Bewerbungen für die Ausbildung an den:

Präsidenten der Frankfurt University of Applied Sciences
Abteilung Personal
Nibelungenplatz 1

60318 Frankfurt am Main

Fragen an die Azubis

Hast Du Fragen zur Ausbildung, dann schicke uns Azubis eine E-Mail.

E-Mail an Redaktion CIT-Azubis

Die Auszubildenden

Hier könnt ihr die aktuellen Auszubildenden kennen lernen.

Melissa

An der Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration an der FRA-UAS gefällt mir besonders gut, dass wir viele verschiedene Bereiche kennen lernen. Dies zeigt sich vor allem in der Unterrichtsvielfalt, wie z.B. Raspberry Pi (Minicomputer), Programmieren und Server Unterricht. In diesen Unterrichtsfeldern haben wir die Möglichkeit viele eigene Projekte zu starten, die unsere Kreativität sehr fördern. In Programmieren schreiben wir unsere eigene Homepage, bei Raspberry Pi basteln wir ein kleines Auto mit Fernsteuerung über Wifi und im Server Unterricht lernen wir, wie die Festplatten in einem Datenserver(Großer Computer der zuständig ist für Datenspeicherung) funktionieren. Vor allem die Schulungen bei externen Firmen über mehrere Tage machen mir besonders Spaß. Und am Ende meiner Ausbildung gehe ich mit einem Stapel Zertifikaten in der Hand in die Berufswelt.

Voraussichtlich werde ich meine Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration im Sommer 2019 beenden. Danach möchte ich erst einmal weiter an der FRA-UAS arbeiten.

Ali

An der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration an der FRA-UAS gefällt mir besonders, dass die Auszubildenden in sehr unterschiedlichen Bereichen arbeiten und Erfahrungen sammeln können. Dazu gehören zum Beispiel Programmieren, Arbeiten mit dem Raspberry Pi, Netzwerktechnik und auch handwerkliche Dinge wie Löten. Ein Teil der Ausbildung ist das Absolvieren eines Praktikums auf einer Baustelle. Dabei gefiel mir besonders, dass man dadurch praktische Erfahrung im Bereich der Netzwerktechnik sammeln konnte. Einen sehr positiven Aspekt der Ausbildung sehe ich in der Teilnahme an Seminaren bei verschiedenen Firmen zu Themengebieten unserer Ausbildung. Selbstverständlich gehört es zu der Ausbildung, ein Berichtsheft zu führen. Dies war zunächst eine neue Erfahrung für mich, da mir vorher nicht bewusst war, welchen Wert das Berichtsheft im Nachhinein haben kann. Letztendlich lässt sich sagen, dass mir die Ausbildung Spaß macht und ich diese weiterempfehlen kann.

Meine Ausbildung werde ich hoffentlich im Sommer 2019 erfolgreich beenden. Ich möchte erst einmal hier an der FRA-UAS weiter bleiben, um im IT-Bereich Erfahrungen zu sammeln.

Vladimir

An der Ausbildung zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration an der FRA-UAS gefällt mir vor allem, dass wir externe Seminare und Schulungen bei verschiedenen Firmen besuchen und Zertifikate erwerben können. Das besondere an der Ausbildung ist, dass bei uns innerbetrieblicher Unterricht stattfindet, bei dem wir das gelernte Wissen in die Praxis umsetzen können. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass sich jeder Arbeitstag abwechslungsreich gestaltet. Hinzu kommt, dass wir bestmöglich auf die Abschlussprüfung vorbereitet werden, da wir die Erfahrungen unserer Arbeitskollegen vermittelt bekommen. Mir bereitet der Raspberry-Pi und der Windows-/Serverunterricht am meisten Freude, da wir in diesen Unterrichtseinheiten an eigenen Projekten arbeiten können.

Meine Ausbildung werde ich voraussichtlich im Sommer 2019 beenden. Anschließend möchte ich an der FRA-UAS studieren.

Fabian

An der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration an der FRA-UAS gefällt mir besonders gut, dass wir viele Bereiche der Informatik kennen lernen. Wir haben mit unseren Kollegen Unterricht in verschiedenen Themenbereichen der Informatik. Darunter fallen zum Beispiel Programmierung oder der Umgang mit Servern.Im Unterricht haben wir neben der Theorie auch oftmals praktische Übungen um das Gelernte anzuwenden. Zusätzlich nehmen wir auch an Schulungen bei externen Firmen teil, bei denen man beim Bestehen ein Zertifikat erwirbt. Der Unterricht in der Berufsschule findet Blockweise statt. Diese Blöcke sind meist drei bis vier Wochen.

Ich werde meine Ausbildung voraussichtlich im Sommer 2019 erfolgreich beenden. Bis dahin möchte ich mich in der Informatikwelt orientiert haben und anschließend nach Möglichkeit ins richtige Arbeitsleben übergehen. 

Tobias

An der Ausbildung zum Fachinformatiker in Richtung Systemintegration gefällt mir besonders die Vielfalt der Ausbildung. In meinem ersten Ausbildungsjahr habe ich bereits interne und externe Seminare absolviert. Außerdem habe ich schon interne Projekte in eigener Führung abgeschlossen. Unter Anderem fand ein 6-wöchiges Baustellenpraktikum statt. Die Ausbildung macht Spaß und ist sehr lehrreich, da einem viele neue Themen nahe gebracht und diese mit praktischen Übungen verknüpft werden. Die Arbeitskollegen/-innen aus der Abteilung sind immer hilfsbereit und für alle Fragen offen.

Meine Ausbildung werde ich voraussichtlich im Sommer 2018 als Fachinformatiker in Richtung Systemintegration abschließen. Anschließend möchte ich an der Frankfurt University of Applied Sciences bleiben und studieren.

Jakob

An der Ausbildung zum Fachinformatiker an der Frankfurt University gefällt mir besonders gut die große Abwechslung im Arbeitsalltag. Während meiner ersten 3 Monate habe ich neben einigen Projekten an der FRA-UAS auch schon an einigen Schulungen und Seminaren teilgenommen, sowie ein 6 wöchiges Baustellenpraktikum erfolgreich absolviert. Neben der Tatsache, dass man dabei sehr viel in verschiedenen Bereichen lernt, wird einem bei der Abwechslung auch nie langweilig. Des Weiteren gefällt mir hier auch das Arbeitsumfeld. Alle Mitarbeiter der Abteilung können jederzeit von den Azubis angesprochen werden und helfen uns immer gerne.
Voraussichtlich werde ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration im Sommer 2018 beenden. Danach möchte ich erst einmal weiter an der FRA-AUS bleiben.

Redaktion CIT-AzubisID: 11516