Menü

Informationen für Studieninteressierte der Advanced Architecture (M.Sc.)

Der Schwerpunkt des englischsprachigen Studiengangs "Advanced Architecture" liegt in der Kombination von Design und Konstruktion. Inhaltlich wird das Entwerfen und Konstruieren in allen Maßstäben von urbanen Kontexten bis hin zum Eins-zu-eins-Detail behandelt. Dies geschieht beispielsweise in Studienprojekten, während Büropraktikas, damit werden zukunftsorientierte Konzepte in enger Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern entwickelt.

Die Absolvierenden  des Studiengangs sind befähigt, insbesonders an der Schnittstelle zwischen abstrakten Entwürfen und konkreten Erkenntnissen zu arbeiten. Dies bedeutet eine Fokussierung auf die Planungsphase, die im deutschen Leistungsplan als "Ausführungsplanung" bezeichnet wird. Dies geschieht mit Einbeziehung des Design Prozesses und in enger Verbindung mit den aktuellen Entwicklungen der wissenschaftlichen Forschung im Bereich Design und Konstruktion.  

Relevante Berufsfelder von Absolvierenden sind Architektur-, Ingenieur- und Bauunternehmen, die Bauwirtschaft, Immobilienentwicklung und Wohnungsbaugesellschaften, Immobiliengesellschaften, der öffentliche Sektor, sowie Forschung und technische Entwicklung von Design und Konstruktion.

Die Studierenden erwerben umfassende Kenntnisse in Design und Konstruktion durch eine Kombination von Vortragsreihen und Modulen, die Design und Konstruktion in den Bereichen Stadtgestaltung, Design von Gebäuden im Bestand und Design von Neubauten und gebauten Umgebungen thematisieren. Dies wird begleitet durch international orientierte Projekte und eine Auswahl zahlreicher Wahlpflichtmodule. Durch ein Spezialisierungsprojekt und die Wahlpflichtmodule können sich die Studierenden auf individuelle Interessen konzentrieren, die dann im Mittelpunkt ihrer Masterarbeit stehen können. Darüber hinaus können aus dem deutschen Master-Studiengang Architektur 30 ECTS gewählt werden, wenn die Studierenden über die notwendigen Deutsch-Sprachkenntnisse verfügen.

Durch intensives Studium mehrerer Kontexte unter einer globalen, vielfältigen und multikulturellen Perspektive entwickeln die Studierenden ihre Fähigkeit, abstrakte Entwürfe selbstständig in konkrete Realisierungen von Material und Konstruktion umzusetzen. Sie sind in der Lage professionelle, praktische, technische, ökonomische, ökologische und soziale Aspekte zu kombinieren und gleichzeitig die jeweiligen kulturellen, historischen und klimatischen Situationen zu berücksichtigen. Im vierten Semester schreiben die Studierenden ihre Master-Thesis und nehmen an einem Abschluss-Kolloquium teil.  

Die Module ergänzen sich und sind miteinander verknüpft (z.B. durch kombinierte Projekte, Exkursionen, Vorträge, Konferenzen und E-Learning). Die integrierte, internationale Struktur des Studiengangs bietet die Möglichkeit einer einzigartigen Studienerfahrung in der zukunftsorientierten Metropolregion um Frankfurt am Main.

Jetzt bewerben

Die Bewerbung ist bis zum 01.03. für Studieninteressierte mit deutschen Abschlüssen sowie bis zum 15.10. des Vorjahres für Studieninteressierte mit ausländischen Abschlüssen möglich.

Hier geht's zur Online-Bewerbung!

Modulübersicht

Modularisierung im Studium bedeutet eine Studienstruktur, bei der Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen, Übungen, Praktika, Exkursionen oder Seminare zu thematischen Einheiten, den Modulen, zusammengefasst werden. Die Zusammensetzung eines Moduls wird bestimmt durch die Kompetenz, die durch das Absolvieren dieses Moduls erlangt werden soll.

Das Modulhandbuch enthält Informationen zu Dauer, Credits, Prüfungsart, Voraussetzungen, Lernergebnis, Arbeitsaufwand, Lernform, Inhalte, Literatur, Modulverantwortlichen der Module eines Studiengangs.Weitere Informationen im Leitfaden zur Modularisierung und Leistungspunktvergabe der Bund-Länder-Kommission. Die Modulübersicht  und die Studieninhalte können im PDF-Format heruntergeladen werden.

Das Wichtigste in Kürze

Studiengang Advanced Architecture Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit 4 Semester, Vollzeit
ECTS-Credit Points 120
Studienbeginn Sommersemester
Bewerbungsfrist SoSe 2019 15. Oktober 2018 für Studieninteressierte mit ausländischen Abschlüssen
  01. März 2019 für Studieninteressierte mit deutschen Abschlüssen
Sprachen Englisch
Akkreditierung

Durch ACQUIN e.V. bis zum 30.09.23.

Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbungsfrist SoSe 2019: 15.10.2018 für Studieninteressierte mit ausländischen Abschlüssen; 01.03.2019 für Studieninteressierte mit deutschen Abschlüssen

Die Aufnahme ist begrenzt.

Das Studium kann nur im Sommersemester aufgenommen werden (Semesterbeginn 01. April)

How to Apply for prospective students with foreign degrees.

How to Apply for prospective students with german degrees.

Studienvoraussetzung für die Zulassung ist ein Abschluss in Architektur (180 ECTS), mit einer Note, die einer 2,3 entspricht, berechnet nach dem deutschen Notensystem, + Portfolio, Motivationsschreiben + Praxis-Nachweis (4 Monate) in architekturrelevanten Bereichen. Die Englisch-Kenntnisse sollen mindestens entsprechen: TOEFL iBT 79 oder IELTS 6 oder Cambridge First Certificate (A), gleich GER B2. Wenn der Bachelor an einer Hochschule erworben wurde, wo die Haupt-Unterrichtssprache Englisch war, werden die Sprachkenntnisse als ausreichend gewertet.

Dipl. Ing.
Angelika Plümmer
Gebäude 1, Raum 425
Fax : +49 69 1533-2761
Prof. Dr.-Ing.
Wolfgang Jung
Studiengangsleitung Advanced Architecture M.Sc.
Gebäude 1, Raum 511
Katharina Hankov
Gebäude 1, Raum 8
Fax : +49 69 1533-2748

Weiterführende Informationen

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang JungID: 1971
letzte Änderung: 29.11.2018