Menü

Dr. David Schmidt

Fachbereichsreferent

Qualitätsmanagementbeauftragter des Fachbereichs 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften

Verantwortlicher Redakteur Webseiten

Dr.
David Schmidt
Fachbereichsreferent, Qualitätsmanagementbeauftragter, Webredaktion Fb 2
Gebäude 7, Raum 213

Sprechzeiten

Sprechstunden nach Vereinbarung per E-Mail.

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Im Wintersemester 2019/20:

Alle Unterlagen sowie weitere Informationen finden Sie auf der Moodle-Plattform. Der für die jeweilige Veranstaltung erforderliche Zugangsschlüssel wird am Anfang des Semesters in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Ich biete regelmäßig Lehrveranstaltungen im Interdisziplinären Studium Generale an, in den vergangenen Semestern unter anderem in den Modulexemplaren "Literatur" und "Qualitätsmanagement" zu folgenden Themen:

2019

  • Qualitätsmanagement (WS 2019/20)
  • Reiseromane und Reiseerzählungen (SS 2019)

2018

  • Alternative Lebensformen in Romanen und Erzählungen (WS 2018/19)
    • Menschliche Grunderfahrungen in der zeitgenössischen europäischen Literatur (SS 2018)

      2017

      • Fremde Kulturen und Lebensweisen in der Literatur (WS 2017/18)
        • Lüge, Täuschung, Betrug und Verrat - Die künstlerische Darstellung menschlicher Abgründe in der Literatur (SS 2017)

          2016

          • Die Intrige – Formen und Funktionen von Hinterlist und Tücke in der Literatur (WS 2016/17)
            • Vatermord und andere Familiendesaster (SS 2016)

              2015

              • Pulp Fiction - Kitsch und Trash in Literatur, Film und Popmusik (WS 2015/16)
                • Helden in der Literatur, im Film und in Fantasy-Rollenspielen (SS 2015)

                  2014

                  • Die menschliche Physiognomie in der Literatur (WS 2014/15)
                    • Die Gesellschaft und das Böse – Facetten des Kriminalromans (SS 2014)

                      2013

                      • Literarische Ausnahmesituationen (WS 2013/14)
                        • Utopische Lebensformen und Zivilisationen in Literatur und Film (SS 2013)

                          2012

                          • Die Rolle des Angestellten in der Literatur (WS 2012/13)

                          Vita

                          David Schmidt absolvierte ein Magisterstudium der Kinder- und Jugendliteratur, der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft und der Mittleren und Neueren Geschichte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Im Anschluss daran war er Doktorand am Institut für Jugendbuchforschung, wo er 2011 mit einer Arbeit über Simulation und Narration in Fantasy-Rollenspielen promoviert wurde.

                          An der Frankfurt University of Applied Sciences arbeitet er als Fachbereichsreferent für den Bereich Qualitätsmanagement. Er ist außerdem Lehrbeauftragter und Modulkoordinator für das Modul Literatur im Interdisziplinären Studium Generale.

                          Monographien

                          • D. Schmidt: Zwischen Simulation und Narration. Theorie des Fantasy-Rollenspiels. Mit einer Analyse der Spielsysteme Das Schwarze AugeShadowrun und H.P. Lovecraft’s Cthulhu. Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien Bd. 73. Frankfurt a. M., 2012.

                          Wissenschaftliche Artikel in Sammelbänden

                          • D. Schmidt: Besser gut geklaut als schlecht erfunden? Überlegungen zur Adaption von Stoffen, Themen und Motiven aus Literatur und Film im LARP. In: Dombrowski, Karsten (Hrsg.): LARP: Über den Tellerrand. Braunschweig, 2011, S. 7-14.
                          • D. Schmidt: Adaption von Grimm-Biographie und Grimm’scher Märchennovelistik im aktuellen Hollywood-Kino. In: C. Brinker-von der Heyde, H. Ehrhardt, H.-H. Ewers, A. Inder (Hrsg.): Märchen, Mythen und Moderne. 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Kongressband. Frankfurt a. M., 2015.
                          • D. Schmidt: Aventurische Geheimdienste - Abbilder realer Spionageorganisationen. In: Donecker, Stefan/Fenböck, Karin/Gebel, Alexander/Klausner, Lukas Daniel (Hrsg.): Forschungsdrang und Rollenspiel. Motivgeschichtliche Betrachtungen zum Fantasy-Rollenspiel Das Schwarze Auge. Waldems, 2019.

                          Wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften

                          • D. Schmidt: Im Banne des Schwarzen Auges. Fantasy-Rollenspiele in Deutschland und ihre Faszination. In: Kinder- und Jugendliteraturforschung Frankfurt. Heft 1/2 2008, S. 23-27.
                          • D. Schmidt: Rollenspiel und Literatur. Fantasy-Rollenspiel wird (jugend-)literaturfähig. In: Kinder- und Jugendliteraturforschung Frankfurt. Doppelheft 2/2010, 1/2011, S. 31-32.

                          Sonstige Artikel

                          • A. Blümer, A. Born, R. Metzdorf, D. Schmidt: Die Kinder- und Jugendliteratur im Spannungsfeld von 'Kommerzialisierung', 'Mediatisierung' und 'Globalisierung'. In: Brentel, Helmut/Siegel, Tilla (Hrsg.): Nachwuchsforschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Frankfurt a. M., 2010, S. 95-97.

                          Lexikonbeiträge

                          • D. Schmidt: „Fantasy-Rollenspiele“ In: Brednich, Rolf Wilhelm (Hrsg.): Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung. Band 14. Berlin/Boston, 2014, Sp. 1652-1656.
                          • 06.06.2013
                            • „Grimm’sche Figuren und Motive in japanischen Anime-Filmen am Beispiel von Hiroyuki Okiuras Film Jin-Roh.“ Filmgespräch auf Einladung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst und der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, Forum Wissenschaft und Kunst, Deutsches Filmhaus Wiesbaden
                          • 17.12.2012
                            • „Adaption von Grimm-Biographie und Grimm’scher Märchennovelistik im aktuellen Hollywood-Kino.“ Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz Märchen, Mythen und Moderne - 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm, Universität Kassel
                          • 29.10.2010
                            • „Neuere Aspekte der Kinderliteraturforschung: All-Age-Bücher, Filme, Rollenspiele.“ Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Treffpunkt junge Forschung, Goethe-Universität Frankfurt
                          • 03.07.2010
                            • „Neuere Entwicklungen in der Kinder- und Jugendliteratur am Beispiel von Harry Potter.“ Workshop im Rahmen einer interdisziplinären Tagung zur Motivik, Adaption und Rezeption von J. K. Rowlings Harry Potter an der Heinreich-Heine-Universität Düsseldorf
                          • 25.06.2010
                            • „Grenzphänomen zwischen Spiel und Literatur.“ Posterpräsentation im Rahmen des FGS-Forschungstages 2010, Goethe-Universität Frankfurt am Main
                          • 10.08.2009
                            • „Interaktion, Spiel, Erzählung – Das Verhältnis von Simulation und Narration in Fantasy-Rollenspielen.“ Posterpräsentation im Rahmen des 19th Bienniale Congress of International Research Society for Children's Literature (IRSCL), Goethe-Universität Frankfurt am Main
                          David SchmidtID: 4986
                          letzte Änderung: 18.10.2019