Menü

Auszeichnungen und Preise

Sommersemester 2018

Dreßler-Bau-Preis
Der Dreßler-Bau-Preis würdigt herausragende Studienleistungen im Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen. Im Sommersemester 2018 ging der 1. Preis an Frau Melissa Schneider (B. Eng.) und der 2. Preis an Frau Sonja Gabriela Baumgartl (B. Eng.)

Archiv

Wintersemester 2017/18

Studierendenpreis des Studienganges Architektur Fb 1 Frankfurt University of Applied Sciences
Anlässlich der Absolventen der Bachelor und Master Studiengänge Architektur im Wintersemester 2017/18 wurden in Rahmen des Open Houses am 23. Februar 2018 wieder die Studierendenpreise verliehen.

Im Bereich der Bachelor Absolventen wurden drei Preise vergeben, in dem vertieften Bereich der Baukonstruktion gewann Herr Lukas Ehmann. Im Bereich des Entwerfens gewannen Herr Gustavo Nascimento und Herr Ivan Litwischenko.

Im Rahmen der Masterthesis wurden die Studierendenpreise an Frau Colette Unger und Frau Elisa Traut verliehen. Frau Unger bewies in ihrer Ausarbeitung eine ganzheitliche Betrachtung ihres Entwurfes und der Gegebenheiten. Frau Elisa Traut bearbeitete das frei gewählte Thema "Biologisches Institut plus" anhand eines Bestandes von Ferdinand Kramer.

Förderpreis des Bund Deutscher Architekten Frankfurt
Im Wintersemester 2017/18 wurde erstmalig im Rahmen des Open Houses der Förderpreis des Bund Deutscher Architekten an die beste Bachelor Thesis und die beste Master Thesis verliehen. Der Preis für die beste Bachelor Thesis ging an Herrn Sami Jadallah. Im Bereich der Master Thesis wurde der Förderpreis an Frau Juliane Bornemann verliehen.

Förderpreis der Zeitschrift "wettbewerbe aktuell"
Der Förderpreis der Zeitschrift "wettbewerbeaktuell"bezieht sich auf den Bereich des Layoutes, sowie dem Gesamteindruck von präsentierten Arbeiten. Im Rahmen des Open Houses wurde der Förderpreis an die zwei in den Kategorien genannten besten Master Thesen von Herrn Quentin Ferry und Herrn Philipp Tengler verliehen. Die zwei Arbeiten traten durch eine klare Strukturierung und eine passende Darstellung der Inhalte hervor.

Preis der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V.
Die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V. würdigt mit ihrem Förderpreis den Einsatz von Betonfertigteilen in von Studierenden entwickelten Entwürfen. Im Rahmen des Open Houses wurde die Abschlussarbeit von Herrn Reinhard Metz mit dem Förderpreis in Höhe von 500,-€ geehrt. Herr Metz überzeugte durch seine differenzierte Ausarbeitung in Hinsicht auf die Entwicklung der Produktion seiner Fertigbauteile und deren späterer Einsatz.

Laura Maria Bassi-Preis für Frauenförderung und eine geschlechtersensible Hochschulkultur
Am 07. Februar 2018 wurde Frau Dr. Eva-Maria Krampe und der Projektgruppe der Austellung "Frau Architekt" am Fachbereich Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik der Frankfurt University of Applied Sciences ein zusätzlicher Anerkennungspreis verliehen.

"Mit der aktiven Beteiligung am Begleitprogramm der Ausstellung FRAU ARCHITEKT habe die Projektgruppe Debatten über die Rolle von Frauen in der zeitgenössischen Architektur angestoßen." (Zitat Pressemitteilungen der Frankfurt UAS)

Innovationspreis des Fördervereins der Frankfurt UAS für Forschung und Transfer
Am 08. November 2017 wurde der Innovationspreis des Fördervereins der Frankfurt UAS für Forschung und Transfer an Frau Prof. Dr.-Ing. Petra K. Schäfer, Professorin für Verkehrsplanung und Leiterin der Fachgruppe "neue Mobilität", durch einen Festakt verliehen. Der Preis ist mit 2.000 € dotiert und wurde von Frau Petra Rossbrey übergeben.

Weitere Informationen findern sie hier.

Preisverleihung "Forschung für die Praxis"
Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat gemeinsam mit den staatlichen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hessen den Forschungspreis der Kampagne „Forschung für die Praxis“ verliehen. Den 2. Preis erhielt Frau Prof. Dr.-Ing. Petra K. Schäfer von der Frankfurt University of Applied Sciences.

Weitere Informationen findern sie hier.

Dreßler-Bau-Preis
Der Dreßler-Bau-Preis würdigt herausragende Studienleistungen im Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen. Im Sommersemester 2017 ging der 1. Preis an Herrn Urs Mangold (B. Eng.) und der 2. Preis an Herrn Hannes Leinius (B. Eng.).

34. Preisverleihung der Förderpreise des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V.
Am 17. November 2017 fand die alljährliche Preisverleihung des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. statt.

Im Bereich Architektur ging der 1. Preis (1.000,- €) an Frau Carolin Ritter. Frau Carolin Ritter präsentierte ihre Abschlussarbeit mit dem Schwerpunkt der methodischen Gegenüberstellung von Wirtschaftlichkeits- und Effizienzaspekten.

Der 3. Preis (500,- €) im Bereich Architektur wurde an Herrn Jochen Sauer verliehen, er stellte in seiner Abschlussarbeit seine Vertiefung der Sandwichefassaden dar.

Im Bereich Bauingenieurwesen wurde der 2. Preis an Frau Tjadina Mey verliehen. Frau Tjadina Mey untersuchte den Einsatz von BIM-basierten Planungsprozessen im Hochbau.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Studierendenpreis Architektur Sommersemester 2017
Im Rahmen des Open House wurden auch im Sommersemester 2017 wieder die Studierendenpreise an die besten Abschlussarbeiten im Bachelor-Studiengang Architektur und Master-Studiengang Architektur in den Fächern Entwerfen und Konstruieren vergeben. Die Absolventen/-innen bewiesen sich durch eine überzeugende Darstellung ihrer Entwürfe, starke baukonstruktive Konzepte und die vertiefte Ausarbeitung von Details.

Der Preis für die beste Bachelorthesis in dem Bereich Entwerfen ging an Herrn Conrad Bach.

Der Preis für die beste Bachelorthesis in dem Bereich Baukonstruktion ging an Frau Theresa Wunder.

Der Preis für die beste Masterthesis in dem Bereich Entwerfen ging an Frau Nele Ziermann.

Alle Preise wurden vom Deutschen Architekturmuseum Frankfurt am Main gestiftet, wir freuen uns für alle Absolventen/-innen und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Preis der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V  2017
Der Preis der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V  2017 für den überzeugenden Einsatz von Betonfertigteilen in der Bachelorthesis erhielt im Sommersemester 2017 Herr Daniel Schröder im Rahmen der OPEN HOUSE Veranstaltung des Studiengangs Architektur.

Förderpreis Wettbewerb Aktuell Sommersemester 2017
Ebenfalls im Rahmen der Open House Veranstaltung wurde der Förderpreis Wettbewerb Aktuell an Herrn Conrad Bach und Frau Eleonora Ott vergeben. Die Jury bezog sich bei der Vergabe auf das überzeugende Layout und den Gesamteindruck der Arbeiten, sowie der Präsentation.

Preisverleihung im Rahmen der Ausstellung "Querschnitte", BDB Hessen
Am 18. April fand anlässlich der Ausstellung "Querschnitte" die erste Preisverleihung für das Modul "Darstellende Geometrie" statt. Gewürdigt wurden die besten Arbeiten der Studierenden des 2. Semesters. Die Studierenden erhielten die Aufgabe eine Besucherterrasse für ein Giraffengehege zu entwerfen und mussten sich dabei mit den Themen Darstellende Geometrie, Modelbau, CAD, digitales Layout und technisches Zeichnen auseinander setzen.

Der 1. Preis ging an Herrn Nicolai Kessel, er überzeugte durch einen lebendigen und differenzierten Entwurf und ein hervorragendes Model.

Der 2. Preis wurde an Frau Wiebke Weigelt verliehen, deren Entwurf das Haarkleid einer Giraffe dreidimensional abstrahierte.

Den 3. Preis erhielt Herr Alexander Lehnert für seinen realitätsnahe Umsetzung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Deutschen BauZeitschrift.

Hans-Messer-Preis 2016 an herausragende Absolventen der Frankfurt University of Applied Sciences
Am 27. Februar 2017 wurde der Hans-Messer-Preis 2016 an Frau Isabel Rosenbaum verliehen. Frau Rosenbaum wurde für ihre herausragende Abschlussarbeit geehrt, in der sie aufzeigt wie Wirtschaft und Bereiche der angewandten Wissenschaft voneinander profitieren und angetrieben werden können. Der Preis wurde mit 6000,-€ dotiert und entsprechend unter den Preisträgern aufgeteilt.

Weitere Information zum Preis hier.

FDB-Förderpreis 2017
Den FDB-Förderpreis für den überzeugenden Einsatz von Betonfertigteilen in der Bachelorthesis erhielt im Wintersemester 2016/17 Herr Jochen Sauer im Rahmen der OPEN HOUSE Veranstaltung des Studiengangs Architektur.

Weitere Information zum Preis und der Preisverleihung  hier.

Förderpreis-Heidelbergcement AG
Der Förderpreis der Heidelbergcement AG ging im Wintersemester 2016/17 an Frau Tabea Wodsack. Sie überzeugte mit ihrer Bachelorthesis, worin sie die Fassade des dynamischen Büroriegels in mehreren alternativen Betonbauweisen durchentwickelt und gegenüberstellt hat. Dabei beeindruckte sie auch durch die vertieften Kenntnisse ihrer umfassenden Untersuchung.

Studierendenpreis Architektur Wintersemester 2016/17
Im Wintersemester 2016/17 wurde der Studierendenpreis Architektur vergeben. Es handelt sich um einen Preis von Studierenden an Studierende für die besten Abschlussarbeiten.

Die Preise für die Bachelorthesis im Bereich Baukonstruktion wurden an Jochen Sauer (1. Preis), Tobias Lenz (Anerkennung), Tabea Wodsack (Anerkennung) überreicht.
Für die Bachelorthesis im Fach Entwerfen gingen die Preise an Andreas Zahn (1. Preis), Tristan Schrey (2. Preis) und Alexandra Stepien (Anerkennung).

Die Preise für die beste Masterthesis im Bereich Entwerfen gingen an Natalie Brand (1. Preis) und Sascha Biehl (Anerkennung).

Alle Studierenden überzeugten durch starke Konzepte und die überzeugende Darstellung ihres Entwurfs.

Die Preise hierzu stiftet das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt DAM.

Studentischer Wettbewerb K5 "Mobi.Bike"
In Mannheims neuen Stadtteil Franklin war ein Fahrradparkhaus an einer zentralen Haltestelle im Stahlbau zu entwickeln. Die dargestellten Projekte stehen stellvertretend für viele unterschiedliche Lösungsansätze in der Veranstaltung. Dabei wurden vor allem interessante Dachtragwerke mit untergestellten Fahrradboxen bis ins Detail entwickelt. Die hervorragenden Projekte Cloud (1. Preis), O9 (2. Preis), Rostlaube (3. Preis) und Loop (Anerkennung)  überzeugen durch außergewöhnliche Entwürfe und ausgefeilte Details, und nicht zuletzt durch eine besondere Gestaltung.

Dreßler-Bau-Preis
Der Dreßler-Bau-Preis würdigt herausragende Studienleistungen im Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen. Im Wintersemester 2016/17 ging der 1. Preis an Herrn Christoph Jung (B. Eng.) und der 2. Preis an Herrn Dennis Bergmann (B. Eng.).

Dreßler-Bau-Preis
Der Dreßler-Bau-Preis würdigt herausragende Studienleistungen im Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen. Im Sommersemester 2016 ging der 1. Preis an Herrn Maximilian Schmidt (B. Eng.) und der 2. Preis an Herrn Andreas Günther (B. Eng.).

FDB-Förderpreis 2016
Den FDB-Förderpreis für den überzeugenden Einsatz von Betonfertigteilen in der Bachelorthesis erhielt im Sommersemester 2016 Herr Patryk Brandt im Rahmen der OPEN HOUSE Veranstaltung der Studiengänge Architektur.

Weitere Information zum Preis und der Preisverleihung hier.

Absolventenpreis des Fördervereins
Herr Maximilian Schmidt, Absolvent des Bachelorstudiengangs Bauingenieurwesen dual, erhielt aufgrund seiner herausragenden Noten und seinem Engagement an und für die Hochschule den diesjährigen Absolventenpreis des Fördervereins. Sein Einsatz während seines Studiums zeigte sich unter anderem darin, dass er Tutorien in Baustatik, vertiefender Baustatik und Geotechnik durchführte und damit seine Kommilitonen unterstütze.

Förderpreis VERBAND BAUGEWERBLICHER UNTERNEHMER HESSEN E.V. 
Der Förderpreis des Verbandes Baugewerbelicher Unternehmer Hessen E.V. wurde in diesem Jahr an Isabel Rosenbaum (1.Preis) und Patryk Brandt (3.Preis) verliehen.

Der Förderpreis richtet sich an Absolventinnen und Absolventen der hessischen Hochschulen und zeichnet sich durch den Fokus auf die Kernkompetenz des Konstruierens und der wirtschaftlichen Ausrichtung aus. Isabel Rosenbaum überzeugte mit ihrer Arbeit durch einen gekonnten Vergleich verschiedener Bauweisen und einer letztendlich passenden Hybridbauweise aus Stahlbeton und Holz. Herr Patryk Brandt wählte mit einer organischen Gebäudeform einen anspruchsvollen Entwurf. Gezielt erarbeitete er einen Bauteilktalog, welchen er gekonnt in die Fassadenkonstruktion integrierte und somit durch die Darstellung seiner Umsetzung überzeugte.

Studierendenpreis Entwerfen Sommersemester 2016
Student-Housing, 1. Platz Katharina Grimm B.A.
Student-Housing II, 2. Platz Alexander Berkmann B.A.
Student-Housing III, Anerkennung Miro Wünschmann

Absolventenpreis des Fördervereins
Viviana Locorotondo, Absolventin des Studiengangs Bauingenieurwesen, erhielt den diesjährigen Preis des Fördervereins für herausragende Studienleistungen sowie besonderes Engagement an der Hochschule. In ihrer Bachelorarbeit untersuchte die Absolventin nicht-lineare Stahlbetonberechnungen von Plattenbalken und Scheibenkonstruktionen. 

Ihr hohes persönliches und soziales Engagement an der Hochschule äußerte sich unter anderem in der Planung der diesjährigen internationalen Projektwoche ihres Studiengangs, an welcher Viviana Locorotondo maßgeblich beteiligt war.

Harbert-Buchpreis, DVW Hessen
Den Preis für die beste Studienleistung im Bachelorstudiengang Geoinformation und Kommunaltechnik erhielt Frau Katharine Droege (B. Eng.).

VDV-Preis
Herr Dane Krekovic (B. Eng.) und Herr Alexander Reiter (B. Eng.) erhielten für ihre Abschlussarbeit mit dem Thema "Realisierung eines präzisen Ingenieurnetzes für die Erfassung und Absteckung der Gleisgeometrie im Bahnhofsbereich" den Preis für herausragende Abschlussarbeiten des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure.

Dreßler-Bau-Preis
Der Dreßler-Bau-Preis würdigt herausragende Leistungen im Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen. In diesem Semester ging der 1. Preis an Herrn Mario Steinke (B. Eng.) und der 2. Preis an Herrn Andreas Jürgen Kempf (B. Eng.).

Frankfurt UAS verleiht Green Campus Award
Das 25-jährige Jubiläum des Grüngürtels der Stadt Frankfurt am Main bot die passende Gelegenheit zur ersten Auszeichnung von Studierenden durch die Hochschule und das Umweltamt der Stadt. Nach den Worten des Präsidenten der Frankfurt UAS, Prof Dr. Frank E.P. Dievernich war "das Ziel des Green Campus Award (...) die Verbesserung des Campus als Bildungsstandort, vorbildhaft in ökologischer, energetischer und sozialer Hinsicht". Der erste Preis wurde an zwei Arbeiten vergeben. An Semira Lenk für ihre Arbeit "Gemeinsam grün" und an Jeremias Heinze und Elisa Traut für ihre Arbeit "Gestaltungsraum".

Weitere Informationen finden sie hier.

SpacerFabric Pavilion gewinnt Innovationspreis
Die Jury des competition campus-Wettbewerbs würdigt mit dem Preis den luftigen, lichtdurchlässigen Experimentalpavillon aus modular zusammengesetzten, teilgeschäumten Textilien. Die Konstruktion nutzt die in im Projekt entwickelten Abstandstextilien, welche aus zwei Deckschichten bestehen und über sogenannte Polfäden auf Abstand gehalten werden.
Bereits seit 2014 wird am Frankfurter Forschungsinstitut für Architektur • Bauingenieurwesen • Geomatik (FFin) mit dem neuen Verbundmaterial FabricFoam© experimentiert. Auch der erste Ausstellungspavillon wurde ausgezeichnet. Er gewann sowohl den Stuttgarter Leichtbaupreis als auch den Sonderpreis „Textile Strukturen für neues Bauen“ der Messe TechTex.

Weitere Projekte aus der Forschungsreihe MehrWerkstoffe.

Studierendenpreis Wintersemester 2015/16
Tanztheater Shanghai, 1. Platz Jasmin Fouta-Mavicicek M.A.
Tanztheater Shanghai II, 1. Platz Tanja Maier M.A.
Hochbunker Hamm, Anerkennung Kenan Mavicicek M.A.

Förderverein
"Mach mit und nominiere einen oder mehrere deiner Kommilitonen/-innen für den diesjährigen Absolventenpreis!" Mit diesem Aufruf reagierte der Fachbereich auf die Ergebnisse der letzen Absolventenbefragung und führte erstmalig in diesem Semester die Nominierung von Absolventen/-innen durch Studierende ein.

Verliehen wurde der Preis an Rajiv Singh Irungbam, der im Sommersemster das Masterstudium in Urban Agglomerations mit sehr gutem Erfolg und innerhalb der Regelstudienzeit abschloss. Neben stets sehr guten Prüfungsergebissen zeichnete sich Herr Irungbam auch durch sein Engagement sowie hohe soziale Kompetenzen aus.

Herzlichen Glückwunsch!

Studierendenpreis Architektur (B.A.)
Erstmalig wurde im Sommersemester 2015 der Studierendenpreis Architektur vergeben. Es handelt sich um einen Preis von Studierenden an Studierende für die besten Abschlussarbeiten. Aus organisatorischen Gründen in diesem Semester noch beschränkt auf den Bachelor-Studiengang, wird der Preis in Zukunft  auch für den Master-Studiengang vergeben werden.
Gekürt wurden Christina Barthel (in der Kategorie Baukonstruktion), Imke Hansen (in der Kategorie Entwurf) und Tim Hassold (in der Kategorie Entwurf). Die Preise hierzu stiftet das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt DAM.

Dachwelten Studentischer Wettbewerb
Erneut hat das Team der Frankfurt University den vom Deutschen Dach-Zentrum e.V. bundesweit ausgelobten Wettbewerb für sich entschieden. Erstmalig überhaupt gelang es in 9 Jahren einer Hochschule den Titel zweimal in Folge zu gewinnen. Austragungsort des eintätigen Stegreifentwurfs war Koblenz. Hier überzeugte das Vierer-Team um Prof. Heemskerk im Wettkampf gegen 7 weitere, vom DDZ eingeladene Hochschulen die hochkarätige Jury mit ihrem Entwurf "Dach im Licht". Zur Seite des Auslobers gelangen Sie hier.

Dreßler-Bau-Preis
In diesem Semester wurde der erste Preis an Herrn Julian Fey (B.Eng.) und der zweite Preis an Herrn Daniel Mund (B.Eng.) vergeben.

Studierende des Fachbereich 1 beim Global Schindler Award 2015 ausgezeichnet
Interdisziplinäres Projekt – The Learning City. Learning Villages as an incubator for a dense and inclusive urbanity

Die Arbeit wurde beim Global Schindler Award 2015 als eine von weltweit 12 studentischen Studienarbeiten aus über 250 eingegangenen Beiträgen prämiert und mit einem Preisgeld von 5.000 € ausgezeichnet. Zum Projekt

Förderpreis E-Learning für Prof. Dr. Ing. Josef Becker, Fb1
Prämiert wurde die Konzeption und Erstellung eines Online-Kurses zum Thema "Öffentlicher Personennahverkehr". Flexible und modulare Nutzbarkeit des Online-Angebots zur Unterstützung des Selbststudiums, zur Vor- und Nachbereitung der Präsenzphasen sowie zur Abfederung zeitlicher und räumlicher Engpässe in der Lehrorganisation bildeten zentrale Aspekte des Konzepts.

Seit 2013 vergibt die Hochschule den mit 5.000,00 Euro dotierten Förderpreis und sichert damit die wachsenden – didaktische und technischen – Voraussetzungen einer zeit- und ortsungebunden Lehre.

Ausgezeichnete Examensarbeit, Bachelor-Studiengang Architektur B.A.
Am 13. November 2015 prämierte der Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. zum 32. Mal Abschlussarbeiten hessischer Absolventen/-innen aus dem Bereich Architektur, Bauingenieurwesen und Bauwirtschaft. Julia Liebherr von der Frankfurt University of Applied Sciences wurde für Ihre Bachelorthesis mit dem 3. Preis ausgezeichnet.Mit ihrem "Haus des Windes" entwarf sie ein Ausstellungs- und Lehrgebäude, welches sich mit dem Naturphänomen Wind beschäftigt. Neben Museumsbereichen, Bildungs- und Seminarräumen plante sie auch Windlabore, Räume für die Verwaltung und einen Gastronomiebereich für Besucher. Betreut wurde die Arbeit durch Frau Prof. Karen Ehlers.

Auszeichnungen und Preise aus den Vorjahren

...finden Sie auf dieser Seite im bisherigen Internetauftritt.

Christina NessID: 3376
letzte Änderung: 07.11.2018