Menü

Sie sind geflüchtet und möchten an der Frankfurt University of Applied Sciences studieren?

           

                               + + + INFORMATIONS IN UKRAINIAN AND RUSSIAN LANGUAGE + + + 

 

 

Das International Office  (english webpage) der Frankfurt University of Applied Sciences hilft Ihnen bei Ihren Fragen und Anliegen gerne weiter. Hier erhalten Sie Informationen für Geflüchtete 

 Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter: admissions(at)io.fra-uas.remove-this.de zur Verfügung.

 

+++ Ab dem 09. Mai 2022 wird im Rahmen des Studienvorbereitungsprogramms STEPS Frankfurt*International ein Sprachkurs "Deutsch A1" speziell für Geflüchtete aus der Ukraine angeboten. Er richtet sich an Personen, die wenig oder keine Deutschkenntnisse mitbringen. Der Kurs läuft drei Monate. Anschlusskurse sind geplant. Sie können sich hier dafür anmelden

Registration for the refugee course A1

The German A1 language course is part of our STEPS Frankfurt*International study preparation program and is specifically designed for refugees from Ukraine who have little or no knowledge of German. It starts on 09 May 2022 and runs for three months. Follow-up courses are planned. Registration for the refugee course A1 +++

 

Sie können sich auch gerne an die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Frankfurt University of Applied Sciences wenden

https://www.frankfurt-university.de/de/studium/beratungsangebote/zentrale-studienberatung-zsb/

Eine Übersicht unserer Studiengänge finden Sie auf unserer Website.

 

 

 

Sie sind geflüchtet und möchten sich über Studienplätze und Voraussetzungen in Deutschland informieren?

Informationen über freie Studienplätze in Deutschland erhalten Sie hier  https://support.uastudents.de/studium/

 

Allgemeine Informationen zu Schule, Studium und Anerkennung in Deutschland finden Sie hier   https://www.bmbf.de/bmbf/shareddocs/faq/informationen-fuer-gefluechtete-ukraine.html 

 

Informationen für Geflüchtete in Frankfurt finden Sie auf den Seiten des Amts für multikulturelle Angelegenheiten Frankfurt am Main (auch auf Ukrainisch verfügbar).

Geflüchtete Wissenschaftler*innen können auf den Seiten des Bundesverbands Hochschulkommunikation Hilfe erhalten.

Zentrale WebredaktionID: 10819
letzte Änderung: 28.04.2022