Menü

Ideenwettbewerb 2019 – die Endphase hat begonnen!

In Kürze, am 10. Dezember 2019, findet unsere feierliche Abschlussveranstaltung statt, zu der Sie sich bereits anmelden können. Bitte nutzen Sie dafür unseren Link in der rechten Seitenspalte unten. Auch ein spontaner Besuch der Veranstaltung ist aber möglich. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Manchmal beginnen große Innovationen mit einer einfachen Idee...

Sie haben eine innovative Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung und würden sich über professionelles Feedback freuen? Sie sind Studierende/-r, Mitarbeiter/-in oder Alumni der Frankfurt University of Applied Sciences?

Dann bewerben Sie sich bei AppliedIdea, dem Ideenwettbewerb zur Existenzgründung der Frankfurt UAS. Lassen Sie sich motivieren, sich – vielleicht zum ersten Mal – intensiv mit Ihrer Idee auseinanderzusetzen. Nutzen Sie jetzt die Chance, Ihre Idee von unseren Expert/-innen begutachten zu lassen und gewinnen Sie mit etwas Glück auch noch einen attraktiven Preis!

Gern unterstützen wir Sie auch anschließend mit unserem umfangreichen Beratungsangebot bei der Realisierung eines Vorhabens zur Unternehmensgründung.

Preise 

1. Preis

1.500 €

2. Preis

1.000 €

3. Preis

500 €

4. Preis

Sachpreis

Wettbewerbs-Termine

  • Einreichungsphase: ab 01.06.2019
  • Einsendeschluss: 27.10.2019 (Poststempel / bis 23:59 Uhr per E-Mail)
  • Jurysitzung: 04.12.2019
  • Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung: 10.12.2019

Abschlussveranstaltung 2019

Bitte melden Sie sich hier zur AppliedIdea-Abschlussveranstaltung am 10.12.2019, 18:00 Uhr, an.

Rückblick: Ideenwettbewerb 2018 - Die Gewinnerinnen und Gewinner

Am 13.12.2018 hat die feierliche Abschlussveranstaltung des AppliedIdea-Wettbewerbs mit Preisverleihung und Ermittlung des Publikumspreises an der Frankfurt UAS stattgefunden. Wir danken allen teilnehmenden Teams und Gästen für einen unterhaltsamen Abend!

Folgende Ideen sind ausgezeichnet worden:

  • 1. Preis (1500 €): Project ARA - Augmented Reality Acoustics / Alexander Pfaff, Holger Marschner, Christopher Morschel und Elisabeth Kunz
  • 2. Preis (1000 €): Die Käseharfe / Marc-André Grünewald, Alexander Birk, Luisa Koblich, Sabine Weber, Sophie Bullinger, Yasar Akbaba, Daniel Pauleit, Michael Kreß, Marc Arnold und Simon Peifer
  • 3. Preis (500 €): accu Haube / Luca Krohn, Alexander Seger und Andreas Böke
  • Zuschauerpreis (Sachpreis): Knödelmax / Christian Schäfer, Sukhwinder Harbans, Christopher Orf, Christopher Kopp, Benedikt Fischer und Jonas Schelski

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern und wünschen allen Teams viel Erfolg bei der möglichen Umsetzung ihrer Ideen!

Zentrale WebredaktionID: 4323
letzte Änderung: 27.11.2019