Menü

CampusKultur im Sommersemester 2020 - Änderungen

Liebe Kulturinteressierte,

immer Ende März erscheint das neue Programm für das Sommersemester.  Die Corona-Krise hat leider alle Planungen obsolet gemacht!

Wir können (und dürfen) auf unbestimmte Zeit keine Veranstaltungen anbieten – soziale Kontakte müssen stark eingeschränkt werden, um die Verbreitung des Virus nach Möglichkeit zu verhindern. Zuhause bleiben ist das Gebot der Stunde!

So ungewohnt, ja bedrohlich die derzeitige Situation auch erscheinen mag – sie birgt auch Chancen, Dinge neu zu denken und anders zu machen: Sie eröffnet uns Möglichkeiten, Kultur auf anderen Wegen miteinander zu erleben und Gemeinschaft zu erfahren, obwohl wir uns – zumindest physisch – nicht nah sein dürfen.

Deshalb arbeiten wir intensiv daran, Kulturerlebnisse digital möglich und erlebbar zu machen:

Wir freuen uns aber auch über Ihre Anregungen aus dem Homeoffice! Schreiben Sie uns an unter CampusKultur, wenn Sie Ideen haben. Weitere Informationen sowie unsere digitalen Angebote bauen wir sukzessive auf und aus unter der Rubrik Campuskultur digital und interaktiv.

Wir sind überzeugt davon: Auch in einer Zeit der Isolierung und Kontakteinschränkungen schafft Kultur Gemeinschaft – ob vor Ort oder Online und ist daher gerade jetzt wichtiger denn je!

Wir hoffen sehr, Ihnen bald wieder ein Kulturangebot auf dem Campus anbieten zu können.

Nadine Näther und Vanessa Nieminen

Unsere Angebote

Unsere Veranstaltungen auf dem und abseits des Campus im aktuellen Semester

Die Corona-Krise hat leider alle Planungen obsolet gemacht! Wir können (und dürfen) auf unbestimmte Zeit keine Veranstaltungen anbieten – soziale Kontakte müssen stark eingeschränkt werden, um die Verbreitung des Virus nach Möglichkeit zu verhindern. Zu Hause bleiben ist das Gebot der Stunde. Nutzen Sie daher unsere digitalen Angebote und Kulturtipps für zu Hause!

Digitale Angebote, Kulturtipps und Interaktives – nicht nur in Zeiten der Corona Krise

Wir arbeiten intensiv daran, Kulturerlebnisse digital möglich und erlebbar zu machen. Helfen Sie mit! Zu unserer Auswahl an digitalen Angeboten und Kulturtipps.

Semesterübergreifende Angebote

Neben dem wechselnden Semesterprogramm gibt es weitere kulturelle Angebote, die Studierende, Mitarbeitende und Lehrende nutzen können. Ob aktiv musizieren im Chor und in der Big Band, ob auf eigene Faust kostenfrei durchs Museum mit dem  STUDY-CHIP / Kulturticket oder organisiert mit CampusKultur – entdecken Sie vielleicht hier ein neues kulturelles Hobby und erleben Sie Aktivitäten in der Gemeinschaft !

Themenwochen und Aktionen

CampusKultur kooperiert immer wieder mit unterschiedlichen Akteuren an der Hochschule. Zusammen haben wir in den letzten Jahren u.a. zu den Themen Europa, Nachhaltigkeit und Diversität Veranstaltungen durchgeführt. In 2020 finden wieder die Europawoche sowie die IDAHOBITA-Aktionswochen  - beide diesmal eingeschränkt und nur digital - statt.

Kostenfreier Eintritt in das Museum Giersch für Studierende, Mitarbeitende und Lehrende

Studierende, Mitarbeitende und Lehrende erhalten freien Eintritt in das Museum, das den Schwerpunkt seiner Ausstellungen auf die  Kunst-  und  Kulturgeschichte in der Rhein-Main-Region legt. Das Museum widmet sich seit vielen Jahren erfolgreich der Erforschung und Vermittlung regionaler Kunst – ein Alleinstellungsmerkmal im Kontext der reichen Frankfurter Museumslandschaft.  Um freien Eintritt zu erhalten, ist die Vorlage des Studierenden- bzw. Dienstausweises an der Kasse des Museums ausreichend.    

Weitere Informationen zur Ausstellung und dem Museum finden Sie unter: http://www.museum-giersch.de

Gemeinsam Ausstellungen im Museum Giersch erleben

CampusKultur organisiert zudem zwei bis drei kostenfreie Führungen pro Jahr für Studierende, Mitarbeitende und Lehrbeauftragte durch die laufenden Ausstellungen im Museum Giersch. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Die nächsten Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

Dort finden Sie auch den Link zum Anmeldeformular von CampusKultur.

Selbst aktiv musizieren im Chor und Big Band der Frankfurt UAS

Im Chor und der Big Band der Frankfurt UAS können Sie musikalisch aktiv werden. Studierende, Mitarbeitende und Lehrende aller Fachbereiche treffen sich 14-täglich während der Vorlesungszeit zum gemeinsamen Proben: denn Musik verbindet. 

  • Hier gibt es weitere Informationen zum Chor.
  • Zu den Seiten der  Big Band.

"Kulturticket" für Studierende

Studierende an der Frankfurt UAS können 18 Frankfurter Museen kostenfrei besuchen. Das Angebot ist eine Kooperation des AStA der Frankfurt UAS und des Kulturdezernats Frankfurt. Der STUDY-CHIP ist die Eintrittskarte. Weitere Informationen auf den Seiten des AStA und der Stadt Frankfurt.

Kontakt

Prof. Dr.
Patricia Ines Hoeppe
Stellv. Studiengangsleiterin Performative Künste in sozialen Feldern
Gebäude 2, Raum 507
Fax : +49 69 1533-2809
Soziologe, M.A.
Marc-Oliver Maier
Leitung Selbstlernzentrum, Lernen und Kompetenzentwicklung
Gebäude BCN, Raum 234

sowie...

  • Kultur-AStA
  • Laura Knäbel (Katholische Hochschulgemeinde)
  • Peter Philipp Müller (Evangelische Studierendengemeinde)
Zentrale WebredaktionID: 1606
letzte Änderung: 01.04.2020