Kontakt

Referentin für Studienstrukturreform
Roswitha Perret
Tel.: +49 69 1533-3216
perret@bks.fra-uas.de

Modularisierung und Module

Gemäß den "Rahmenvorgaben für die Einführung von Leistungspunktsystemen und die Modularisierung von Studiengängen" (s. Anlage) in den ländergemeinsamen Strukturvorgaben gemäß § 9 Abs. 2 HRG für die Akkreditierung von Bachelor- und Master-Studiengängen müssen Bachelor- und Masterstudiengänge modularisiert sein.

Bei der Modularisierung wird die Studienstruktur so organisiert, dass Lehrveranstaltungen, wie Vorlesungen, Seminare, Übungen, Praktika und Exkursionen zu thematischen Einheiten (Modulen) zusammengefasst werden (vgl. BLK, 2002, S.4).

Vorlagen zur Erstellung Ihres Modulhandbuchs und der Prüfungsordnung

"Die Module sind im Modulhandbuch und in den Prüfungsordnungen einzeln zu beschreiben. Die Beschreibung des Moduls soll den Studierenden zuverlässige Informationen über Studienverlauf, Inhalte, qualitative und quantitative Anforderungen und Einbindung in das Gesamtkonzept des Studiengangs oder das Verhältnis zu anderen Modulen bieten"
(AB FH FFM, 2009, § 7 Abs. 6).

"Die Inhalte der Module sind so zu bemessen, dass sie innerhalb eines Semesters vermittelt werden können. In begründeten Ausnahmefällen kann ein Modul ein Studienjahr oder länger dauern" (AB FH FFM, 2009, § 7 Abs. 2).

 "Jedes Modul wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Modulprüfungen werden im zeitlichen und sachlichen Zusammenhang mit den entprechendnen Modulen d. h. deren Lehrveranstaltungen angeboten. Eine Modulprüfung besteht in der Regel aus einer Prüfungsleistung als Abschluss des Moduls. In begründeten Ausnahmefällen kann die Modulprüfung auch mehrere Modulprüfungsleistungen umfassen " (AB FH FFM, 2009 § 7 Abs. 3).

An der Frankfurt University of Applied Sciences (ehemals FH FFM) umfasst ein Modul „einen Studienaufwand von 5 Leistungspunkten (engl. credit points cp) oder ein ganzzahliges Vielfaches davon. Begründete Ausnahmen sind möglich” (AB FH FFM, 2009, § 8 Abs. 4).

Weitere Vorgaben zur Modularsierung finden Sie unter Qualifikationsziele der Module