Menü

Stipendien für Geflüchtete im Studium

HessenFonds für Flüchtlinge – hochqualifizierte Studierende und Wissenschaftler/-innen

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) vergibt im Rahmen des „HessenFonds“ Stipendien für besonders begabte und leistungsstarke geflüchtete Studierende, Promovierende und Wissenschaftler/-innen an den staatlichen hessischen Hochschulen. Die Förderung dient der Fortführung eines Studiums oder einer wissen­schaftlichen Karriere an einer staatlichen hessischen Hochschule. Studierende sollen vor allem in der Studieneingangsphase unterstützt werden.

Bewerben können sich Studierende mit folgenden Voraussetzungen:

  • Asylberechtigte/-r oder anerkannter Flüchtling

  • zum Zeitpunkt der ersten Antragstellung in der Regel noch nicht länger als vier Jahre in Deutschland registriert

  • an einer staatlichen Hochschule des Landes Hessen immatrikuliert

  • herausragende Studienleistungen

Für die Bewerbung wird folgendes benötigt:

  • Europass Lebenslauf nach folgendem Muster

  • Das angehängte Formular „Studierende“ (am Computer ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben, davon ist Seite 3:

  • Ein Motivationsschreiben (es darf nicht länger sein als der vorgegebene Rahmen, ca. ¾-1 Seite).

  • Ein Empfehlungsschreiben eines Lehrenden

  • Ein Auszug der Studienleistung (Transcript of Records)

  • (übersetzte) Zeugnisse (vorherige Studienabschlüsse, etc.) und die Hochschulzugangsberechtigung

  • Nachweis über den Aufenthaltsstatus 

 

Bewerbungsfrist: 10.02.2021

Die Bearbeitung der Bewerbungen in der Hochschule übernimmt Romy Henfling, die Referentin für Studienvorbereitung International des International Office. Alle Bewerbungen müssen vollständig und per E-Mail bis zum 10. Februar 2021 eingereicht werden. 

Nur vollständige Bewerbungen können berücksichtigt werden. 

 

Kontakt

International OfficeID: 7202
letzte Änderung: 19.01.2021