Menü

Berufliche Selbsterfahrungsgruppe - Selbstwirksamkeit durch Sicherheit

Das Seminar

Dieses Gruppenangebot ermöglicht Ihnen im „Hier und Jetzt“ Ihre Haltungen und Herangehensweisen, Anforderungen, Motive und Zweifel in Bezug auf Ihre Arbeit zu reflektieren und die damit einhergehenden Muster und Prozesse zu verstehen. Über die Beziehungen und Interaktionen in der Gruppe können Sie Klarheit darüber erlangen, wie Ihre Überzeugungen, Werte und Verhaltensweisen Ihre Arbeit beeinflussen und wie Sie durch die Erweiterung Ihrer Wahrnehmungs- und Deutungsmuster Ihre berufliche Rolle weiterentwickeln können. Dieses Gruppenangebot kann für Sie hilfreich sein, wenn Sie:

  • mehr über sich selbst, Ihre Stärken und Ihre Wirkung auf andere erfahren möchten,
  • in Teamstrukturen, Leitungsfunktionen oder in beratungsrelevanten Feldern arbeiten und in Ihrer Berufsrolle wirkungsvoller werden möchten,
  • sich Entlastung in beruflich herausfordernden Situationen wünschen und Überforderung entgegenwirken möchten,
  • konstruktiv mit Kritik umgehen möchten und beitragen wollen, Konflikte zu lösen,
  • authentischer leben und arbeiten wollen und sich in dem, was Sie tun stärker wiederfinden möchten.

Dieses Gruppenangebot basiert auf einem Menschenbild, das Verbundenheit und ein Wir-Gefühl als etwas Grundlegendes betrachtet und den Menschen als sinn- und entwicklungsorientiert ansieht. Joachim Bauer hat in seinen neurobiologischen Forschungen soziale Bindung und Kooperation als grundlegenden Motivationsfaktor und als das Erfolgsrezept in der Arbeit mit Menschen erkannt. Diese entwicklungsfördernden Faktoren sollen in diesem Gruppenangebot zur Wirkung kommen. Auf der Basis einer kooperativen Beziehungsgestaltung, Offenheit und einer freifließenden Kommunikation soll eine lebendige und dynamische Zusammenarbeit ermöglicht und neue Interaktions- und Handlungsmuster erprobt werden.

Den Teilnehmenden gelingt es, empathisch und wertschätzend auf andere Menschen im persönlichen und beruflichen Kontext zuzugehen. Durch zunehmende Klarheit hinsichtlich der eigenen Stärken und Ressourcen erleben sie sich selbstbewusster und selbstwirksamer. Es gelingt ihnen, sich für die eigenen Ziele starkzumachen, gleichzeitig ihre Rolle im Team zu stärken und Überforderungen abzubauen.

Die Teilnehmenden werden authentisch und „ohne Fassade“ im Kontakt wahrgenommen, was Beziehungen im beruflichen und persönlichen Rahmen stärkt.

Dieses Gruppenangebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte von Unternehmen, Sozialen Einrichtungen, Schulen, Kitas, Krankenhäusern und Verwaltungen und Menschen, die sich in beratungsrelevanten Feldern (z.B. als Sozialpädagogen/-innen, Erzieher/-innen, Supervisoren/-innen, Pflegekräfte) befinden.
Darüber hinaus richtet es sich an Personen, die ihre berufliche Rolle weiterentwickeln und in ihrer Arbeit selbstwirksamer werden möchten.

Beginn: 23. Oktober 2019

Einzeltermine (jeweils mittwochs, 17:45-21:00 Uhr):
23.10.2019
13.11.2019
27.11.2019
18.12.2019
15.01.2020
05.02.2020
26.02.2020
18.03.2020

Anmeldeschluss: 2. Oktober 2019

Die Frankfurt University of Applied Sciences stellt eine Teilnahmebescheinigung über die Dauer der Teilnahme aus.

Ute Hosak

Dipl.-Kauffrau, Coach, Supervisorin (DGSv), Beraterin (GwG), Lehrsupervisorin, Lehrbeauftragte für Beratung und Kommunikation an der Frankfurt University of Applied Sciences; der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Beratung von Fach- und Führungskräften sowie Teams und Gruppen.

 

Das Teilnahmeentgelt beträgt 550 Euro.
Frühbucher-Rabatt: Personen, die sich verbindlich bis zum 15. August 2019 anmelden, zahlen nur 490 Euro!

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 10 Personen begrenzt.
Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Im Seminarpreis enthalten sind Pausenerfrischungen.

Anmeldeschluss: 2. Oktober 2019

 

Auch als Inhouse-Schulung möglich!

Sprechen Sie uns an!

Helmut C. BüscherID: 5756
letzte Änderung: 05.08.2019