Menü

Lebenslauf und Anschreiben

Die Bewerbungsunterlagen bilden einen der wichtigsten Erfolgsfaktoren Ihrer Bewerbung, denn sie öffnen die Tür zum Vorstellungsgespräch. Daher ist es essenziell, auf Vollständigkeit, Übersichtlichkeit und eine einheitliche Formatierung zu achten.

Wir vom International Career Service helfen Ihnen dabei, Ihre Bewerbungsunterlagen zu optimieren und sie individuell und präzise zu gestalten. 

Rechts finden Sie Muster zur Erstellung eines deutschen Lebenslaufes/ CVs sowie eine Erklärung zum Anschreiben.

Auf dieser englischsprachigen Website eines Trainingsanbieters finden Sie ebenfalls kostenlose Informationen zum Anschreiben sowie ein Video mit Erläuterungen.

Besuchen Sie auch unsere regelmäßig angebotene Trainingsreihe zum Erstellen von Bewerbungsunterlagen und die Bewerbungswerkstatt oder vereinbaren Sie einen Termin zum Bewerbungsmappencheck.

Worauf sollten Sie achten?

Fügen Sie alle Bewerbungsunterlagen (CV, Anschreiben, ggf. Zeugnisse) mit einheitlichem Format (eine Schriftart, 1-2 Schriftfarben) in einer einzigen PDF zusammen.

Für den Lebenslauf sind etwa 2 Seiten angemessen, gliedern Sie ihn übersichtlich, z.B.: Persönliche Daten, Berufserfahrung, Ausbildung, Sprachkenntnisse, sonstige Kenntnisse. Die aktuellsten Posten stehen jeweils oben (chronologisch von heute zu damals).

Ob ein Bewerbungsfoto mitgeschickt werden sollte oder nicht, ist sehr umstritten und individuell unterschiedlich. In der Praxis ist es in Deutschland allerdings immer noch durchaus üblich.

Lassen Sie das Foto aber von einem Fotografen machen. Schöne Urlaubsfotos sind für eine Bewerbung ungeeignet und wirken unprofessionell.

Hier finden noch einmal einige Hinweise und Beispiele für angemessene Bewerbungsfotos für den deutschen Arbeitsmarkt.

Geben Sie Ihre Sprachkenntnisse anhand des Europäischen Referenzrahmens an (von A1 – C2). Und verfassen Sie Ihre Unterlagen auch bei geringeren Sprachkenntnissen gern auf Deutsch, um Ihre Motivation zu zeigen.

Dieses 4-minütige, interessante englischsprachige Video von einer Bewerbungstrainerin befasst sich mit der Frage, ob die Unterlagen trotz deutscher Ausschreibung auch auf Englisch eingereicht werden können.

Verfassen Sie Ihren Lebenslauf lückenlos, aber mit Schwerpunkten. Welche IT-Kenntnisse sind für die ausgeschriebene Stelle relevant? Was wird nur kurz der Vollständigkeit halber erwähnt, welche wichtigen Tätigkeiten genauer beschrieben?

Nutzen Sie nie per Copy/Paste die gleichen Bewerbungsunterlagen unverändert für mehrere Stellen. Jede Bewerbung ist einzigartig, zeitintensiv und wird immer genau auf die Ausschreibung angepasst. 

Wiederholen Sie im Anschreiben nicht die bloßen Fakten aus dem Lebenslauf, sondern gehen Sie gezielt auf Ihre Motivation ein: was interessiert Sie an der Stelle?

Warum sind Sie für die Stelle geeignet? Erläutern Sie Ihre Fähigkeiten im Anschreiben anhand von konkreten Beispielen. Welche Kompetenzen konnten Sie wann erwerben und in welchen Situationen anwenden?

Informieren Sie sich gründlich über das Unternehmen: schauen Sie sich die Website und die Social Media Kanäle genau an und verfolgen Sie die Medienberichterstattung.

Was genau macht das Unternehmen, wer sind die Kunden? Was sind die Ziele, Schwerpunkte, aktuelle Projekte, Produkte und Entwicklungen, etc.? Was reizt Sie speziell an diesem potenziellen Arbeitgeber?

Welche Unterlagen werden in der Ausschreibung gefordert? Häufig sind dies die letzten Arbeitszeugnisse, Ihr Abschlusszeugnis der Hochschule sowie eventuell ein Sprachzertifikat.

Im Ausland ist es manchmal schwer, diese Unterlagen zu bekommen. Erkundigen Sie sich ggf. bei Ihrem ehemaligen Arbeitgeber. Oder fordern Sie ein Gutachten bei einem aktuellen Professor als Referenz an, sollten Sie ansonsten kaum Nachweise haben.

International Career ServiceID: 9212
letzte Änderung: 17.06.2021