Menü

Häusliche Psychiatrische Pflege

Thema

Berufliche Erfahrung und evidenzbasiertes fachtheoretisches Wissen ist für Diagnostik und  Intervention in der Pflege von Menschen mit einer psychischen Erkrankung eine wichtige Grundlage, um den Genesungsweg zu begleiten. Das Zertifikatsstudium Certificate of Advanced Studies (CAS) der Frankfurt University of Applied Sciences in “Häusliche Psychiatrische Pflege” kombiniert wissenschaftlichen Anspruch mit Praxis- und Transferorientierung und ist für die gezielte Mitarbeiterentwicklung sehr gut geeignet. Sie erleben lebendige, verständliche und praxisnahe Vorlesungen und Seminare. In zwei Semestern erwerben Sie integriertes, vertieftes und evidenzbasiertes fachtheoretisches Wissen zu ausgewählten Themen für die Pflege von Menschen mit einer psychischen Erkrankung.

 

Flyer
Anmeldekarte

Fachmodul 1:
Diagnostik, Intervention, Outcome und Dokumentation lebensweltorientierter Pflege: Vertiefung und Anwendung (5 ECTS)
6 Studientage (32 UE), 18 Stunden E-Learning, 100 Stunden Selbststudium

Fachmodul 2:
Kommunikation, Beratung und Reflektion: Vertiefung und Anwendung (5 ECTS)
6 Studientage (34 UE, 16 Stunden E-Learning, 100 Stunden Selbststudium

Abschlussmodul:
Im Abschlussmodul wird vor dem Hintergrund einer Fragestellung evidenzbasiertes Fachwissen im gewählten Schwerpunkt recherchiert, aufbereitet und in die eigene Berufspraxis implementiert (5 ECTS)
5 Studien-  und 1 Prüfungstag (32 UE), Fachtagung 18 Stunden, 100 Stunden Selbststudium (inkl. Abschlussarbeit)

  • Pflegefachpersonen (mindestens 3-jährig examiniert) mit 3-jähriger Berufserfahrung und einer Tätigkeit in der häuslichen psychiatrischen Pflege.
  • Pflegefachpersonen (mindestens 3-jährig examiniert) mit 3-jähriger Berufserfahrung, die sich auf eine berufliche Tätigkeit in der häuslichen psychiatrischen Pflege vorbereiten möchten.

Certificate of Advanced Studies (CAS) der Frankfurt UAS in “Häusliche Psychiatrische Pflege”

Fachmodul 1:

Fachmodul 2:

Abschlussmodul

Abgabe der Abschlussarbeit:

Das Teilnahmeentgelt für das Zertifikatsstudium beträgt 1.975 Euro.

Das Teilnahmeentgelt für einzelne Module beträgt 795 Euro.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 15 Personen begrenzt.
Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldeschluss:

Auch als Inhouse-Schulung möglich!

Sprechen Sie uns an!

Helmut C. BüscherID: 2443
letzte Änderung: 05.11.2019