Menü

Die Angebote der Schreibwerkstatt

Auf dieser Seite finden Sie Details zu den Workshops und Vorträgen der Schreibwerkstatt. In unserem campUAS-Kurs finden Sie eine Übersicht zu den Angeboten mit allen weiteren Informationen. Wenn ein Angebot in zoom übertragen wird, finden Sie dort auch die Zugangsdaten.

Workshops

In 90-minütigen Workshops werden ausgewählte Schreibthemen zunächst theoretisch erarbeitet und dann direkt praktisch geübt. Hier finden Sie eine Übersicht zu unserem Angebot mit Kurzbeschreibungen. Die Termine und Informationen rund um die Veranstaltungen finden Sie in unserem campUAS-Kurs.

Das Thema, das Sie interessiert, wird gerade nicht angeboten? Schreiben Sie uns eine Mail - wenn genügend Interessierte zusammenkommen, organisieren wir für Sie einen Termin!

Diese Themen haben wir für Sie vorbereitet:

 

In diesem Workshop gibt es präzise Hilfestellungen zur Formulierung, Konkretisierung und Eingrenzung von Forschungsfragen. Dabei erarbeiten wir gemeinsam, was eine gute Forschungsfrage überhaupt ausmacht.

Was macht einen guten wissenschaftlichen Text aus? Und wie kann er geschrieben werden? In unserem Einführungs-Workshop vermitteln wir einen Überblick zu Schreibprozessen und Schreibprodukten des wissenschaftlichen Schreibens.

Wissenschaftliche Texte unterliegen Konventionen, die erst erlernt werden müssen. Die Form, Sprache und der Stil der Texte werden mit bestimmten Erwartungen verbunden. Doch wie können diese Erwartungen stilsicher erfüllt werden? Wir zeigen anhand von 12 Tipps, wie Sie Ihren wissenschaftlichen Schreibstil verbessern können.

 

Angeboten in Kooperation mit ReActing, Dr. Verena Demiröz.

Texte werden auf die unterschiedlichste Art und Weise geschrieben. In diesem Workshop zeigen wir mithilfe visueller Darstellungen verschiedene Strategien zur Textarbeit und reflektieren die Strategien anhand eigener Beispiele.

E-Mails schreiben wir täglich, auch im Studium. Trotzdem gibt es einige Fallstricke, die dazu führen, dass unsere Mails nicht (richtig) wahrgenommen werden: Von der eigenen Mailadresse, über die Anrede bis hin zum eigentlichen Text. Im Workshop zeigen wir anhand von vielen Beispielen und praktischen Übungen, wie Mails professionell verfasst werden können.

Die Abgabefrist rückt näher, die To Do-Liste ist voll, aber Sie kommen nicht ins Schreiben? In diesem Workshop erarbeiten wir gemeinsam Wege, Schreibunlust und Schreibhemmungen zu überwinden.

In diesem Workshop werden Inhalte aus dem Zeitmanagement mit dem Schreiben verbunden, um Schreibsitzungen im Studienalltag erfolgreich(er) zu gestalten.

Wie kann ich die für mich wichtigen Inhalte aus Texten erkennen und für mich und andere nutzbar machen? Das beantworten wir in diesem Workshop, indem wir Lesetechniken und Visualisierungsmethoden verbinden.

Was ist eigentlich mit Wissenschaftlichkeit gemeint? Was steckt hinter all den Regeln und Formalia des wissenschaftlichen Schreibens? Inwiefern haben sich die Schreibanforderungen im Vergleich zur Schule geändert und wie wird man Teil einer wissenschaftlichen Konversation? Diese Fragen beantworten wir im Workshop.

Wie gebe das, was ich gelesen habe, in meinen Texten an? Und wieso ist das überhaupt notwendig? Diese Fragen klären wir im Workshop!

Vorträge

Unser Format Coffee Lectures: Sie trinken einen Kaffee oder Tee, während wir einen Vortrag zu Themen rund ums Schreiben halten. In 15 Minuten erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum jeweiligen Thema. Die Termine und Informationen rund um die Veranstaltungen finden Sie in unserem campUAS-Kurs. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Thema, das Sie interessiert, wird gerade nicht angeboten? Schreiben Sie uns eine Mail - wenn genügend Interessierte zusammenkommen, organisieren wir für Sie einen Termin!

Diese Themen haben wir für Sie vorbereitet:

 

Wann und warum sind Abbildungen in wissenschaftlichen Texten sinnvoll? Und welche Abbildungen kann ich nutzen? Das und weitere Fragen klären wir in dieser Coffee Lecture.

In dieser Coffee Lecture besprechen wir aus Studierendenperspektive die Besonderheiten beim Schreiben der Abschlussarbeit in einem Unternehmen. Wir thematisieren Stolpersteine und geben Tipps, wie Sie diese vermeiden können.

Wie schreibe ich so mit, dass ich diese Informationen später nutzen kann?
In dieser Coffee Lecture zeigen wir Ihnen Methoden und Techniken, damit Sie beim Zuhören nicht den Anschluss nicht verpassen und gleichzeitig sinnvoll mitschreiben können.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Feedback? Wen kann ich fragen? Und vor allem: Wie bekomme ich eine Rückmeldung, mit der ich auch weiterarbeiten kann? Das besprechen wir in dieser Coffee Lecture.

Welche Schritte müssen unbedingt beachtet werden beim wissenschaftlichen Schreiben? Und in welcher Reihenfolge? Das klären wir in dieser Coffee Lecture.

Im Studienalltag werden von vielen Seiten Anforderungen an uns gestellt. Wie wir diese sinnvoll verbinden können, besprechen wir in dieser Coffee Lecture.

Welche Wege zum Thema für die Haus- oder Abschlussarbeit führen, ist der Startpunkt dieser Coffee Lecture. Dann besprechen wir, wie daraus eine wissenschaftliche Fragestellung abgeleitet werden kann.

Eine Überarbeitung ist mehr als die Korrektur von Rechtschreibfehlern. Doch wie kann man das systematisch angehen? Das besprechen wir in dieser Coffee Lecture.

In dieser Coffee Lecture besprechen wir zunächst die Zeitformen, die am häufigsten in wissenschaftlichen Texten genutzt werden. Dann besprechen wir die Funktion, die dahinter steht und wann welche Zeitform sinnvoll und zielgerichtet genutzt werden kann.

In dieser Coffee Lecture besprechen wir die verschiedenen Visualisierungsmöglichkeiten, die zur Veranschaulichung von komplexen wissenschaftlichen Inhalten genutzt werden können.

Ein Abstract ist eine sehr verkürzte Darstellung des Textes. Dabei wird ein komplexer Sachverhalt sehr kompakt dargestellt. Wie das gelingen kann, zeigen wir in dieser Coffee Lecture.

In dieser Coffee Lecture besprechen wir zunächst die Besonderheiten dieser beiden Textteile und zeigen dann, wie sie verbunden sind.

Was macht wissenschaftliche Sprache eigentlich aus? Und was gibt es bei der Schriftsprache darüber hinaus zu beachten? Anhand häufiger Fehler besprechen wir mit Ihnen praxisnah verschiedene Kriterien zum Ausdruck und Stil in wissenschaftlichen Texten.

Kontakt

Dr.
Carmen Kuhn
Koordinatorin Schreibwerkstatt
Gebäude 2, Raum 361
Fax : +49 69 1533-2700
Sprechstunde
nach Vereinbarung
  • Samander Daqieq
  • Isabel de Bruyn
  • Samuel Do
  • Sofian Meziani
  • Georgina Urzowski
  • Arash Vasei

Gebäude 2 Raum 380 (Zugang über das LL+, Gebäude 2, Raum 379)

E-Mail: schreibwerkstatt(at)fsz.fra-uas.remove-this.de

Tel. (nur während der Beratungszeiten) +49 69 1533 3869

Zentrale WebredaktionID: 8073
letzte Änderung: 29.10.2022