Menü

Startklar für eine himmlische Karriere

Hoch – höher – am höchsten hinaus kommen Sie mit diesem, in Deutschland einzigartigen, Studiengang, wenn Sie nach mindestens zwei Berufsjahren in der Luftverkehrs- oder Tourismusbranche eine international orientierte Management- und Führungsposition anstreben und sich parallel zu Ihrem Job von uns weiterbilden lassen. Die Bandbreite an Wissensvermittlung ist unschlagbar und vergeht aufgrund des attraktiven Rahmenprogramms wie im Flug. Gelehrt werden strategische Kompetenz in Luftverkehr und Tourismus, internationale Management- und Führungskompetenz sowie Kompetenz in Beratungs-, Forschungs- und Projektmanagement. Abgerundet wird die Ausbildung „Made-in-Germany“ durch Rhetorik- und Pressetrainings, weltweite Flughafen-Exkursionen, verschiedene Zusammentreffen mit namhaften EU-Lobbyisten sowie One-to-one-Persönlichkeits- und Karriere-Coachings.

Alle weiteren
Informationen

finden Sie hier.

Jetzt bewerben

Hier geht´s zur Online-Bewerbung.

Das Wichtigste in Kürze

Studiengang Aviation and Tourism Management (MBA)
Regelstudienzeit 4 Semester, berufsbegleitend, Teilzeit
ECTS-Credit Points 90
Studienbeginn Jedes Jahr im Oktober
Bewerbungsfrist Bewerber aus Deutschland und dem Ausland: 30.06.18
Bewerber ohne akademischen Abschluss: 30.04.18
Sprachen Englisch
Akkreditierung ZEvA bis 2023
Besonderheiten kostenpflichtig
Zulassungs-
voraussetzungen
Ja

Mehr als 10 Jahre etabliert und in 2016 neu konzipiert

Luftverkehrskompetenz stellt die Frankfurt University of Applied Sciences bereits seit vielen Jahren unter Beweis. Seit Oktober 2016 hat die Hochschule ihr MBA-Angebot Aviation Management um den Tourismusschwerpunkt erweitert und bezieht somit die relevanten Management- und Führungskompetenzen auf die Luftverkehrs- und Tourismusbranche. Auf Wunsch kann ein Teil Ihrer Ausbildung an den kooperierenden Partnerhochschulen in USA, England und Griechenland stattfinden. Entwickelt wurde der Studiengang mit den Branchen-Giganten DFS, Fraport und Flughafen München. Anmerkung: Auch ohne Bachelor-Abschluss machbar!

Kooperierende Partnerhochschulen

Kooperierende Unternehmen

Weiterführende Informationen

Webteam Fachbereich 3ID: 1953
letzte Änderung: 13.06.2018