Wir begrüßen die Deutsche Lufthansa AG als neuen Kooperationspartner!
Logo Deutsche Lufthansa AG

Nähere Informationen finden Sie hier.

Quicklink zu unserem MBA:

Aviation and Tourism Management

Das Wichtigste in Kürze

Studiengang
Luftverkehrsmanagement
Bachelor of Arts (B.A.)

Regelstudienzeit
6 Semester, Duales Studium

ECTS-Punkte
210
Studienbeginn
Jedes Jahr zum Wintersemester

Bewerbungsfrist
Bitte beachten Sie die teils unterschiedlichen Bewerbungsfristen der einzelnen kooperierenden Unternehmen!

Kooperierende Unternehmen
Fraport
Lufthansa
Flughafen München
Flughafen Düsseldorf
DFS Deutsche Flugsicherung
Flughafen Köln/Bonn
WISAG Aviation Service
Hahn Air
Global GSRM

Sprachen
Deutsch/Englisch
Akkreditierung
ZEvA bis SS 2018

Zulassungsvoraussetzungen
Ja

Logo Duales Studium
Fachberatung zum Studiengang

Sandra Reinstorf
Gebäude BCN, Raum 227
Bürozeiten: Mo - Do 9:00 – 13:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
Tel.: +49 69 1533-3874
Fax: +49 69 1533-2903
reinstorf@fb3.fra-uas.de

Verantwortlich für diesen Studiengang

Prof. Dr. Kirstin Zimmer
Gebäude BCN, Raum 227
Tel.: +49 69 1533-3892
zimmerk@fb3.fra-uas.de

Prof. Dr. Martin Harsche (Stellvertreter)
Gebäude 4, Raum 519
Tel.: +49 69 1533-3163
harsche@fb3.fra-uas.de

Kopfbild 10 Jahre Luftverkehrsmanagement

10 Jahre dualer Studiengang Luftverkehrsmanagement

Gäste der 10-Jahresfeier Luftverkehrsmanagement
Gäste der 10-Jahresfeier Luftverkehrsmanagement

Mehr als 200 Gäste feierten am 13. Oktober 2016 das zehnjährige Jubiläum des dualen Studiengangs Luftverkehrsmanagement im House of Logistics and Mobility (HOLM), darunter Vertreter der Kooperationspartner, Vertreter der Hochschulleitung und Alumni.

Frau Prof. Dr. Zimmer moderierte den Abend
Frau Prof. Dr. Zimmer
Herr Prof. Dr. Dievernich hielt die Festrede
Herr Prof. Dr. Dievernich

Präsident Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich würdigte in seiner Festrede die besondere Bedeutung des Studiengangs für die Hochschule. „Als er vor 10 Jahren an den Start ging, bedeutete er eine Innovation für diese Hochschule in der Zusammenarbeit mit ihren Praxis-Partnern und steht damit auch heute noch für die zukunftsorientierte und anwendungsnahe Ausrichtung dieser Hochschule“.

V.l.n.r.: Michael Müller (Fraport AG), Wolfgang Scherer (ehem. Fraport AG), Prof. Dr. Wolf Rieck (ehem. FRA-UAS), Prof. Dr. Herbert Wagschal (ehem. FRA-UAS), Dr. Michael Kerkloh (Flughafen München GmbH), Otto Fischer (DFS Deutsche Flugsicherung GmbH).“ Die Moderation übernahm Markus Stöhr (Alumni 2016)
10-Jahresfeier Luftverkehrsmanagement, Talkrunde

Die Gründung stand im Mittelpunkt einer Talkrunde mit den Ideengebern und Verantwortlichen der ersten Stunde. Von Hochschulseite waren der damalige Präsident Prof. Dr. Wolf Rieck und der Gründungsstudiengangsleiter Prof. Dr. Wagschal vertreten, die nochmals die Vorreiterrolle des Studiengangs für die Hochschule betonten. Wie die Idee zu einem beispielgebenden dualen Studienmodell aus Unternehmenssicht entstanden ist, berichteten Michael Müller (Arbeitsdirektor der Fraport AG) und Wolfgang Scherer (damaliger Leiter Aus- und Weiterbildung der Fraport AG). Dass sich diese Idee mittlerweile zu einer Erfolgsstory entwickelt hat und die Absolventen durch ein einzigartiges, auf dem Markt nicht vorhandenes Qualifikationsprofil überzeugen, bestätigten Michael Kerkloh (Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH) und Otto Fischer (Leiter Akademie, DFS Deutsche Flugsicherung GmbH).

V.l.n.r Martin Augustin (Terminal 2 Gesellschaft mbH & Co oHG), Lisa Heyl (Fraport AG), Maximilian Pietrek (Flughafen Köln/Bonn GmbH), Marcel Sobottka (DFS GmbH); Moderation: Benedikt Schwarz (Alumni 2016)
10-Jahresfeier Luftverkehrsmanagement, Talkrunde mit Ehemaligen

Die Frage, was aus den Studierenden der ersten Jahrgänge geworden ist, war Inhalt einer zweiten Talkrunde. Von Ihren Erinnerungen an das Studium und ihrem weiteren Berufsweg berichteten vier Ehemalige,  die ihr Studium in den Jahren 2006 bis 2008 begonnen hatten. Lisa Heyl  wurde durch eine Anzeige in der Zeitschrift „STARTfrei“, die Zeitung für Flughafennahe Städte und Gemeinden, auf den Studiengang aufmerksam. Heute ist sie im Bereich Asset Management als Beteiligungsbetreuerin für die Beteiligungen der Fraport in China und Hong Kong zuständig. Für Martin Augustin (Leiter Prozesse, Terminal 2 Gesellschaft) „war das Studium der ideale Einstieg in die Flughafenwelt“ (…), da man durch die Praxiseinsätze die Möglichkeit hatte, viele unterschiedliche Bereiche des Flughafens kennenzulernen, um herauszufinden, welche Bereiche einem liegen“. Marcel Sobottka ist heute als Senior Manager Funding and SESAR Deployment bei der DFS tätig, und erinnert sich noch an das Studium Generale Modul, das er erst nach seinem Studium richtig zu würdigen wusste. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass das Studium hilfreich war, das komplexe „System Luftverkehr“ zu verstehen und sie auch heute noch in ihrem beruflichen Alltag profitieren. Absolvent Maximilian Pietrek (Leiter der Flughafensicherheit am Flughafen Köln/Bonn) betont „Der sehr intensive Austausch mit den Lehrenden und die kleinen Gruppengrößen schufen eine ideale Lernumgebung und -erfahrung, die ich nicht missen möchte.“


Begleitet wurde der Festakt von musikalischen Einlagen Studierender und Ehemaliger.

Torben Beerboom (Alumni 2010, Flughafen Köln/Bonn) mit „Freak out Boogie“
10-Jahresfeier Luftverkehrsmanagement, musikalischen Einlage
Amina und Malina Reccius (Violine), Philipp Cölsch (Cello) spielen den Kanon in D-Dur von J. Pachelbel
10-Jahresfeier Luftverkehrsmanagement, musikalischen Einlage
Studierende aus dem 3. und 5. Semester sangen zum Abschluss den Jubiläumssong „We are flying“
10-Jahresfeier Luftverkehrsmanagement, Chor


Die Studiengangsleiterin Prof. Dr. K. Zimmer fasst die 10 Jahresfeier zusammen: „ Der Abend und die unglaublich positive Resonanz auf diese Feier haben gezeigt, wie eng der Studiengang mit der Industrie verbunden ist und von welchem Netzwerk er profitiert. Eine größere Wertschätzung hätte dieser Studiengang kaum erfahren können.“



Alle Bildquellen: Stefan Rebscher (Fraport AG)

Webteam Fachbereich 3ID: 15753