Menü

Höhere Fachsemester

Bei der Bewerbung für ein höheres Fachsemester unterscheiden wir

  • den Wechsel in einen anderen Studiengang und
  • den Wechsel in demselben/ gleichnamigen Studiengang
     

Studiengangwechsel

Die Entscheidung über eine mögliche Einstufung in ein höheres Fachsemester im gewünschten Studiengang erfolgt auf der Grundlage bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen im bisherigen fachverwandten Studiengang. Bei der Bewerbung muss ein aktueller vollständiger Leistungsnachweis eingereicht werden. Dieser muss sowohl bestandene als auch nicht bestandene und angemeldete Leistungen enthalten.
 

Weiterstudium in demselben Studiengang:

Bei einem Hochschulwechsel in demselben Studiengang oder einem Weiterstudium nach einer Studienunterbrechung in demselben Studiengang an der Frankfurt UAS erfolgt die Einstufung automatisch in das nächsthöhere Fachsemester, unabhängig von der Anzahl der Credit Points, die Sie in diesem Studiengang bereits erbracht haben. Unter "demselben" Studiengang verstehen wir einen Studiengang mit genau gleichem Namen. Einzige Ausnahme: die unterschiedlichen Bezeichnungen "Betriebswirtschaft" und "Business Administration" werden als gleichnamig eingestuft. Bei der Bewerbung muss eine Studienbescheinigung mit Angabe der Fachsemester in diesem Studiengang eingereicht werden.

Bitte beachten Sie: Die tatsächliche Anrechnung bereits erbrachter Leistungen erfolgt in beiden Fällen bei einer erfolgreichen Bewerbung erst nach Einschreibung.

Für die höheren Fachsemester gelten dieselben Zulassungsvoraussetzungen wie bei einer Bewerbung für das erste Fachsemester. Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung den Online-Zulassungsantrag für ein höheres Fachsemester. Beachten Sie jedoch die unterschiedlichen Bewerbungsfristen für zulassungsbeschränkte und offene Studiengänge.

Da die Bearbeitung der Anträge einige Zeit in Anspruch nehmen kann, sollte der Zulassungsantrag mit den erforderlichen Unterlagen möglichst frühzeitig eingereicht werden.

Zentrale WebredaktionID: 6883
letzte Änderung: 27.06.2019