Kontakt

Tina Thobusch
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel.: +49 69 1533-2974
Fax: +49 69 1533-3021
thobusch@fb4.fra-uas.de

Tina Hobusch

Werdegang und Hintergrund

  • Ausbildung als Erzieherin (Abschluss 1997). Studium der Sozialarbeit an der Fachhochschule Frankfurt am Main, Diplom 2002. Seit 2006 Case Managerin und Case Management-Ausbilderin (DGCC).
  • Seit 2002 Mitarbeiterin am Institut für Stadt- und Regionalentwicklung in verschiedenen Projekten. Zuständig für Transfer und Beratungsaufgaben.
  • Seit 2005 Lehrbeauftragte am Fachbereich 4 "Soziale Arbeit und Gesundheit".

Abgeschlossene und laufende Projekte

  • Sozialagenturen- Hilfe aus einer Hand
  • Case Management in verschiedenen Arbeitsfeldern der kommunalen Jugend-, Sozial- und Altenhilfe
  • Evaluation der Experimentierklausel nach § 6c SGB II, Untersuchungsfeld 2: Implementations- und Governanceanalyse, im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (2005-2008).
  • Implementierungsprozesse von Förderungsprogrammen in Einrichtungen der frühkindlichen Betreuung, Erziehung und Bildung mit dem Ziel der Entwicklung und Etablierung eines Netzwerks zur Beratung in der Organisationsentwicklung im Bereich der Elementarbildung, Projekt aus Eigenmitteln der FH Frankfurt (2007-2010).
  • Forschungsprojekt "Berücksichtigung der Bedarfslage alleinerziehender Frauen im Leistungsprozess der Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGB II)", Projektträgerschaft und wissenschaftliche Begleitung im Auftrag des Ministeriums für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Nordrhein-Westfalen (2004-2005).
  • "Eingliederungsmanagement und Sozialraum" LOS-Projekt in Kooperation mit der Stadt Hattersheim. (Januar 2008 bis Juni 2008)
  • "M.E.I.N. - Migration - Empowerment - Integration - Network". Europaweites Grundtvig-Projekt zum Thema "Migration und lebenslanges Lernen" in Kooperation mit der Paritätischen Akademie (2007-2009)
  • Verschiedene Beratungs- und Fortbildungsprojekte

Publikationen

  • Bartelheimer, Peter; Hobusch, Tina; Reis, Claus, 2003: "Case Management in der Sozialhilfe - Anspruch und Realität", in: Heinz-Jürgen Dahme; Hans-Uwe Otto; Achim Trube; Norbert Wohlfahrt (Hg.), Soziale Arbeit für den aktivierenden Staat. Opladen: Leske und Budrich, 309-332.
  • Brülle, Heiner u.a. 2006: "Fallmanagement in der Arbeit mit Arbeitslosen. Ein kritischer Leitfaden". Frankfurt am Main.