Menü

Über uns

Das Fachsprachenzentrum (FSZ) der Frankfurt UAS unterstützt als zentrale Einrichtung deren internationale Ausrichtung und fördert die internationale und mehrsprachige Qualifikation und Mobilität für Studium, Beruf, Wissenschaft und Verwaltung.

Das FSZ ist zuständig für die fachsprachliche Lehre in zahlreichen Bachelor- und Master-Studiengängen sowie für ein breites studienbegleitendes Wahl- und Wahlpflichtangebot, auch in etlichen Herkunftssprachen der Studierenden. Für die internationalen Studierenden bietet das Fachsprachenzentrum ein differenziertes Angebot in Deutsch als Fremd- und Fachsprache.

Unsere Leitlinien für gute Sprachlehre finden Sie hier. Über die formalen Rahmenbedingungen für die FSZ-Wahlmodule können Sie sich hier informieren.

Neben hochschulspezifischen Sprachkursen finden sich am FSZ individuelle Angebote z.B. zur Schreibkompetenz oder zum digital gestützten Sprachenlernen sowie ein Englisch-Angebot für alle Hochschulangehörigen und die Übersetzungskoordination der Hochschule. Das FSZ ist der erste Ansprechpartner in Sachen Sprachen für die gesamte Hochschule.

Richtlinie zu den Besonderheiten von Sprachmodulen des Fachsprachenzentrums der Frankfurt UAS

Äquivalenzen verschiedener Sprachprüfungen

    Das Fachsprachenzentrum unterstützt Selbstlernaktivitäten der Studierenden im Sprachenbereich in seinem LanguageLab+, etwa durch die Bereitstellung einer Sprachlernsoftware oder durch Workshops.

    Mit diesen Aktivitäten leistet das Fachsprachenzentrum einen wichtigen Beitrag zur Internationalisierung der Frankfurt UAS.

    Die erworbenen Sprachkenntnisse sind eine wichtige berufliche Zusatzqualifikation und können durch Zertifikate bescheinigt werden. Die Sprachkurse des FSZ orientieren sich an den im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) beschriebenen Kompetenzen.

    Sprachen lernen am FSZ:

    • Vorwiegend muttersprachliche Lehrkräfte
    • Gruppengröße in der Regel nicht über 20 Teilnehmer/-innen
    • Es geht schnell vorwärts – so können Sie die Sprache rasch besser anwenden.
    • Viele Gelegenheiten zum Sprechen und Sprache ausprobieren: kommunikativer Unterricht, Gruppen- und Partnerarbeit
    • Mit Bezug zu Ihrem Studiengang – z. B. bei Fachsprachen. Oder durch das Training von Präsentationen in der Fremdsprache.
    • Einsatz moderner Medien, Verbindung von Präsenz- und Onlinelernen
    • Vermittlung von interkultureller Kompetenz und anderen Schlüsselqualifikationen

    Aktuelle Informationen aus dem Fachsprachenzentrum finden Sie hier.

    Kontakt

    Frankfurt UAS
    Fachsprachenzentrum
    Nibelungenplatz 1
    60318 Frankfurt am Main

    Sekretariat
    Gebäude 2, Raum 371

    Tel. : +49 69 1533-3878
    sekretariat(at)fsz.fra-uas.remove-this.de

    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr, 10:00-12:00 Uhr

    Zentrale WebredaktionID: 3357
    letzte Änderung: 15.11.2022