Globalisierung

Interdisziplinäres Lernziel

Beschreibung folgt

Modulinhalte

Beschreibung folgt

Lehrende

  • Prof. Dr. Herbert Nosko (Fb2)
  • Prof. Dr. Martin Harsche (Fb3)
  • Prof. Dr. Wolfgang Hossenfelder (Fb3)

Modulprüfung

Projekt (Bearbeitungszeit 4 Wochen), mit anschließender Präsentation des dokumentierten Projektes (pro Person mindestens 15 Minuten, max. 30 Minuten).

Termin der Veranstaltung

  • jeweils Mittwoch Nachmittag, 14:15-17:30 Uhr (4. und 5. Block)
  • Einführungsveranstaltung: 01. November 2017, 14:15, Raum wird hier bekannt gegeben
  • Projektgruppen: wird hier bekannt gegeben.
  • Abgabe Projektarbeit: 10. Januar 2018

Lernergebnis / Kompetenzen

Die Studierende erweitern die fachspezifischen Denkweisen (Theorien und Methoden) durch Einblicke in Fachwissen, Methodenkenntnisse und Denkweisen anderer Disziplinen.

Die Studierenden sind in der Lage:

  • interdisziplinäre zu denken und unterschiedliche Aspekte eines Querschnittsthemas zu erkennen, diese gegeneinander abzuwägen und ganzheitlich zu reflektieren;
  • Zusammenhänge ihres künftigen Berufsfelds im Raum unterschiedlicher Disziplinen sowie gesellschaftlicher Interessen verständlich zu machen und diese Zusammenhänge fachlich versiert darzustellen und argumentativ zu vertreten;
  • die Wirkungen und Folgen ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Tätigkeit zu reflektieren und daraus für ihr eignes Handeln abzuleiten;
  • anhand konkreter interdisziplinärer Aufgabenstellungen Verständnis für die fachfremden Denkweisen zu entwickeln und kooperativ im Umgang mit verschiedenen Kulturen und Wertsystemen zu handeln;

E-Learning/Blended Learning

über die Moodle-Plattform der FRA-UAS

Literatur

  • Eberhard Abele et al.: Handbuch Globale Produktion, Carl Hanser: München, Wien, 2006
  • Byung-chul Han: Hyperkulturalität. Kultur und Globalisierung. Berlin 2005
  • Naomi Klein: No logo, Goldmann 2005
  • Martin Klepper u. a.: Hyperkultur, Berlin/New York 2000
  • Franz Nuscheler: Entwicklungspolitik, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2005
  • Roland Roth: Globalisierungsprozesse und Jugendkulturen, Aus Politik und Zeitgeschichte (B 5/2002)
  • Jeffrey D. Sachs: Das Ende der Armut, Siedler: München, 2005
  • Joseph Stiglitz: Die Schatten der Globalisierung, Goldmann 2002
  • ders.: Die Chancen der Globalisierung, Siedler: München, 2006
  • Peter Hall, Ulrich Pfeiffer: Urban 21. Der Expertenbericht zur Zukunft der Städte, Stuttgart 2000
  • Ulrich Trick, Frank Weber: SIP, TCP/IP und Telekommunikationsnetze. Next Generation Networks und VoIP - konkret. Oldenbourg: München, 3. Aufl., 2007.
  • Andre Fourcans: Die Welt der Wirtschaft, enträtselt von Andre Fourcans. Campus: Frankfurt/Main, 4. Aufl. 1999
  • Valentin Zahmer: Die Zukunft globalen Regierens, Lucius & Lucius 2005

Technische Voraussetzungen

Zugang zu einem Rechner und Zugang zum Internet. PC-Arbeitsplätze sind an der FRA-UAS vorhanden.

Zentrale WebredaktionID: 14081