Menü

Corona-FAQs, Fb3-Spezifisch

Stand: 02.07.2020, Uhrzeit: 17:00

Diese Seite unterliegt einem dynamischen Prozess. Wir bemühen uns, auf alle Fragen eine Antwort zu geben. Bitte suchen Sie diese Seite unbedingt immer wieder aufs Neue auf. Herzlichen Dank!

Durchführung von Prüfungen im Sommersemester 2020

Wir bitten dringend um Beachtung!

Die nachstehenden Angaben gelten im Sommersemester 2020 für alle Studiengänge – mit Ausnahme der dualen Studiengänge und MBA-Studiengänge (!):

  • Start der Klausurphase: 06.07.2020
  • Ende der Klausurphase: 31.07.2020
  • Die Vorlesungszeit endet damit bereits am 04.07.2020, d.h. vom 06.07.20 bis zum 31.07.20 dürfen weder Lehrveranstaltungen noch andere Prüfungen, z.B. Präsentationen, durchgeführt werden.

Für die dualen Studiengänge und MBA-Studiengänge gibt es keine veränderten Zeiten.

  1. Im Sommersemester 2020 werden alle Prüfungen in der vorgesehenen Prüfungsform durchgeführt.
  2. Bei der Umsetzung der Prüfungsformen wird den aktuellen Umständen Rechnung getragen, indem bei der Durchführung bzw. Umsetzung der Prüfungsformen eine Flexibilität gewährt wird. Die nachfolgenden Empfehlungen bzw. Leitlinien orientieren sich an den Maßnahmen, die wir als Akutmaßnahmen im aktuellen Wintersemester bereits erfolgreich umgesetzt haben. Sie gelten, solange die behördlich angeordneten Beschränkungen des öffentlichen Lebens bestehen.

    Prüfungsformen

    Leitlinien zur Durchführung/Umsetzung

    Klausuren

    Beschränkung der Personenanzahl im Raum, daher Verlängerung der Klausurphase (siehe oben). Alle Klausuren, auch im Rahmen von Portfolioprüfungen, werden zentral durch das Prüfungsamt organisiert, um die Einhaltung der Schutzmaßnahmen zu gewährleisten.

    Schriftliche Prüfungsleistungen, insbesondere Projekt- und Hausarbeiten, auch Abschlussarbeiten

    Digitale Abgabe über Moodle möglich (und empfohlen).

    Hinweis: Von Studierenden eingereichte Prüfungsleistungen sind nur für die Prüfer*innen bestimmt und dürfen anderen Studierenden nicht zugänglich gemacht werden.

    Präsentationen

    Live-Präsentation in Zoom oder von den Studierenden selbst erstellte Videos (z.B. mit dem Smartphone).

    Hinweise: Von Studierenden eingereichte Prüfungsleistungen sind nur für die Prüfer*innen bestimmt und dürfen anderen Studierenden nicht zugänglich gemacht werden. Das gilt auch für Aufzeichnungen von Präsentationen in Zoom.

    Live-Präsentationen in Zoom vor der Gruppe sind jedoch zulässig.

    Mündliche Prüfungen und Kolloquien

    Als Videokonferenz durchführbar.

    Berufspraktische Prüfungsleistungen

    Die Prüfungsleistungen (Praxisbericht, Präsentation) können wie oben beschrieben erbracht werden. Für viele unserer Studierenden könnte es schwierig sein, in der aktuellen Lage eine Praxisstelle zu finden. Hinweis für unsere Studierenden: Idealerweise verschieben Sie Ihr Praktikum, falls Sie keine Stelle finden, und ziehen andere Prüfungsleistungen vor.

    Abschlussarbeiten

    Abweichend von den Regelungen in den Prüfungsordnungen ist eine digitale Abgabe möglich. Es sollte geprüft werden, inwieweit die Arbeit mit den vorhandenen Einschränkungen (u.a. im Angebot der Bibliotheken) in der vorgesehenen Zeit durchgeführt werden kann. Falls erforderlich und möglich sollte eine Verschiebung der Abschlussarbeit in Erwägung gezogen werden.

     

  3. Mit Ausnahme der Klausuren dürfen in diesem Semester keine Prüfungen in Präsenzform durchgeführt werden.

Für Projekt- und Hausarbeiten, Praxisberichte und ähnliche schriftliche Leistungen wird die Möglichkeit einer digitalen Einreichung als Datei-Upload in Moodle zur Verfügung gestellt. Bitte setzen Sie sich für die digitale Abgabe von Abschlussarbeiten spätestens drei Werktage vor dem Abgabetermin mit dem Prüfungsamt in Verbindung, um die Zugangsdaten zu erhalten. Alternativ können die Arbeiten weiterhin auf dem Postweg beim Prüfungsamt eingereicht werden. In diesem Fall gilt für die Fristwahrung der Poststempel!Hinweisr: Wenn Sie Ihre Abschlussarbeit online eingereicht haben, so ist das ausreichend. Es bedarf keiner Nachreichung eines gebundenen Exemplars. Bitte reichen Sie Ihre Abschlussarbeiten nicht per E-Mail ein!

Die Hochschulleitung hat entschieden, die Bearbeitungszeit von schriftlichen Prüfungsleistungen pauschal (d. h. antragslos) um 50% der in der Prüfungsordnung ausgewiesenen Bearbeitungszeit zu verlängern.

Dies betrifft ausschließlich schriftliche Prüfungsleistungen, d.h.

  • Bachelorarbeiten und Masterarbeiten,
  • Projekt- und Hausarbeiten, die nicht Teil einer Portfolio-Prüfung sind.

Nicht davon betroffen sind:

  • Klausuren,
  • mündliche Prüfungen,
  • Präsentationen sowie
  • Projekt- und Hausarbeiten, die Teil einer Portfolio-Prüfung sind.

Diese Regelung gilt für eine schriftliche Prüfungsleistung (wie oben beschrieben), …

  • … deren Bearbeitungszeit nach dem 30. Juni 2020 endet
  • … deren Bearbeitungszeit vor dem 1. Oktober2020 beginnt oder begonnen hat.

Die Studierenden wurden allesamt durch das Präsidium am 01.07.2020 über den Beschluss informiert.

Anträge auf Anmeldungen zu Abschlussarbeiten sind mit der Unterschrift der oder des Studierenden in digitaler Form (Scan) per E-Mail an die Erstbetreuerin bzw. den Erstbetreuer zu senden. Diese leiten das Dokument mit einer Bestätigung (Zustimmung durch beide Prüfer*innen) per E-Mail an das Prüfungsamt weiter.

Protokolle zu Kolloquien und Gutachten können unterschrieben als Scan per E-Mail an das Prüfungsamt gesendet werden.

Alle schriftlichen Prüfungsleistungen, auch Abschlussarbeiten, müssen in einer korrigierten bzw. kommentierten Fassung in gedruckter Form beim Prüfungsamt zur Archivierung eingereicht werden. Für die Archivierung (rein) digitaler Inhalte gibt es (noch) kein Verfahren.

Eine zentrale Klausureinsicht findet bis auf Weiteres nicht statt. Das Dekanat informiert alle Studierenden über das schwarze Brett, sobald eine zentrale Klausureinsicht stattfindet. Bitte verzichten Sie auf Nachfragen beim Prüfungsamt oder anderen Stellen. Für eine dezentrale Klausureinsicht melden Sie sich bei den verantwortlichen Lehrenden. Sie werden Ihnen individuelle Lösungen der Klausureinsicht vorschlagen, sowie es die Situation zulässt.“

Kontakte, Erreichbarkeit

Das Prüfungsamt, steht Ihnen in voller Funktion, allerdings vorzugsweise per Mail oder in dringenden Fällen auch telefonisch zur Verfügung. Servicezeiten: Mo – Fr 9:00 – 12:00 Uhr. Kontakt: fb3-pruefungsamt(at)fb3.fra-uas.remove-this.de, Tel. : +49 69 1533-3330

In besonderen Fällen kann ein persönlicher Gesprächstermin angefragt werden. Bitte schicken Sie hierzu eine E-Mail an das Prüfungsamt und nennen Sie Ihr Anliegen nebst Matrikelnummer und Studiengang. Die Mitarbeiter*innen des Prüfungsamts werden sich mit einem konkreten Terminvorschlag an Sie wenden. Bitte nehmen Sie aufgrund der bestehenden Abstands- und Hygieneregelungen keine Spontanbesuche des Prüfungsamts vor.

Alle Mitarbeitenden sind grundsätzlich im Homeoffice und dort über E-Mail oder ihre Rufnummern erreichbar. Dekanat und Dekanatssekretariat sind darüber hinaus sehr eingeschränkt auf dem Campus verfügbar.

Seit dem 19.03. steht Ihnen das Praxis und Career Center in voller Funktion, allerdings ausschließlich per Mail oder telefonisch zur Verfügung. Kontaktdaten und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Webseite des Career Centers.

Seit dem 19.03. steht Ihnen das Studiendekanat in voller Funktion, allerdings ausschließlich per Mail zur Verfügung. Lehrauftragsverwaltung: lennartz(at)fb3.fra-uas.remove-this.de und Semesterplanung/Stundenplanung: planungfb3(at)fb3.fra-uas.remove-this.de

Warmup für unsere Erstsemester

Liebe Erstsemester, bitte besuchen Sie regelmäßig unsere Erstsemester-Informationsseite, denn dort stellen wir alle relevanten Infos und To dos für Sie ein, um Ihnen den Start ins Studium zu erleichtern.

Ganz besondere Aufmerksamkeit schenken Sie bitte dem ersten Informationsträger „Schritt für Schritt ins Studium, Anleitung zum Durchstarten/Grußworte“, denn hierin halten wir alles Wesentliche für Sie bereit, damit Sie mit uns durchstarten können.

Die Lehre startet zunächst online-basiert. Jede Dozentin/jeder Dozent hat in den letzten Wochen ein Vorgehen erarbeitet, welches für den jeweiligen Kurs den größten Lehrerfolg sichert. Die Inhalte werden in Moodlekursen bereitgestellt. Einige Kurse werden mit vertonten Folien angeboten, andere als Lehrveranstaltungen im Stream-live. Im Moodlekurs selbst wird ausführlich erklärt, wie die einzelnen Kurse funktionieren. Zu vorher definierten Zeiten werden Ihnen die Lehrenden zusätzlich für Fragen zur Verfügung stehen.

Einen Überblick über die Lehr- und Lernformate am Fb3 im Sommersemester 2020 erhalten Sie ebenfalls auf dieser Seite!

Weitere Antworten auf Fragen rund um den Fachbereich sowie die Lehr- und Prüfungsplanung finden Sie weiterhin tagesaktuell in unseren FAQs unter

www.frankfurt-university.de/fb3 bzw.
www.frankfurt-university.de/cor-faqs-fb3

Online-Zugangsberechtigung zur Hochschule (CIT-Account)

Neuzugänge (ob Lehrende, Studierende, Mitarbeitende) benötigen eine Online-Zugangsberechtigung zur Hochschule. Bitte senden Sie per E-Mail ein Scan Ihres Personalausweises + Ihre Telefonnummer unter Angabe Ihrer Tätigkeit/Ihres Studiums an servicedesk(at)fra-uas.remove-this.de. Nach Überprüfung Ihrer Zugangsberechtigung erhalten Sie zeitnah Ihre Zugangsdaten zum CIT-Account.

Eine Anleitung zur Aktivierung Ihres CIT-Accounts finden Sie hier http://bit.ly/CIT-Account

Sonstige Einrichtungen – geöffnet oder geschlossen?

Der Service der Bibliothek ist eingeschränkt verfügbar. Nähere Informationen erhalten Sie hier!

Geschlossen.

Geschlossen.

Überblick Lehr- und Lernformate am Fb3 im Sommersemester 2020

Variante A – Upload von Folien, Aufgaben und Literaturverweise nach Moodle: Die Unterlagen werden Ihnen ausschließlich asynchron über Moodle zur Verfügung gestellt. Die Dozentinnen und Dozenten stehen Ihnen in der gesamten Zeit der geplanten Vorlesung laut Stundenplan über die Chatfunktion von Zoom (in Ausnahmefällen auch per E-Mail) für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Wahl der Lehr- und Lernform allein den Dozentinnen und Dozenten obliegt. Es kann auch ein Mix aus den drei Varianten Verwendung finden. Über die gewählte Lehr- und Lernform informieren die Dozentinnen und Dozenten Sie über die jeweiligen Moodlekurse.

Variante B – Vertonte Folien: Die Dozenten reichern ihre Unterlagen in Moodle mit vertonten Folien an und präsentieren auf diese Weise Teile der Vorlesungsinhalte oder Übungen, Fallstudien und Fälle. Auch bei dieser Variante stehen Ihnen die Dozentinnen und Dozenten im Zoom-Chat zur Verfügung, jedoch nur 20 Minuten pro Woche. Diese 20 Minuten werden ggf. nicht wöchentlich angeboten, sondern können zu längeren Einheiten (Frage- bzw. Diskussionsrunde) zusammengefasst werden. Die Frage- bzw. Diskussionsrunden finden stets in dem Block statt, der für die Veranstaltung im Stundenplan vorgesehen ist. Nur so garantieren wir die Überschneidungsfreiheit zu anderen Modulen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Wahl der Lehr- und Lernform allein den Dozentinnen und Dozenten obliegt. Es kann auch ein Mix aus den drei Varianten Verwendung finden. Über die gewählte Lehr- und Lernform informieren die Dozentinnen und Dozenten Sie über die jeweiligen Moodlekurse.

Variante C – Livevorlesung via Zoom: Hier hören Sie die Vorlesung live als Stream. Sie haben die Chance während der Veranstaltung Fragen zu stellen. Nicht verpflichtend aber möglich ist, dass die Dozentinnen und Dozenten

  • Mitschnitte aus dem Livestream erstellen und Ihnen in Moodle zur Verfügung stellen,
  • Folien und Übungen (sofern vorhanden) für Sie in Moodle bereitstellen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Wahl der Lehr- und Lernform allein den Dozentinnen und Dozenten obliegt. Es kann auch ein Mix aus den drei Varianten Verwendung finden. Über die gewählte Lehr- und Lernform informieren die Dozentinnen und Dozenten Sie über die jeweiligen Moodlekurse.

Praxismodul/Berufspraktisches Semester 2020

Im Sommersemester 2020 finden die geplanten Mittelseminare im Rahmen Ihres Praxismoduls/Berufspraktischen Semesters nicht als Präsenzveranstaltungen statt. Informationen zum alternativen Ablauf erhalten Sie rechtzeitig von den Praxisreferentinnen, sobald alle Vorgehensweisen und Rahmenbedingungen geklärt sind. 

Veranstaltungen

Leider musste die Akademische Abschlussfeier Mai 2020 entfallen. Wir bedauern das zutiefst. Wir planen, die Akademische Abschlussfeier im November 2020 (voraussichtlich am 20.11.2020) nachzuholen.

Veranstaltungen mit externem Publikum oder Großveranstaltungen: Präsenzveranstaltungen, die nicht in die Kernbereiche von Lehre und Forschung fallen, mit externem Publikum geplant waren oder als Großveranstaltung gelten, sind bis einschließlich Juli 2020 abgesagt.

Exkursionen finden im Sommersemester 2020 nicht statt. Eventuell genehmigte Anträge werden zurückgezogen.

Webteam Fachbereich 3ID: 8095