Menü

Zusammen die Welt neu denken!

Wir lesen Maja Göpel anlässlich des Projekts "Eine Uni – ein Buch"

Der Stifterverband und die Klaus Tschira Stiftung schreiben in Kooperation mit dem ZEIT Verlag zum fünften Mal das Programm "Eine Uni – ein Buch" aus. Sie zeichnen die zehn besten Ideen und Aktionen deutschlandweit aus und fördern ihre Durchführung mit jeweils 10.000 Euro. Die Frankfurt UAS gehört mit ihrem Konzept zu den geförderten Projekten.

Wir lesen 2021 das Buch von Maja Göpel: „Unsere Welt neu denken. Eine Einladung“. Die Idee, sich an der Ausschreibung „Eine Uni – ein Buch“ zu beteiligen, kam bereits Ende 2018 auf, als eine Mitarbeiterin den Vorschlag an CampusKultur herantrug. In 2020 wurde die Idee seitens der Hochschulleitung erneut aufgegriffen und konkretisiert. Mit der Konzepterstellung für die Ausschreibung „Eine Uni – ein Buch“ sowie der Durchführung und Koordinierung des Projekts in 2021 und 2022 wurde CampusKultur beauftragt, das im zentralen Veranstaltungsmanagement der Hochschule angesiedelt ist.

Die Auswahl hat im März 2021 eine Jury aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Zivilgesellschaft getroffen und die Zusage zur Förderung unseres Konzepts haben wir Ende April 2021 erhalten. Die Projektförderung beginnt mit dem Sommersemester 2021.

Wir informieren Sie hier fortlaufend über den aktuellen Stand des Projekts und freuen uns, wenn viele gemeinsam mit uns das Buch lesen und an unseren begleitenden Aktionen und Veranstaltungen teilnehmen.

Unabhängig von unserer Bewerbung hat die Hochschulleitung zum SemesterAUFTAKT am 12.04.2021 die Autorin des Buches bereits zu einem Vortrag eingeladen. Dies war nicht nur unser SemesterAUFTAKT, sondern zugleich der Auftakt zu dieser spannenden Lesereise und dem Projekt "Eine Uni - ein Buch"!

Campus KulturID: 9386
letzte Änderung: 02.07.2021