Menü

Citrix

Citrix ist ein Software-Produkt für eine Terminalserver-Lösung. Es ermöglicht Nutzerinnen und Nutzern einen sicheren Zugriff auf Anwendungen über den sogenannten Terminal Services.

Die Hochschule setzt für diese Verfahren auf Citrix, aber warum? Lange Jahre gab es und gibt es auch noch den sogenannten "SAP-Rechner" für alle Mitarbeiter die mit SAP (MM, CO, FI, HCM) arbeiten sollten. Dieser zweite Rechner, war so gestaltet, dass er eine gekapselte Umgebung nur für SAP-Benutzer darstellte. Demnach hatte jeder SAP-Benutzer einen zweiten Rechner nur für SAP unter seinem Schreibtisch stehen. Der SAP-Rechner sollte unter anderem durch eine  zeitgemäße Umgebung sukzessiv abgelöst werden.

Derzeit können alle Hochschulmitglieder, die mit einem der SAP Module  (MM, CO & FI) arbeiten sollen oder einen genehmigten Home Office – Vertrag besitzen, einen Zugang zu Citrix erhalten.

Innerhalb dieser Umgebung kann unter anderem auf die BKS-Laufwerke "H" (Homelaufwerk) und "K" (Gruppenlaufwerk) zugegriffen werden. 

Weitere SAP Module und andere Funktion sollen nach und nach auch über Citrix realisiert werden. Citrix wurde unter anderem ausgewählt, weil es auf jedem gängigen Endgerät funktioniert. Somit sind die Hochschule und die Nutzer von Citrix nicht an einen Browser gebunden.

FAQ

Hier geht's zum FAQ (Anmeldung per CIT-Account)


Zielgruppen
Alle Hochschulmitglieder und -angehörige mit Ausnahme der Studierenden


Voraussetzungen
Ein gültiger CIT-Account um den Citrix-Antrag auszufüllen.
Ein gültiges BKS-Konto zur Anmeldung an Citrix.
Ein beliebiger Webbrowser.
Eine aktuelle Citrix Workspace-App (installiert auf dem gewünschten Endgerät).
Einen zugewiesenen Token.


Link
Citrix-Antrag
Citrix-Anmeldeseite
FAQ


 

Zentrale WebredaktionID: 6905
letzte Änderung: 08.07.2019