Menü

Pressemitteilungen

Sie finden die Pressemitteilungen Frankfurt University of Applied Sciences im Webauftritt des Informationsdienstes Wissenschaft (idw) und auf dieser Seite.

zu den Pressemitteilungen auf idw-online.de

Terminkalender auf idw-online.de

Fotos der Hochschule können Sie über unsere Presse-Bilddatenbank herunterladen.

Kontakt

Susanne Zöppig PR-Assistenz
Fax : +49 69 1533-2403

Besucheradresse
Tel.: +49 69 1533-3047
Fax: +49 69 1533 2403

Anschrift
Frankfurt University
of Applied Sciences
Abteilung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Nibelungenplatz 1
D-60318 Frankfurt am Main

IDAHOBITA 2019

Alljährlich am 17. Mai wird weltweit der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*-, Trans*- & Asexuellenfeindlichkeit“ (IDAHOBITA) begangen, um auf die Missstände in der Behandlung von Menschen hinzuweisen, die nicht dem heteronormativen Geschlechterverständnis entsprechen. Im Rahmen einer Aktionswoche, die anlässlich dieses Tages an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) stattfindet, veranstaltet die Hochschulinitiative CampusKultur am 16. Mai 2019 eine Podiumsdiskussion. Sie findet unter dem Titel „,Jetzt is‘ doch mal gut!?‘ Diskriminierung von LGBTIQ* – Schnee von gestern? Impulse und Diskussion zu Homo- und Trans*Phobie in Medien und Alltag“ statt. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende und Mitarbeitende der Frankfurt UAS sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Teilnehmende des Podiums sind  Johannes Kram, Autor und Aktivist, Dr. Ulrich Klocke, Sozialpsychologe am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin, Jessica Purkhardt, LGBTIQ*-Aktivistin, sowie Samirah Kenawi, Autorin und Mitarbeitende Deutsch-Iranische Beratungsstelle für Frauen und Mädchen e.V. (DIB). Die Moderation übernehmen Monika Schröder, Abteilungsleiterin Beratung und Strategie Studium und Lehre  (BeSt) an der Frankfurt UAS, und Prof. Dr. Hans-Reiner Ludwig, Studiendekan des Fachbereichs Informatik und Ingenieurwissenschaften der Frankfurt UAS.

Die Frankfurt UAS versteht sich als eine offene Hochschule, die sich der Integration, Antidiskriminierung sowie der Respektierung von Diversität verpflichtet fühlt – auch und gerade mit Blick auf andere Sexualitäten. Seit 2009 wird deshalb der IDAHOBITA an der Frankfurt UAS begangen. Die Organisation der  Podiumsdiskussion wird unterstützt von der Stabsstelle Diversity der Hochschule. Mehr Informationen zur Veranstaltung sowie weiteren Aktivitäten rund um den IDAHOBITA an der Frankfurt UAS ab Mai 2019 unter www.frankfurt-university.de/idahobita

Termin

Podiumsdiskussion „,Jetzt is‘ doch mal gut!?‘ Diskriminierung von LGBTIQ* – Schnee von gestern?“
16. Mai 2019, 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Frankfurt University of Applied Sciences,
Nibelungenplatz 1
Gebäude 1, Café 1
60318 Frankfurt am Main


Kontakt:

Frankfurt University of Applied Sciences
CampusKultur
Nadine Näther
Tel.: +49 69 1533-3335
campuskultur(at)kom.fra-uas.remove-this.de

Weitere Informationen zum IDAHOBITA an der Frankfurt UAS unter https://www.frankfurt-university.de/idahobita; mehr zur Hochschulinitiative CampusKultur unter https://www.frankfurt-university.de/campuskultur.

Zum Archiv der Pressemitteilungen

Zentrale WebredaktionID: 2461
letzte Änderung: 22.08.2018