Menü

Herkunftssprachen am Fachsprachenzentrum

Sie sprechen Arabisch, Chinesisch, Persisch, Russisch, Polnisch oder Türkisch und möchten...

  • besser Lesen und Schreiben lernen?
  • Ihren Sprachgebrauch in Wort und Schrift  professionalisieren?
  • eigene Positionen formulieren und begründen können?
  • fachbezogene Präsentationen halten?

Dann können Sie an unserem Herkunftssprachenprogramm teilnehmen, siehe den Link rechts "Vorläufiges Sprachprogramm WiSe 21-22".

Wer als Herkunftssprache Arabisch, Chinesisch, Persisch, Polnisch, Russisch und Türkisch spricht, findet ein spezifisches Kursangebot, in dem die bereits vorhandene Kenntnisse aufgriffen und vertieft werden. 

Das Herkunftssprachenangebot ist für die Studierenden, die zuhause eine andere Sprache als Deutsch sprechen. Ziel des Unterrichts ist, den Sprachgebrauch in Wort und Schrift zu professionalisieren sowie die interkulturellen Kompetenzen zu vertiefen. In den Veranstaltungen verbinden wir die Grammatikübungen mit Themen aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Forschung und Beruf.

Außerdem bereitet das Herkunftssprachenprogramm sprachlich auf einen Auslandsaufenthalt vor.

Für wen sind die Kurse?

Studierende aller Fachrichtungen, die schon gute Kenntnisse der arabischen, chinesischen, persischen, russischen, polnischen oder türkischen Sprache im mündlichen Bereich besitzen: 

  • weil eine von diesen Sprachen die Herkunftssprache ist; 
  • weil diese auf einem guten Niveau (B1) erworben wurden.

Wie wird unterrichtet?

  • Lernerzentrierte Sprachkurse
  • Handlungsorientierte Unterrichtsgestaltung
  • Kompetenzorientiert: viel schreiben und präsentieren
  • Möglichkeit, eigene Themen einzubringen 

Wir freuen uns über die folgenden Kooperationen außerhalb und innerhalb der Hochschule:

Hauptkooperationspartner - Goethe-Universität Frankfurt am Main

Goethe-Universität - Herkunftssprache

BENEFIT-Programm Frankfurt UAS

BENEFIT

STEPS Frankfurt*Start

STEPS Frankfurt*Start-Unterstützungsangebote

Sprechstunde
nach Vereinbarung per E-Mail  
Zentrale WebredaktionID: 4094
letzte Änderung: 14.10.2021