Menü

Im Labor für Baustoffe und Bauwerkserhaltung erfahren die Studierenden das Verhalten von Baustoffen wie Holz, Stahl, Beton, Mörtel, Mauersteinen, Glas und Kunststoffen unter verschiedenen Beanspruchungen.

Dafür stehen verschiedenste Prüfvorrichtungen und Versuchsanordnungen zu Verfügung, mit denen u.a. praxisnahe Klimabedingungen wie unterschiedliche Feuchtezustände, Frost oder Hitze simuliert werden können. Zudem stehen zahlreiche Messmethoden zur Verfügung, mit denen die Studierenden bauphysikalische Phänomene beobachten können. Mit einer Vielzahl an zerstörungsfreien Prüfgeräten werden die Möglichkeiten der IST-Zustands-Erfassung von Gebäuden gezeigt.

An das Labor angegliedert ist eine VMPA anerkannte Betonprüfstelle E + W.

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Freitag
08:00-14:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
08:00-16:00 Uhr

 

Standort

Gebäude 2, Raum 070
Anlieferung / Zufahrt über Gleimstraße.

Virtueller Rundgang

Prof. Dr.-Ing. Rolf-Rainer SchulzID: 1991
letzte Änderung: 05.08.2018