Kreative Prozesse

Für Dual-Studierende geeignet.

Modulinhalte

Studierende erhalten didaktisches Know-How zur Anleitung kreativer Prozesse vermittelt und gestalten damit einen Kurz-Workshop für die Seminargruppe zu einem selbstgewählten Thema aus ihrem Fachbereich.

Sie vertiefen Ihr eigenes Wissen und lernen es zu kommunizieren. Sie erproben die Leitung kreativer Gruppen. Sie lernen die Lieblingsthemen Studierender aus anderen Fachbereichen kennen, geben als Teilnehmer Feedback zum Workshop-Aufbau und reflektieren den kreativen Prozess in der Gruppe.

Lehrende

  • Nikolas Hamm (Fb4)
  • Frau Düll (Fb1)

Modulprüfung

  • Projektarbeit (Portfolio mit dem Workshop-Konzept und schriftlicher Reflexion) mit Präsentation (Durchführung eines Workshops). 

Termin der Veranstaltung

  • jeweils mittwochs in der Zeit von 14.15-17.30 Uhr 
  • Termin Einführungsveranstaltung: wird hier bekannt gegeben
  • Diese Veranstaltung ist für Dual-Studierende geeignet.

Lernergebnis / Kompetenzen

  • Didaktische Prinzipien für die Anleitung kreativer Prozesse kennen und anwenden zu können,
  • Sie reflektieren sich selbst in der Leitungsrolle,
  • Sie lernen die Leitungsrolle als Impulsgeber für kreative Prozesse zu verstehen,
  • Sie lernen, Fachthemen fachfremden Personen zu kommunizieren;
  • Sie erlernen neue Sicht- und Denkweisen aus anderen Fachbereichen zu übernehmen

E-Learning/Blended Learning

über die Moodle-Plattform der FRA-UAS

Technische Voraussetzungen

Zugang zu einem Rechner und Zugang zum Internet. PC-Arbeitsplätze sind an der FRA-UAS vorhanden.

Zentrale WebredaktionID: 14086