Menü

Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft: Management, Konzepte & Berichterstattung

In dem 2-tägigen Seminar erwerben Sie die Kompetenz, nachhaltige Entwicklungen in der Immobilienwirtschaft ganzheitlich zu bewerten und zu steuern. Sie lernen neben Inhalten und Methoden von Zertifizierungssystemen die massgeblichen Leistungsindikatoren (KPI) auf Asset- und Portfolioebene sowie Herausforderungen des betrieblichen Nachhaltigkeitsmanagement der Branche kennen. Dabei bildet das Verständnis der Nachhaltigkeitstheorie im Bereich Immobilienwirtschaft, einschließlich der verschiedenen Definitionsebenen die Basis.
Praxisbeispiele aus Immobilienfonds und Assetmanagement ergänzen die Theorie. Nach Abschluss des Seminars verfügen Sie über ein grundlegendes Verständnis dafür, dass Nachhaltigkeit vorrangig eine Integrationsherausforderung in betriebliche und überbetriebliche Wertschöpfungsprozesse darstellt.

Block 1:

Begriffe und Definitionen

  • Individuelle, gesellschaftliche, legalistische, mikro- und makroökonomische Definitionsebenen der Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft
  • Dimensionen und theoretische Modelle einer nachhaltigen Entwicklung
  • Refegradmodelle; residual vs. integrated view

Konzepte

  • Historische Entwicklung und technische Innovationszyklen
  • Effizienz, Konsistenz, Suffizienz
  • Vom Umweltmanagement zum Business Case for Sustainability
  • Wertschöpfungskreisläufe und Produktlebenszyklusketten in Bau- und Immobilienbranchen
  • Cradle-to-Cradle, non-territoriale Arbeitsplätze, alternative Geschäftsmodelle bei der Nutzung von Gewerberaum

Inhalte

  • Energieeffizienz, Zertifizierung, Green Buildings
  • Nachhaltigkeit als Steuerungsgröße im Immobilienportfolio
  • Asset-Bezogene Kosten-Nutzen-Bewertung
  • Physikalische vs. pekuniäre Nachhaltigkeitsanalyse
  • Fokuserweiterung durch Life-Cycle-Betrachtung
  • Bedeutung der Nachhaltigkeit für den Total Return

Block 2:

Erfassung

  • Methoden und Inhalte von Zertifizierungssystemen
  • Sustainability Benchmarking
  • Internationale Standards und Messmethoden
  • Bedeutung der Erfassung für zyklische Managementsysteme

Bewertung

  • Bewertung durch Management KPIs
  • Rückschlussfähigkeit der Nachhaltigkeit auf Unternehmensperformance
  • Herausforderungen bei Daten- und Informationsbeschaffung
  • Herausforderungen bei Kennzahlensystemen

Wiedergabeformate

  • Historische Entwicklung zum nh Berichtswesen
  • Berichterstattung als Managementinstrument
  • Praxisbeispiele aus Immobilienfonds und Assetmanagement
  • GRI Reporting in Bau- und Immobilienwirtschaft
  • Integriertes Reporting
  • Umweltbezogene Gewinn- und Verlustrechnung

Das Seminar richtet sich an Immobilienmanager/-innen und Makler/-innen sowie Architekt/-innen und Bauingenieur/-innen . Geleitet wird das 2-tägige Seminar von Tajo Friedemann, MBA Nachhaltigkeitsmanagement mit langjähriger Erfahrung im gewerblichen Immobilienbereich.

Termine: 08. & 09. November 2019

Veranstaltungsort ist die Frankfurt University of Applied Sciences, Campus Nibelungenplatz, BCN-Hochhaus, Frankfurt am Main.

Anna BergstermannID: 5656
letzte Änderung: 05.08.2019