Menü

Akademie Mixed Leadership

Vielfalt: Mehr als bunt. Gut fürs Unternehmen und die Karriere!

Studien belegen: Mehr Diversität führt zu einem größeren Unternehmenserfolg. Um positive Effekte durch Diversität zu erreichen, braucht es jedoch einen Wandel der gesamten Führungskultur. 

Hier setzen die Angebote der Akademie Mixed Leadership an. Wir vermitteln moderne Führungsskills wie Selbstreflexion, Agilität, wertschätzende Führungskommunikation und verbinden diese mit der Befähigung im Umgang mit eigenen unbewussten Vorurteilen sowie den Stärken von diversen Teams.

So werden Führungskräfte befähigt, konsequent an einer Veränderung der Unternehmenskultur zu arbeiten, die Vielfalt und Gender-Sensibilität im Team zur Selbstverständlichkeit macht. Führungskräfte bekommen bei uns Instrumente in die Hand, um in Unternehmen und Behörden eine gendersensible und inklusive Führungskultur umzusetzen und so auch den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen.

Unsere Angebote

Attentive Leadership Manager*in | Certificate of Advanced Studies (CAS)

Unsere Gesellschaft ändert sich rasant – genau wie die Unternehmen: Teams werden diverser. Die Herausforderungen der zunehmenden Digitalisierung werden immer komplexer. Und auch die Covid-Pandemie hat unser Arbeitsleben und damit die Anforderungen an die Führungskräfte tiefgreifend verändert. Doch was bedeutet all das für die Führung von Teams? Wie lassen sich Unternehmen und Teams bestmöglich durch diese Veränderungsprozesse leiten? Das sind wichtige Fragen, die sowohl angehende Führungskräfte als auch erfahrene Manager*innen beschäftigen. Sie haben bereits Personalverantwortung? Und möchten besser werden in dem, was Sie tun? Oder wollen Sie sich intensiv auf Ihre neue Managementposition im Unternehmen vorbereiten? Mit unserem Certificate of Advanced Studies: Attentive Leadership Manager*in sind Sie bestens aufgestellt für Ihre Führungsrolle in diesen bewegten Zeiten.

Diversity Leadership Manager*in | Certificate of Advanced Studies (CAS)

Unsere Gesellschaft, die Unternehmen und damit auch die Führungsetagen werden vielfältiger und bunter. Vorbei sind die Zeiten, in denen Vorstände rein männlich besetzt waren – im Gegenteil: Fotos solcher Männerriegen stoßen immer öfter auf Ablehnung in der Öffentlichkeit. Manchmal erzeugen sie sogar Shitstorms in Social Media. Doch was bedeutet dieser Wandel für die Unternehmen? Wie kann der Kulturwandel gelingen? Und wie können traditionell denkende Menschen überzeugt werden, den Weg hin zum modernen Unternehmen mitzugehen? Das sind wichtige Fragen, mit denen sich sowohl angehende Führungskräfte als auch erfahrene Manager*innen beschäftigten.

Sie haben bereits Personalverantwortung? Und möchten besser werden in dem, was Sie tun? Oder wollen Sie sich intensiv auf Ihre neue Managementposition im Unternehmen vorbereiten? Mit unserem Certificate of Advanced Studies: Diversity Leadership Manager*in sind Sie bestens aufgestellt für Ihre Führungsrolle in diesen bewegten Zeiten.

Mixed Leadership Manager*in | Diploma of Advanced Studies (DAS)

Vielfalt ist ein unternehmerisches Erfolgskonzept – vorausgesetzt, die Verschiedenartigkeit der Mitarbeiter*innen ist positiv im Unternehmenskern verankert. Das wurde bereits in zahlreichen Studien bewiesen. Doch leider nutzen bis heute nur sehr wenige Unternehmen diese Kräfte für den geschäftlichen Erfolg. So sind gerade die Führungsebenen oft noch monochrom besetzt.

Wie kann die Führungskultur effektiv in eine wertschätzende, inkludierende Richtung gelenkt werden? Welche Veränderungen sind in Teams und Prozessen notwendig, damit sich die Kraft der Diversität voll entfalten kann? Das sind wichtige Fragen, mit denen sich sowohl angehende Führungskräfte als auch erfahrene Manager*innen beschäftigten.

Sie haben bereits Personalverantwortung? Und möchten besser werden in dem, was Sie tun? Oder wollen Sie sich intensiv auf Ihre neue Managementposition im Unternehmen vorbereiten? Mit dem Diploma of Advanced Studies (DAS): Mixed Leadership Manager*in verfügen Sie über moderne Führungskompetenzen wie Selbstreflexion, Agilität und moderne Verhandlungstechniken. Außerdem erkennen Sie Ihre eigenen, unbewussten Vorurteile sowie die Stärken und Konfliktpotenziale diverser Teams – und wollen letztere bewusst für den unternehmerischen Erfolg nutzen.

Das System CAS & DAS

Certificate (CAS) und Diploma (DAS) of Advanced Studies sind Weiterbildungszertifikate, die nur von Hochschulen angeboten werden. Sie bauen aufeinander auf, analog zum System Bachelor und Master für die grundständigen Studiengänge an Hochschulen. Das Besondere: Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie Credit-Points (ECTS), die angerechnet werden können – beispielsweise auf unseren MBA Leadership: divers – innovativ – nachhaltig. Pro Modul bekommen Sie 5 ECTS, für ein Certificate (CAS) 15 ECTS und für das Diploma (DAS) of Advanced Studies 30 ECTS. Selbstverständlich können Sie an unseren Weiterbildungen auch ohne Prüfungen und ohne den Erwerb von ECTS-Punkten teilnehmen. Das klingt alles kompliziert? In diesem Film ist das System anschaulich dargestellt. 

Unsere Weiterbildungsangebote rund um die Themen Gender-Diversität, Mixed Leadership und innovative Führung können Sie auch als Inhouse-Schulung für Ihr Unternehmen buchen.

Zudem bieten wir Workshops zu Diversität und Geschlechtervielfalt in Führungspositionen, Unconcious Bias-Trainings sowie Inspirationen zu Diversity Management, Verhandlungsstrategien oder zum Umgang mit Machtspielen an.

So können Sie unser Knowhow mit den spezifischen Bedürfnissen Ihres Unternehmens verknüpfen. 

Bei Interesse kontaktieren Sie gerne unsere Geschäftsführerin Sarah Sorge. Sie und ihr Team beraten Sie gerne. 

 

Über das Jahr verteilt veranstaltet die Akademie Mixed Leadership immer wieder kostenfreie Formate wie Diskussionsveranstaltungen, Tagungen, Workshops und sonstige Inspriationen zu den Themen Gender-Diversity, Female Empowerment und Führung.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an. So bleiben Sie über aktuelle Termine auf dem Laufenden.

Schwerpunkt der Coachings unserer erfahrenen Coaches Verena Leithner und Prof. Dr. Nicolas Giegler ist die Arbeit mit weiblichen (Nachwuchs-) Führungskräften.

Es handelt sich jeweils um ein Eins-zu-Eins-Coaching, das nach individueller Terminvereinbarung entweder in der Frankfurt University of Applied Sciences oder online durchgeführt wird.

Nähere Informationen zum Inhalt und zur Terminvereinbarung können Sie bei unserer Geschäftsführerin Sarah Sorge erfragen. 

Impressionen

aus der Akademie Mixed Leadership

Bitte passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen im Zahnrad unten rechts an oder klicken Sie auf die blaue Farbfläche, um das Video freizuschalten.

Medienecho

 

 

  • Brigitte, Weit weg von Gleichberechtigung: Auch die zweite Frankfurter Karrierestudie belegt erneut Nachteile bei Gehalt und Chancen für Frauen mit Kind, 31. März 2023
  • Stepstone Magazin, Alles nur Klischee? So beeinflussen Rollenbilder den Gender-Pay-Gap, unter Mitwirkung von Prof. Dr. Andrea Ruppert und Prof. Dr. Martina Voigt, 31. Januar 2023
  • Pressemitteilung der Frankfurt UAS zur Veröffentlichung der Forschungsergebnisse der Studie "The L-Word in Business - Eine Studie zur Situation lesbischer Frauen in der Arbeitswelt von Prof. Dr. Regine Graml et al: 24. November 2020  
  • Pressemitteilung der Frankfurt UAS zur Verleihung des Laura Maria-Bassi Preises an die IML-Direktorinnen: 20. Februar 2020 
  • managerSeminare vom 19. Juli 2019
  • Journal Frankfurt zur Gründung des Instituts für Mixed Leadership, 19. Juni 2019
  • idw - Informationsdienst Wissenschaft zur Gründung des Instituts für Mixed Leadership, 18. Juni 2019
  • Pressemitteilung der Frankfurt UAS zur Gründung des Instituts für Mixed Leadership, 18. Juni 2019

 

Entstehungsgeschichte

Der Europäischen Gleichstellungscharta verpflichtet

Am 8. März 2012 hat die Stadt Frankfurt am Main die Europäische Gleichstellungscharta unterzeichnet und sich damit verpflichtet, einen Aktionsplan Gleichstellung zu erarbeiten, der Schritte zur Umsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene identifiziert und festschreibt. Dieser Aktionsplan ist in Frankfurt partizipativ im Austausch mit Fachleuten aus Wirtschaft, Stadtgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wissenschaft entstanden.

Und dieser Aktionsplan ist die Geburtsstunde der Akademie Mixed Leadership (AML): Aus der Diskussion, wie man die Vorstände der an der Frankfurter Börse notierten Unternehmen weiblicher und vielfältiger machen könnte, ist die Idee zur Gründung einer Akademie entstanden. Einer Akademie, die alle Geschlechter dazu befähigen soll ihren Blick zu öffnen, Stereotype zu hinterfragen und die Monokulturen in den Führungsspitzen der deutschen Unternehmen aufzubrechen. 

Dem Geist dieser Gründungsgeschichte und der Europäischen Gleichstellungscharta fühlen wir uns verpflichtet. Unsere Akademie Mixed Leadership arbeitet forschungsbasiert, stetig befruchtet durch die Forschungsergebnisse des Instituts für Mixed Leadership.

Kontakt

Geschäftsführerin der Akademie Mixed Leadership
Direktor des Instituts für Mixed Leadership
Prof. Dr.
Christoph Desjardins
Human Resource Management und Leadership
Gebäude 4, Raum 516
Sarah SorgeID: 6577
letzte Änderung: 05.12.2023