Menü

Studiengänge

Bachelor-Studiengänge

Bachelor-Studiengänge werden an allen Fachbereichen unserer Hochschule angeboten:

Diese detaillierte Übersicht im PDF-Format gibt Auskunft über studiengangspezifische Anforderungen und Fachbindungen.

Offene Studiengänge

In offenen, also nicht-zulassungsbeschränkten Studiengängen erhalten Sie in jedem Fall einen Studienplatz und können sich immatrikulieren, wenn Ihre Bewerbung frist- und formgerecht gestellt wurde und Sie alle Zugangsvoraussetzungen für den gewünschten Studiengang erfüllen.

Duale Studiengänge

Das duale Studium beinhaltet eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisnahe Ausbildung: Ein Kombi-Modell mit Zukunft, das Studierenden und Unternehmen zahlreiche Vorteile bietet.

Duale Studiengänge bilden eine Sonderform unter den offenen Studiengängen. Ein duales Studium verbindet das Hochschul­studium mit einer Berufsausbildung in einem Unternehmen und ist deshalb nur möglich mit einem Ausbildungsvertrag. Informationen zur Bewerbung mit ausländischer Hochschul­­zugangs­berechtigung finden Sie hier.

Zulassungsbeschränkte Studiengänge

In zulassungsbeschränkten Studiengängen, zum Beispiel Betriebswirtschaft oder Wirtschaftsrecht, können in der Regel nicht alle Bewerber/-innen einen Studienplatz erhalten, daher wird in diesen NC-Studiengängen, sobald die Anzahl der Bewer­bungen die Platzkapazität übersteigt, ein Auswahlverfahren durchgeführt.

Auswahlverfahren

Für jeden NC-Studiengang wird mit allen Bewerbern und Bewerberinnen eine Rangliste gebildet. Es erfolgt anhand der 10 %-Quote für ausländische Studienanfänger/-innen die Zulassungsentscheidung nach den gesetzlichen Vorschriften.

Da die Rangliste und eine Zulassungsentscheidung erst nach Ende der Bewerbungsfrist durchgeführt werden kann, erhalten Sie ca. 4 bis 6 Wochen nach Bewerbungsschluss vom International Office der Frankfurt UAS schriftlichen Bescheid.

Auswahlgrenzen NC (Nicht-EU)

Für Studienbewerber/-innen aus nicht EU-Ländern, die den Deutschen nicht gleichgestellt sind, stehen mit einer aus­ländischen Hochschulzugangsberechtigung Studienplätze nur im Umfang von bis zu 10 % der festgesetzten Zulassungszahlen nach der Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen in der jeweils gültigen Fassung zur Verfügung.

Grundsätzlich werden in NC-Auswahlverfahren Studienan­fänger/-innen im Vergabeverfahren bevorzugt berücksichtigt, d.h. Bewerber/-innen, die noch nicht an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben waren. Diese Verwaltungspraxis ist durch Beschluss des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main auch für zulässig und richtig erkannt worden (Aktenzeichen V/1 G 2299/92).

Für das aktuelle Semester finden Sie die Auswahlgrenzen nach Studiengängen hier:

Ausnahme

Bewerber/-innen mit ausländischem Zeugnis aus den EU/EWR-Staaten werden nicht über die 10 %-Quote für Ausländer zugelassen, sondern nehmen am deutschen Vergabeverfahren teil. Die Zulassungsentscheidung erhält diese Bewerbergruppe vom Studienbüro. Die Auswahlgrenzen können Sie auf unserer Website unter dem jeweiligen Studiengang einsehen.

DoSV - Dialogorientierte Serviceverfahren

Für folgende Studiengänge registrieren sich EU-Staatsangehörige bitte zusätzlich über hochschulstart.de:

NC-Studiengänge

  1. Architektur
  2. Bauingenieurwesen
  3. Betriebswirtschaft – Business Administration
  4. Betriebswirtschaft deutsch-französischer Doppelabschluss
  5. Engineering Business Information Systems
  6. International Business Administration
  7. International Business Information Systems
  8. International Finance
  9. Public und Non-Profit Management
  10. Real Estate und Facility Management
  11. Real Estate und Integrale Gebäudetechnik
  12. Soziale Arbeit
  13. Soziale Arbeit: transnational
  14. Wirtschaftsrecht

uni-assist informiert auch über DoSV.

International OfficeID: 3430
letzte Änderung: 25.03.2020