Menü

Qualifizierungsangebote für Tutor*innen, Mentor*innen und studentische Hilfskräfte

In den einzelnen Fachbereichen und der gesamten Hochschule unterstützen jedes Semester zahlreiche Studierende als studentische oder wissenschaftliche Hilfskräfte, Tutor*innen und Mentor*innen, in vielfältiger Weise die Lehre an der Frankfurt University of Applied Sciences.

Mit einem modularen Schulungsangebot ermöglichen wir Tutor*innen und Mentor*innen, sich auf ihre Tätigkeiten vorzubereiten und sich fortwährend fachlich weiterzubilden. Die Qualifizierungsangebote schulen Tutor*innen und Mentor*innen für ihre verantwortungsvolle Rolle und beinhalten Themen wie z.B. Didaktik, Gruppenleitung, Beratungstechniken, wertschätzende Kommunikation oder Diversität.

Die Studierenden profitieren von den Schulungen, da sie wichtige soziale, fachliche und persönliche Kompetenzen erwerben, die auch in ihrem späteren Berufsleben gefordert werden. 

 

Unsere Ziele

Die Tutor*innen und Mentor*innen:

  • sind Multiplikator*innen für Wissen, Vernetzung und Unterstützung
  • erwerben Schlüsselkompetenzen und entwickeln sich professionell und persönlich weiter
  • reflektieren ihre Rolle und ihr Selbstverständnis
  • sind sensibilisiert für die besonderen Bedürfnisse der diversen und heterogenen Zielgruppe
  • erhalten einen Raum zum kollegialen Austausch und können auf Peer-Ebene voneinander lernen

 

Hilfreiche Materialien und aktuelle Informationen finden Sie in unserem CampUAS-Kurs.

Das Qualifizierungsprogramm für das Sommersemester 2024 wird Anfang März bekannt gegeben.

Workshops und Veranstaltungen

| 09:30 bis 17:00 | BCN 420

Mentoring Basics: Einführungsworkshop für Mentor*innen

Sie sind als Mentor*in tätig oder planen es für die Zukunft? Sie möchten Ihre Kompetenzen in Einzel- und Gruppenbetreuung erweitern und sich mit anderen Mentor*innen austauschen? Dann ist diese eintägige Basisqualifizierung genau richtig für Sie!

| 09:00 bis 13:00 | BCN 420

Tutoring Basics: Einführungsworkshop für Tutor*innen

Sie sind als (Fach-)Tutor*in tätig oder planen es für die Zukunft? Unser Workshop bietet Ihnen eine umfassende Auseinandersetzung mit allen relevanten Themen, die einen erfolgreichen Start in die tutorielle Lehre ermöglichen.

Individuelle Beratung

  • Onboarding für neue Tutor*innen: In einer individuellen Sprechstunde erhalten Sie Informationen zur Rolle als Tutor*in, Aufgaben und Grenzen sowie Tipps zum persönlichen Auftreten im Tutorium und zur Leitung von Gruppen. Gerne können auch Dozent*innen dieses Onboarding für Tutor*innen anfragen.
  • Feedback zu Lehrkonzepten für das eigene Tutorium: Gerne besprechen wir Ihre Fragen zum Einsatz von Methoden, der strukturierten Planung des Tutoriums, der Aktivierung von Studierenden und dem Einsatz von digitalen Tools.
  • Umgang mit herausfordernden Situationen: Wir beraten Sie zum Umgang mit Konflikten und Herausforderungen in der Tätigkeit als Tutor*in, Mentor*in und studentische Hilfskraft.

Die Beratung zu den genannten Themen ist auch in englischer Sprache möglich. Vereinbaren Sie gerne einen Termin für eine persönliche Beratung mit Antonia Stürmer unter antonia.stuermer@stuport.fra-uas.de.

 

FAQ

Die Workshops sind für alle Studierenden der Frankfurt UAS offen. Grundsätzlich richten sich die Angebote an Studierende, die als Tutor*innen, Mentor*innen oder studentische Hilfskräfte tätig sind oder zukünftig sein wollen.

In den Workshops werden fachliche Grundlagen vermittelt, welche für Ihre Tätigkeit als Tutor*in oder Mentor*in wichtig sind. Außerdem können Sie sich persönlich und professionell weiterentwickeln und erwerben Schlüsselkompetenzen (Future Skills), die auch für Ihre spätere berufliche Laufbahn nützlich sein werden. Die Teilnahmebescheinigungen der Workshops können auch für Bewerbungen vorteilhaft sein.  

Als Tutor*innen werden in der Regel Studierende bezeichnet, die in der Lehre tätig sind und Fachinhalte in Tutorien, Übungen oder Laboren vermitteln. Außerdem können sie in Projekten tätig sein und Studierendengruppen fachlich begleiten. Es gibt außerdem Tutor*innen in den Help Desks für Mathe und Physik und in der Schreibwerkstatt.

Darüber hinaus werden in der Erstsemestereinführung (ESE) Tutor*innen eingesetzt, die Studierendengruppen in ihren ersten Tagen an der Hochschule begleiten, ihnen wichtige Informationen vermitteln und sie bei der Orientierung an der Hochschule unterstützen. Diese werden als ESE-Tutor*innen bezeichnet.

Mentor*innen sind Studierende, die in ihrem jeweiligen Studiengang im studentischen Mentoring tätig sind. Sie beraten Studierende ihres Studiengangs zu verschiedenen Anliegen rund um das Studium wie z.B. Fragen zum Veranstaltungsplan, technischen Schwierigkeiten oder Prüfungsstress. Sie bieten Sprechstunden an, beantworten Fragen per Mail oder organisieren Gruppentreffen.

Kontakt

Antonia StürmerTutorienarbeit StudyCompass
Gebäude BCN, Raum 829
Dominique GrünProjektmitarbeiterin StudyCompass
Gebäude BCN, Raum 829
Michele Helms-BrooksStudentische Mitarbeiterin StudyCompass
Gebäude BCN, Raum 8. Stock
Jessica JohnsonStudentische Mitarbeiterin StudyCompass
Gebäude BCN, Raum 8. Stock
StudyCompass-TeamID: 11620
letzte Änderung: 26.02.2024