Wir begrüßen die Deutsche Lufthansa AG als neuen Kooperationspartner!
Logo Deutsche Lufthansa AG

Nähere Informationen finden Sie hier.

Quicklink zu unserem MBA:

Aviation and Tourism Management

Das Wichtigste in Kürze

Studiengang
Luftverkehrsmanagement
Bachelor of Arts (B.A.)

Regelstudienzeit
6 Semester, Duales Studium

ECTS-Punkte
210
Studienbeginn
Jedes Jahr zum Wintersemester

Bewerbungsfrist
Bitte beachten Sie die teils unterschiedlichen Bewerbungsfristen der einzelnen kooperierenden Unternehmen!

Kooperierende Unternehmen
Fraport
Lufthansa
Flughafen München
Flughafen Düsseldorf
DFS Deutsche Flugsicherung
Flughafen Köln/Bonn
WISAG Aviation Service
Hahn Air
Global GSRM

Sprachen
Deutsch/Englisch
Akkreditierung
ZEvA bis SS 2018

Zulassungsvoraussetzungen
Ja

Logo Duales Studium
Fachberatung zum Studiengang

Sandra Reinstorf
Gebäude BCN, Raum 227
Bürozeiten: Mo - Do 9:00 – 13:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
Tel.: +49 69 1533-3874
Fax: +49 69 1533-2903
reinstorf@fb3.fra-uas.de

Verantwortlich für diesen Studiengang

Prof. Dr. Kirstin Zimmer
Gebäude BCN, Raum 227
Tel.: +49 69 1533-3892
zimmerk@fb3.fra-uas.de

Prof. Dr. Martin Harsche (Stellvertreter)
Gebäude 4, Raum 519
Tel.: +49 69 1533-3163
harsche@fb3.fra-uas.de

Testimonials

Matthias Hieronimus

Das duale Studium hat mir breit gefächerte Kenntnisse vermittelt. Wer sich in den Praxisphasen engagiert, kann wertvolle Einblicke in eine Vielzahl unterschiedlicher bereiche des Luftverkehrs erlangen und eigene kleine Projekte bearbeiten. Diese Erfahrungen sind etwas, das meiner Meinung nach allein durch Praktika nur schwer zu erreichen ist.

Die Fraport AG hat dazu im Rahmen des Luftverkehrsmanagement-Studiums viele Möglichkeiten geboten. Bei der the Tower Company GmbH, welche als relativ kleines Unternehmen jeden Mitarbeiter mehr in der Breite fordert, machen sich diese Erfahrungen bezahlt und waren nicht zuletzt ein Einstellungskriterium.

Matthias Hieronimus, the Tower Company GmbH, ein Tochterunternehmen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

 

 

 

Leonie Beyer

Dieses bestimmte Glücksgefühl am Morgen, ausgelöst durch den Geruch von Kerosin in der Morgenluft und das Geräusch des ersten startenden Triebwerkes, kenne ich seit jeher. Doch erst durch mein duales Studium an der FH FFM/bei der Flughafen Hamburg GmbH kann ich nun selbst meinen Teil zum Funktionieren dieses unwahrscheinlich faszinierenden Systems „Luftverkehr“ beitragen.

Leonie Beyer

 

 

Felix Carstens

Die Vermittlung des theoretischen Wissens an der Fachhochschule Frankfurt und die entsprechende Anwendung in den Praxisphasen der Kooperationsunternehmen schafft in der Kombination ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Studium. Neben den Vorlesungen, die von fachlich kompetenten Dozenten der Hochschule gehalten und von Experten aus Luftfahrtunternehmen ergänzt werden, liefern die zahlreichen Exkursionen (z.B. zu Airbus Toulouse, Lufthansa und den verschiedenen Flughäfen) umfangreiche Einblicke in die Materie der Luftfahrt. Durch die praktischen Einsätze im Unternehmen, die ich bei der Flughafen Hamburg GmbH absolviert habe, lernt man zudem die Luftfahrtbranche und ihre Facetten noch intensiver kennen und kann die Theorie der Vorlesungen gleich der Realität gegenüberstellen. Diese enge Verzahnung von Studium und Arbeitsleben sorgt für einen ganz besonderen Reiz.

Felix Carstens