Menü

Bewerbung für ein höheres Fachsemester

Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester ist möglich, wenn Sie bereits in demselben oder einem inhaltlich vergleichbaren Studiengang studieren oder in der Vergangenheit studiert haben. Die Entscheidung über eine mögliche Einstufung in ein höheres Fachsemester im gewünschten Studiengang erfolgt auf Grundlage der bereits erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen sowie der bisherigen Studienzeiten im gleichnamigen oder fachverwandten Studiengang.

 

Wichtiger Hinweis für das Sommersemester 2024

Da die Bachelor-Studiengänge Instrastruktur und Umwelt (B.Eng.), Stadtplanung (B.Eng.) und Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) erstmalig zum Wintersemester 2022 angeboten wurden, ist bei einer Bewerbung für ein höheres Fachsemester eine Einschreibung nur möglich, wenn Sie in ein 2., 3. oder 4. Fachsemester eingestuft werden.

Höhere Fachsemester - Jetzt registrieren und bewerben!

Eine Bewerbung für nicht-NC Studiengänge zum Sommersemester 2024 ist bis zum 01. März 2024 möglich.

Eine Bewerbung für NC-Studiengänge war bis zum 15. Januar 2024 möglich.

Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester ist über das FranCa-Portal möglich.

Sollten Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, wenden Sie sich bitte zuständigkeitshalber an die Kolleg*innen vom International Office der Frankfurt University of Applied Sciences, da der Bewerbungsweg über das Uni-Assist-Portal verläuft.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Bewerbungsfristen für zulassungsbeschränkte und offene Studiengänge:

Zulassungsbeschränkte Studiengänge: Sommersemester 15.01./ Wintersemester 15.07.

Offene Studiengänge: Sommersemester 01.03. / Wintersemester 01.09.

Hinweis: Da die Bearbeitung der Anträge einige Zeit in Anspruch nehmen kann, empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig zu bewerben.

Eine für Hessen gültige Hochschulzugangsberechtigung

Ihre für Hessen gültige Hochschulzugangsberechtigung laden Sie im FranCa-Portal als PDF-Datei hoch. Sollten Sie sich unsicher sein, ob Ihr Zeugnis in Hessen anerkannt ist, können Sie vorab Ihre Hochschulzugangsberechtigung als PDF-Datei dem Studienbüro zusenden.

Nachweise Ihrer bisherigen Studienvergangenheit

Sie müssen ihre bisherigen Studienzeiten (Hochschul- und Fachsemester) lückenlos angeben und mit den entsprechenden Nachweisen (Exmatrikulationsbescheinigung und / oder Studienverlaufsbescheinigung) belegen. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie in dem betreffenden Studiengang Leistungen erbracht haben.

Vollständige und aktuelle Leistungsnachweise

Bitte laden Sie im FranCa-Portal einen aktuellen und vollständigen Leistungsnachweis desselben oder inhaltlich vergleichbaren Studiengangs hoch. Leistungsnachweise müssen alle bestandenen, nicht bestandenen und angemeldeten Prüfungsleistungen enthalten und von Ihrer Hochschule ausgestellt sein.

Aktueller Lebenslauf

Laden Sie einen aktuellen Lebenslauf im FranCa-Portal  hoch. Aus diesem muss Ihre vollständige Studienvergangenheit hervorgehen.

Wichtig: Sollten Sie in demselben Studiengang immatrikuliert sein und Sie bewerben sich an der Frankfurt UAS für ein höheres Fachsemester, muss die Exmatrikulationsbescheinigung von Ihrer Hochschule erst vorgelegt werden, wenn Sie eine Zulassung erhalten. Die Exmatrikulation muss zum Ende des laufenden Semesters und vor Beginn des Studiums an der Frankfurt UAS (Sommersemester 01.04. / Wintersemester 01.10.) erfolgen.

Zulassungsbeschränkte Studiengänge

Freie Studienplätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen werden aus der Differenz der festgesetzten Zulassungszahlen und der Anzahl immatrikulierter Studierende im jeweiligen Fachsemester ermittelt.

Das heißt für die Bewerbung für ein höheres Fachsemester, dass erst nach Ende der Rückmeldefrist feststeht, ob freie Studienplätze in dem jeweiligen Fachsemester zur Verfügung stehen. Es kann bis Ende März für das Sommersemester / Ende September für das Wintersemester dauern, bis Sie eine Zu- oder Absage erhalten.

Die aktuelle Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen finden Sie auf der Seite von Bürgerservice Hessenrecht*.

*(Bitte im Suchfeld „Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Hochschulen des Landes Hessen“ eingeben)

Zulassungsfreie (offene) Studiengänge

In offenen, d.h. zulassungsfreien Studiengängen erhalten Sie ein Zulassungsangebot im höheren Fachsemester, wenn Ihre Bewerbung frist- und formgerecht gestellt wurde. Es müssen alle Zugangsvoraussetzungen für den gewünschten Studiengang erfüllt sein und der Prüfungsanspruch für ein Weiterstudium an der Frankfurt UAS bestehen.

Studienortwechsler*Innen und Wiedereinschreiber*Innen

Bewerber*Innen die bereits in demselben Studiengang immatrikuliert sind bzw. waren:

Sofern alle Unterlagen vorliegen und alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, wird bei demselben Studiengang ins nächsthöhere Fachsemester eingestuft.

Studiengangwechsler*Innen

Bewerber*Innen, die bereits Studien- und Prüfungsleistung in einem inhaltlich vergleichbaren Studiengang erworben haben:

Da es sich um einen Studiengangwechsel handelt, muss anhand der eingereichten Unterlagen geprüft werden, ob und in welches Fachsemester die Einstufung in ein höheres Fachsemester möglich ist.

Wenn Sie an einer anderen Hochschule oder in einem anderen Studiengang Leistungen erbracht haben, haben Sie die Möglichkeit, diese nach erfolgter Einschreibung beim Prüfungsamt anerkennen zu lassen.

Dazu stellen Sie bitte einen Antrag auf Anrechnung bereits erbrachter Leistungen. Den Antrag erhalten Sie im zuständigen Prüfungsamt. Die Kontaktdaten der Prüfungsämter finden Sie auf den Internetseiten der Fachbereiche.

Kontakt:
Haben Sie Fragen? Gerne können Sie das Kundencenter des Studienbüros nutzen.

Bitte machen Sie hierfür konkrete Angaben zu Ihrem Anliegen (Studiengangwechsel, Studienortwechsel, Wiedereinschreibung), damit wir die Anfrage schnellstmöglich bearbeiten können.

StuPort - Student Support and ServicesID: 6883
letzte Änderung: 19.01.2024