Menü

Fachsprachenzertifikat / Internationales Zertifikat

Infoveranstaltung zum Fachsprachenzertifikat: 24. April 2019, 15:30-16:30 Uhr, Self-Access Center (Gebäude 2, Raum 379)

Angehörige der Frankfurt University of Applied Sciences können zwei Zertifikate erwerben: ein Fachsprachenzertifikat (Fremdsprachenkompetenz) und ein Internationales Zertifikat (internationale Studienkompetenz). Das Internationale Zertifikat schließt das Fachsprachenzertifikat mit ein. In vielen Fällen können dabei reguläre Studienleistungen eingebracht werden.

Flyer Fachsprachenzertifikat

Fachsprachenzertifikat

Das Fachsprachenzertifikat wird in den folgenden Sprachen und  fachlichen Ausrichtungen auf verschiedenen Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) angeboten:

Sprache Englisch Französisch Spanisch
Fachrichtung Technik (B2/C1) Technik (B2) Technik (B2)
  Wirtschaft (C1)
Wirtschaftsrecht (C1)
Wirtschaft (B2)
Wirtschaft (B2)
  Sozialwesen (C1) Sozialwesen (B2) Sozialwesen (B2)

Das Fachsprachenzertifikat umfasst drei Komponenten:

1. Zertifikatsmodul „Fachsprachenkompetenz“: Sprachkurse im Umfang von 4 Semesterwochenstunden (SWS). Dafür können ein Sprachkurs mit 4 SWS oder 2 Sprachkurse mit 2 SWS aus dem „Veranstaltungspool 1: Fachsprachenkurse“ am FSZ ausgewählt werden. Diese sind mit (*) gekennzeichnet.
Alternativ kann auch ein Sprachmodul aus dem Studiengang im Umfang von 5 ECTS und auf dem entsprechenden GER-Niveau eingebracht werden.

2. Zertifikatsmodul „Kommunikative Kompetenz“: Sprachkurse im Umfang von 4 Semesterwochenstunden (SWS). Dafür werden ein Sprachkurs mit 4 SWS oder 2 Sprachkurse mit 2 SWS aus dem „Veranstaltungspool 2: Kommunikative Kompetenz“ am FSZ ausgewählt. Diese sind mit (**) gekennzeichnet.

3. Mündliche Abschlussprüfung

Fachsprachenzertifikat Englisch, mündliche Abschlussprüfung

Nachweis der Kenntnisse auf dem für die Zertifikatskurse geforderten Niveau. Dies kann geschehen durch:

  • Abschlusstest eines allgemeinsprachlichen Kurses am FSZ, z. B. „English Upper-Intermediate“ (B2), Französisch (B1) oder Spanisch (B1);
  • Oxford Placement Test (Englisch) im Self-Access Center des FSZ mit Niveau B2;
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Sprachmodul aus dem Studiengang auf dem geforderten Niveau;
  • oder vergleichbare externe Zertifikate, die nicht älter als zwei Jahre sein dürfen und über die der Prüfungsausschuss am FSZ entscheidet.

Die Sprachkurse für das Fachsprachenzertifikat können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Sie sollten möglichst innerhalb von zwei Semestern abgeschlossen werden. Nach der letzten Leistung, der mündlichen Abschlussprüfung, kann das Zertifikat im Sekretariat des FSZ beantragt werden.

Das Zertifikat enthält eine Gesamtnote, die gebildet wird aus:

1. Fachsprachenkompetenz (40%)
2. Kommunikative Kompetenz (40%)
3. Mündlicher Abschlusstest (20%)

Internationales Zertifikat

Das "Internationale Zertifikat" ist eine weitere Zusatzqualifikation zum Studium an der Frankfurt UAS. Es bescheinigt 1. sprachliche Kompetenzen;  2. fachliche Kompetenzen, die im Rahmen eines Bachelor- oder Master-Studiengangs erworben werden und dessen internationale Ausrichtung dokumentieren.

Das "Internationale Zertifikat" besteht aus zwei Komponenten:

  1. Fachsprachenkompetenz
  2. Fachbezogene Kompetenz

1. Fachsprachenkompetenz (am FSZ)

Diese wird durch das Fachsprachenzertifikat am FSZ nachgewiesen (siehe oben). Das Internationale Zertifikat erweitert diese durch studiengangsbezogene Leistungen.

2. Fachbezogene Kompetenz (mind. 15 ECTS im Rahmen des Studiengangs)

Für das „Internationale Zertifikat“ werden Leistungen aus dem Bachelor- oder Master-Studiengang angerechnet, die einen internationalen Bezug des Studiums erkennen lassen. Diese unterscheiden sich je nach Studiengang und werden separat für diesen festgelegt. Das können – müssen aber nicht – fremdsprachliche Studienaktivitäten sein.

  • Fachmodul mit internationaler Ausrichtung (z. B. „Internationales Management“; „Internationales Projekt“);
  • Studium Generale-Modul mit internationaler Ausrichtung (z. B. „Globalisierung“);
  • Summer School;
  • Auslandsstudium (oder Teile davon);
  • Auslandspraktikum;
  • Abschlussarbeit zu einem internationalen Thema;
  • oder gleichartige Optionen.

Eine aktuelle Übersicht über die zu erbringenden Leistungen für die einzelnen Studiengänge finden Sie hier:

Internationales Zertifikat Fb 2

Internationales Zertifikat Fb 3

Internationales Zertifikat Fb 4 (Soziale Arbeit)

Internationales Zertifikat Fb 4 (Pflege)

Internationales Zertifikat Fb 1: Es gibt keine von den Studiengängen genehmigte Liste mit den Anforderungen. Bei Bedarf können aber mit den anderen Studiengängen vergleichbare Leistungen anerkannt werden.

Für das "Internationale Zertifikat" gibt es keine besondere Anmeldung. Die dafür nötigen Veranstaltungen werden am Fachsprachenzentrum der Hochschule bzw. im Rahmen des Fachstudiums angeboten und können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Beachten Sie bitte, dass in einigen Fällen – vor allem bei Wahlpflichtfächern – eine beschränkte Aufnahme möglich ist.

Kontakt

Alina Geeb
Gebäude 2, Raum 373
Fax : +49 69 1533-2700
Zentrale WebredaktionID: 3427
letzte Änderung: 26.04.2019