BaSys - Case Management

Studienprogramm

Im fachlichen Schwerpunkt Case Management erwerben die Studierenden die Befähigung, nach Abschluss eine qualifizierte Tätigkeit in Bereichen des Gesundheits- und Sozialwesens aufzunehmen, in denen komplexe Versorgungsprozesse eigenverantwortlich zu steuern und koordinieren sind. Sie sollen in die Lage versetzt werden, Menschen in Lebenslagen mit komplexem Hilfe- und Pflegebedarf infolge von Gesundheitsproblemen, Behinderung oder Alter durch Förderung von Ressourcen und Abbau von Barrieren ein möglichst selbstbestimmtes und selbstständiges Leben zu ermöglichen. Barrieren können hierbei unterschiedlichste Kontextfaktoren betreffen, z.B. Schnittstellenproblematiken der Gesundheitssektoren, der Professionen und Sozialgesetzgebung, gesellschaftliche Norm- und Wertvorstellungen, Beziehungskonflikte, aber auch eine Unter- oder Fehlversorgung mit technischen Hilfsmitteln oder vorhandene baulich-architektonische Barrieren.

Case Management-Ansätze kommen überall dort zum Tragen, wo effizientere, effektivere und bedarfsgerechte Versorgung erwartet wird. Case Management agiert dabei entlang möglichst des gesamten Versorgungsverlaufes (over time) und quer zu den Grenzen von Sektoren, Versorgungseinrichtungen und Professionen (across services).Es agiert damit per se interdisziplinär.

Auf der Mikroebene dient es der fallbezogenen Steuerung und Optimierung von komplexen Versorgungsprozessen, auf der Mesoebene der regionalen Versorgungssteuerung durch Kooperation und Koordination aller beteiligten Akteure und schließlich auf der politischen Makroebene dem Aufdecken und Schließen von Versorgungslücken und als Impulsgeber für innovative Versorgungskonzepte.

Qualifikationen

Case Management Konzepte spielen in folgenden Berufs- und Handlungsfeldern eine wichtige Rolle:

  • Ambulante und stationäre Pflege,
  • Ambulante und stationäre Behandlung und Rehabilitation,  
  • Wohnraumanpassung und Hilfsmittelberatung,
  • Versorgung älterer Menschen,  
  • Individueller Service für Menschen mit Behinderung,
  • Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen.

Neben den fachspezifischen Qualifikationen werden Sie durch die Interdisziplinären Projekte dazu befähigt, Ihr Fachwissen auch in fach fremden Umgebungen einzusetzen und weiterzuentwickeln.

Arbeitsfelder und Chancen

Potenzielle Arbeitsfelder sind freiberufliche und beratende Tätigkeiten oder Tätigkeiten in Forschung, Wissenschaft, politischen Körperschaften, bei kommunalen Trägern oder in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, aber auch in der privaten Wirtschaft und der Industrie. 

Studieninhalte

Studienelemente sind studienfachspezifische Fachmodule und interdisziplinäre Projektmodule.

6 fachspezifische Module  im Studienprogramm BaSys - Case Management für ein barrierefreies Leben

3 interdisziplinäre Projektmodule

1 Masterarbeit im Studienprogramm BaSys — Case Management für ein barrierefreies Leben

Interdisziplinäre Projekte

Gemeinsam erarbeiten die Studierenden aller drei Fachrichtungen in interdisziplinären Projekten neue Lösungs-ansätze auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse. In diesen Projekten werden die Studierenden neben der eigenen fachlichen Qualifikation dazu befähigt, interdisziplinär orientierte Aufgabenstellungen zu lösen.

Die Projektarbeit dient der Erforschung zukunftsweisender vernetzter barrierefreier Systeme.

Expertenforen und Exkursionen

Zur Vertiefung von semesterbezogenen Schwerpunkten werden regelmäßig Exkursionen angeboten. Unterstützend dazu werden pro Semester Expertenforen unter Einbeziehung von externen Sonderfachleuten aus Wissenschaft und Praxis angeboten.

Lehr- und Lernmaterialien

Allen BaSys-Studierenden steht die E-learning Plattform, der Austausch in Form von Videokonferenzen, die Nutzung der PC- Arbeitsplätze in Raumlabor und die Zentrale Bibliothek der FRA UAS zur Verfügung.

Modulbeschreibungen

Fachmodule: Modul 4110 Modul 4120 Modul 4210 Modul 4220 Modul 4310 Modul 4320

Interdisziplinäre Projektmodule: Modul 5100 Modul 5200 Modul 5300 Modul 5400

Masterarbeit Case Management: Modul 9004