Menü

JobPromotor - Karriereplanung und Arbeitsmarktintegration von zugewanderten Menschen

Thema

In diesem Kurs werden – ausgehend von dem international verfügbaren Instrumentarium des Job- und Careercounseling – Gesprächsführungsmethoden, theoriebasierte Beratungskonzepte und Vermittlungstechniken für Praktiker/-innen zur Verfügung gestellt und eingeübt, die insbesondere für die Arbeitsmarktberatung und -integration von Zugewanderten und Geflüchteten genutzt werden können.

Dieser Kurs kann auch als Ergänzung und Vertiefung der Ausbildung zum JobPromotor genutzt werden, der jahrelang an der Frankfurt University of Applied Sciences angeboten wurde. Entwickelt wurde er wie auch der frühere Kurs von Prof. Dr. Hans-Jürgen Weißbach (bis 2014 Fachbereich Wirtschaft und Recht, Frankfurt UAS) und Dr. Barbara Weißbach (Geschäftsführerin des IUK Instituts Dortmund).

Erfolgreich durchgeführt wurde der Kurs in ähnlicher, leicht verkürzter Form bereits mehrere Male an Jobcentern in Berlin und Köln in den sogenannten "Flüchtlingsteams".

5 Seminartage mit jeweils 8 Unterrichtseinheiten:

  • Tag 1: Vertiefung von Methoden der Gesprächsführung und biographischen Analyse unter interkulturellen Gesichtspunkten
  • Tag 2: Kompetenzanalysen, Lernstile, Berufstypologien und Eignung für bestimmte Berufe, Damals-Heute-Morgen: Betrachtung von biographischen Brüchen, Identifizierung übertragbarer Fähigkeiten, Inwertsetzung von nichtzertifizierten Lernerfahrungen
  • Tag 3: Theorien der interkulturellen Beratung, irritierende Erfahrungen in der interkulturellen Arbeitsberatung, praktische Übungen mit Freiwilligen, die von den Kursteilnehmenden mitgebracht werden können
  • Tag 4: Bildungs- und Arbeitssysteme in den Hauptherkunftsländern Geflüchteter und Zugewanderter, Entwicklung von Lebensläufen und Profilen (an Hand mitgebrachter Materialien)
  • Tag 5: Integrationsprobleme: Traumata, Nachqualifizierung, Erwerbsdruck, „Mission“ der Arbeitsuchenden im Hinblick auf Familie (Nachzug, Ernährung), praktische Übungen mit Freiwilligen und / oder Falldiskussionen, Abschluss (Lessons Learned)

Zielgruppen sind u.a.

  • Arbeitsberater/-innen (insbesondere auch Quereinsteiger/-innen von Jobcentern)
  • Mitarbeiter/-innen von Bildungs- und Qualifizierungsträgern, Zeitarbeitsfirmen und privaten Personalvermittlungen
  • Qualifizierungs- und Personalverantwortliche in Unternehmen und im Öffentlichen Dienst
  • Studien- und Karriereberater/-innen an Hochschulen.

Zertifikat "JobPromotor Frankfurt UAS"

Prof. Dr. Jürgen Weißbach, bis 2014 Professor an der Frankfurt UAS, Fachbereich Wirtschaft und Recht
Dr. Barbara Weißbach, Geschäftsführerin IUK Institut Dortmund

Neue Termine in Kürze.

1.450 Euro

Frankfurt University of Applied Sciences
KompetenzCampus
Nibelungenplatz
BCN-Hochhaus, 5. Stock

Auch als Inhouse-Schulung möglich!

Sprechen Sie uns an!

Helmut C. BüscherID: 5605
letzte Änderung: 05.08.2019