Menü

TalkBar digital

Involvieren, Vernetzen, Teilen: digitaler Wissens- und Erfahrungsaustausch

Referent/-innen sprechen in einem moderierten Online-Webinar über ein hochschulrelevantes Thema mit anschließendem Austausch der Teilnehmer/innen. Die Veranstaltung wird als Videokonferenz über Zoom veranstaltet.

An ausgewählten Freitagen, ab 10:30 Uhr.

Online-Seminare und Termine der Veranstaltungsreihe im SoSe 21

Du verlierst schnell den Überblick? Du möchtest dein Studium noch besser organisieren?

Dann nutze die Chance um "Notion" kennenzulernen. Notizen effizient speichern, Termine im Blick behalten, To dos organisieren, Prüfungsvorbereitung planen - all das kann diese App und noch vieles mehr. Im Talk geben wir einen Überblick über die vielen Funktionen dieser Anwendung.

Referent: David Koster

 

Diese Veranstaltung wird in deutscher Sprache angeboten.

Du möchtest wissen, welche Möglichkeiten es für die Gestaltung Deiner individuellen Lernumgebung gibt? In dieser TalkBar werden Dir verschiedene Optionen aufgezeigt, wie Du beispielsweise auch in Pandemie-Zeiten mit deinen Kommilitoninnen und Kommilitonen gemeinsam lernen kannst und welche digitalen Tools bei der Gestaltung des Uni-Alltags helfen können.

Referentin: Dr. Sarah Malewski

 

Diese Veranstaltung wird in deutscher Sprache angeboten.

Pflichtpraktikum, Abschlussarbeit, Geld verdienen: Es gibt viele Gründe in die Praxis zu schnuppern. Isabella Albert von der IG Metall stellt die Unterschiede und Möglichkeiten aus arbeitsrechtlicher Perspektive für Studierende in der Praxis vor. Gemeinsam diskutieren wir Herangehensweisen und Erwartungen für das Aushandeln von Praktika mit den Teilnehmer*innen auch und gerade zur Coronapandemie.

Referentin: Isabelle Albert, IG Metall

 

Diese Veranstaltung wird in deutscher Sprache angeboten.

Wie verbessere ich mein Lernen? Welche Lernstrategien sind empfehlenswert? Was kann Beratung beim Verbessern meines Lernens beitragen?

In dieser Session wird es darum gehen, mithilfe einfacher Werkszeuge und einem geplanten Vorgehen, das eigene Lernen weiter zu entwickeln. Es gilt: jede*r kann erfolgreich für das Studium lernen. Und: der eigene Lernfortschritt macht Spaß, was wiederum die Motivation steigert. Nach einem Input zu relevanten Lernstrategien haben Studierende in der Session auch Zeit sich untereinander auszutauschen und erfolgreiche Strategien und Tipps mit anderen zu teilen.

Referent: Marc Oliver Maier

 

Diese Veranstaltung wird in deutscher Sprache angeboten.

Konzept der digitalen Veranstaltungsreihe

In Zeiten von Corona haben wir entschieden, das Austauschformat digital fortzusetzen: TalkBar digital eben. Ziel der TalkBar ist der Austausch mit Studierenden und weiterhin auch interessierten Hochschulangehörigen. Wir bieten mit dem digitalen Format Einblicke in wechselnde Themen, die von Expert*innen mitgebracht werden. Gemeinsam ist allen Themen, dass sie einen Bezug zum Studium, zu studentischen Lebenswelten haben und dazu beitragen, einfacher durch das Studium zu kommen oder auch Hürden zu beseitigen. Gut gemacht ist das Format, so denken wir, wenn eine bessere Vernetzung miteinander entsteht. Alle Hochschulangehörigen sind deshalb auch herzlich eingeladen, an der TalkBar teilzunehmen und ihr Wissen und ihre Erfahrungen zu teilen.

Durchgeführt wird das Format mithilfe von Zoom. Impulse zum jeweiligen Thema einer Veranstaltung gibt eine externe Referentin bzw. ein externer Referent. Eine Moderation leitet durch das digitale Austauschformat. Im Meeting werden die Erfahrung und das Wissen aller Teilnehmer*innen geteilt.

Archiv der Veranstaltungsreihe

Online-Seminare und Termine der Veranstaltungsreihe im WiSe 20/21

Studienerfolg ist in unserem Bildungssystem in hohem Maße vom Bildungshintergrund des Elternhauses abhängig. Anna Spengler, Koordinatorin von Arbeiterkind.de in Hessen, berichtet von ihrer Arbeit Studierende zu vernetzen und zu unterstützen, die als Erste in ihrer Familie studieren. Ergänzend berichten Ehrenamtliche wie sie Hindernisse und Widerstände auf ihrem Bildungsweg überwanden.

Diese Veranstaltung wird in deutscher Sprache angeboten.

Marie Sibold von der Initiative Arbeiterkind.de bietet in ihrem Vortrag eine Übersicht der verschiedenen beantragbaren Stipendien, deren Voraussetzungen und gibt wertvolle Tipps was es beim Bewerben zu Beachten gilt. Ergänzt wird der Input mit einem Austausch zu studentischen Finanzen.

Diese Veranstaltung wird in deutscher Sprache angeboten.

Stress im Studium? Kaum Zeit für die eigenen Abgaben, Vor-und Nachbereitung und dann noch ein Talk, der sich genau darum dreht?

Genau!

Warum du es dir anschauen solltest? Weil wir neben dem fachlich theoretischem Input zum Thema der Resilienz aus eigener Sicht, die des Studierenden sprechen. 

Was dich erwartet? Storytelling mit Tiefschlägen, Krisen und Widerständen und wie diese mithilfe von Resilienz überwunden werden können.

Diese Veranstaltung wird in deutscher Sprache angeboten.

Suchst Du nach einem Job in Deutschland? Brauchst Du Unterstützung dabei?

Bei diesem Talk diskutieren wir all diese Fragen mit Expertise! Mit Stefanie Brunn, vom International Office unserer Hochschule, werden wir zusammen mit freiwlligen Studierenden Erfahrungen austauschen und Herausforderungen benennen. Sehr zu empfehlen ist unser Talk für internationale Studierende.

Diese Veranstaltung wird in englischer Sprache angeboten.

Diese Session richtet sich an alle Studierende, die ihre Karriere mit Methode  planen und erfolgsorientierter ausrichten möchten. Karriereplanung ist integraler Bestandteil jeden Bildungsweges im Verständnis lebenslangen Lernens. In der Session soll erarbeitet werden, wie individuelle Fähigkeiten mithilfe von Schlüsselkompetenzen, wie Entscheidungsfindung verbessert werden können, um Kdem eigenen Bildungsweg die richtige Richtung zu geben.  

Dr. Rajkumar Vutukuri Ph.D. Postdoc, des Universitätsklinikums Frankfurt referiert über besagte Karrierentscheidungen für Studierende, ein gemeinsamer Austausch mit den eingeladenen und anwesenden Studierenden zu Erfahrungen udn Herausforderung ist vorgesehen.

Diese Veranstaltung wird in englischer Sprache angeboten.

Online-Seminare und Termine der Veranstaltungsreihe im SoSe 20

Thomas Abel, Psychologe des Studentenwerk Frankfurt, berichtet über Ängste und Blockaden in Prüfungssituationen. Was sind typische Schwierigkeiten von Studierenden in Prüfungssituationen? Was für Lösungsansätze gibt es? Was können Angehörige der Hochschule tun, um Studierende mit Prüfungsangst zu unterstützen?

Stefanie Busch, Finanzexpertin und Absolventin der Frankfurt UAS im Masterstudiengang "Strategisches Informationsmanagement" referiert über finanzielle Handlungsmöglichkeiten für Studierende. Aktuelle Geschehen, wie derzeit die Corona-Krise machen ein überlegtes Handeln für Studierende im Umgang mit dem eigenen Geld umso wichtiger.
Durch eine aktive Teilnahme der Studierenden können individuelle Fragen und Anliegen angesprochen und Methoden und Ansatzpunkte für eigene finanzielle Strategien herausgearbeitet werden.

Die Veranstaltungsreihe in der KostBar

Thomas Abel, Psychologe des Studentenwerk Frankfurt, berichtet über Aufschieben im Studium. Was sind typische Schwierigkeiten von Studierenden, die prokrastinieren? Was für Lösungsansätze gibt es? Was können Angehörige der Hochschule tun, um Prokrastinierer zu unterstützen?

Jannika Hummel, Psychotherapeutin der Zentralen Studienberatung an der Frankfurt UAS, spricht aus ihrer Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mit Studierenden.

Johannes Zhou, Gedächtnissportler und Studierender, zeigt, wie man Gedächtnistechniken im Studium einsetzen kann. Er berichtet von seinen Erfolgen im Jura Studium, weist aber auch die Grenzen vom Einsatz der Merktechniken auf. Marcela Jednat, zertifizierte Gedächtnistrainerin und Mitarbeiterin des Praxis & Career Service am Fb 3, erklärt, wie das Gehirn funktioniert und warum Merktechniken so gut funktionieren. Aus ihrer Erfahrung als Trainerin kennt sie vielfältige Möglichkeiten, wie Merktechniken auch im Alltag helfen. Beide Referierenden bringen diverse Techniken zum Ausprobieren mit.

Dr. Miriam Hansen, operative Leitung Interdisziplinäres Kolleg Hochschuldidaktik an der Goethe-Universität, berichtet über ihre Forschung zum Einfluss von Kultur auf Emotionen und Kommunikation. Zudem erzählt sie, wie die Forschungsergebnisse in hochschuldidaktische Workshops zum Thema "Interkulturelle Kompetenzen" für Lehrende eingeflossen sind.

Frau Widemann bietet im Rahmen des international Office der Frankfurt UAS interkulturelle Trainings für Studierende an. Sie wird als Korreferentin berichten, welche Erfahrung sie mit dem Thema gemacht hat und inwiefern Studierende von den Workshops profitieren können.

eduScrum basiert auf Scrum, einer Methode des agilen Arbeitens. Kristina Fritsch, zertifizierte eduScrum Coach, gestaltet einen interaktiven Part, sodass die Methode in der TalkBar ausprobiert werden kann.

Saskia Bender, Beauftragte Diversity Policies an der Goethe-Universität Frankfurt, spricht über die Entwicklung, Umsetzung und Maßnahmen von Diversity an Hochschulen. Dr. Vera Jost, Leiterin der Stabsstelle Diversity an der Frankfurt UAS, berichtet über aktuelle Entwicklungen an der Frankfurt UAS.

Organisationsteam

Soziologe, M.A.
Marc-Oliver Maier
Leitung Selbstlernzentrum, Lernen und Kompetenzentwicklung
Gebäude BCN, Raum 234
Yama DayaniSelbstlernzentrum (SLZ)
Gebäude BCN, Raum 155
Zentrale WebredaktionID: 5481
letzte Änderung: 07.05.2021