiedenen Kulturen und Wertesystemen zu handeln;
  • unabhängig von Ihrem Studienfach zu verstehen, wie die EU funktioniert und wo der Unterschied zwischen der EU und Europa liegt;
  • derzeitige Herausforderungen in Europa zu identifizieren sowie Nachrichten über die EU kritisch zu reflektieren und diskutieren;
  • verschiedenen didaktische Methoden zur Reflexion und Diskussion anzuwenden;
  • eine ausgewählte Fragestellung im Kontext von EUropa verständlich zu erklären.

Cini, M. und Pérez-Solórzano Borragán, N. (2016)European Union Politics, 4th Edition. Oxford: Oxford University Press.

Nugent, N. (2017) The Government and Politics of the European Union, 8th edition. Basingstoke: Palgrave Macmillan.

Hix, S. und Høyland, B. (2011) The Political System of the EU. 3rd Edition, Palgrave MacMillan. 

Eine ausführliche Literaturliste wird in der ersten Sitzung zur Verfügung gestellt.

E-Learning / Blended Learning

Besuchen Sie die Moodle-Plattform der Frankfurt UAS.

Technische Voraussetzungen

Zugang zu einem Rechner und Zugang zum Internet. PC-Arbeitsplätze sind an der Frankfurt UAS vorhanden.

Wenn vorhanden, sind ein Smart-Phone oder ein Tablet hilfreich.

Dr. Sabrina EngelmannID: 4714
letzte Änderung: 06.05.2019