Menü

Aktuelle Veröffentlichungen

Eine Übersicht aktueller Veröffentlichungen der Professorinnen und Professoren aus dem Fachbereich 3 ist hier und in den nachfolgenden Zeilen zusammengestellt.

Handelsblatt, Lebensmittelzeitung, Wirtschaftsministerium Rheinland
Pfalz, Innnovationsförderung Hessen, Gamescom, IHK Frankfurt (Auszug – siehe auch Konferenzen / Vorträge)

Aktuelles Vortragsprogramm (Premiere Januar 2020): ‚Künstliche Intelligenz, Blockchain und Gamification - Wie Algorithmen Wertschöpfung generieren‘. Hohe Nachfrage; limitierte Tickets

Hessischer Rundfunk, Info Radio Berlin Brandenburg, Die Welt, Handelsblatt, t3n – digital pioneers, GamesMarkt, Gameswirtschaft.de (Auszug)

https://www.anderie-management.com/books/

 

Prof. Dr. Anderie hat drei Fachbücher bei Deutschlands führendem wirtschaftswissenschaftlichem Verlag SpringerGabler veröffentlicht. Diese wurden über 50.000 mal downgeloaded und waren alle

Amazon Nr. 1 Bestseller zum Veröffentlichungstermin:

Games Industry Management - Gründung, Strategie und Leadership -Theoretische Grundlagen (2016)
https://www.springer.com/de/book/9783662494240

Gamification, Digitalisierung und Industrie 4.0 - Transformation und Disruption verstehen und erfolgreich managen (2018)
https://www.springer.com/de/book/9783658198640

Game Hacking, Blockchain und Monetarisierung - Wie sie mit Künstlicher Intelligenz Wertschöpfung generieren (2020)
https://www.springer.com/de/book/9783662608586

Als Fachexperte des federführend von der TU Darmstadt geleiteten und von der EU sowie dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen geförderten WTT Serious Games Projekt unterstützt Prof. Dr. Anderie den Wissens- und Technologietransfer.

Stand April 2020 (Auszüge ab 2016)

_____________________________________________________________________________________________________

Anderie, L: Game Hacking, Blockchain und Monetarisierung - Wie Sie mit Künstlicher Intelligenz Wertschöpfung generieren, Berlin 2020

Anderie, L.: Vom Game Hack bis zur KI-Monetarisierung, in: Gamesmarkt 09/19, München 2019, S. 60 ff.

Anderie, L.: Books, Games und Amazonisierung, in Hessischer Rundfunk / HR Info, wiederveröffentlicht in: YouTube, 23. Dezember 2019, San Bruno CA, Online im Internet unter: www.youtube.com/watch (23. Dezember 2019)

Anderie, L.: Gründertipps für Indie Studios, in: Gamescom Daily 1, 20. August 2019, München 2019, S. 15

Anderie, L.: Anderie, M.: Game Hacking, in: YouTube,13. August 2019, San Bruno CA, Online im Internet unter: www.youtube.com/watch (13. August 2019)

Anderie, L.: Existenzgründung in der Games- und Medienbranche, in: Female Founders in der Games- und Medienbranche, Berlin 2019

Anderie, L.: Gamification: How to make Money outside of Videogames; in: YouTube, 20. April 2019, San Bruno CA, Online im Internet unter: www.youtube.com/watch (20. April 2019)

Anderie, L.: Das ist eine vollentwickelte technologische Branche; in: Rundfunk Berlin Brandenburg, 8. April 2019, Online im Internet unter: www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2019/04/interview-lutz-aderie-gamesweekberlin-berlin-.html (8. April 2019)

Anderie, L.: Wertschöpfung und Fun - Die Bedeutung von Computerspielen als Mediengattung, in: Handbuch Medienökonomie, Berlin 2018

Anderie, L.: Virtual und Augmented Reality – Games, Science-Fiction und Big Business, in: Gamesmarkt 09/18, München 2018, S. 42 ff.

Anderie, L.: Schritt für Schritt zum Businessplan, in: Gamescom Daily 3, 23. August 2018, München 2018, S. 12f.

Anderie, L.: Die Zukunft der Virtuellen Realität in der Games-Branche, in: YouTube,18 Juli 2018, San Bruno CA, Online im Internet unter: www.youtube.com/watch (18. Juli 2018)

Anderie, L.: 10 Dinge, die Gamesgründer beachten müssen, in: Gamesmarkt 01/18, München 2018, S. 60-61

Anderie, L.: Unternehmensführung im Wandel der Digitalisierung, in: YouTube,18. Oktober 2018, San Bruno CA, Online im Internet unter: www.youtube.com/watch (18. Oktober 2018)

Anderie, L.: Crisis Management in the Games Industry, in: YouTube, 29.12.2017, San Bruno CA, Online im Internet unter: www.youtube.com/watch (29.12.2017)

Anderie, L.: Gamification, Digitalisierung und Industrie 4.0 - Transformation und Disruption verstehen und erfolgreich managen, Berlin 2017

Anderie, L.: Dr. Lutz Anderie über Gamification, Digitalisierung und sein neues Video, in: Mediabiz.de, 10. Oktober 2017, München 2017, Online im Internet unter: www.mediabiz.de/games/news/dr-lutz-anderie-ueber-gamification-digitalisierung-und-sein-neues-video/422932 (10. Oktober 2017)

Anderie, L., Kolz P.: Games Industry Management: Unternehmensbewertung, in: YouTube,10. Oktober 2017, San Bruno CA, Online im Internet unter: www.youtube.com/watch (10. Oktober 2017)

Anderie, L.: Gamification, Digitalisierung und Industrie 4.0, in: Gamesmarkt 09/17, München 2017, S. 38-44

Anderie, L.: Dr. Lutz Anderie über Gamification, in: Gamesbusiness.de, 16. August 2017, Fürth 2017, Online im Internet unter: www.gamesbusiness.de/2017/08/16/interview-dr-lutz-anderie-ueber-gamification (16. August 2017)

Anderie, L.: PressPlay Episode 10: Business talk mit Dr. Lutz Anderie, in: Gamesbusiness.de, 27. Februar 2017, Fürth 2017, Online im Internet unter: www.gamesbusiness.de/2017/02/27/pressplay-episode-10-businesstalk-mit-dr-lutz-anderie (27. Februar 2017)

Anderie, L.: Dr. Lutz Anderie über Monetarisierungstrends: „Free-to-Play ist der schlimmste Fehler der Branche seit Bestehen“, in: Gamesbusiness.de, 9. Februar 2017, Fürth 2017, Online im Internet unter: www.gamesbusiness.de/2017/02/09/dr-lutz-anderie-ueber-monetarisierungstrends-free-to-play-ist-der-schlimmste-fehler-der-branche-seit-bestehen/ (9. Februar 2017)

Anderie, L.; Ernst, C.-P.: Phänomen Pokémon Go – Und plötzlich war Nintendo das Doppelte wert, in: Gamesmarkt 12/16, München 2016, S. 46-49

Anderie, L.: Ist Fun wichtiger als Gehaltserhöhung? (Leadership in der Gamesbranche), in: Springer Professional, 17.11.2016, Wiesbaden 2016. Online im Internet unter: https://www.springerprofessional.de/mitarbeitermotivation/leadership/ist-fun-wichtiger-als-die-gehaltserhoehung/10283090 (17. November 2016)

Anderie, L.: Free-to-Play-Games und viele Mitarbeiter sind eine gefährliche Mischung, in: Gamesbusiness.de, 3. Oktober 2016, Fürth 2016, Online im Internet unter: www.gamesbusiness.de/2016/10/03/dr-lutz-anderie-im-interview-free-to-play-games-und-viele-mitarbeiter-sind-eine-gefaehrliche-mischung (3. Oktober 2016)

Anderie, L.: Games Industry Management: Unternehmensfinanzierung - BIU Academy, in:  YouTube, 1. Oktober 2016, San Bruno CA, Online im Internet unter: www.youtube.com/watch (1. Oktober 2016)

Anderie, L.; Görlich, D.: Free-to-Play hat der Branche geschadet, in: Gamesmarkt 09/16, München 2016, S. 82-83

Anderie, L.: Gute Games können rund um den Globus entwickelt werden, in: Springer Professional, 4.8.2016, Wiesbaden 2016, Online im Internet unter: www.springerprofessional.de/unternehmensstrategie/innovationsmanagement/gute-games-koennen-rund-um-den-globus-entwickelt-werden/10284998 (4. August 2016)

Anderie, L.: Games-Branche: Auf die Strategie kommt es an, in: IHK-Wirtschaftsforum 06/16, Frankfurt 2016, S. 40-41

Anderie, L: Unternehmensfinanzierung in der Gamesbranche, in: Making Games 05/2016, München 2016, S. 444-449

Anderie, L.: Unternehmensgründung in der Games-Branche, Vortragsreihe Gameplaces Business & Legal, Frankfurt 2016, S. 1-18

Anderie, L.: Wissensvorsprung durch genaue Analyse, in: Lebensmittelzeitung 33/16, Supplement Nonfoodtrends, Frankfurt 2016, S.47-49

Anderie, L.: Games Industry Management, in: Gamesmarkt 06/16, München, S. 50-54

Anderie, L.: Games Industry Management: Gründung, Strategie und Leadership – Theoretische Grundlagen, Berlin 2016

Mai 2016 bis April 2020

  
FrankfurtGameplaces IHK
HeidelbergBIU Academy SRH University
BayreuthUniversität
KölnRespawn Gamescom
LudwigsburgFilmakademie
KölnDeutscher Entwicklerpreis Summit
HeidelbergSRH Hochschule
FrankfurtGoethe Universität
FrankfurtCommerzbank Arena Gamearea
DarmstadtHochschule Darmstadt
BerlinQuo Vadis Developers Conference
KölnHochschule MKW
WernigerodeAddOn Conference
KölnGamescom Congress
KölnGamearea FrankfurtRheinMain
MannheimTechnoseum
Frankfurt Games Academy
HeidelbergSRH Hochschule
BerlinGames Academy
HeidelbergGame Academy SRH University
FrankfurtUniversity of Applied Sciences
Eltvillecnetz – Verein für Netzpolitik
BerlinLebensmittel Zeitung Kongress
Frankfurtecon: ffm
BerlinHandelsblatt Legal Transformation Conference
KölnDevcom
KönigsteinRotary International
LudwigsburgFilmakademie
VilniusGameOn
DarmstadtTU Darmstadt
KoblenzWirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz
HeidelbergSRH Hochschule
FrankfurtFrankfurt University of Applied Sciences
DarmstadtTU Darmstadt WTT Serious Games
FrankfurtBundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte
  • „The persistence of the three-pillar banking system in Germany“ 
    (mit R.H. Schmidt und U. Schüwer) in Alternative Banking and Financial Crisis, Hrsg. Olivier Butzbach und Kurt von Mettenheim, Pickering & Chatto, 2014
  • Dievernich, F./Gößling, T. (Hrsg.) (1998): Trends und Trendsurfen. Marburg: Metropolis
  • Dievernich, F. (Hrsg.) (2001): Kommunikationsausbrüche – Vom Witz und Humor der Organisation. Konstanz: Universitätsverlag Konstanz UVK
  • Dievernich, F. (2002): Das Ende der Betriebsblindheit? Was Teams zur Zukunftsfähigkeit von Organisationen beitragen. München/Mering: Hampp Verlag
  • Baecker, D./Dievernich, F./Schmidt, T. (Hrsg.) (2004): Strategien der Organisation. Wiesbaden: DUV
  • Baecker, D./Dievernich, F./Schmidt, T. (Hrsg.) (2004): Strategien des Managements. Wiesbaden: DUV
  • Dievernich, F. (2007): Achtung Organisation! Vorsicht Management! Berlin: Kadmos-Verlag
  • Dievernich, F. (2007): Pfadabhängigkeit im Management. Stuttgart: Kohlhammer-Verlag
  • Meifert, M./Dievernich, F. (Hrsg.) (2008): Innovationen der Managementlehre. Wiesbaden: Gabler Verlag. Bd. 1: Roedenbeck, M.: Individuelle Pfade im Management
  • Dievernich, F. (2011): Achtung Organisation! Vorsicht Management! Berlin: Kadmos-Verlag (2. Auflage)
  • Dievernich, F./Tokarski, K./Gong, J. (Ed.) (2015): Change Management and the Human Factor: Advances, Challenges and Contradictions in Organizational Development. Heidelberg: Springer
  • Fröse, M.W./Kaudela-Baum, S./Dievernich, F. (Hrsg.) (2015): Emotion und Intuition in Führung und Organisation. Wiesbaden: Springer Gabler
  • Dievernich, F./Endrissat, N. (2010): Work-Life-Balance im Demographie-Kontext – Neue Herausforderungen für die Rekrutierung und Bindung von High Potentials. In: S. Kaiser/M. Ringlstetter (Hrsg.): Work-Life-Balance für Extremjobber?! Erfolgsversprechende Konzepte und Instrumente. Berlin: Springer
  • Endrissat, N./Dievernich, F. (2010): Organisationale Identität und Pfadabhängigkeit. In: S. Roth/L. Scheiber (Hrsg.): Polyphone Organisationen. Heidelberg: Carl Auer Verlag
  • Dievernich, F./Kohler, F. (2011): Reorganisation des Gerichtswesen des Kanton Berns – Eine Anleitung zur Grossgruppenintervention in Behörden unter Risikomanagementgesichtspunkten. In: A. Niedostadek et al. (Hrsg.): Risikomanagement in der Verwaltung. Münster: LIT Verlag
  • Dievernich, F. (2012): Pfadabhängigkeitstheoretische Beiträge zur Zukunftsgestaltung. In: V. Tiberius (Hrsg.): Zukunftsgenese. Theorien des zukünftigen sozialen Wandels. Wiesbaden: Springer VS
  • Dievernich, F./Wolf, P. (2013): Beratung außer-ordentlich. In: M. Vogel (Hrsg.): Organisation außer Ordnung. Außerordentliche Beobachtungen organisationaler Praxis. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Dievernich, F./Tokarski, K.O. (2013): Innovative Management Development in the Automotive Supply Industry – A Preliminary Case Study for the Development of an Innovative Approach to Innovation Management. In: C. Machado/J. P. Davim (Ed.): Management and Engineering Innovation. Hoboken/USA: Wiley
  • Dievernich, F./Bahrinipour, S. (2014): Shifting boundaries – The co-evolution of organizational development, business consulting, and academic education. In: W. Amann, S. Khan, A. Stachovicz-Stanusch, S. Tripathi (Ed.): Innovation in Executive Education. Borsdorf: edition winterwork
  • Dievernich, F./Scherrer, S. (2014): Nachhaltige Innovationskultur durch HR-Transformation-Events. In: M. Oertig/P. Kels: Innovationsorientiertes Personalmanagement. Leitfaden für HR-Verantwortliche und Führungskräfte. Köln: Luchterhand
  • Dievernich, F. (2015): The Rediscovery oft he Human Being and the Future of Change Management. In: F. Dievernich/K. Tokarski/J. Gong (Ed.): Change Management and the Human Factor: Advances, Challenges and Contradictions in Organizational Development. Heidelberg: Springer
  • Kels, P./Gurtner, A./Dievernich, F. (2015): Nachwuchssicherung im Kontext von Fachkräftemangel und Generation Y. In: M. Zölch/A. Mücke (Hrsg.): Fit für den demographischen Wandel. Ergebnisse, Instrumente, Ansätze guter Praxis. Bern: Haupt Verlag
  • Dievernich, F./Gong, J./Tokarski, K. (2015): At the Heart: Human Beings in Organizations. In: F. Dievernich/K. Tokarski/J. Gong (Ed.): Change Management and the Human Factor: Advances, Challenges and Contradictions in Organizational Development. Heidelberg: Springer
  • Dievernich, F. (2015): Organisationen als energetische Gebilde verstehen. In: M.W. Fröse/S. Kaudela-Baum/F. Dievernich (Hrsg.): Emotion und Intuition in Führung und Organisation. Wiesbaden: Springer Gabler
  • Fröse, M.W./Kaudela-Baum, S./Dievernich, F. (2015): „Die Leidenschaften haben die Menschen die Vernunft gelehrt“. In: M.W. Fröse/S. Kaudela-Baum/F. Dievernich (Hrsg.): Emotion und Intuition in Führung und Organisation. Wiesbaden: Springer Gabler
  • Fröse, M.W./Dievernich, F./Kaudela-Baum, S. (2015): Wie weiter mit Intuitionen und Emotionen? In: M.W. Fröse/S. Kaudela-Baum/F. Dievernich (Hrsg.): Emotion und Intuition in Führung und Organisation. Wiesbaden: Springer Gabler
  • Dievernich, F./Artho, S. (2015): Das doppelte Gesicht immaterieller Anreizsysteme im Rahmen von Karriereentwicklungs- und Laufbahnmodellen. In: P. Kels/I. Clerc/S. Artho (Hrsg.): Karrieremanagement in wissensbasierten Unternehmen. Wiesbaden: Springer Gabler
  • Dievernich, F. (2017): Wozu brauchen Führungskräfte überhaupt Beratung? In: H. Roehl/H. Asselmeyer (Hrsg.): Organisationen klug gestalten. Das Handbuch für Organisationsentwicklung und Change Management. Stuttgart: Schäffer Poeschel
  • Dievernich, F. (2009): Der Welle entgegen. In: Personalwirtschaft, H. 1/09, pp. 22-23
  • Dievernich, F. (2009): Der Welle entgegen. In: Personalwirtschaft, H. 1/09, pp. 22-23
  • Dievernich, F. (2009): Changemanagement 2.0 – Verändert über Changemanagement nachdenken. In: LO – Lernende Organisation, Mai/Juni 2009
  • Dievernich, F. (2009): We need Executives who know how to play the game. In: Integralleadershipreview, 03/2009
  • Dievernich, F. (2009): Wer führen will, muss sich endlich führen lassen. In: LO – Lernende Organisation, Juli/August 2009
  • Dievernich, F. (2009): Alternde Belegschaften: Das Ende des Jugendkultes. In: Insight (Österreich), 05/2009
  • Dievernich, F. (2009): „Pflege“ als Grundfunktion des Managements – Anhaltspunkte für eine zeitgemäße Führung im Kommunikationszeitalter. In: LO – Lernende Organisation, November/Dezember 2009
  • Dievernich, F./Wetzel, R./Roethlisberger, I. (2010): Verwaltung mit Leidenschaft. In: Kommunal Magazin, 03/2010
  • Wetzel, R./Dievernich, F. (2010): Nach dem Weltwechsel. Erfahrungen von Organisationen nach dem Wechsel von Funktionsfavoriten und Konsequenzen für ein modernes postökonomisches (Change-)Management. In: SEM RADAR, 01/2010
  • Dievernich, F./Wetzel, R. (2011): Intelligenter Beraten – Orientierungspunkte für eine Beratung im Kontext von Müdigkeit, Immunität und Atemlosigkeit. In: Fromm Forum, 15/2011
  • Dievernich, F./Wetzel, R. (2011): Der Tanz des Managements – Zu einem klugen Umgang mit Leitdifferenzen im Change Management. In: ZOE, 1/2011
  • Dievernich, F./Wetzel, R. (2011): Mehr Vertrauen? Skepsis als Bindeglied zwischen Unternehmen und Gesellschaft. In: ZFO, 03/2011
  • Dievernich, F. (2011): Organisationsmeditation. In: LO – Lernende Organisation, Mai/Juni 2011
  • Dievernich, F. (2011): Misstrauen ist die Basis für Vertrauen. In: managerSeminare, Heft 157/2011
  • Dievernich, F./Clerc, I. (2011): Die 3P’s – Eckpunkte zur Qualitätssicherung in Reorganisationsprozessen. In: Präsenz (Kundenmagazin der Berner Fachhochschule), August 2011
  • Dievernich, F. (2011): Zurück in die Zukunft via Facebook. In: netzwoche, 14/2011
  • Dievernich, F. (2011): Beratung ist nicht Wissen, sondern Kontaktpflege. In: wissensmanagement, 07/2011
  • Dievernich, F. (2011): Krise als Chance – Innovation und Spiel als Antwort. In: Organisator, 11/2011
  • Dievernich, F. (2012): Mut im Management. In: Präsens (Kundenmagazin der Berner Fachhochschule), Februar 2012
  • Dievernich, F./Gurtner, A. (2012): Junge Mitarbeiter – von Unternehmen oft falsch eingeschätzt. In: HR Today, Oktober 2012
  • Dievernich, F. (2012): Erfolgreiche Veränderung ist vor allem ein Kommunikationsprozess. In: KMU-Magazin Nr. 11/2012
  • Dievernich, F. (2012): Speakers Corner: Wer die Werte-Dose öffnet, kommt um eine Dauerdebatte nicht herum. In: managerSeminare, Heft 176, November 2012
  • Dievernich, F./Girbig, K. (2012): Führen durch richtiges Wert(e)schätzen. In: Organisator, November 2012
  • Kocher, P.-Y./Wolf, P./Bürkler, P./Dievernich, F. (2012): Neues Tool zur Optimierung der Beratungsleistung. In: VR-Praxis, 03/2012
  • Dievernich, F. (2013): Rudolf Steiner revisited: Wider die Entfremdung von Mitarbeitenden zu ihren Organisationen. In: LO – Lernende Organisation, Januar/Februar 2013
  • Dievernich, F./Wetzel, R. (2013): Die Gemeinschaft der Unternehmensberater und der Schweigevertrag des Beratungssystems. In: REVUE – Magazine for the Next Society, 12/2013
  • Dievernich, F./Wolf, P. (2013): Wissen teilen – aus eins mach unendlich. In: Wissensmanagement 03/2013
  • Dievernich, F./Gurtner, A./Kels, P. (2013): Erwartungen der Digital Natives. Was Unternehmen für technikaffine Nachwuchskräfte attraktiv macht. In: ZFO, 04/2013
  • Dievernich, F. (2013): Bleib bei Dir! Eine Hommage an die Coachees. In: Kommunikation & Seminar, 05/2013
  • Wetzel, R./Dievernich, F. (2013): Mind the Gap. The Relevance of Postchange Periods for Organizational Sensemaking. In: Systems Research and Behavioral Science, Syst. Res (2013)
  • Schreier, C./Dievernich, F./Gong, J. (2013): Entscheidungsfindung zwischen Rationalität und Bauchgefühl. In: KMU-Magazin Nr. 11/2013
  • Dievernich, F./Schreier, C./Gong, J. (2013): Das «Emotional basierte Entscheidungsmodell» In: KMU-Magazin Nr. 12/2013
  • Dievernich, F./Schreier, C./Gong, J. (2013): SME’s internationalization as a balancing act between rationality, emotion and intuition. In: The Journal of Business Management Research Conference, Volume 4, December 2013, ISSN 1906-7135
  • Dievernich, F./Schreier, C./Gong, J. (2014): Eine Frage von Intuition und Vertrauen. In: KMU-Magazin Nr. 4/2014
  • Wetzel, R./Dievernich, F. (2014): Der Gott des Gemetzels. Wie Organisationen und Familien auf modernen Gleichheitsdruck reagieren. In: Kontext 45 (2): 126-125
  • Dievernich, F./Wetzel, R. (2009): After Worlds have changed. Organizational experiences when functional paradigms shift and the consequences for modern post-economic (Change) Management. Paper presentation at the 4th EIASM Workshop on Organizational Change & Development, Krakow (Poland)
  • Dievernich, F./Endrissat, N./Wetzel, R. (2011): Demography and Work-Life-Balance: Challenges for the Recruitment of High Potentials. Paper presentation at the 26th EIASM Workshop on Strategic Human Resource Management, Reykjavik (Island)
  • Dievernich, F./Wetzel, R. (2011): Between A Rock and a Hard Place. An Expedition into the Interspace of On-Going Change. Paper presentation at the 6th EIASM Workshop on Organizational Change & Development, La Valeta (Malta)
  • Dievernich, F./Clerc, I. (2012): Culture as a Guiding Principle for Specifying the HR-Business Partner Model – The case of a mid-sized company. Paper presentation at the 27th EIASM Workshop on Strategic Human Resource Management, Brussels (Belgium)
  • Dievernich, F. (2012): The Rediscovery of Man in Change Management. Opening Speech at the 8th EIASM Workshop on Organizational Change & Development, Berne (Switzerland)
  • Dievernich, F./Wolf, P. (2012): Consulting extra-ordinary. Paper presentation at the 28th EGOS Colloquium 2012, sub-theme: “Management consultancy: Exploring the boundaries and alternatives”, Helsinki (Finland)
  • Dievernich, F./Gurtner, A./Kels, P. (2013): The next Generation of Swiss Employees (Generation Y) – Implications for future Human Resource Management. Paper presentation at the 28th EIASM Workshop on Strategic Human Resource Management, Copenhagen (Denmark)
  • Dievernich, F./Tokarski, K. O. (2013): Innovation Management and Management Development in the Automotive Supply Industry. Paper presentation at the MakeLearn Conference, Zadar (Croatia)
  • Dievernich, F./Schreier, C./Gong, J. (2013): SME’s Internationalization as a Balancing Act between Rationality, Emotion, and Intuition. Paper presentation at the 11th EIASM Workshop on International Management, Berlin (Germany)
  • Dievernich, F. (2013): Zwischen Top-Leistung und Burn out – das Managen von organisationaler Energie. Workshop presentation. High Touch-Konferenz, Lucerne (Switzerland)
  • Dievernich, F. (2013): The Future of Change Management and the Rediscovery of the Human Being. Keynote at the 3rd International Business Management Research Conference (IBMRC), Chiang Mai (Thailand)
  • Dievernich, F./Schreier, C./Gong, J. (2013): SME’s Internationalization as a Balancing Act between Rationality, Emotion, and Intuition. Paper presentation at the 3rd International Business Management Research Conference (IBMRC), Chiang Mai (Thailand)
  • Dievernich, F. (2014): Partizipatives Change Management – eine Schweizer Perspektive: Reorganisation der Obergerichtsstrukturen des Kantons Bern. Speech. 19. Europäischer Verwaltungskongress – Verwaltungspraxis in Europa. Forum Strategie & Steuerung, Bremen (Germany)
  • Dievernich, F./Scherrer, S. (2014): From Innovation Initiatives to Innovation Culture through HR Transformation Events. Paper presentation at the 29th Workshop on Strategic Human Resource Management, Corsica (France)
  • Dievernich, F./Schreier, C./Gong, J./Sager, O. (2014): The Effects of Experiences, Trust, Networks, and Intuition on Swiss SME’s Decision to Internationalize. Paper presentation at the TIIM Conference 2014, Seoul (South Korea)
  • Dievernich, F./Wolf, P. (2014): Trust me, if you can. Paper presentation at the EGOS Conference 2014, Rotterdam (Netherlands)
  • Dievernich, F. (2016): Befreiungsschläge: Vom organisationalen Zweifel zum Zweifel an der Organisation. Speech. Kongress: Die Kraft des Zweifelns, Heidelberg (Germany) (available on CD/DVD – Müllheim: Auditorium Netzwerk)
  • Dievernich, F. (2011): Innovationsstudie 2011: Krise als Chance – Innovation und Spiel als Antwort!? Bern University of Applied Sciences/Rampf Holding GmbH & Co. KG
  • Dievernich, F./Gurtner, A. (2012): Trendstudie 2012 – Generation Y: Kompetenzen und Erwartungen junger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Unternehmenssicht. Berner Fachhochschule/HR Today, 07/2012
  • Dievernich, F./Schreier, C./Gong, J. (2014): KMU-Internationalisierungsstudie 2014: Zwischen Kopf und Bauch – Wie Schweizer KMU Internationalisierungsentscheidungen treffen. Hochschule Luzern – Wirtschaft & KMU-Magazin, März 2014
  • Dievernich, F. (2009): Zielvereinbarungen: Ein neuer Weg ist das Ziel. In: Sonntagszeitung (CH), 03.05.2009
  • Dievernich, F. (2009): Vertrauen: Alles wird gut. Wirklich? In: Der Sonntag, 13.09.2009
  • Dievernich, F. (2011): Wer auswählen kann, bleibt beim Alten. In: Der Sonntag, 21.08.2011
  • Dievernich, F. (2012): Auf Nichtplanbarkeit und Irrationalität setzen. In: Produktion, 12.04.2012
  • Dievernich, F./Girbig, K. (2012): Lob des Scheiterns. In: Der Sonntag, 19.08.2012
  • Dievernich, F./Kocher, P.-Y./Wolf, P. (2013): Eine Toolbox für exzellente Beratung. In: zentralinfo. Informationen der Industrie- und Handelskammer der Zentralschweiz IHZ, 02/2013
  • Dievernich, F. (2013): „Vergleichbarkeit darf nicht zum Selbstzweck verkommen“. In: wirtschaftsforum spezial. Special Review zum 3. Zentralschweizer Wirtschaftsforum, 10.09.2013
  • Dievernich, F. (2013): Qualität ist Trumpf – Die Schweiz muss zeigen, was sie hat. In: wirtschaftsforum spezial. Special Review zum 3. Zentralschweizer Wirtschaftsforum, 10.09.2013
  • Dievernich, F. (2015): Die Chancen der Vielfalt. In: Frankfurter Rundschau, 03.05.2015
  • Dievernich, F. (2015): Führung als Entscheidung für die Liebe. In: Frankfurter Rundschau, 18.06.2015
  • Eskandari-Grünberg, N./Dievernich, F. (2016): Wer integriert hier wen? In: Frankfurter Rundschau, 13./14.02.2016
  • Dievernich, F./Frey, R. (2016): Den Geist in unruhigen Zeiten schulen. Die neue Generation von Studierenden braucht Meditations- und Digitalisierungskompetenz. In: Frankfurter Rundschau, 06.10.2016
  • Dievernich, F. (2009): Partizipation, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene III). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 11/2009
  • Dievernich, F. (2010): Netzwerken, das (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene VI). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 05/2010
  • Dievernich, F. (2010): Mensch, der (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene VII). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 12/2010
  • Dievernich, F./Häberli, K. (2011): Zufall, der (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene VIII). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 04/2011
  • Dievernich, F. (2011): Improvisation, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene VIII). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 09/2011
  • Dievernich, F. (2011): Wut, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene X). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 11/2011
  • Dievernich, F. (2011): Mut, der (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XI). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 12/2011
  • Dievernich, F. (2012): Schenken, das (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XIII). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 02/2012
  • Dievernich, F. (2012): Resonanz, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XV). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 04/2012
  • Dievernich, F./Görmar, F. (2012): Flow, der (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XVI). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 05/2012
  • Dievernich, F. (2012): Politik, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XVII). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 08/2012
  • Dievernich, F./Girbig, K. (2012): Scheitern, das (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XVIII). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 09/2012
  • Dievernich, F. (2012): Zeit, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XIX). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 10/2012
  • Dievernich, F. (2012): Aushalten, das (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XIX). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 12/2012
  • Dievernich, F. (2013): Werte, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XXIV). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 08/2013
  • Dievernich, F. (2013): Persönlichkeit, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XXV). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 09/2013
  • Dievernich, F. (2013): Trends, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XXVII). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 11/2013
  • Dievernich, F. (2013): Stabilität, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XXVIII). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 12/2013
  • Dievernich, F. (2014): Zufriedenheit, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XXIX). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 02/2014
  • Dievernich, F. (2014): Ressource, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XXX). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 03/2014
  • Dievernich, F. (2014): Commitment, das (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XXXI). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 04/2014
  • Dievernich, F. (2014): Entlohnung, die (Lexikon der erklärungsbedürftigen Alltagsphänomene XXXII). In: Ensuite Kulturmagazin, Bern/Zürich 06/07/2014
  • Dievernich, F. (2015): Der Mensch als Roboter. In: Bilanz – Das deutsche Wirtschaftsmagazin, 08.08.2015
  • Dievernich, F. (2015): Netzwerken oder zum Teilen geistigen Eigentums. In: Bilanz – Das deutsche Wirtschaftsmagazin, 16.10.2015
  • Dievernich, F. (2015): Tradition – Rhetorik oder stabile Seitenlage? In: Bilanz – Das deutsche Wirtschaftsmagazin, 10.12.2015
  • Dievernich, F. (2016): Ordnung als das Fallbeil der Moderne. In: Bilanz – Das deutsche Wirtschaftsmagazin, 10.03.2016
  • Dievernich, F. (2016): Das Problem als erogene Zone des Geistes. In: Bilanz – Das deutsche Wirtschaftsmagazin, 23.05.2016
  • Dievernich, F. (2016): Lass uns neu beginnen! In: Bilanz – Das deutsche Wirtschaftsmagazin, 18.10.2016
  • Dievernich, F. (2010): Anleitung zum Uninnovativsein. In: ZOE, 02/10.
  • Dievernich, F. (2010): Management in stürmischen Zeiten. In: ZOE, 03/10
  • Dievernich, F. (2010): Gewissensmanagement in Organisationen. In: ZOE, 04/10
  • Dievernich, F. (2011): Das emotionale Unternehmen – Mental starke Organisationen entwickeln. In: ZOE, 02/11
  • Dievernich, F. (2011): Leadership statt Management: Führung durch Kommunikation. In: ZOE, 03/11
  • Dievernich, F. (2012): Winning Ways. Change-Management in einer nicht perfekten Welt. In: ZOE, 02/12
  • Dievernich, F. (2012): Beraten, Trainieren, Coachen. In: ZOE, 03/12. Dievernich, F. (2012): Einführung in die systemische Personalführung. In: ZOE, 04/12
  • Dievernich, F./Kaudela-Baum, S./Fröse, M. (2014): Kongress High Touch – Emotionen und Intuitionen in Führung und Management an der Hochschule Luzern. In: ZFO, Spektrum Verbandsmitteilungen, 02/2014
  • Dievernich, F. (2009): Ohne Fairness wird es schwierig mit Innovationen. In: VDI Nachrichten, 10.07.2009, Nr. 28
  • Dievernich, F. (2009): „Stellen wir uns vor, dass Führungskräfte daran gemessen werden, wie viele Innovationen produziert werden…“ In: Präsenz (Kundenmagazin der Berner Fachhochschule), August 2009
  • Dievernich, F. (2009): Paradigmenwechseln in Unternehmen: Management als Pflegeberuf. In: HR Today, 11/2009
  • Dievernich, F./Schamel, K. (2010): Innovationsmanagement – Forschung und Wirtschaft müssen sich gegenseitig positiv irritieren. In: Präsenz (Kundenmagazin der Berner Fachhochschule), Mai 2010
  • Dievernich, F. (2011): Weiterkommen durch Wegwerfen – Wissensmanagement heute. In: managerSeminare, Heft 161/2011
  • Dievernich, F. (2014): „Es ist rational überaus klug, die Irrationalität in Entscheidungsprozesse einzubinden“. In: Das Magazin der Hochschule Luzern, 01/2014
  • Dievernich, F. (2015): „Science-Fiction ist bereits Realität“. In: Wiesbadener Tagblatt, 29.08.2015
  • Ehsen-Rühl, Judith: Replik zur Bilanzierung und Steuerpflicht der Forschungszulage. In: Deutsches Steuerrecht, Heft 6/2021 (gemeinsam mit Althoff, Frank)
  • Ehsen-Rühl, Judith: Bilanzierung von Forschungszulagen nach IFRS. In: Die Wirtschaftsprüfung, Heft 15/2020 (gemeinsam mit Althoff, Frank)
  • Ehsen-Rühl, Judith: Bilanzierung von Forschungszulagen nach HGB. In: Die Wirtschaftsprüfung, Heft 13/2020 (gemeinsam mit Althoff, Frank)
  • Ehsen-Rühl, Judith: Konsolidierungspflicht ohne Stimmrechtsmehrheit? – Beherrschungsmöglichkeit durch potenzielle Stimmrechte nach HGB mit einem Vergleich zu IFRS. In: Die Wirtschaftsprüfung, Heft 9/2016 (gemeinsam mit Althoff, Frank)
  • Ehsen-Rühl, Judith: Konsolidierungspflicht ohne Stimmrechtsmehrheit? – Beherrschungsmöglichkeit aufgrund potenzieller Stimmrechte nach IFRS. In: Die Wirtschaftsprüfung, Heft 4/2016 (gemeinsam mit Althoff, Frank)
  • Rühl, Judith: Faktische Beherrschung durch Präsenzmehrheit im Konzernabschluss nach HGB und IFRS. In: Zeitschrift für kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, Heft 12/2012, S. 553-562 (gemeinsam mit Althoff, Frank)
  • Rühl, Judith: Current developments in International Financial Reporting Standards: IFRS 10, Consolidated Financial Statements, and IFRS 12, Disclosure of Interests in Other Entities. In: EU Working Papers 4/2011 Budapest Business School (A Budapesti Gazdasági Föiskola Külkereskedelmi Föiskolai Karának), S. 77-88
  • Vertragliche Gestaltung von Innovationskooperationen – Optimierung bei Informationsasymmetrie. Wiesbaden (Dissertation, TU Clausthal, 2001)
  • Kooperationsformen auf dem Energiemarkt unter besonderer Berücksichtigung des Contracting. In: Handbuch Energiemanagement, hrsg. Von Beck, Hans-Peter u.a. (2000), Heidelberg, Abs. 9203, S. 1-37 (zusammen mit Schenk-Mathes)

Current developments in International Financial Reporting Standards: IFRS 10, Consolidated Financial Statements, and IFRS 12, Disclosure of Interests in Other Entities. Contribution to the Symposium session: “Economy” of the Conference on Sustainability and Maintenance International Partner Days of Budapest Business School FIMB 09/2011

Semestereinführungsvortrag zum Wintersemester 2012/13 zum Thema

Bedeutung internationaler Rechnungslegung in Deutschland

Das Passwort zum Öffnen der passwortgeschützten Datei kann bei mir erfragt werden.

  1. Grundsätze ordnungsmäßiger Wertaufhellung, IDW-Verlag Düsseldorf 1995.
  2. Die Interpretation des Abschlussstichtagsprinzips in der höchstrichterlichen Rechtsprechung, in: Deutsches Steuerrecht 1996, S. 1298 - 1304.
  3. Vergleichende Betrachtung der Bilanzierungsgrundsätze nach HGB und US-GAAP, in: Recht der internationalen Wirtschaft 1998, S. 775 - 780.
  4. Rezension von Baetge "Bilanzanalyse", in: Der Betriebsberater 1999.
  5. Bilanzmanagement im Rahmen internationaler Rechnungslegung, DSWR 2000, S. 294 - 297.
  6. BFH-Beschluss zur phasengleichen Dividendenvereinnahmung - handels- und steuerbilanzielle Konsequenzen, in BC (Bilanzbuchhalter und Controller) 2000, S. 1 - 3.
  7. Vorratsbewertung nach HGB, IAS und US-GAAP im Vergleich, Bilanzbuchhalter und Controller 2001, S. 73 - 77.
  8. Die Bewertung von Immobilien nach IAS 40, in: Bilanzbuchhalter und Controller 2001, S. 125 - 128.
  9. IAS - kopernikanischen Wende in der Rechnungslegungspraxis?, in: Bilanzbuchhalter und Controller 2002.
  10. Einschränkung der Aussagekraft des Jahresabschlusses nach IAS durch bilanzpolitische Spielräume, in: DStR 2002.
  11. Bilanzielle Risikoerfassung nach HGB und IAS, in: Bilanzbuchhalter und Controller, 2003.
  12. Kommentierung von IAS 10 "Ereignisse nach dem Bilanzstichtag" in: Haufe IAS Kommentar, Freiburg, 2003, S. 83 - 130.
  13. Kommentierung von IAS 17 "Leasing", in: Haufe IAS Kommentar, Freiburg 2003, S. 390 - 432.
  14. Kommentierung von IAS 40 "Als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien", in: Haufe IAS Kommentar, Freiburg, 2003, S. 433 - 469.
  15. Steuerliche Leasingerlasse helfen bei Auslegung von IAS 17, in: Accounting, Freiburg, 2003.
  16. Kommentierung von IAS 10 "Ereignisse nach dem Bilanzstichtag" in: Haufe IAS Kommentar, 2. Aufl., Freiburg, 2004.
  17. Kommentierung von IAS 17 "Leasing", in: Haufe IAS Kommentar,  2. Aufl. 2004.
  18. Kommentierung von IAS 40 "Als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien", in: Haufe IAS Kommentar, 2. Aufl., Freiburg, 2004.
  19. Rezension von Lüdenbach: IAS/IFRS, in: Bilanzbuchhalter und Controller 2004.
  20. Umstellung der GuV vom Gesamtkostenverfahren auf  das Umsatzkostenverfahren nach HGB und IFRS, in: Bilanzbuchhalter und Controller 2004, S. 173 - 177.
  21. Rückstellungskriterien im Vergleich - HGB versus IAS, in: Die Wirtschaftsprüfung, Sonderheft 10/2004.
  22. Umstellung der Gewinn- und Verlustrechnung auf das Umsatzkostenverfahren, in: Bilanzbuchhalter und Controller 2004.
  23. Bilanzierung des Sachanlagevermögens nach dem Komponentenansatz (IAS 16), in: Bilanzbuchhalter und Controller 2005, S. 25 - 30.
  24. Factoring und ABS-Transaktionen nach IFRS, in: Praxis der internationalen Rechnungslegung 2005, S. 19 - 24.
  • Franzen, D. / Schäfer, K. (2015): Grundstrukturen bei Kreditderivaten, in: Burghof/Rudolph/Schäfer/Schönbucher/Sommer (Hrsg.), Kreditderivate: Handbuch für die Bank- und Anlagepraxis (3. Auflage), Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart.
  • Franzen, D. (2015): Kreditindizes und Kreditindexoptionen, in: Burghof/Rudolph/Schäfer/Schönbucher/Sommer (Hrsg.), Kreditderivate: Handbuch für die Bank- und Anlagepraxis (3. Auflage), Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart
  • Elizaveta Kozlova: End User Developed Applications – Compliance Anforderungen für den Bankensektor. In: Marcel Seidel, Axel Liebetrau: Banking & Innovation 2015 – Ideen und Erfolgskonzepte von Experten für die Praxis. Springer, Wiesbaden 2015, S. 135-142.
  • Ulrich Hasenkamp, Elizaveta Kozlova: WISU-Studienblatt – Operationelle IT-Risiken in Kreditinstituten. In: WISU – Das Wirtschaftsstudium, 2013 (7).
  • Elizaveta Kozlova: Individuelle Datenverarbeitung im Bankensektor - eine Herausforderung für die Wirtschaftsprüfung? In: HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, 50 (2013) 289.
  • Elizaveta Kozlova: Governance der Individuellen Datenverarbeitung. Wertorientierte und risikobewusste Steuerung der IDV-Anwendungen in Kreditinstituten. Springer, Wiesbaden 2012.
  • Elizaveta Kozlova, Evangelos Kopanakis, Ulrich Hasenkamp: Use of IT Best Practices for Non-IT Services. SRII 2012, Silicon Valley, San Jose, California, USA, 2012.
  • Elizaveta Kozlova: Supply Chain Management. In: Hans-Peter Fröschle, Martin Kütz: Lexikon IT-Management. Symposium, Düsseldorf 2011, S. 356-358.
  • Elizaveta Kozlova: IT-Governance – Vergleichende Literaturstudie. In: Wirtschaftsinformatik, 50 (2008) 5.
  • Ulrich Hasenkamp, Elizaveta Kozlova: Rechtliche Rahmenbedingungen für IT-Systeme in der Rechnungslegung. In: WISU – Das Wirtschaftsstudium, (2008) 2.
  • Elizaveta Kozlova, Ulrich Hasenkamp: IT-Systeme in der Rechnungslegung und entsprechende Prüfungsanforderungen – Rechtliche Rahmenbedingungen: Aktueller Stand und Perspektiven. Tagungsband 8. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik, Karlsruhe 2007. Online verfügbar unter http://aisel.aisnet.org/wi2007/111
  • Graf, Erika; Selvanathan, Thars (2018) Das Nachhaltigkeitskonzept in HR: Im Rek-rutierungsverfahren kaum Bedeutung, PERSONALQuarterly, 70/03 (2018), S. 30-35.
  • Graf, E.; Wentland, S. (2017): How Lidl Adjusted To The Finnish Grocery Retail Market. Case Study. The Case Centre, Ref. No.: 517-0072-1. Cranfield, UK.
  • Graf, E.; Höchstötter, N. (2016) Leadgenerierung durch Webmonitoring - Chancen für KMUs, Update 23, Hochschule Mainz (Hrsg.), WiSe 16/17, S. 64-69. Online verfügbar: https://www.hs-mainz.de/fileadmin/Wirtschaft/Publikationen/Update/Update23_screen.pdf
  • Erika; Arp, Sabrina (2015) Nachhaltigkeit in der Pharmaindustrie, Healthcare Marketing, Nr. 04/April, Jg. 10
  • Graf, Erika; (2014) Mit gutem Gewissen, Interview mit Ney, R. in: Apotheke und Marketing, 12/2014
  • Graf, E.; Rothe, A.; Thomas, B.; (2011) Diversity Management Wenig Kenntnisse – aber konkrete Erwartungen, Personalwirtschaft, 2, S. 28-29
  • Graf, Erika (2006) Rechnen sich Kundenbindungsprogramme bei FMCG?, Absatzwirtschaft, 10/2006
  • Bibo, Andreas; Graf, Erika (2001) Rabattpolitik – Das neue Instrument im Marketing-Mix, Marketing Journal, 4/2001
  • Graf, Erika (2001) Coupon-Schneider zählen zu den besten Kunden, Lebensmittelzeitung, Nr. 43/2001
  • Graf, Erika (2001) Setzt sich Couponing in Deutschland durch? Lebensmittelzeitung, Nr. 48/2001
  • Graf, E. (2016) Die Akzeptanz und Nutzung von Web Monitoring bei KMUs, Konferenzbeitrag: Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung (IWRF) am Fachbereich Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences 3. Symposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen“ am 22. April 2016, Frankfurt.
  • Graf, E. (2015) Gender and Cultural Influence on Market Mavens in Social Networks. Paper presented at the 60th World Conference on Entrepreneurship; Entrepreneurship & Sustainability  (ICSB 2015) Dubai, UAE, June 6-9, 2015
  • Graf, E. (2014) Raising Sustainability Awareness and Understanding in Higher Education. Paper presented at the 59th World Conference on Entrepreneurship; Entrepreneurship & Sustainability  (ICSB 2014) Dublin, Ireland, June 11-14, 2014
  • Graf, E., Hoppe, T., Walser, M. (2005) Time to ROI – Wirtschaftlichkeitsberechungen von personalisierten Portalen in der Telekommunikationsindustrie, in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg. Prof. Dr. Amberg
  • Amberg, M., Graf, E., Möller, S., Walser, M. (2005) Metastudie zur “Wirtschaftlichkeit der Linux/OSS-Migration, in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Graf, E., Hoppe, T., Walser, M. (2004) Nutzenmessung von Kundenportalen bei Energieversorgungsunternehmen, in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Amberg
  • Graf, E., Hofman-Linhard, A., Vetter, A., Walser, M. (2003) Time to ROI – Wirtschaftlichkeits-berechnung von CRM Systemen in der Kreditwirtschaft, in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Amberg
  • Graf, E., Hoppe, T., Walser, M.(2003) Kundenwertmanagement und -messung in der TK-Branche, in Kooperation mit der Johann-Wolfgang-Goethe University, Frankfurt., Prof. Dr. Gedenk
  • Graf, E., Holderbaum, K., Walser, M. (2003) Time to ROI – Wirtschaftlichkeitsanalysen in der Assekuranz, in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Amberg,
  • Graf, E., Hofman-Linhard, A., Walser, M. (2003) eSales Aktivitäten deutscher Banken
  • Graf, E., Walser, M. (2002) eSales-Aktivitäten in der Reisebranche
  • Graf, E., Walser, M. (2002) Kundenbindung im Onlinehandel
  • Graml, R. (2017): Life Patterns of Female and Male Executives In: Conference Proceedings, Interna-tional Interdisciplinary Conference on Gender Studies and the Status of Women, 10.-11. October, Edinburgh, UK.
  • Ziegler, Y., Graml, R., Weissenrieder, C.: Karriereperspektiven berufstätiger Mütter - 1. Frankfurter Karrierestudie, Cuvillier Verlag, Göttingen, 2015.
  • Ziegler, Y./ Graml, R./ Weissenrieder, C.:
    Gender Diversity Culture Check
    Study of influencing factors of the organizational culture on the number and acceptance of women in leadership positions in the aviation industry in Germany. In: World Academy of Science, Engineering and Technology (70/2012).
  • Graml, R.: Gedanken zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In: 361° – Der entscheidende Grad mehr, 13.12.2012
    www.atkearney361grad.de/2012/12/13/gedanken-zur-vereinbarkeit-von-familie-und-beruf, Stand: 13.12.2012.
  • Ziegler, Y./ Graml, R.: Kinder, Karriere, Kompromisse. In: Human Resources Manager, Ausgabe 3/2011
  • Ziegler, Y./ Graml, R.: Die Illusion von der Vereinbarkeit von Familie und Karriere. In: GIP – Gleichstellung in der Praxis, Ausgabe 2/2011
  • Graml, R.: Aligning rewards & compensation with business strategies to retain talents in the current economic climate, in: Talent Management Conference Handout, Singapur 2002.
  • Graml, R.: Unternehmungswertsteigerung durch Desinvestition – Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung des Management Buy-Out, Frankfurt/Main 1996.
  • Graml, R.: Privatization by Management Buy-Outs in East Germany, in: Management & Employee Buy-Outs as a Technique of Privatization, Hrsg. D. P. Ellermann, CEEPN workshop series No. 3, Ljubljana 1993, S. 104-120.
  • Marr, R., Graml, R.: Outplacement, in: Lexikon der Betriebswirtschaft, Hrsg. V. W. Lück, 5. Aufl., Landsberg 1993, S. 746.
  • Die Dienstleistungsmarke. Charakterisierung und Bewertung eines neuen Markentypus aus absatzwirtschaftlicher Sicht, München: Florentz 1983
  • 1000 Prüfpunkte zur Entwicklung einer Vertriebskonzeption, München: Norbert Müller 1983 (zusammen mit Jürgen Koinecke)
  • No names: Kaufverhalten, Einstellungen, Potentiale. Eine quantitative und qualitative Analyse aus Verbrauchersicht, Nürnberg 1984 (zusammen mit Ludwig Berekoven und Arnold Weissman)
  • Vertriebs- und Marketingstrategien im Verdrängungswettbewerb. München: Norbert Müller 1984 (zusammen mit Arnold Weissman)
  • Deckungsbeitragsmaximierung durch marktorientierte Preispolitik und flexible Preisstrategien, München: Norbert Müller 1986 
  • 55 Methoden und Fallbeispiele zur Durchsetzung höherer Verkaufspreise und niedrigerer Rabatte, München Norbert Müller 1988
  • Marktforschung und Konkurrenzbeobachtung preiswert selbst gemacht, München: Norbert Müller 1990 (zusammen mit Arnold Weissman)
  • Der Verkaufsleiter als Vertriebscontroller, München: Norbert Müller 1991
  • 35 Checklisten zur Entwicklung einer Vertriebskonzeption, München: Norbert Müller 1992 (zusammen mit Jürgen Koinecke)
  • Der Verkaufsleiter als Neuprodukt-Manager, München: Norbert Müller 1992
  • Mit dem richtigen Preis mehr Umsatz und Gewinn, München: Norbert Müller 1994
  • Verkaufserfolge durch professionelle Mailing-Aktionen, München: Norbert Müller 1994
  • Die Preispolitik in deutschen Unternehmen, München: Norbert Müller 1994
  • Neue Kunden- neue Märkte, München: Norbert Müller 1996
  • Die 202 wichtigsten Kennzahlen für mehr Erfolg in Marketing und Vertrieb, München: Norbert Müller 1997
  • Konkurrenzanalyse und Marktforschung preiswert selbst gemacht, Landsberg: MVG 1998 (zusammen mit Arnold Weissman)
  • Freizeit und Verbraucherverhalten. In: Markenartikel, 44. Jg., Nr. 9 (1982), S. 404 – 411 (zusammen mit Karsten Medla)
  • Die Dienstleistungsmarke: Ein neuer Markentypus aus absatzwirtschaftlicher Sicht. In: Markenartikel, 46. Jg., Nr. 12 (1984), S. 607 – 610
  • Studienergebnisse No Names: Der Verbraucher will sie wohl. In: Absatzwirtschaft, 27. Jg., Nr. 10 (1984), S. 118 – 132
  • Gefahrgüter per Luftfracht für die amerikanischen Botschaften in aller Welt. In: Verpackungsberater, O. Jg., Nr. 8 (1986), S. 11
  • Außendienst-Controlling. In: Zahn, Ekkehard (Hrsg.): Marketing- und Vertriebscontrolling, Landsberg: Moderne Industrie 1993
  • Kosten und Controlling: In: Brockmann, Günter M. (Hrsg.): Erfolgreiches Verkaufsmanagement, Landsberg: Moderne Industrie 1993
  • Klassische Instrumente der Konditionenpolitik. In: Fischer, Gerhard (Hrsg.): Marketing, Landsberg: Moderne Industrie, 18. Nachlieferung 1997
  • Gruene, M.: Teaching Software Engineering in the Cloud: Applying Cloud Computing Services in E-Business Education, 29th Bled eConference, June 19 - 22, 2016, Slovenia
  • Gruene, M.: Modern software development – the case of banking IT – a position paper, 2016.
  • Grüne, M.: Flexible Abrechnungssysteme für digitale Produkte im E-Learning, Dissertation, Universität Frankfurt, VVB Laufersweiler Verlag, 2007.
  • Grüne, M.; Nikolopoulos, A.; Holten, R.: Der Einsatz von E-Learning an einer Massenuniversität. Proc. MKWI 2006, Teilkonferenz: E(lectronic)-Learning - Technologiebasiertes Lehren und Lernen, Springer-Verlag, Passau.
  • Gruene, M.; Lenz, K.; Oberweis, A.: Pricing of Learning Objects in a Workflow-based E-Learning Scenario. Proc. HICSS 2005, Honolulu, Hawaii, USA.
  • Gruene, M.; Oberweis, A.: Model-Based Pricing of E-Learning. In: Karmakar, N., Isaias,P. (Hrsg.): e-commerce 2005 - IADID Int'l Conf. IADIS Press, Porto, Portugal, S. 127 - 135
  • Gruene, M.; Keferstein, K.; Lenz, K.; Oberweis, A.; von Mevius, M.; Vossen, G.: Individualization of E-Learning Processes by Workflow-Based Learning-Object Management. In: Abramowicz, W. (Hrsg.): Proc. 7th Int'l Conf. on Business Information Systems, Band 1. Akademia Ekonomiczna w Poznaniu, Polen, S. 214 - 226. Ausgezeichnet mit dem Best Paper Award
  • Grüne, M.; Keferstein, K.; Lenz, K.; Oberweis, A.; von Mevius, M.; Vossen, G.: Workflow-gestütztes Lernobjekt-Management. In: Uhr, W., Eisswein, W., Schoop, E. (Hrsg.): Wirtschaftsinformatik 2003 / Band I: Medien - Märkte - Mobilität. Physica-Verlag, Dresden. S. 801 - 818
  • Grüne, M.; Lenz, K.; Oberweis, A.; von Mevius, M.: Performance Indicator-based Goal-oriented Business Process Management. PROMATIS-Newsletter (2003)
  • Grüne, M.; Kneuper, R.: Web Engineering. In Wirtschaftsinformatik 44 (2002). S. 269 - 275
  • Rick, S., Jasny, R. (2018): The Compliance Index Model: Mitigating compliance risks by applying PLS-SEM to measure the perceived effectiveness of compliance programs. In: Avkiran, N. K., Ringle, C. M. (eds.): Partial Least Squares Structural Equation Modeling - Recent Advances in Banking and Finance. Heidelberg: Springer.
  • Rick, S., Jasny, R. (2017): Compliance-Index-Modell: Neues Instrument zur Beurteilung und Verbesse-rung der Wirksamkeit formaler Compliance-Programme. In: Risiko Manager, Heft 10/2017.
  • Combination of Forecasts across Estimation Windows: An Application to Air Travel Demand, in: Journal of Forecasting 35, 2016, S. 373 - 380.
  • Telecommunications Dynamics, Output and Employment,in: International Economics and Economic Policy 11, 2014, S. 179 - 195 (mit P. J.J. Welfens).
  • Liberalization of EU Telecommunications and Trade: Theory, Gravity Equation Analysis and Policy Implications, in: International Economics and Economic Policy 6, 2009, S. 23 - 39 (mit P. J.J. Welfens).
  • The Impact of Patents and Standards on Macroeconomic Growth: A Panel Approach Covering Four Countries and 12 Sectors, in: Journal of Productivity Analysis 29, 2008, S. 51 - 60 (mit K. Blind).
  • Innovationen, Beschäftigungsstruktur und Wachstum der totalen Faktorproduktivität: Eine Data Envelopment und Korrelationsanalyse für die deutschen Bundesländer, in: Jahrbuch für Regionalwissenschaft 27, 2007, S. 143 - 170.
  • Einheitswurzeltests für Zeitreihen mit Ausreißern und Strukturbrüchen, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 2006 (Heft 3), S. 155 - 159.
  • Wechselwirkungen zwischen Innovations- und Wachstumsprozessen in Deutschland 1951 - 1999 im Vergleich zu 1850 - 1913, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 226, 2006, S. 180 - 207 (mit H. Grupp).
  • Innovation Dynamics in the EU: Convergence or Divergence? - A Cross-Country Panel Data Analysis, in: Empirical Economics 31, 2006, S. 313 - 331.
  • The Impacts of Innovations and Standards on German-French Trade Flows, in: Économie Appliquée 58, 2005, S. 99 - 125 (mit K. Blind).
  • Trade and the Impact of Innovations and Standards: The Case of Germany and the UK, in: Applied Economics 37, 2005, S. 1385 - 1398 (mit K. Blind).
  • Foreign Direct Investment, Imports and Innovations in the Service Industry; in: Review of Industrial Organization 25, 2004, S. 205 - 227 (mit K. Blind).
  • Innovations, Technological Specialisation and Economic Growth in the EU, in: International Economics and Economic Policy 1, 2004, S. 247 - 273.
  • Comments on: Business Cycle Transmission and MNE Activity - Macroeconomic Patterns and Microeconomic Evidence (by Middendorf/Radmacher-Nottelmann), in: Applied Economics Quarterly 54, 2003, S. 167 - 171.
  • Europäische Telekomliberalisierung und Außenhandel: Theorie, Gravitationsansatz und Implikationen, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 222, 2002, S. 98 - 111 (mit P. J.J. Welfens).
  • Kapitalmobilität in Europa aus empirischer Sicht: Befunde und wirtschaftspolitische Implikationen, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 222, 2002, S. 42 - 63 (mit G. Untiedt).
  • Die Integration Osteuropas in die EU, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium 30, 2001, S. 87 - 92 (mit P. J.J. Welfens).
  • Economic Effects of an Internet Flat Rate in Germany, in: International Telecommunications Quarterly, Issue 3, 2000, S. 31 - 34 (mit P. J.J. Welfens).
  • Techno-Globalismus: Mythos oder Realität?, in: List-Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik 26, 2000, S. 98 - 113.
  • Innovation, Standardisation and the Long-term Production Function - A Cointegration Analysis for Germany 1960 - 1996, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 119, 1999, S. 205 - 222 (mit K. Blind und H. Grupp).
  • Convergence in Global High Technology? A Decomposition and Specialisation Analysis for Advanced Countries, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 218, 1999, S. 552 - 573 (mit H. Grupp).
  • Book Review: Biotechnology and Competitive Advantage: Europe's Firms and the US Challenge. Edited by J. Senker, in: Research Policy, 1999, S. 443 - 445.
  • Changing Patterns of Specialisation in Global High Technology Markets: An Empirical Investigation of Advanced Countries, in: Vierteljahreshefte für Wirtschaftsforschung 67, 1998, S. 86 - 98 (mit H. Grupp und A. Hullmann).
  • Die Kombination von Prognosen: Ein Überblick mit Anwendungen, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 212, 1993, S. 58 - 71.
  • Die Festlegung der sprachlichen Normen in sogenannten Benimm- oder Anstandsbüchern mit einer Untersuchung der sprachlichen Normen beim Tanze von 1843 bis 1982, in: Münstersches Logbuch für Linguistik 9, 1985, S. 46 - 61.
  • Energy Policies in the European Union (auf Chinesisch), The Classic Translated Series of Energy Economy, Economy & Management Publishing House, 2014, (mit P. J.J. Welfens, B. Meyer, W. Pfaffenberger und P. Jasinski).
  • Studienmaterialien "Statistics" für den Master-Studiengang "Finance and Banking", Lerneinheit 1: Wahrscheinlichkeitstheorie, ZUfallsvariablen und stochastische Prozesse; Lerneinheit 2: Regressionsanalyse; Lerneinheit 3: Angewandte Zeitreihenanalyse; Lerneinheit 4: Logit- und Probitmodelle für Kreditrisiken. AKAD Wissenschaftliche Hochschule 2012.
  • Innovation, Regulierung und Wirtschaftswachstum in Digitalen Marktwirtschaften, Lohmar/Köln 2007: Eul-Verlag (mit P. J.J. Welfens und M. Vogelsang).
  • Internationale Innovationsdynamik, Spezialisierung und Wirtschaftswachstum in der EU, Habilitationsschrift (ausgezeichnet mit dem Wolfgang-Ritter-Preis 2007), Heidelberg 2006, Physica-Verlag.
  • Internetwirtschaft 2010 - Auswirkungen und Perspektiven, Heidelberg 2004: Physica (mit P. J.J. Welfens, P. Zoche, B. Beckert und M. Joisten).
  • Neue Wachstums- und Innovationspolitik in Deutschland und Europa, Berlin u. a. 2003: Springer (Herausgeber mit T. Gries und P. J.J. Welfens).
  • Internet, Telekomliberalisierung und Wirtschaftswachstum, Berlin u. a. 2001: Springer (mit P. J.J. Welfens).
  • Energy Policies in the European Union, Berlin u. a.: 2001: Springer (mit P. J.J. Welfens, B. Meyer, W. Pfaffenberger und P. Jasinski).
  • Changing Innovation in the Pharmaceutical Industry - Globalization and New Ways of Drug Development, Berlin u. a. 2000: Springer (Herausgeber mit G. Reger und T. Reiss).
  • Langfristige Zusammenhänge und kurzfristige Dynamiken zwischen Direkt-investitionen und Exporten - Eine mehrstufige Modellierung dynamischer simultaner Mehrgleichungsmodelle bei kointegrierten Zeitreihen, Dissertation, Berlin 1996: Volkswirtschaftliche Schriften, Duncker & Humblot.
  • Die Kombination von auf verschiedenen Schätzzeiträumen basierenden Prognosen. Eine Anwendung für die Fluggastzahlen am Frankfurter Flughafen, in: Tagungsband "Symposium Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2015", Göttingen 2015, S. 29 - 41.
  • Energiewende und Informations- & Kommunikationstechnologie: Innovations- und Wachstumsperspektiven, in: Bundesnetzagentur, Wissenschaftsdialog 2013: Technologie, Kommunikation, Wirtschaft, Landschaft, Bonn 2014, S. 169 - 190 (mit P. J.J. Welfens).
  • Innovationspolitik und IKT-Expansion in Deutschland und der EU: in: WElfens, P. J.J. (Hrsg.), Zukunftsfähige Wirtschaftspolitik für Deutschland und Europa, Heidelberg et al. 2011, S. 161 - 184.
  • Combination of Forecasts, in: Balakrishnan, N. (Hrsg.), Methods and Applications of Statistics in Business, Finance, and Management Science, New York et al. 2010: John Wiley and Sons, S. 116 – 121.
  • Innovations- und Wachstumsdynamik in der EU: Empirische Befunde und wirtschaftspolitische Implikationen, in: Schefold, B./Lenz, T. (Hrsg.), Europäische Wissensgesellschaft – Leitbild europäischer Forschungs- und Innovationspolitik?, Berlin (2008), S. 69 – 90.
  • Kommentar zu: Forschungs- und Technologiepolitik im europäischen Mehrebenensystem: Vom europäischen Forschungsraum zum Forschungsbinnenmarkt (von Heiko Prange-Gstöhl), in: Schefold, B./Lenz, T. (Hrsg.), Europäische Wissensgesellschaft – Leitbild europäischer Forschungs- und Innovationspolitik?, Berlin (2008), S. 199 – 203.
  • Trends in Foreign Direct Investment, in: Meijers, H./Dachs, B./Welfens, P. J.J. (Hrsg.), Internationalisation of European ICT Activities, Berlin u. a. (2007), S. 132 – 156.
  • Innovation and Growth in Germany in the Past 150 Years, in: Cantner, U./Dinopoulos, E./Lanzilloti, R. F. (Hrsg.), Entrepreneurship, the New Economy and Public Policy: Schumpeterian Perspectives, Berlin u. a. 2005, S. 267 – 288 (mit I. Dominguez-Lacasa, M. Friedrich-Nishio und H. Grupp).
  • Politikberatung und empirische Wirtschaftsforschung: Entwicklungen, Probleme, Optionen für mehr Rationalität in der Wirtschaftspolitik, in: Leschke, M./Pies, I. (Hrsg.), Wissenschaftliche Politikberatung – Theorien, Konzepte, Institutionen (Schriften zu Ordnungsfragen der Wirtschaft, Bd. 75), Stuttgart 2005, S. 325 – 345 (mit P. J.J. Welfens).
  • Korreferat zu: Erfolg in der wirtschaftspolitischen Beratung: zwei Beispiele (von Ullrich Heilemann), in: Apolte, T./Caspers, R./Welfens, P. J.J. (Hrsg.), Ordnungsökonomische Grundlagen nationaler und internationaler Wirtschaftspolitik, Stuttgart 2004, S. 209 – 214.
  • Entwicklung und Nachhaltigkeit der „neuen Wirtschaft“: Einige makroökonomische Aspekte, in: Hönekopp, E./Jungnickel, R./Straubhaar, T. (Hrsg.), Internationalisierung der Arbeitsmärkte, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Bd. 282, Nürnberg 2004, S. 287 – 307.
  • Comments on: Growth Dynamics in Transition Countries: The Role of Financial Development (by Markus Neimke), in: Gavrilenkov, E./Welfens, P. J.J./Wiegert, Ralf (Hrsg.), Economic Opening Up and Growth in Russia, Berlin u. a. 2004, S. 85 – 89.
  • Internationale Innovationsdynamik, Spezialisierungsstruktur und Außenhandel, in: Gries, T./Jungmittag, A./Welfens, P.J.J. (Hrsg.), Neue Wachstums- und Innovationspolitik in Deutschland und Europa, Heidelberg/Berlin 2003.
  • Telecommunications, Internet, Innovation and Growth in Europe, in: Barfield, C./Heiduk, G./Welfens, P. J.J. (Hrsg.), Internet, Economic Growth and Globalization, Berlin u. a. 2003, S. 9 – 65 (mit P. J.J. Welfens).
  • Innovation, Growth and Wage Structure in Transforming Economies, in: Lane, T./ Oding, N./Welfens, P. J.J. (Hrsg.), Real and Financial Economic Dynamics in Russia and Eastern Europe, Berlin u. a. 2003, S. 57 – 86 (mit P. J.J. Welfens).
  • Telecommunications, Innovations and the Long-term Production Function: Theoretical Aspects and a Cointegration Analysis for West Germany 1960 – 1990, in: Audretsch, D./Welfens, P. J.J. (Hrsg.), The New Economy and Economic Growth in Europe and the US, Berlin u. a. 2002, S. 99 – 127 (mit P. J.J. Welfens).
  • The National System of Innovation in the United States and Germany, in: Jungmittag, A./Reger, G./Reiss, T. (Hrsg.), Changing Innovation in the Pharmaceutical Industry, Berlin u. a. 2000, S. 7 – 25.
  • Dynamics of Markets and Market Structure, in: Jungmittag, A./Reger, G./Reiss, T. (Hrsg.), Changing Innovation in the Pharmaceutical Industry, Berlin 2000, S. 27 – 51 (mit G. Reger).
  • The Influence of Innovation and Standardisation on the Macroeconomic Development in Germany, in: Jacobs, K.; Williams, R. (Hrsg.): Standardisation and Innovation in Information Technology: SIIT '99 Proceedings. 1st IEEE Conference on Standardisation and Innovation in Information and Technology, 15.-17. Sept. 1999, Aachen. Piscataway (USA): IEEE Service Center, 1999, S. 125-132 (mit K. Blind und H. Grupp).
  • Globalisation of R&D and Technology Markets – Trends, Motives, Consequences, in: Meyer-Krahmer, F. (Hrsg.), Globalisation of R&D and Technology Markets – Trends, Motives, Consequences for National Innovation Policies, Heidelberg et al. 1999: Physica,. S. 37 – 78 (mit F. Meyer-Krahmer und G. Reger).
  • Combination of Forecasts, in: Kotz, S. et al. (Hrsg.), Encyclopedia of Statistical Sciences, Update Volume 2, New York et al. 1998: John Wiley and Sons, S. 258 – 263.
  • The Political Economy of EMU and Stabilization Policy, in: Welfens, P. J.J. (Hrsg.), European Monetary Union – Transition, International Impacts and Policy Options, Heidelberg et al. 1997: Springer, S. 331 – 390 (mit P. J.J. Welfens).
  • "Beyond EU-US Trade Dynamics: TTIP Effects Related to Foreign Direct Investment and Innovation", IZA Discussion Paper No. 10946.
  • Techno-Globalisierung - Beitrag zum EIIW-Projekt EU-Strukturwandel, Leitmärkte und Techno-Globalisierung der Hans-Böckler-Stiftung. In: Europäische Wirtschaft und Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Diskussionsbeitrag 221.
  • Combination of Forecasts Across Estimation Windows: An Application to Air Travel Demand, Working Paper No. 5, Working Paper Series: Business and Law, Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt am Main 2014. Download
  • Der Trade-off zwischen deutschen Direktinvestitionen und Exporten: Wie wichtig sind die verschiedenen Dimensionen der Distanz? Working Paper No. 4, Working Paper Series: Business and Law, Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt am Main 2014. Download
  • Technological Specialization as a Driving Force of Production Specialization, Diskussionsbeitrag Nr. 145, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Wuppertal 2007.
  • Telecommunications Dynamics, Output and Employment, IZA Discussion Paper No. 2379, Bonn 2006 (mit Paul P. J.J. Welfens).
  • Institutions, Telecommunications Dynamics and Policy Challenges: Theory and Empirical Analysis for Germany, Diskussionsbeitrag Nr. 133, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Wuppertal 2005 (mit P. J.J. Welfens).
  • Innovations, Technological Specialisation and Economic Growth in the EU, Economic Papers of the European Commission, DG II Economic and Financial Affairs No. 199, Brüssel 2004.
  • Ausländische Direktinvestitionen, Importe und Innovationen im Dienstleistungsgewerbe. Diskussionsbeitrag Nr. 102, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Potsdam 2003 (mit K. Blind).
  • Innovation and Growth in Germany in the Past 150 Years, FhG-ISI Working Paper and the basis for the presentation "The German Innovation System: Its Development in the Past 100 Years" at 55th International Atlantic Economic Conference in Vienna, March 12-16, 2003, Karlsruhe 2003 (mit H. Grupp I. Dominguez Lacasa und M. Friedrich-Nishio).
  • Telecommunications, Internet, Innovation and Growth in Europe and the US, Diskussionsbeitrag Nr. 98, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Potsdam 2002 (mit P. J.J. Welfens).
  • Innovation Dynamics in the EU: Convergence or Divergence - A Cross-Country Panel Data Analysis, Paper presented at the international conference "Dynamics, Economic Growth, and International Trade, VII (DEGIT-VII) in Cologne, May 24-25, 2002, Diskussionsbeitrag Nr. 96, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Potsdam 2002.
  • Innovationsdynamik in der EU: Konvergenz oder Divergenz - Eine Zeitreihen-Querschnittsanalyse, Diskussionsbeitrag Nr. 91, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Potsdam 2002.
  • The Impacts of Innovations and Standards on German Trade in General and on Trade with the UK in Particular, FhG-ISI Working Paper and presentation at the EARIE conference 2001 in Dublin, Karlsruhe 2001 (mit K. Blind).
  • Impact of Trade Liberalisation on Employment, Labour and Gender Relations, European Parliament, Directorate General for Research, Industries Series 102 EN, Luxemburg 2001 (mit P. J.J. Welfens, S. Collins und B. Verspagen).
  • Techno-Globalismus: Mythos oder Realität?, Diskussionsbeitrag Nr. 72, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Potsdam 2000.
  • Auswirkungen einer Internet Flat rate auf Wachstum und Beschäftigung in Deutschland, Diskussionsbeitrag Nr. 75, Europäisches Institut für internationale Wirt-schaftsbeziehungen (EIIW), Potsdam 2000 (mit P. J.J. Welfens).
  • Telecommunications, Innovation and the Long-term Production Function: Theoretical Analysis and a Cointegration Analysis for West Germany 1960-1990, Diskussionsbeitrag Nr. 52, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Potsdam 1998 (mit P. J.J. Welfens)
  • Political Economy of EMU and Stabilization Policy, Diskussionsbeitrag Nr. 25, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Potsdam 1997 (mit P. J.J. Welfens).
  • Internationale Kapitalmobilität und Zeitreihenkorrelation zwischen Spar- und Investitionsquoten- Eine empirische Analyse mit zeitvariablen Parametermodellen für die EU - Staaten von 1961 bis 1992, Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge Nr. 234, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster 1996 (mit G. Untiedt).
  • Telekommunikation, Innovation und die langfristige Produktionsfunktion: Theoretische Aspekte und eine Kointegrationsanalyse für die Bundesrepublik Deutschland, Diskussionsbeitrag Nr. 20, Europäisches Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW), Potsdam 1996 (mit P. J.J. Welfens).
  • Veröffentlichte Projektberichte (Auswahl) als Ergebnis von Auftragsforschungsprojekten u. a. am Europäischen Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW) und am Fraunhofer-Institut für Innovationsforschung- und Systemtechnik (ISI):
  • Economic Feasibility, General Economic Impact and Implications of a Free Trade Agreement Between the European Union and Georgia, Warschau 2008, CASE Network Reports No. 79 (mit M. Maliszewska et al.)
  • Economic Feasibility, General Economic Impact and Implications of a Free Trade Agreement Between the European Union and Armenia, Warschau 2008, CASE Network Reports No. 80 (mit M. Maliszewska et al.)
  • The Impact of Standards on Productivity in Manufacturing, in: Department of Trade and Industry (Hrsg.): The Empirical Economics of Standards, London 2005 (mit K. Blind).
  • Hochtechnologie 2000: Neudefinition der Hochtechnologie für die Berichterstattung zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands, Karlsruhe 2000, ISI-Publikation (mit H. Grupp, U. Schmoch und H. Legler).
  • Volkswirtschaftlicher Nutzen: Teil B der Studie "Gesamtwirtschaftlicher Nutzen der Normung. Zusammenfassung der Ergebnisse. Wissenschaftlicher Endbericht mit praktischen Beispielen, Berlin 2000: Beuth (mit K. Blind, H. Grupp und A. Hullmann).
  • Der Zusammenhang zwischen Normung und technischem Wandel und der Einfluß auf den Außenhandel in der Schweiz. Bericht 1 innerhalb der Studie "Der gesamtwirtschaftliche Nutzen der Normung". Hrsg.: Thierstein, A.; Abegg, C., St. Gallen (Schweiz): Universität St. Gallen, 2000 (mit Knut Blind und Hariolf Grupp).
  • Innovationsstandort Schweiz: Studie für das Bundesamt für Berufsbildung und Technologie, Karlsruhe 2000, ISI-Publikation (mit U. Schmoch und R. Ragnow).
  • Effects of an Internet Flat Rate on Growth and Employment in Germany, Potsdam 2000 (mit P. J.J. Welfens).
  • Zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands - Zusammenfassender Endbericht 1999. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, vorgelegt durch Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim; Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung, Hannover; Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin; Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe; Wissenschaftsstatistik im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen;. Bonn 2000: BMBF (mit G. Licht, H. Legler, U. Schmoch, K. Koschatzky, A. Hullmann, R. Ragnow, A. Zenker, E. Muller et al.).
  • Der Zusammenhang zwischen Normung und technischem Wandel. ISI-Modul 3 des DIN-Projekts "Gesamtwirtschaftlicher Nutzen der Normung", Teil B, Karlsruhe 1999: ISI (mit K. Blind, H. Grupp und A. Hullmann).
  • Towards a Re-orientation of National Energy Policies in the EU? - Germany as a Case Study, European Parliament, Directorate General for Research, Working Paper Energy and Research Series ENER 110 EN, 1999 (mit P. J.J. Welfens, B. Meyer, W. Pfaffenberger und P. Jasinski).
  • Innovationsindikatoren zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 1998. Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. -NIW-, Hannover (Federführung). Hannover 1999: NIW (mit B. Gehrke, H. Legler, A. Hullmann, U. Schmoch et al.).
  • Zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands - Zusammenfassender Endbericht 1998. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, vorgelegt durch Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim; Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung, Hannover; Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin; Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe; Wissenschaftsstatistik im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen; Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Berlin. Bonn 1999: BMBF (mit G. Licht, H. Legler, A. Hullmann, T. Reiß, U. Schmoch et al.).
  • Berichterstattung zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 1997, Materialienband des FhG-ISI, Karlsruhe 1998 (mit H. Grupp, S. Hinze, A. Hullmann and U. Schmoch).
  • Zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands, Aktualisierung und Erweiterung 1997, Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Bonn 1998 (mit M. Beise, B. Gehrke, C. Grenzmann, H. Legler und F. Straßberger).
  • Innovationsaktivitäten im Dienstleistungssektor; Erhebung 1997, Mannheim 1998: ZEW (mit G. Ebling, C. Hipp, N. Janz, G. Licht und H. Niggemann).
  • Service Trade Restrictiveness and Internationalisation of Retail Trade, EUR 29418 EN, Publications Office of the European Union, Luxembourg, 2018, ISBN 978-92-79-96860-0, doi:10.2760/331386, JRC113769
  • The Direct and Indirect Effects of Product Market Regulations in the Retail Trade Sector - Theoretical Aspects and an Exploratory Data Analysis, EUR 29288 EN, Publications Office
    of the European Union, Luxemburg, 2018, ISBN 978-92-79-88834-2, doi:10.2760/394158, JRC112222.
  • Economic Foresight Study on Industrial Trends and the Research Needed to Support the Competitiveness of European Industry around 2025, Luxembourg: Publication Office of the European Union, 2012, 147 S. (mit S. Wydra, K. H. Haas, T. Reiss, A. Thielmann, O. Rothengatter, M. Möckel und A. Sauer).
  • Der gesamtwirtschaftliche Nutzen der Normung – Eine Aktualisierung der DIN-Studie aus dem Jahr 2000, Deutsches Institut für Normung (DIN), Berlin 2011 (mit K. Blind und A. Mangelsdorf).
  • Economic Feasibility, General Economic Impact and Implications of a Free Trade Agreement Between the European Union and Georgia, Warschau 2008, CASE Network Reports No. 79 (mit M. Maliszewska et al.).
  • Economic Feasibility, General Economic Impact and Implications of a Free Trade Agreement Between the European Union and Armenia, Warschau 2008, CASE Net-work Reports No. 80 (mit M. Maliszewska et al.)
  • The Impact of Standards on Productivity in Manufacturing, in: Department of Trade and Industry (Hrsg.): The Empirical Economics of Standards, London 2005 (mit K. Blind).
  • Hochtechnologie 2000: Neudefinition der Hochtechnologie für die Berichterstattung zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands, Karlsruhe 2000, ISI-Publikation (mit H. Grupp, U. Schmoch und H. Legler).
  • Volkswirtschaftlicher Nutzen: Teil B der Studie "Gesamtwirtschaftlicher Nutzen der Normung. Zusammenfassung der Ergebnisse. Wissenschaftlicher Endbericht mit prak-tischen Beispielen, Berlin 2000: Beuth (mit K. Blind, H. Grupp und A. Hullmann).
  • Der Zusammenhang zwischen Normung und technischem Wandel und der Einfluß auf den Außenhandel in der Schweiz. Bericht 1 innerhalb der Studie "Der gesamtwirtschaftliche Nutzen der Normung". Hrsg.: Thierstein, A.; Abegg, C., St. Gallen (Schweiz): Universität St. Gallen, 2000 (mit Knut Blind und Hariolf Grupp).
  • Innovationsstandort Schweiz: Studie für das Bundesamt für Berufsbildung und Technologie, Karlsruhe 2000, ISI-Publikation (mit U. Schmoch und R. Ragnow).
  • Effects of an Internet Flat Rate on Growth and Employment in Germany, Potsdam 2000 (mit P. J.J. Welfens).
  • Zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands - Zusammenfassender End-bericht 1999. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, vorgelegt durch Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim; Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung, Hannover; Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin; Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe; Wissenschaftsstatistik im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen;. Bonn 2000: BMBF (mit G. Licht, H. Legler, U. Schmoch, K. Koschatzky, A. Hullmann, R. Ragnow, A. Zenker, E. Muller et al.).
  • Der Zusammenhang zwischen Normung und technischem Wandel. ISI-Modul 3 des DIN-Projekts "Gesamtwirtschaftlicher Nutzen der Normung", Teil B, Karlsruhe 1999: ISI (mit K. Blind, H. Grupp und A. Hullmann).
  • Towards a Re-orientation of National Energy Policies in the EU? – Germany as a Case Study, European Parliament, Directorate General for Research, Working Paper Energy and Research Series ENER 110 EN, 1999 (mit P. J.J. Welfens, B. Meyer, W. Pfaffen-berger und P. Jasinski).
  • Innovationsindikatoren zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 1998. Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. -NIW-, Hannover (Federfüh-rung). Hannover 1999: NIW (mit B. Gehrke, H. Legler, A. Hullmann, U. Schmoch et al.).
  • Zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands - Zusammenfassender End-bericht 1998. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, vorgelegt durch Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim; Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung, Hannover; Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin; Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe; Wissenschaftsstatistik im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen;Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Berlin. Bonn 1999: BMBF (mit G. Licht, H. Legler, A. Hullmann, T. Reiß, U. Schmoch et al.).
  • Berichterstattung zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 1997, Materialienband des FhG-ISI, Karlsruhe 1998 (mit H. Grupp, S. Hinze, A. Hullmann and U. Schmoch).
  • Zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands, Aktualisierung und Erweiterung 1997, Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Bonn 1998 (mit M. Beise, B. Gehrke, C. Grenzmann, H. Legler und F. Straßberger).
  • Innovationsaktivitäten im Dienstleistungssektor; Erhebung 1997, Mannheim 1998: ZEW (mit G. Ebling, C. Hipp, N. Janz, G. Licht und H. Niggemann).
  • Schlegler, M.; Koch, S. (2017): Effectiveness of service learning. Comparison of different > methods in teaching project Management.  2017 International Association for Research on Service Learning and Community Engagement (IARSLCE) Conference. Galway 2017 (tripple blind Review)
  • Koch, S.; Mohrbacher, M. (2016): "Zur Situation Weiblicher Lehrbeauftragten in Hessen, Posterpräsentation Gendertagung 2016 
  • Koch, S.; Lübstorf, A.; Grubmüller, J. (2017): Logistik und Demographischer Wandel, 4. Forschungssymposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen, Göttingen S. (noch offen) 
  • Koch, S.; Mohrbacher, M. (2016): Analyse der Situation weiblicher Lehrbeauftragter an hessischen Hochschulen, 3. Symposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen, Göttingen S. 65 – 75 
  • Koch, S. (2016): Herausforderung Demographie Wandel für Logistiker, in Internationales Verkehrswesen 2/2016
  • Koch, S.: Nachhaltige Ersatzteillogistik durch auftragsorientierte Demontage von Altgeräten in Werkstätten für Menschen mit Behinderung, in: Symposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2015, Göttingen 2015, S. 43 – 56 
  • Koch, S.; Johannsen, C. (2015) : Interdisziplinäres Studium Generale an der Frankfurt University of Applied Sciences: Modul Soziales Engagement - ein Beispiel für die Anwendung des Service Learnings mit dem Ziel, den Studierenden, im Sinne des Bologna Gedankens, neue Handlungsfelder durch zivilgesellschaftliche Beiträge zu eröffnen und dabei sozial tätige Einrichtungen bei ihrer Arbeit adäquat zu unterstützen. In: Tagungsband der Veranstaltung. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne… Kooperationen zwischen Hochschulen und Zivilgesellschaft erfolgreich initiieren. Herausforderungen und Lösungsansätze. Frankfurt 2015
  • Verträge verstehen für Nichtjuristen, 2017
  • Der erfolgreiche Vertrag, Frankfurt, 2013
  • Bestellung und Verwertung von Grundpfandrechten in England und Wales“, in Gedächtnisschrift für Rainer Wörlen (2012)
  • „Gewährung günstiger Zinskonditionen durch Banken in der Hoffnung auf Zusatzgeschäfte mit dem Kunden“, ZJS S. 437-444 (mit Lischka)
  • Buchbesprechung zu Schaaf (Hrsg.), Praxis der Hauptversammlung. Erfolgreiche Vorbereitung und Durchführung. 3. Auflage, NZG 2011, S. 942
  • Vorstellung LL.M.-Studiengang: Verhandeln und Gestalten von Verträgen, Juracon Jahrbuch 2011/2012, S. 204-205
  • Zur Nutzung von durch einen englischen Sicherheitentreuhänder gehaltenen Buchgrundschulden durch eine deutsche Pfandbriefbank“, BKR 2010 S. 408-412) (mit Schuster)
  • „Grundzüge des indonesischen Investitionsrechts“, RIW 2010 S. 583 -590) (mit Damanik)
  • „Risikobegrenzungsgesetz – „Sofort Fällig“ gilt nicht mehr“, Immobilienzeitung, 21. August 2008 (mit Staats)
  • „Die Master-KAG als strategische Option für den Spezialfondsmarkt“ (Co-Autor), Frankfurt a.M. 2005
  • „Die Formbedürftigkeit der Verpfändung von Beteiligungen an einer GmbH & Co. KG im Rahmen von Finanzierungen“, GmbHR 2004, S. 1006 ff.
  • „Mehr Rechtssicherheit für Kreditinstitute im Umgang mit Unterlagen über Alt-Sparbücher/ Anmerkung zum Urteil des LG Frankfurt a.M., 2/7 O 270/02“, BKR 2004, S. 39-40
  • Buchbesprechung zu Timmerbeil, Witness Coaching and Aversary System, SchiedsVZ 2004, S. 255
  • Country Report Germany, International Financial Law Review-Banking Yearbook 2003, S. 82-87 (mit Ungeheuer)
  • „Gewerbemietrecht und Loyalität der Vertragsparteien; Anmerkungen zum „wichtigen Grund“ des § 543 BGB“, NZM 2003, S. 140-142 (mit Pützenbacher)
  • „Der Ausforschungsbeweis im selbständigen Beweisverfahren bei nur vermuteten Mängeln“, NZBau 2003, S. 646-649 (mit Moufang)
  • „Zum formularvertraglichen Verzicht des Bürgen auf die Einreden aus § 768 BGB in bauvertraglichen Sicherungsabreden, BauR 2002, S. 1314-1320 (mit Moufang)
  • „Hessen vereinfacht das Baurecht“, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 230 vom 04.10.2002, S. 43 (mit Pützenbacher)
  • „Zur rechtlichen Bindungswirkung von abgeschlossenen Nachtragsvereinbarungen“, BauR 2002, S. 1629-1932 (mit Moufang)
  • „Moderne Produktions- und Absatzformen im Spiegel strafrechtlicher Verantwortlichkeit“, Heidelberg, Univ. Diss., 2002
  • Mitherausgeber der Schriftenreihe „Wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Beiträge“ des Fachbereichs Wirtschaft und Recht an der Fachhochschule Frankfurt a.M.; im Rahmen dieser Reihe Verfasser der Vorworte in den Einzelbänden 1-7
  • Logofatu, D. & Lämmlein, B. (2016): Work in Progress: Improving Communication Skills of Engineering Studentsby Employing Texts such as Fairy Tales: An InterdisciplinaryApproach. In Global Engineering Education Conference(EDUCON), 2016 IEEE,DOI: 10.1109/EDUCON.2016.7474702
  • Logofatu, D., Lämmlein, B. & Andersson, C. (2017): ProspectiveEngineers and Children’s Literature – An Unusual Approachto Teach Key Competencies. In Global Engineering EducationConference (EDUCON), 2017 IEEE (25.-28.4.2017)

Konferenzbeiträge:

  • 1. Internationale Konferenz Europe in Discourse: Identity,Diversity, Borders, Athen/ Griechenland, 23.-25.09.2016
    Panelbeitrag/ Ergebnispräsentation Migration andIntegration – Are Religious Symbols a Taboo Themeon Campus?
  • 3. International Conference Plagiarism across Europeand Beyond 2017, Brno/ Tschechische Republik, 24.-26.05.2017
    Posterpräsentation Academic Misconduct in BachelorDegree Programs – An Empirical Insight into CurrentStudents' Ethical Behavior
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Luftverkehr, in: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Handwörterbuch der Raumordnung (erscheint demnächst).
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Intercity Bus Deregulation in Germany – Intramodal and Intermodal Effects After Two Years, in: Thredbo (Hrsg.): International Conference Series on Competition and Ownership in Land Transport/Thredbo 14), Santiago de Chile/Chile, 3. September 2015. Eine überarbeitete und aktualisierte Version dieses Beitrags erscheint demnächst ebenfalls in Research in Transportation Economics.
  • Regionalökonomische Effekte von Verkehrsflughäfen – das Beispiel Frankfurt Hahn, Sammelband Flughäfen in der Provinz. Frankfurt Hahn 2050, Technische Universität Kaiserslautern, Symposium am 19. und 20. September 2013, unveröffentlichter Beitrag.
  • Zusammen mit Boris Beimann: The Incidence of Direct Charges on Air Fares – Empirical Evidence from Germany, in: Air Transport Research Society (Hrsg.): 16th Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2012). Tainan/Taiwan, 27.-30. Juni 2012, Conference CD.
  • Zusammen mit Boris Beimann: Zielkonflikte der Luftverkehrsteuer, Wirtschaftsdienst, 92 (6), 2012, S. 361-362.
  • Zusammen mit Alexander Eisenkopf und Andreas Knorr: Fragmentation of North Atlantic and Transpacific Air Transport Markets – Wither the Hubs?, in James Peoples (Hrsg.): Advances in Airline Economics. Volume III. Pricing Behavior and Non-Price Characteristics in the Airline Industry, Amsterdam, Boston, Heidelberg et.al.: Elsevier 2012. S. 193-212.
  • Zusammen mit Andreas Knorr, Alexander Eisenkopf und Christian Burgdorf: The Case for Intercity Bus Deregulation in Germany, in: Thredbo (Hrsg.): International Conference Series on Competition and Ownership in Land Transport/Thredbo 12), Durban/Südafrika, 12. September 2011.
  • Zusammen mit Andreas Knorr und Barbara Lueg: Airport Noise Abatement as a Cross-Border Coordination Problem: The Case of Zurich Airport, FÖV Discussion Papers Nr. 63, Deutsches Forschungsinstitut für Öffentliche Verwaltung, Speyer 2011. Ebenfalls erschienen in Air Transport Research Society (Hrsg.): 12th Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2008). Athen/Griechenland, 6.-10. Juli 2008.
  • Zusammen mit Thomas Braun und Richard Klophaus: Wider Economic Benefits of Air Transport: Estimating Consumer Surplus in Germany: World Conference on Transport Research Society (Hrsg.): 12th World Conference of Transport Research (WCTR 2010), Lissabon 11.-15. Juli 2010.
  • Zusammen mit Martin Harsche et al.: Economic Catalytic Impacts of Air Transport in Germany: The Influence of Connectivity by Air on Regional Economic Development; in: Air Transport Research Society (Hrsg.): 13th Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2009). Abu Dhabi/VAE, 27.-30. Juni 2009.
  • Zusammen mit Andreas Knorr und Alexander Eisenkopf: Fragmentation of the North Atlantic Transpacific Air Transport Markets – Wither the Hubs?; in: Air Transport Research Society Hrsg.): 13th Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2009). Abu Dhabi/VAE, 27.-30. Juni 2009.
  • Zusammen mit Martin Harsche et al.: Katalytische volks- und regionalwirtschaftliche Effekte des Luftverkehrs in Deutschland, Studie der European Center for Aviation Development – ECAD GmbH, Darmstadt 2008.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: How not to internationalize in retailing – the case of Wal-Mart in Germany, in: A. Krylov und T. Schauf (Hrsg.): Internationales Management: Fachspezifische Tendenzen und Best-Practice, Münster: LIT 2008, S. 253-268.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Alliance strategy and the fall of Swissair: a comment, Journal of Air Transport Management, 10(2), 2004, S. 119-123. Wiederabdruck in T.C. Lawton (Hrsg.): Strategic Management in Aviation. Critical Essays, Ashgate: Aldershot/Burlington, 2007, S. 353-357.
  • Zusammen mit Thorben Hecker und Sina Rathgeber: Dubai – Eine Macht im Luftverkehr?, Internationales Verkehrswesen, (59), 10/2007, S. 467-468.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Most Low-Cost Airlines Fail(ed). Why Does Southwest Airlines Prosper?, in: P. Forsyth, D. Gillen, O. G. Mayer und H.-M. Niemeier (Hrsg.): Competition versus Predation in Aviation Markets, Aldershot und Burlington: Ashgate 2005, S. 145-170.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Der Swissair-Konkurs – eine ökonomische Analyse, Zeitschrift für Verkehrswissenschaft, 75(4), 2004, S. 190-207.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Noteninflation an öffentlichen Hochschulen in Deutschland, in: A. Krylov und R. Oberliesen (Hrsg.): Zukunft gestalten. Transnationaler Dialog zur Entwicklung von Bildung und Gesellschaft, Bremen und Moskau: Verlag National Business Institute 2004, S. 152-156.
  • Liberalisierung des Luftverkehrs in der EU – Eine empirische Untersuchung der Wohlfahrtswirkungen und des Anbieterverhaltens, Frankfurt am Main: Peter Lang 2004.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: On the Quality of Air Transport Statistics for the intra-European Transport Market, in: Air Transport Research Society (Hrsg.): The 2004 Air Trans-port Research Society World Conference (ATRS 2004). Istanbul/Türkei, 1.-3. Juli 2004.
  • Umweltprobleme und Umweltschutz im Luftverkehr – Ansatzpunkte und Anwendungsprobleme umweltpolitischer Instrumente, in: T. Schauf und A. Knorr (Hrsg.): See- und Luftverkehrsmärkte im Umbruch – weltwirtschaftliche Strukturveränderungen auf Strategischen Märkten, Münster: LIT 2004, S. 149-165.
  • Entwicklungstendenzen auf den Luftverkehrsmärkten, in: T. Schauf und A. Knorr (Hrsg.): See- und Luftverkehrsmärkte im Umbruch – weltwirtschaftliche Strukturveränderungen auf Strategischen Märkten, Münster: LIT 2004, S. 39-49.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Die EU-„Hushkit-Verordnung“ – Legitimes Umweltschutzanliegen oder Ökoprotektionismus?, Zeitschrift für angewandte Umweltforschung (ZAU), 15/16(1), 2003/2004, S. 78-93.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Swissair's Collapse – An Economic Analysis, Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes „Globalisierung der Weltwirtschaft“ der Universität Bremen, Nr. 28, Bremen 2003; in einer gekürzten Fassung erschienen in: The Economics & International Business Research Conference Research Forum, Vol. 2 (2003), No. 1, S. 61-67.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Why Did Swissair Fail? in: Air Transport Research Society (Hrsg.): The 2003 Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2003, Toulouse, July 10th-12th), Vancouver 2003.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Wal-Mart in Deutschland – eine verfehlte Internationalisierungsstrategie, Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, 99(1), 2004, S. 44-50. Ebenfalls erschienen in: Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes „Globalisierung der Weltwirtschaft“ der Universität Bremen, Nr. 25, Bremen, 2003.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Why Did Wal-Mart Fail in Germany (So Far)?, Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes „Globalisierung der Weltwirtschaft“ der Universität Bremen, Nr. 24, Bremen, 2003. Außerdem erschienen in: Hawaii International Conference on Business (Hrsg.): Conference Proceedings Honolulu June 18th-21st, 2003 (ISSN#1539-722X).
  • Zusammen mit Andreas Knorr: ‘Noise wars’: The EU’s ‘Hushkit Regulation’ – Environmental Protection or ‘Eco’-protectionism?, Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes "Globalisierung der Weltwirtschaft" der Universität Bremen, Nr. 23, Bremen 2002. Außerdem erschienen in: Air Transport Research Society (Hrsg.): 6th Annual Air Transport Research Society Conference Papers (ATRS 2002, Seattle, July 14th-16th), Vancouver 2002.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Successful Entry Strategies On the Deregulated US Domestic Market: The Case of Southwest Airlines, Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes "Globalisierung der Weltwirtschaft" der Universität Bremen, Nr. 22, Bremen 2002.
  • Zur Qualität von Luftverkehrsstatistiken für das innereuropäische Verkehrsgebiet, Berichte aus dem Weltwirtschaftlichen Colloquium der Universität Bremen, Nr. 77, Bremen, 2002. In überarbeiteter und erweiterter Form zusammen mit Andreas Knorr ebenfalls erschienen in Zeitschrift für Verkehrswissenschaft, 73(3), 2002, S. 156-178.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Entwicklungstendenzen im Weltluftverkehr und deren Aus-wirkungen auf den Verkehrsmarkt, Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V. (Hrsg.): Europäischer Luftverkehr – wem nützen die strategischen Allianzen?, Band 245 der Schriftenreihe B der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V. – DVWG, Bergisch Gladbach 2002.
  • Der innereuropäische Linienluftverkehr – Stylized Facts und ordnungspolitischer Rahmen, Berichte aus dem Weltwirtschaftlichen Colloquium der Universität Bremen, Nr. 73, Bremen, 2001.

Heimversorgung nach § 12a Apothekengesetz. Mustervertrag mit Erläuterungen, Ringordner zur Fortsetzung, Stuttgart 2020

E-Commerce mit Arzneimitteln. Ist der Internet-Vertrieb apothekenpflichtiger Arzneimittel an Endverbraucher in Deutschland zulässig?, Stuttgart 2000.

Bergrecht und Geoforschung in Entwicklungsländern. Studien zum internationalen Rohstoffrecht; Bd. 10, Frankfurt am Main 1986.

Blick nach Brüssel, Juristische Kolumne zu den aktuellen Entwicklungen des europäischen Gesundheitsrechts, zweimonatlich seit 2005 in: Arzneimittel & Recht, Zeitschrift für Arzneimittelrecht und Arzneimittelpolitik (A&R).

Arzneimittelpreisrecht auf dem Prüfstand. Eine kritische Analyse des Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetzes. A&R 2020, S. 147-165. (mit E. Mand)

Die Umsetzung der Fälschungsrichtlinie in der Krankenhausversorgung. In: A&R 2019, S. 3-8.

Die Abgabe und Abrechnung patientenindividuell neuverpackter Fertigarzneimittel. In: A&R 2018, S. 9-18.

Anmerkung zum Urteil des BGH vom 24. November 2016, Az.: I ZR 163/15 - "Freunde werben Freunde". In: A&R 2017, S. 132-136.

Nach dem EuGH-Urteil zur Arzneimittelpreisbindung, Ist ein nationales Umgehungsverbot unionsrechtlich zulässig? In: A&R 2017, S. 11-14.

Abschied vom nationalen Wertungsspielraum in der Gesundheitspolitik? Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 19. Oktober 2016 zur Preisbindung bei Arzneimittel. In: A&R 2016, S. 243-250.

Anmerkung zum Urteil des BGH vom 14. Juli 2016, Az.: III ZR 446/15. In: A&R 2016, S. 186-188.

Alles, was Recht ist: Der rechtliche Rahmen der Heimversorgung. In: DAZ 2016, S. 48-52.

Rabattierbarkeit von Großhandelszuschlägen gem. § 2 AMPreisV und Rechtsnatur von Rabatten und Skonti, Anmerkung zum Urt. d. LG Aschaffenburg v. 22. Oktober 2015, Az.: 1 HK O 24/15, PharmR 2016, S. 60-64.

Anmerkung zum BGH-Urt. v. 5. März 2015, A&R 2015, S. 181-184.

Dringender Handlungsbedarf! Anmerkungen zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 5. März 2015, Az.: I ZR 185/13, DAZ 2015, S. 3292 - 3295.

Überblick über die Preisbildungsinstrumente für Arzneimittel. In: Dörner, H./Ehlers, D. et al. (Hrsg.), 19. Münsterische Sozialrechtstagung: Regulierung der Arzneimittelverordnung - Zu viel des Guten?, Karlsruhe 2014, S. 47 - 70.

Neuer Rechtsrahmen für die Arzneimittelversorgung in Alten- und Pflegeheimen. In: Meyer, Hilko J./ Kortekamp, Stefanie (Hrsg.): Medikationsmanagement in stationären Pflegeeinrichtungen - Teamarbeit der Solisten., Frankfurter Schriften zu Management und Vertragsgestaltung in der Gesundheitswirtschaft, Bd. 1, Göttingen 2014. Cuvillier Verlag, Rezension

Akteure der Lebertransplantation befürworten größere Transparenz und systematische Evaluationen der Transplantationszentren, Zeitschrift für Gastroenterologie 2014, S. 807-812, DOI: 10.1055/s-0034-1366290. (mit Roeb, E./Graf, J.)  Thieme Verlag

Medikationsmanagement in Alten- und Pflegeeinrichtungen - Eine interdisziplinäre Prozesskette, Professional Process 2014, S. 30-32. (mit Kortekamp, S./ Friedemann, J.)

Die Zusammenarbeit von Arzt und Apotheker in der Heimversorgung. In: Arzneimittel & Recht 3/14, Stuttgart 2014, S. 112-116.

Current Legislation On Cross-Border Healthcare In The European Union. In: Glenn Cohen (ed.), The Globalization of Health Care, Legal and Ethical Issues, Oxford New York 2013. Oxford University Press

Anmerkung zum Urteil des Kammergerichts vom 11. September 2012, Az.: 5U57/11, in: PharmR 2013, S. 39-41.

Anmerkung zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 24. August 2012, Az.: 3 C 24.11, in: A&R 2012, S. 283-285.

Buchbesprechung: Kügel/Müller/Hofmann (Hrsg.): Arzneimittelgesetz – Kommentar, A&R 2012, S. 223 f.

Der Erstattungsbetrag – ein Trauerspiel, Warum die Vertragspartner gefordert sind und nicht das BMG, DAZ 31/2012, S. 64 - 67.

Versorgungsvertrag zwischen einer Krankenhausapotheke und einem Krankenhaus, Anmerkung zum Urteil des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen vom 19. Mai 2011, A&R 4/11, S. 154-158. 

Current legislation on cross-border healthcare in the European Union, Paper presented at the Conference on “The Globalization of Health Care: Legal and Ethical Challenges”, 21 May 2011, Harvard Law School

Der Kontrahierungsanspruch der vollversorgenden Arzneimittelgroßhandlung gegenüber dem pharmazeutischen Unternehmer (Teil 2), A&R 3/2010, S. 115 - 122.

Der Kontrahierungsanspruch der vollversorgenden Arzneimittelgroßhandlung gegenüber dem pharmazeutischen Unternehmer (Teil 1), A&R 2/2010, S. 66 - 74.

Anmerkung zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 19. Mai 2009, verbundene Rechtssachen C-171/07 und C-172/07, A&R 3/09, Stuttgart 2009, S. 130-134.

Rezension von "Enno Burk, Die Funktionen der unabhängigen Apotheke für die Arzneimittelversorgung der GKV und das Fremd- und Mehrbesitzverbot", A&R 3/09, Stuttgart 2009, S. 118f.

Buchbesprechung: Wolfgang Kiefer, Die Vereinbarkeit des Fremd- und Mehrbesitzverbotes für Apotheken mit der Niederlassungsfreiheit nach Art. 43, 48 EGV und die Nichtanwendung nationalen Rechts durch Verwaltungsbehörden, A&R 2009, S. 119.

Plädoyer für den "Apotheker in seiner Apotheke", Interview zum EuGH-Urteil über das deutsche Fremdbesitzverbot, DAZ 2009, S. 2650 - 2652.

Was passiert, wenn das Fremdbesitzverbot für Apotheken doch fällt? Übergangsfrist und gesetzliche Reglementierung sind unverzichtbar! Mitautor: Johannes Pieck. Forschungspapiere des Zentrums für Gesundheitswirtschaft und -recht Nr. 02/2009, 30. April 2009. Vgl.: Bund soll Länder an die Leine nehmen, Apotheke Adhoc, 06. Mai 2009.

Warum Pick-up-Stellen für Arzneimittel in Drogeriemärkten verboten werden müssen. In: Deutsche Apothekerzeitung 7/2009, S. 19 - 30. Vgl. Vorschläge zur Änderung des Arzneimittelgesetzes (Word-Dokument)

Wirtschaft und Recht, Berichte und Informationen 2006/2007, herausgeg. v. Dekan des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht der Fachhochschule Frankfurt am Main, 38. Jg. 2009.

Rabatte im Arzneimittelrecht: Kartell- und vergaberechtliche Problematik. In: Quaas, Michael/Zuck, Rüdiger (Hrsg.), Brennpunkte des Medizinrechts 2008, 3. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 2008, S. 271 - 298.

Einheitlicher Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmers bei grenzüberschreitendem Arzneimittelhandel in der Europäischen Union? In: Wartensleben, Herbert/Hoffmann, Hans-Georg/Klapzus, Norbert/ Porstner, Thomas (Hrsg.), Iuri Pharmaceutico, Festschrift für Axel Sander zum 65. Geburtstag, Frankfurt 2008, S. 207 – 225.

Wirtschaft und Recht, Berichte und Informationen 2006/2007, herausgeg. v. Dekan des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht der Fachhochschule Frankfurt am Main, 36. Jg. 2007.

Die Auswirkungen des GKV-WSG auf die Gewährung von Barrabatten. In: Arzneimittel & Recht 4/07, S. 151 - 161.

Die Neuregelung produktbezogener Rabatte im Arzneimittelbereich. In: Arzneimittel & Recht 2/06, S. 60 - 67.

Das Rabattverbot nach dem Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit in der Arzneimittelversorgung (AVWG). In: Arzneimittel & Recht 1/06, S. 10 -17.

Krankenhausversorgung mit Arzneimitteln. In: Deutsche Apothekerzeitung 27/2005, S. 65 ff.

Die geplante Arzneimittelversandhandelsverordnung, Wird hier eine Chance verpasst? Deutsche Apothekerzeitung 07/2005, S. 826 - 833.

Die Auswirkungen der 12. AMG-Novelle auf den Arzneimittelvertrieb. In: Deutsche Apothekerzeitung 37/2004, S. 4094 - 4098.

12. AMG-Novelle - Strengere Regeln für den Arzneimittelgroßhandel. In: Deutsche Apothekerzeitung 36/2004, S. 3995 - 4003.

Verstößt das deutsche System der Krankenhausversorgung mit Arzneimitteln gegen den EG-Vertrag? Anmerkungen zum Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland. In: Krankenhauspharmazie 8/2004, S. 349 - 363. 

Buchbesprechung: Marcus Rolfes, Internetapotheken, München 2003. In: NJW 2004, S. 348.

Die Freigabe des begrenzten Mehrbesitzes, Das GMG – Was Ändert sich für Apotheken im Jahr 2003? Teil 8. In: Deutsche Apothekerzeitung 8/2004, S. 85 ff.

Rabatte für nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel?, Das GMG – Was Ändert sich für Apotheken im Jahr 2003? Teil 7. In: Deutsche Apothekerzeitung 5/2004, S. 85 ff.

Der erhöhte Herstellerabschlag und sein Einzug durch die Apotheken, Das GMG – Was Ändert sich für Apotheken im Jahr 2003? Teil 6, DAZ 2004, S. 70 ff.

GKV-Erstattung von Arzneimitteln aus dem europäischen Ausland, Das GMG – Was Ändert sich für Apotheken im Jahr 2003? Teil 5. In: DAZ 2003, S. 70 ff.

Arzneimittelversand aus dem europäischen Ausland, Das GMG – Was Ändert sich für Apotheken im Jahr 2003? Teil 4. In: Deutsche Apothekerzeitung 49/2003, S. 70 ff.

Neue Abschlags- und Rabattregelungen für Arzneimittel, Das GMG – Was Ändert sich für Apotheken im Jahr 2003? Teil 3, DAZ 2003, S. 59 ff.

Die neue Aut-idem-Regelung, Das GMG – Was Ändert sich für Apotheken im Jahr 2003?, Teil 1, DAZ 2003, S. 81 ff.

Beitragssatzsicherungsgesetz: Sonderopfer für Arzneimittelhandel. In: Forum für Gesundheitspolitik, November/Dezember 2002, S. 398 ff.

Die Schuldrechtsreform - ein erfolgreicher Schritt zur Europäisierung des Zivilrechts? In: Berichte und Informationen 2002, S. 26 ff. 

Erste Diplomanden im Studiengang Wirtschaftsrecht. In: Frankfurter Fachhochschul-Zeitung, Dezember 2002, S. 10 f.

Kassenmanager sollten sich nicht wundern, Interview zum Internethandel mit Arzneimitteln. In: PZ 2002, S. 3932.

Ökonomische Analyse des Gesundheitsrechts - Zur Notwendigkeit eines interdisziplinären Ansatzes. In: Renner, Manfred/Strieder, Thomas, Genossenschaften im Umbruch - Festschrift für Jürgen Brink, Wiesbaden 2002, S. 127 - 146.

Die rechtlichen Perspektiven des E-Commerce mit Arzneimitteln. In: Apothekenrecht 2001, S. 37-43.

Drei neue Gutachten zum apothekenrechtlichen "Fremd- und Mehrbesitzverbot" - ein kritischer Vergleich,  Pharm. Ztg., Teil 1: 1999, S. 3176 - 3183, Teil 2: 2000, S. 548 - 551.

Vertriebswege für Arzneimittel auf dem Prüfstand? In: Offizin, Nr. 3 - 1998, S. 3. 

 Il pieno assortimento in Germania e in Europa. In: Il Quaderno, N. 3/4, Giugno 1998, p. 2 f. 

"De profundes animi iuris periti" - Festschrift für Johannes Pieck, Besprechung. In: Pharm. Ztg. 1997, S. 1532 - 1536. 

Änderung der Betriebsverordnung für den Arzneimittelgroßhandel, DAZ 1996, S. S. 2945 ff.

The implementation of the wholesaling Directive in Germany. In: European Pharma Law Centre (ed.). In: Wholesale distribution of pharmaceuticals, Richmond 1993. 

Der pharmazeutische Großhandel im EG-Binnenmarkt: Wann beginnt der freie Warenverkehr? In: PharmR 1993, S. 194 ff. 

Störungsfreie Versorgung - Arzneimittelgroßhandel in Europa. In: Schleicher, Ursula/Merz, Friedrich (Hrsg.), Pillen-Knick und Pillen-Vielfalt - Europäischer Binnenmarkt für pharmazeutische Produkte, Transnational; 30, Bonn 1992.

Umsetzung der Verpackungsverordnung ab 1. Dezember 1991. In: Pharmazeutische Zeitung 48/1991, S. 3486 ff., Mitautoren:Braun, Rainer/Tisch, Lutz.

Fixed Amounts for Drug Reimbursement - A Model for Europe? In: Drugs Made in Germany 4/1991, p. 94 ff. 

Arzneimittel-Festbeträge - eine negative Zwischenbilanz, PharmInd 1991, S. 1 ff. 

Das "WIdO-Modell" zur Festbetragsklasse 2, PharmInd 1990, S. 392 ff. 

Harmonisierung des europäischen Arzneimittelrechts. In: Arbeit und Sozialpolitik 12/1989, S. 374 ff. 

Europa und die Apotheken, Ökonomische und juristische Eckdaten. In: Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (Hrsg.), Apotheken-Report 43, Frankfurt am Main 1989. (mit Diener, F.)

Europa und die Niederlassung, Pharm. Ztg. 24/1989, S. 6 ff. 

Institutionen der Europäischen Gemeinschaft, Pharm. Ztg. 41/1988, S. 24 f. 

Arzneilieferungsvertrag DAV/VdAK/AEV, Kommentar für die Mitglieder der Landesapothekervereine, Frankfurt 1988. 

EG-Binnenmarkt 1992, Was ändert sich für die deutschen Apotheken? In: Apotheker-Journal 7/88, S. 6 ff. 

Die Vollendung des EG-Binnenmarktes bis zum Jahr 1992. In: Pharm. Ztg. 20/1988, S. 9 ff. 

Zivilrechtsweg für Streitigkeiten aus "Lieferantenverträgen" bestätigt, Pharm. Ztg. 1987, S. 1307. 

Änderungen des Wettbewerbsrechts zum 1. Januar 1987. In: Pharm. Ztg. 1-2/1987, S. 8 ff. 

Zweite Novelle des Arzneimittelgesetzes - Die wichtigsten Änderungen, Teile I - V. In: Pharm. Ztg. 36/1986, S. 2086 f.; 38/1986, S. 2220 f.; 50/1986, S. 3157f.; 3/1987, S. 82 ff.; 10/1987, S. 549 f. 

Zur Preisberechnung beim Direktbezug apothekenpflichtiger Fertigarzneimittel, NJW 1986, S. 1522 ff.


Arzneimittel & Recht

Zeitschrift für Arzneimittelrecht und Arzneimittelpolitik, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart

Mitherausgeber (seit 2005)


Frankfurter Schriften zu Management und Vertragsgestaltung im Gesundheitswesen

Akademische Buchreihe, Cuvillier Verlag, Göttingen

Mitherausgeber


Deutsche Apotheker Zeitung

Unabhängige pharmazeutische Zeitung für Wissenschaft und Praxis, Deutscher Apotheker Verlag, Stuttgart

Mitglied des Herausgeberbeirats (seit 2020)


Pharma Recht

Fachzeitschrift für das gesamte Arzneimittelrecht, C.H.Beck, München / pmi Verlag, Frankfurt am Main

Mitglied des Herausgeberbeirats


Wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Beiträge

Buchreihe mit herausragenden Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten aus dem Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences

Mitherausgeber (2010-2018)

apothekenrecht-kompakt.de

Blog zum deutschen und europäischen Arzneimittel-, Apotheken- und Gesundheitsrecht

  • Müller-Merbach, J. (2009): Bewertung von Termingeschäften auf Elektrizität. Dissertationsschrift, Gabler, Wiesbaden.
  • Müller-Merbach, J. (1996): Simulation of X-ray Projections for Experimental 3D Tomography, Report LiTH-ISY-R-1866, Technische Hochschule, Institut für Systemtechnik, Universität Linköping, Schweden, 1996. https://users.isy.liu.se/cvl/maria/take.html
  • Müller-Merbach, J. (2013): Großkredite unter Basel III – Bleibt alles anders? In: Forderungspraktiker, Nr. 05-06/2013, S. 104-108.
  • Müller-Merbach, J. (2011): Basel III – Leverage Ratio als Anreiz zur Risikoerhöhung. In: Banken-Times, Ausgabe Nov. 2011, S. 57-58.
  • Müller-Merbach, J. (2011): Basel III – Vier Herausforderungen an die Banksteuerung. In: Bankpraktiker, Nr. 11/2011, S. 392-397.
  • Müller-Merbach, J., und Bühler, W. (2009): Risk Premia of Electricity Futures – A Dynamic Equilibrium Model. In: Geman, H. (Hrsg.), Risk Management in Commodity Markets, Wiley, Chichester, 2009.
  • Müller-Merbach, J., und Bühler, W. (2009): Valuation of Electricity Futures: Reduced-Form vs. Dynamic Equilibrium Models. European Finance Association, 36th Annual Meeting, Bergen, 19.–22.08.2009.
  • Müller-Merbach, J., und Bühler, W. (2007): Valuation of Electricity Futures: Reduced-Form vs. Dynamic Equilibrium Models. Financial Management Association Conference, Orlando, FL, USA, 17.–20.10.2007.
  • Müller-Merbach, J., und Bühler, W. (2007): Valuation of Electricity Futures: Reduced-Form vs. Dynamic Equilibrium Models. Conference on Commodities and Energy, Birkbeck, University of London, 17.–19.01.2007.
  • Müller-Merbach, J., und Bühler, W. (2005): Empirical Testing of Electricity Futures Pricing Models. 12. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Finanzierung, Augsburg, 07.–08.10.2005.
  • Müller-Merbach, J. (2000): Bewertungsansätze bei Stromterminprodukten. Symposium Bewertung von Stromterminprodukten, Gesellschaft für Energiewissenschaft und Energiepolitik (GEE), Mannheim, 23.10.2000.
  • Müller-Merbach, J., Frank, R., Kasemir, B. (2021): Green Finance: Die EU macht ernst, Frankfurter Zukunftskongress, Frankfurt am Main, 24.02.2021.
  • Müller-Merbach, J. (2019): Digitization of Banks' Supervisory Reporting – After Dawn of a New Discipline Some Are Still Asleep, Inspirational Key-Note Speech, Dinner Meeting mit dem Stellvertretenden Generaldirektor Statistik der Europäischen Zentralbank, 02.04.2019.
  • Müller-Merbach, J. (2014): Neue Meldeanforderungen und ihre Umsetzung, Vortrag auf der Jahrestagung Rechnungswesen 2014 der Vereinigung für Bankbetriebsorganisation (vbo), Köln, 14.11.2014.
  • Müller-Merbach, J. (2014): Neue Meldeherausforderung Finanzinformationsverordnung (FinaV), Fachtagung Neues Basismeldewesen, Finanz-Colloquium Heidelberg, Frankfurt am Main, 19.02.2014.
  • Müller-Merbach, J. (2013): Auswirkungen von Basel III auf die Gesamtbanksteuerung, Fachtagung Knackpunkte CRD IV/CRR, Finanz-Colloquium Heidelberg, Frankfurt am Main, 08.–09.04.2013.
  • Müller-Merbach, J. (2012): Auswirkungen von Basel III auf die Gesamtbanksteuerung, Fachtagung Knackpunkte Basel III, Finanz-Colloquium Heidelberg, Heidelberg, 19.–20.11.2012.
  • Müller-Merbach, J. (2012): Auswirkungen von Basel III auf die Gesamtbanksteuerung, Strategie-Fachtagung 2012, Finanz-Colloquium Heidelberg, Köln, 26.04.2012.
  • Müller-Merbach, J. (2012): Auswirkungen von Basel III auf die Gesamtbanksteuerung, Fachtagung Knackpunkte Basel III, Finanz-Colloquium Heidelberg, Köln, 23.–24.04.2012.
  • Müller-Merbach, J. (2012): Auswirkungen der Neuerungen im Meldewesen und Aufsichtsrecht, Fachtagung Neues Meldewesen 2012, Finanz-Colloquium Heidelberg, Köln, 28.–29.02.2012.
  • Müller-Merbach, J. (2011): Auswirkungen von Basel III auf die Gesamtbanksteuerung, Konferenz Strategie-Prozesse, Finanz-Colloquium Heidelberg, Frankfurt am Main, 28.–29.11.2011.
  • Müller-Merbach, J. (2007): The Market for Balancing Power and Day-After Trading, Workshop mit dem Verband der polnischen Energiehändler (Towarzystwo Obrotu Energią), European Energy Exchange (EEX), Leipzig, 06.03.2007.
  • Müller-Merbach, J. (2005): Koordination von Analyseergebnissen mit dem Bereich Beschaffung. Konferenz Prognose- und Analyseverfahren für Energiewirtschaft und Industrie, Euroforum GmbH, Berlin, 27.10.2005.
  • Müller-Merbach, J. (2021): Risikomanagement, Interview zur Nachhaltigkeit in der Betriebswirtschaftslehre, in: Nachhaltigkeitsbericht 2021 der Frankfurt UAS.
  • Müller-Merbach, J. (2020): Lösungen für die Nachhaltigkeit, Diskussionsbeitrag zum virtuellen Nachhaltigkeits-Talk an der Frankfurt UAS am 10.09.2020, Video.
  • Müller-Merbach, J. (2011): Großkredite nach GroMiKV und KWG. Rezension. In: Bankpraktiker, Nr. 10/2011, S. 379-380.

Piesold, R. (2021): Kommunales E-Government, Grundlage und Bausteine zur Digitalisierung der Verwaltung, Lehrbuch, Verlag Springer, Wiesbaden 2021

Piesold, R. (2018): Kommunales Beteiligungsmanagement und –controlling, Lehrbuch, Verlag DeGruyter Oldenbourg, München 2018

Piesold, R. (1996): Liberale in Hanau - Beiträge zur Geschichte des Liberalismus in Hanau von 1945 - 1996, Verlag Werner Dausien, Hanau 1996

De Paoli, M/Matzner, M./Philipp, K./Piesold, R. (1993): OPEN ACCESS - Datenbank, Kalkulation.  Grafik, Schulbuch, Verlag Dr. Max Gehlen, Bad Homburg 1993

Piesold, R. (1990): Computer-Based-Education und das Problem der Vermittlung moralischer Urteilsfähigkeit in der betrieblichen Ausbildung, Dissertation, Frankfurt 1989, Verlag Peter Lang, Reihe Europäische Hochschulschriften, Frankfurt 1990

Stark-Watzinger, B./Löhde, A./Piesold, R. (2022): Bildung und Wissenschaft in Deutschland - ein schwieriger Weg zurück an die Weltspitze? (Zeitgespräch), in: Liberale Perspektive, 8. Jahrgang, Heft 1, Juni 2022, Seite 4 - 7 

Piesold, R. (2022): E-Learning - Menschliche Verödung oder Aufbruch zu einem neuen Lernverständnis, in: Liberale Perspektiven, 8. Jahrgang, Heft 1, Juni 2022, Seite 22 - 23

Piesold, R. (2022): E-Vox Populi - mehr E-Democracy wagen, in: Liberale Perspektiven, 7. Jahrgang, Heft 2, Januar 2022, Seite 28 - 31

Piesold, R./Mankel, C./Gardezi, Z. (2021): Neue Kanäle nutzen, in Kommune21, Heft 10, 2021, Seite 12-13

Piesold, R./Reichhardt, D. (2021): Prozessoptimierung durch Nutzerzentrierung, in: eGovernment-Computing, 7/2021

Piesold, R. (2021): Passend interagieren, - ein anthropozentriertes E-Government, in Kommune21, Heft 7, 2021, Seite 26-27

Piesold, R. /Sinning, Th. (2020): Corona App – Spagat zwischen Datenschutz und Infektionsschutz, in: Liberale Perspektiven 7. Jahrgang, Heft 1, August 2020, Seite 32-34

Piesold, R. (2020): Freiheit und Verantwortung im Zeitalter der künstlichen Intelligenz, in: Liberale Perspektiven, 6. Jahrgang, Heft 2, März 2020, Seite 27-29

Piesold, R. (2019): Symbiose mit Maschinen? in: Kommune21, Heft 10, 2019, Seite 32-33

Beer, N./Piesold, R. (2019): Exzellente Bildung und Forschung in Europa sind unverzichtbar, in: Liberale Perspektiven, 6. Jahrgang, Heft 1, Mai 2019, Seite 16-22

Piesold, R./Wissing, V. (2019): Wirtschaft, Europa und Wein, in: Liberale Perspektiven, 6.Jahrgang, Heft 1, Mai 2019, Seite 27-29

Piesold, R. (2018): Christian Lindner: Schattenjahre – Die Rückkehr des politischen Liberalismus (Rezension), in: Liberale Perspektive, 5. Jahrgang, Heft 1, Mai 2018, Seite 33-35

Piesold, R. (2017): Fachhochschule oder University of Applied Sciences, in: Liberale Perspektiven, 4. Jahrgang, Heft 6, Dezember 2017, Seite 35-36

Piesold, R. (2017): E-Government mit Erfolg, in Kommune21, Heft 11, 2017, Seite 8-9

Lindner, Ch./Dallheimer, J./Piesold, R. (2017): Deutsche Hochschulen dürfen nicht ins Mittelmaß verfallen, in: Liberale Perspektiven 4. Jahrgang, Heft 5, Seite 4-8

Piesold, R. (2017): 5 Praxis-Tipps zu eGovernment, in: K1 magazin, August 2017, Seite 34-35

Kaminsky, C./Piesold, R. (2016): Hanau wird digital, in: Der Neue Kämmerer - IT u. Prozess-management, 4/2016, Seite 12

Piesold, R. (2016): Kommune 4.0? Die Digitalisierung wird die Verwaltung verändern, in:  Wirtschaftsraum - Zeitschrift der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, 12/2016, Seite 48

Lambsdorff, A./Piesold, R. (2016): Nationale Alleingänge führen zu Misstrauen, in: Liberale Perspektiven, 3. Jahrgang, Heft 4, Seite 11-16

Piesold, R. (2016): Strukturen einer effizienten Wirtschaftsförderung, in: Verwaltung & Management, Zeitschrift für moderne Verwaltung. 4/2016, Seite 194-203

Beer, N./ Piesold, R. (2016): Nachhaltigkeit in der FDP, in: Liberale Perspektiven, 3. Jahrgang, Heft 1, 2016, Seite 28-33

Piesold, R. (2016): Smart-City - Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit?, in: Liberale Perspektiven, 3. Jahrgang, Heft 1, 2016, Seite 21-25

Piesold, R. (2015): Entwicklungspotentiale von CleanTech Unternehmen durch eine nachhaltige Stadtentwicklung, in: Oliver Everling (Hrsg.): CleanTech Rating - Investition und Finanzierung von CleanTech Unternehmen und Projekten, Kindle Edition 2015, Seite 132-144

Piesold, R. (2014): Ist ein kommunales Nachhaltigkeits-Rating sinnvoll, in: Kredit & Rating Praxis Heft 4, 2014

Piesold, R./Sauer, K. (1990): Benutzerorientierter Informatik-Unterricht als Erweiterung bestehender Konzepte?, in: Oberliesen, R./Nicol, A. (Hrsg.): Reader zur Didaktik der Datenverarbeitung und Informatik, Verlag der Bildung und Reisen GmbH, Hamburg 1990, Seite 216-219

Piesold, R./Sauer, K (1987): Die Konzeption des benutzerorientierten Informatikunterrichts - eine Erweiterung bestehender Konzepte?, in: LOG IN, 7. Jg. (1987), Heft 3, Seite 36-39

Piesold, R./Sauer, K. (1986): Eine Konzeption des benutzerorientierten Informatikunterrichts für kaufmännische Berufsschulen mit integrierter Standardsoftware, in: Puttkamer, Erich v. (Hrsg.): Informatik-Grundbildung in  Schule und Beruf, GI-Fachtagungsband, Springer-Verlag, Berlin 1986, Seite 251-260

Piesold, R. (1985): Die Konzeption des benutzerorientierten Ansatzes im Informatikunterricht, dargestellt an einer Unterrichtsreihe "Programmanalyse" in der Einjährigen Berufsfachschule für Wirtschaft, pädagogische Prüfungsarbeit für die zweite Staatsprüfung, Frankfurt 1985

Hofacker, T./Piesold, R. (1983): IASTRA - Structural analysis of information acquisition process in multiatribute brand choice, in: Journal of Marketing Research, Nov. 1983, Seite 445-446

 

Das Ende der Bankberatung. In: Oliver Everling / Robert Lempka (Hg.) Finanzdienstleister der nächsten Generation - Megatrend Digitalisierung. 1. Aufl. 2016.

Die digitale Revolution in der Versicherungsbranche. In: Zeitschrift für Versicherungswesen ca. Juli 2015.

Spieltheorie im Einkauf: Auktionen in Theorie und Praxis. Eschborn 2015. Mit Jacek Drozak und Gero von Grawert.

Können Roboter mit Geld umgehen? Die digitale Zukunft der Finanzberatung. Eschborn 2015.

Spielen Profi-Fußballer rational? Empirische Auswertung von Elfmeter-Schüssen. Christian Rieck, Jan Kutschka, Julius Erhardt, Robin Chambers. In: Tagungsband Symposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen. S. 89-98. Frankfurt/Main 2015.  

Schwarm-Innovationen: Wie technologische Schwärme die Zukunft der Banken beeinflussen. Bankinformation 2015 (März).

Verhandlungen. In: Norman Braun / Nicole J. Saam (Hrsg.): Handbuch Modellbildung und Simulation. 2014, S. 1025-1048.

Internet und die Banken – Wie das Internet die Zukunft der Finanzbranche verändern kann. In: Marketing Intern 2/2013, S. 28-29.

Zukunftsbank 3.0 – die Bank der Zukunft im Testlabor. Eschborn 2012.

Diversität im Aufsichtsrat – Studie über die Zusammensetzung deutscher Aufsichtsräte. Mit Helena Bendig, Julius Hünnemeyer und Lisa Nitzsche. 2012, Frankfurt am Main.

Das Spiel mit dem Euro – ein soziales Dilemma. Agora 42, 04/2012, S. 32-37.

Männersache Rasieren – Handbuch für den Rasur-Aficionado. 2012, Eschborn.

Rettet Europa! Anregungen aus Sicht der Spieltheorie. In: Trend-Update 12/2011, S. 12-13.

Rettung vor dem Euro. 2011, Eschborn.

Spieltheorie – eine Einführung. 14. Auflage 2015, Eschborn.

So profitieren Sie vom Microsoft-Monopol. Chip 1/2005, 38-39.

Insider trading and portfolio structure in experimental asset markets with a long-lived asset. The European Journal of Finance 5 (1999), pp. 29-50. Mit Jan P. Krahnen und Erik Theissen.

Financial Markets With Asymmetric Information: A Pilot Study Focusing on Insider Advantages. Journal of Economic Psychology 18(2-3), 1997, S. 235-257. Mit Werner Güth und Jan P. Krahnen.

Inferring Risk Attitudes from Certainty Equivalents: Some Lessons from an Experimental Study. Forthcoming in Journal of Economic Psychology. Mit Jan P. Krahnen und Erik Theissen.

Messung individueller Risikoeinstellungen. Working Paper University of Frankfurt 1997. Mit Jan P. Krahnen und Erik Theissen. Eingereicht zur Publikation.

Märkte, Preise und Koordinationsspiele – Theoretische und experimentelle Untersuchungen zum Zusammenhang von Preis und Wert. Berlin: Physica. 

Designing an Experimental Stock Market. Erscheint in: Empirical Research on the German Capital Market. Springer: Heidelberg etc. Mit Jan P. Krahnen und Erik Theissen.

Information Acquisition in Asset Markets: Experimental Investigation of a Matrix Game. Working Paper University Giessen, submitted for publication. Mit Erik Theissen.

Insider Trading and Portfolio Structure in Experimental Asset Markets. Working Paper University of Giessen, Feb. 1995. Mit Jan P. Krahnen und Erik Theissen.

Evolutionary Simulation of Asset Trading Strategies. In: Eva Hillebrand / Joachim Stender (Eds.): Many-Agent Simulation and Artificial Life. IOS Press: Amsterdam etc. 112-136.

Theorien und Experimente in den Wirtschaftswissenschaften. rer. pol. 1/94, 23-28.

Systemunter­stützung von Kapitalmarktexperimenten. Arbeitspapier der Universität Gießen 1994. Mit Michael Schneider, Erik Theissen und Andrea Wirth.

Price Fads in Experimental Markets. Working Paper University of Giessen 1994. Mit Jan P. Krahnen und Erik Theissen. 

Price and Value Expectations in an Experimental Call Market. Working Paper University of Giessen1994, submitted for publication 1995. Mit Jan P. Krahnen und Erik Theissen.

Modell Natur: Naturanaloge Verfahren in der Computersimulation. c't - Magazin für Computertechnik 11/93, 201-208.

An Experimental Investigation of the Psychology of Crashes. In: Economic Psychology and Experimental Economics. Mit Christine Syha.

Ein experimenteller Finanzmarkt mit Insiderinformationen. Mit Werner Güth und Jan Pieter Krahnen, Diskussionspapier der Universität Frankfurt 1992.

Evolution and Stock Markets. Tagungsband der Tagung für Principle Based Engineering, IEE: London, 1992.

Expertenstreit im Computer. Computer Persönlich, 23/1991, S. 46-52.

Computerturniere als Forschungsmethode. Computer Persönlich, 24/1991, S. 35-39.

EG-Import-Anleitung. Eschborn, 1989 (die 8. Auflage 1996 wurde umbenannt in EU-Import-Anleitung und wurde in Zusammenarbeit mit anderen Autoren überarbeitet). Auch erschienen als Heyne-Taschenbuch mit dem Titel „Euro-Schnäppchen Autokauf“.

Evolutionstheorie und Ökonomie. Eschborn, 1988.

Zweitakt-Motoren-Tuning. Eschborn, 1984 (derzeit: 15. überarbeitete Auflage 2014).

Leistungssteigerungen am Zweitaktmotor. Eschborn, 1983.

  • Success Factor Negotiation: The Covid-19 Pandemic as an Opportunity Structure, in: Elisabeth T. Pereira, Carlos
    Costa and Zélia Breda (Ed.): Proceedings of the 5th International Conference on Gender Research, Aveiro, Portugal, 28.-29. April 2022, p. 313-316 (gemeinsam mit Prof. Dr. Veronika Kneip und Prof. Dr. Martina Voigt) mehr
  • Neues Arbeiten – neues Führungsverständnis, Almanach 2021 "Würdigen" der Frankfurt University of Applied Sciences, Seite 50 f.
  • Statement zum Aktionstag Equal Pay Day 2022: „Frauen sollten ihre Vorteile bei den Schlüsselkompetenzen stärker ausspielen“
  • Data Protection and EU-Regulation for Artificial Intelligence (gemeinsam mit D. Wendt), als Teilbeitrag des Kapitels Multidisciplinary Requirements for Assistive Systems and Artificial Intelligence,  gemeinsame Publikation mit Prof. Dr. Melinda Lohmann, Universität St. Gallen, CHE und Prof. Dr. Domenik Wendt, Frankfurt UAS, im Tagungsband Connectd Living, p. 137 ff. (p. 169 ff.)  https://fhffm.bsz-bw.de/frontdoor/index/index/start/0/rows/10/sortfield/score/sortorder/desc/searchtype/simple/query/Connected+Living+%3A+international+and+interdisciplinary+conference/doctypefq/conferenceobject/docId/6294
  • Statement zur Frauenquote im geplanten zweiten Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst
  • Ein neuer Ton auf Führungsebene, Almanach 2019 "Diskutieren" der Frankfurt University of Applied Sciences, Seite 14/15 (gemeinsam mit Sarah Sorge)
  • Priorität: Informationelle Selbstbestimmung, Almanach 2019 "Diskutieren" der Frankfurt University of Applied Sciences  Seite 47 (gemeinsam mit Prof. Dr. Domenik Wendt)
  • Salary Negotiations - Highlights and Surprises From 10 Years of Research, in: Paoloni, Paola / Paoloni, Mauro / Arduini, Simona (Ed.): Proceedings of the 2nd International Conference on Gender Research, Rom, Italy, 11.-12. April 2019 (gemeinsam mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Follow-up – Studie: Gendertypische Verhandlungskompetenz und ihre Auswirkungen auf Gehalts- und Aufstiegsverhandlungen, Working-Paper No. 14 (10/2018), Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche 
    Forschung (IWRF) des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt) mehr
  • Gehaltsverhandlungen - Highlights und Überraschungen aus 10 Jahren Forschung, in: IWRF (Hrsg.), 5. Symposium "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2018, Göttingen 2018, S. 73 ff.
  • Gender Specific Negotiation Competencies and Their Effects on Reimbursement and Promotion Negotiations, in: Ana Azevelo / Anabela Mesquita (Ed.): Proceedings of the International Conference on Gender Research, Porto, Portugal, 12.-13. April 2018 (gemeinsam mit Prof. Dr. Martina Voigt) mehr
  • Einberufung der Hauptversammlung und Mitteilungspflichten (Teil C, S. 21-84 und Muster S. 411 ff.), in: Schaaf (Hrsg.) Praxis der Hauptversammlung - Erfolgreiche Vorbereitung und Durchführung, 4. Aufl. Köln 2018 mehr
  • Rechtsstreitigkeiten (Teil H, S. 357-408), in: Schaaf (Hrsg.) Praxis der Hauptversammlung - Erfolgreiche Vorbereitung und Durchführung, 4. aufl. Köln 2018 mehr
  • Kurzkommentar zu OLG Hamburg, Urt. v. 13.10.2017 - 11 U 53/17 - Keine Aktivierung einer bestrittenen und gerichtlich durchzusetzenden Forderung in Überschuldungsbilanz, in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2018, 141 zu § 64 GmbHG und § 19 InsO mehr
  • Mehr Gehalt durch Spaß am Verhandeln, in: ULA Nachrichten Dezember 2017,  S. 6 f. (gemeinsam mit Prof. Dr. Martina Voigt)mehr
  • Cloud Computing nach der EU-Datenschutzgrundverordnung am Beispiel von Wearable Devices, in: IWRF (Hrsg.), 4. Symposium "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausfor-derungen 2017, Göttingen 2017, S. 11 ff.
  • Durchsetzungsorientiert, hart oder sachorientiert, kooperativ verhandeln - welche Einschätzungen und Erwartungen haben Studierende?, Working-Paper No. 11 (10/2016), Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung (IWRF) des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt). mehr
  • Kurzkommentar zu OLG München, Urt. v. 11.6.2015 - 23 U 4375/14 - Zum Auskunftsrecht der Aktionäre bei unvollständiger Information der Hauptversammlung zu einem Vertrag, in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2015, 731 zu $ 131 Abs. 1 Satz 1 AktG mehr
  • Verhandlungsstrategien und Verhandlungserfolg männlicher und weiblicher Führungskräfte in Gehaltsverhandlungen, Göttingen 2015 (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Candidate Experience - Eine Pilotstudie zur Reise der Bewerber durch den Rekrutierungsprozess, in: IWRF (Hrsg.), Symposium "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen" 2015, Göttingen 2015, S. 57 ff. (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • "Erfolg bei Gehaltsverhandlungen: Sympathie schlägt Strategie", in Wirtschaftspsychologie aktuell, Zeitschrift für Personal und Management, , S. 36 - 42 (Heft 1/2015, zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Verhandlungsstrategien und Verhandlunstaktiken in Gehaltsverhandlungen, Working-Paper No. 6 (12/2014), Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung (IWRF) des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences. mehr
  • Erfolgreich um Gehalt verhandeln, in: Hochschule Mainz (Hrsg.), Update 19, Mainz 2014, S. 5 ff. (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Hauptversammlung und Corporate Governance - Verbesserung der Corporate Governance durch Stärkung des Frage- und Auskunftsrechts und der Aktionärsklage, in: IWRF (Hrsg.), Symposium "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen", Göttingen 2014, S. 23ff.
  • Kurzkommentar zu BGH, Urt. v. 19.11.2013 - II ZR 229/11 - Zur sekundären Darlegungslast des wegen Zahlungen nach Insolvenzreife in Anspruch genommenen Geschäftsführers, in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2014, 409 zu § 64 GmbHG und § 19 InsO mehr
  • Kurzkommentar zu OLG München, Beschl. v. 10.04.2013 - 7 AktG 1/13 - Zum Freigabeverfahren bezüglich Abspaltungs- und Übernahmebeschluss ("Siemens/Osram"), in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2013, 563 zu § 125 UmwG 1/13 mehr
  • Kurzkommentar zu BGH, Urt. v. 17.1.2012 - II ZR 197/10 - Zur Rechtsscheinhaftung eines ausgeschiedenen Gesellschafters für Verbindlichkeiten der GbR, in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2012, 279 zu § 736 BGB 1/12 mehr
  • Geschlechtsunterschiede in der Verhandlungsführung - Schlüssel für die Karriere?, in: Krell, Gertraude / Rastetter, Daniela / Reichel, Karin (Hg.), GESCHLECHT MACHT KARRIERE IN ORGANISATIONEN, Berlin 2012, S. 139 ff. (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Kurzkommentar zu BGH, Urt. v. 8.2.2011 - II ZR 206/08 - Keine hilfsweise Erledigungserklärung im aktienrechtlichen Anfechtungsprozess nach Bestätigungsbeschluss ("Wella"), in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2011, 443 zu § 244 AktG 1/11 mehr
  • Einberufung der Hauptversammlung und Mitteilungspflichten (Teil C, S. 21-80 und Muster S. 409-418), in: Schaaf (Hrsg.), Praxis der Hauptversammlung - Erfolgreiche Vorbereitung und Durchführung, 3. Auflage Köln 2011 mehr
  • Rechtsstreitigkeiten (Teil H, S. 347-390), in: Schaaf (Hrsg.), Praxis der Hauptversammlung - Erfolgreiche Vorbereitung und Durchführung, 3. Auflage Köln 2011 mehr
  • Die richtige Vorbereitung auf mehr Erfolg bei der Gehalts- oder Aufstiegsverhandlung - Männer verhandeln anders, Frauen auch, in BPW Journal 03/2009 S. 20 f. (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • GEHALT UND AUFSTIEG. Mythen - Fakten - Modelle erfolgreichen Verhandelns, Aachen 2009 (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt) mehr
  • Gehalt und Aufstieg erfolgreich verhandeln, in FrauenMachtKarriere 2008, Spielregeln des Erfolgs, S. 21-24 (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt) mehr
  • Verhandlungskompetenz: ausbaufähig!, in ULA Nachrichten 6/2008 S. 11 f. (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Gendersensible Vermittlung von Verhandlungskompetenz - ein Modellmodul und seine Evaluation aus vier Perspektiven, in Das Hochschulwesen 4/2008 S. 126 f. (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Gehaltsverhandlungen! in BPW Journal 1/2008 S. 18-20 (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Evaluation aus vier Perspektiven - Die Lehrveranstaltungseinheit "Genderaspekte bei Vertragsverhandlungen" auf dem Prüfstand (Teil 2) in Internationalisierung, Vielfalt und Inklusion in Hochschulen 4/2007 S. 103 - 108 (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Wie lassen sich Genderaspekte in die Lehre integrieren? Ein Modell-Modul zur Vermittlung von Verhandlungskompetenz (Teil 1) in Internationalisierung, Vielfalt und Inklusion in Hochschulen 3/2007 S. 79 - 83 (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Gender-Aspekte bei Vertragsverhandlungen. Konzeption einer Lehrveranstaltungseinheit für wirtschaftsrechtliche Studiengänge, in: gFFZ (Hrsg.): Förderung von Genderkompetenz in der Lehre. Berichte von Modellprojekten an hessischen [Fach-]Hochschulen 2005 - 2006 (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Nicht abwarten, sondern fordern - Verhandlungsführung: Schlüsselkompetenz für die Karriere weiblicher Führungskräfte? in IHK Wirtschaftsforum 1/2007 Special zum Thema "Frauen in der Wirtschaft" S. 18 f. (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt) mehr
  • Welche Verhandlungsstrategie ist der Schlüssel zum Erfolg? in ULA Nachrichten 1/2007 S. 16 (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Welche Verhandlungsstrategie ist der Schlüssel zum Erfolg? in BPW Journal 3/2006 S. 17, (zusammen mit Prof. Dr. Martina Voigt)
  • Lauterkeitsrechtliche Beurteilung der DRTV-Werbung unter besonderer Berücksichtigung des Teleshopping, Frankfurt am Main 1999
  • Kurzkommentar zu LG Frankfurt/O. Urt. v. 05.12.1996 - 15 S 286/96, in Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) zu § 138 I BGB, 4/97 S. 207 f. (zusammen mit Prof. Dr. Peter Gilles)
  • "Teleshopping: Direkt Response TV - Spots - Infomercials", in Direkt Marketing, Zeitschrift des Marketing-Forums für Dialog-marketing und Integrierte Kommunikation, 1. Teil Heft Oktober 1994 S.56, 2. Teil Heft November 1994 S. 53 (zusammen mit Prof. Dr. Peter Gilles)
  • "Briefkastenwerbung - Ein Überblick über den Stand der Rechtsprechung", in Direkt Marketing, Zeitschrift des Marketing-Forum für Dialogmarketing und Integrierte Kommunikation, Heft August 1994, S. 43

Forschung im Themengebiet Unternehmensrechnung und -steuerung findet in verschiedener Form statt, aber in der Regel empirisch und in Zusammenarbeit mit Unternehmen. Forschungsergebnisse resultieren in Konferenzbeiträgen und in Veröffentlichungen, die im Nachfolgenden aufgelistet sind:

  • PMA - Performance Management Association, 9th bi-annual conference, Edinburgh, 28 June 2016:
    Cash Value Added – relevance lost? Financial performance measures for management control
  • PMA - Performance Management Association, 9th bi-annual conference, Edinburgh, 28 June 2016:
    Action controls for managing performance of an external service provider (together with Christoph Hoffmann)
  • PMA - Performance Management Association, 8th bi-annual conference, Copenhagen, 25 June 2014:
    Using guest feedback for improving performance in a luxury hotel (together with Christoph Hoffmann)
  • PMA - Performance Management Association, 7th bi-annual conference, Cambridge, 11 July 2012:
    The impact of performance measurement in a service factory – How performance measurement impacted employee behaviour and performance of the housekeeping operations of a British luxury hotel (together with Christoph Hoffmann, Park Plaza Westminster Bridge Hotel London)
  • EAA – European Accounting Association, 33rd annual congress, Istanbul, 20 May 2010:
    Management control systems as a package: the relationship of financial measurement systems and Six Sigma
  • 5th conference: Impact of the Global Crisis on Performance Management of the University of Prague, 16 September 2009:
    Financial measurement systems and Six Sigma as part of a management control systems package – decoupled, loosely or tightly coupled systems
  • IAFA – Irish Accounting and Finance Association, 22nd annual conference, Dublin, 7 May 2009:
    Management contol systems as a package: the relationship of financial measurement systems and Six Sigma
  • EAA – European Accounting Association, 31st annual conference, Rotterdam, 25 April 2008:
    Controllership under IFRS – Some critical observations from a German-speaking country (zusammen  Hendrik Angelkort and Barbara Weissenberger)
  • ÖCI – Österreichisches Controller Institut, 29th Austrian Controllers’ Day , 21 November 2008, Vienna:
    Integrating financial and managerial accounting – implications of adopting IFRS
  • PMA - Performance Management Association, 4th bi-annual conference, London, 28 July 2006:
    Process Management by Activity-Based Costing or Continuous Improvement Programs? Effectively Implementing a Process View of the Organization
  • EAA - European Accounting Association, 29th annual congress 2006, Dublin:
    Cooperation between Management Board and Supervisory Board – Empirical Evidence from a German Study, 24 March 2004 (together with Bernhard Hirsch)
  • EAA - European Accounting Association, 25th annual congress 2001, Athen:
    General managers’ use of performance measures and its impact on success, 19 April 2000 (together with Jürgen Weber und Utz Schäffer)
  • Adjusted EBIT – EBIT before bad stuff? Stand und Entwicklung der Anpassungen der operativen Gewinnkennzahlen in DAX- und MDAX-Unternehmen 2013-2019, in: Controlling – Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung, 34. Jg. (2022), Nr. 2, S. 66-75.
  • Emma – The Sleep Company (B): From OKR to Big Lever Workshops – Management and control of a €400 million revenue business. Case, The Case Centre, Reference No. 122-0029-1, 2022.
  • From Bettzeit to Emma – The Sleep Company (A): Management and control of a rapidly growing start-up with OKR. Case, The Case Centre, Reference No. 122-0029-8.
  • Profit margins tell a story – Identify the company. Case, The Case Centre, Reference No. 121-0092-1, 2021.
  • Housekeeping at the Park Plaza Westminster Bridge. Managing the performance in a service factory. Case, The Case Centre, Reference No. 120-0131-1, 2020, (zusammen mit Christoph Hoffmann).
  • Cash Value Added – Relevance Lost!, in: Controlling & Management Review, 62. Jg. (2018), Nr. 9, S. 40-46
  • Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen – eine „Dauerbaustelle“?. Interview mit Prof. Dr. Joachim Sandt, in: Controller Magazin, Jg. 41 (2016), Nr. 16 (November-Dezember), S. 10-16
  • Cash Value Added – relevance lost? Financial performance measures for management control,THM Business School Working Paper, Giessen 2016
  • Action controls for managing performance of an external service provider, THM Business School Working Paper, Giessen 2016 (together with Christoph Hoffmann)
  • The impact of performance measurement in a service factory. How performance measurement impacted employee behaviour and performance of the housekeeping operations of a British luxury hotel, IUBH International University of Applied Sciences Bad Honnef-Bonn Working Paper, Bad Honnef, 2012 (zusammen mit Christoph Hoffmann)
  • Der Controller als Change Agent. Interview mit Prof. Dr. Joachim Sandt, in: Controller Magazin, Jg. 37 (2012), Nr. 1 (Januar-Februar), S. 4-9
  • Controlling und Change Management – Aufgaben der Controller in Veränderungsprozessen, Band 78 der Schriftenreihe Advanced Controlling, Weinheim 2011 (zusammen mit Jürgen Weber)
  • Six Sigma und Controlling – ein effektives Tandem besonders in Krisenzeiten, in: Weber, J./Vater, H./Schmidt, W./Reinhard, H. (Hrsg.): Turnaround. Navigation in stürmischen Zeiten, Weinheim, 2010, S. 349-364
  • Management control systems as a package: the relationship of financial measurement systems and Six Sigma, IUBH International University of Applied Sciences Bad Honnef-Bonn Working Paper, Bad Honnef 2009
  • IFRS: Can of worms or silver bullet for accountancy systems?, in: CIMA insight, February 2009, London (zusammen mit Hendrik Angelkort and Barbara Weissenberger)
  • IFRS-Rechnungslegung – Risiko oder Erfolgsfaktor für die Controllerarbeit. Proaktive Auseinandersetzung als Erfolgsgrundlage, in: CFO aktuell – Zeitschrift für Finance & Controlling, 2. Jg. (2008), Nr. 5, S. 188-191 (zusammen mit Hendrik Angelkort und Barbara Weißenberger)
  • Veränderungen der Controllership unter IFRS – Konzeptionelle Über­legungen und empirische Ergebnisse, in: Ernst, E./Reinhard, H./Schmidt, W./Vater, H./Weber, J. (Hrsg.): Die neue Rolle des Controllers: Aufgaben, Anforderungen, Best Practices, Stuttgart 2008, S. 61-79 (zusammen mit Hendrik Angelkort und Barbara Weißenberger)
  • Prozessmanagement und Prozesscontrolling in der Hotellerie, in: Gardini, M. (Hrsg.) Handbuch Hospitality Management. Managementkonzepte, Wettbewerbskontext und Unternehmenspraxis, Frankfurt 2008, S. 353-372
  • Event-Controlling – Events strukturiert planen und steuern für einen Return on Event, in: Wünsch, U./Thuy, P. (Hrsg.): Handbuch Event-Kommunikation – Grundlagen und Best Practice für erfolgreiche Veranstaltungen, Berlin 2007 , S. 55-69
  • Organizing Haute-Cuisine Service Processes: A case study, in: Journal of Hospitality and Tourism Management, Vol. 14 (2007), Nr. 1, S. 24-36 (zusammen mit Marc Stierand)
  • Performance Measurement. Übersicht über Forschungsentwicklung und -stand, in: Zeitschrift für Controlling und Management – ZfCM, 49. Jg. (2005), Heft 6, S. 30-48
  • Der Beitrag deutscher Aufsichtsräte zu einer verantwortungsvollen Unternehmensführung deutscher Unternehmen. Konzeptionelle Überlegungen und empirische Ergebnisse, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik – zfwu, 6. Jg. (2005), Heft 6, S. 179-194 (zusammen mit Bernhard Hirsch)
  • Prozesskostenmanagement und KVP – Verankerung des Prozess(-kosten-)gedankens mit Hilfe von kontinuierlichen Verbesserungsprogrammen (KVP)
    in: Zeitschrift für Controlling und Management – ZfCM, 49. Jg. (2005), Sonderheft 1, S. 46-51
  • Management mit Kennzahlen und Kennzahlensystemen. Bestands­aufnahme, Determinanten und Erfolgsauswirkungen, Gabler-Verlag: Wiesbaden 2004
  • Corporate Governance – die Zusammenarbeit zwischen Vorstands­vorsitzenden und Aufsichtsräten in Deutschland, Frankfurt 2004 (zusammen mit Bernhard Hirsch und Ray & Berndtson)
  • Projektbudgetierung, in: Bernecker, M./Eckrich, K. (Hrsg.): Herausforderung Projektmanagement, München 2003, S. 335-354
  • Kennzahlen für die Unternehmensführung – verlorenes Heimspiel für Controller?, in: Zeitschrift für Controlling und Management – ZfCM, 47. Jg. (2003), Heft 1, S. 75-79
  • Erfolgreiche Gestaltung der Führungsunterstützung durch Kennzahlen, in: Weber, J./Kunz, J. (Hrsg.): Empirische Controllingforschung. Begründung – Beispiele - Ergebnisse, Wiesbaden 2003, S. 93-127
  • EFQM und BSC – Konkurrenz oder Ergänzung der Managementkonzepte? Eine Gegenüberstellung für die Praxis, in: Controller Magazin, 27.Jg. (2002), Heft 1, S. 43-50 (zusammen mit Björn Radtke)
  • Balanced Performance Measurement Systems and Manager Satisfaction, Forschungspapier des Center for Controlling & Management, Nr. 2, Vallendar 2001 (zusammen mit Utz Schäffer und Jürgen Weber)
  • Erfolg durch Kennzahlen. Neue Empirische Erkenntnisse, Band 21 der Reihe Advanced Controlling, Vallendar 2001 (zusammen mit Jürgen Weber)
  • Small is beautiful: Berufsstart in einer kleinen Unternehmensberatung, in: WISU – Das Wirtschaftsstudium, 26. Jg. (1998), Heft 3, S. 222-223
  • Schimmel, R./Basak, Denis /Reiß, Marc : (2017) Juristische Themenarbeiten, 3. Auflage Heidelberg 
  • Schimmel, R.: (2016) Juristische Klausuren und Hausarbeiten richtig formulieren, 12. Auflage München, 13. Auflage München 2018 i.Vb.
  • Schimmel, R.: (2015) Cui bono? – Juristische Quellenkritik als Arbeitstechnik und Arbeitshaltung, in: Juristische Arbeitsbklätter, 643 ff.
  • Schocke (2017): Industrie 4.0. in: Glock, Grosse: Warehousing 4.0. B + G Wissenschaftsverlag.
  • Schell, Schmidt-Lutz, Schocke, Stockrahm, Zinovieva (2017): Industrie 4.0 mit SAP. Strategien und Anwendungsfälle für die moderne Fertigung. Rheinwerk Verlag (SAP press).
  • Schocke, Schäfer, Quitta, Höhl (2019): Commercial traffic 2.0 - Analysis and recommendations of delivery strategies for the CEP industry in urban areas In: proceedings of „3rd Interdisciplinary conference on production, logistics and traffic (ICPLT). Darmstadt.

  • Yalcin, Koberstein, Schocke: Motion and Layout Planning in a Grid-Based Early Baggage Storage System. OR Spektrum (2019). https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00291-018-0545-z

  • Höhl, Schocke (2018): Akzeptanz akteursübergreifender Cargo Community Systeme in der Cargo City Süd am Frankfurter Flughafen. In: Tagungsband „Symposium Wissenschaft und Praxis im Austausch …“ IWRF Frankfurt.

  • Bierwirth, Schocke, Sladkowski (2018): Impact of information exchange platforms on truck waiting and lead times in the air cargo supply chain. Tagungsband 9th International Scientific Symposium on Logistics der BVL, Magdeburg.

  • Yalcin, Koberstein, Schocke: A motion planning algorithm for puzzle based systems. International Journal of Production Research (2018). https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/00207543.2018.1461952

  • Bierwirth, Schocke (2017): Lead-time Optimization Potential of Digitization in Air Cargo. In: proceedings of „11th Hamburg International Conference on Logistics“ Hamburg. 10/2017

  • Schocke, Schäfer, Quitta, Höhl (2017): Analyse und Empfehlungen für Belieferungsstrategien der KEP-Branche im innerstädtischen Bereiche. In: Tagungsband „Symposium Wissenschaft und Praxis im Austausch …“, IWRF Frankfurt.

  • Schocke, Schäfer, Quitta, Höhl (2017): Analyse und Vergleich von Vertriebskonzepten unterschiedlicher KEP-Dienstleister in Frankfurt. Abschlussbericht Forschungsprojekt. 04/2017.

  • Yalcin, Koberstein, Schocke (2016): Smart Storages. Innovative urban storage concepts for cities of the future. Tagungsband zum 8th International Scientific Symposium on Logistics.
  • Schäfer, Schocke, Quitta (2016): Optimierung des Wirtschaftsverkehrs in der Frankfurter Innenstadt. Straßenverkehrstechnik. 7.2016.
  • Quitta, Schäfer, Schocke (2015): Frankfurter Wirtschaftsverkehre. Abschlussbericht Forschungsprojekt. 05/2015.
  • Hertelendy, Frye, Schocke (2015): Monitoring Benchmarking: Integriertes Datenmodell für Monitoring und Benchmarking der Cargo City Frankfurt. Abschlussbericht Forschungsprojekt 02/2015.
  • de Graaff, Frye, Schocke (2015): Offener Datenaustausch in der Cargo City Frankfurt. Abschlussbericht Forschungsprojekt 02/2015.
  • Huth, Schocke et al. (2015): Logistikatlas Hessen. Abschlussbericht Forschungsprojekt 09/2015.
  • Meixner, Schocke, Stockrahm (2017): Weder die IT noch die Köpfe sind bereit für 4.0. 04/2017, S. 24-25.
  • Schocke, Yalcin (2016): Fluggepäcklogistik 4.0. LOGISTIK HEUTE 05.2016
  • Schocke, Stockrahm (2016): Industrie 4.0 - Reise ins Ungewisse. IT & Production. 7-8.2016
  • Meixner, Schocke, Stockrahm (2016): Industrie hinkt bei Digitalisierung. Industrieanzeiger 08/2016, S. 68-69.
  • Schocke (2015): Der lange Weg zum Supply-Chain-Champion. The Performance Architect. Horvarth & Partner (2.2015)
  • Schocke (2015): Ein langer Weg zur Aircargo-Koorperation. Deutsche Verkehrszeitung. Okt. 2015
  • Schocke, Stockrahm (2015): Industrie 4.0. Chancen und Herausforderungen. Aktuelle Technik (8.2015)
  • Yalcin, Schocke, Koberstein (2015): Puzzlebau statt Karussellfahrt? F+H Fördern + Heben 04/2015Huth, Schocke (2015): Viele Logistikentscheidungen werden auf schwacher Datenbasis getroffen. LogReal.direkt. 04/2015
  • Schocke, Stockrahm (2015): SAP – Kunden erwarten für Industrie 4.0 passende Tools. IS report 04/2015, S. 16-17.
  • Meixner, Schocke, Stockrahm (2015): Das Buinesspotential als treibende Kraft. S@PPORT 03/2015, S. 36-37.
  • Yalcin, Schocke, Koberstein (2015): Bewegungen auf kleiner Fläche. F+H Fördern + Heben 09/2015
  • Schocke, Yalcin (2015): Puzzlebau statt Karussellfahrt? Untersuchungen neuer Möglichkeiten zur Speicherung von Flugpassagiergepäck. In: Tagungsband „Symposium Wissenschaft und Praxis im Austausch …“ FRA UAS. 07/2015
  • Meixner, Schocke, Stockrahm (2015): Industrie 4.0. Chance und Herausforderung. aktuelletechnik.ch, 07/2015, S. 44-45.
  • Schocke (2014): Frankfurt Cargo City 2020 – perfekte Prozesse für schnelle Fracht. In: Tagungsband „Symposium Wissenschaft und Praxis im Austausch …“ Frankfurt University of Applied Sciences
  • Bierwirth, Schocke (2014): Ziel sind schnelle Durchlaufzeiten. Deutsche Verkehrszeitung. Okt. 2014
  • Schocke (2013): Mühevoller Weg zu mehr Effizienz. Deutsche Verkehrszeitung
  • Schocke (2013): IT und Prozesse in der Kontraktlogistik. In: „Know How nutzen“

Monografien:

Die Whistleblowing-Richtlinie der EU – Perspektiven für die Rechtsdurchsetzung, 2021, 156 Seiten, Richard Boorberg Verlag, rezensiert von Zapf, Daniel, CB 8/2021, S. VI

Teilzeitarbeit in der Republik Irland – Die Stellung der Teilzeitbeschäftigten im irischen Arbeitsrecht und Sozialrecht, Münsterische Beiträge zur Rechtswissenschaft, Band 80, 1993, 334 Seiten, Duncker & Humblot

Beiträge in Sammelwerken: 

Betriebsverfassungsrecht, in: Hamann, Wolfgang/Siemes, Christiane/Kokemoor, Axel, Arbeitsrecht II: Tarifvertragsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Sozialversicherungsrecht, ABWiR Arbeitsbücher Wirtschaftsrecht, S. 49 - 88 (gemeinsam mit Wolfgang Hamann und Axel Kokemoor), 5. Aufl. 2016, Richard Boorberg Verlag

Kündigungsschutz bei Whistleblowing – Strafanzeigen des Arbeitnehmers, in: Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt (Hrsg.), Symposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen“, S. 47 – 60, 2014, Cuvillier Verlag

Aufsätze in Print- Zeitschriften: 

Der Schutz verbundener Personen nach der EU-Whistleblowing-Richtlinie und seine Umsetzung in deutsches Recht, CCZ 2022, 7 ff.

Die Whistleblowing-Richtlinie, SächsVBl 7/2021, S. III – VI (Zweitabdruck meiner PUBLICUS-Beiträge zu diesem Thema, siehe unten)

Gewinnabschöpfung bei Zwangskommerzialisierung der Persönlichkeit durch die Presse, AcP 2001, S. 202 – 231

Die Neuregelung der Mitbestimmung des Betriebsrates nach § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG bei Bildschirmarbeit, NZA 1998, S. 232 - 239

Die Selbstbindung der Betriebspartner an den Interessenausgleich gemäß § 112 Abs. 1 Satz 1 BetrVG, ZfA 1998, S. 183 – 208

Die Sozialversicherungsfreiheit geringfügig Beschäftigter als mittelbare Frauendiskriminierung, ZTR 1996, S. 349 – 354

Gesetzliche Stundengrenzen im deutschen und irischen Arbeitsrecht – Europäische Entwicklungen auf dem Weg zum Konflikt, ZIAS 1993, S. 296 - 308

Online-Aufsätze: 

Die Whistleblowing-Richtlinie der EU – Auswirkungen auf den öffentlichen Sektor - Teil 1, in: PUBLICUS – Der Online-Spiegel für das Öffentliche Recht, 26.5.2021, publicus.boorberg.de/die-whistleblowing-richtlinie-der-eu-1/

Die Whistleblowing-Richtlinie der EU – Auswirkungen auf den öffentlichen Sektor (Teil 2), in: PUBLICUS – Der Online-Spiegel für das Öffentliche Recht, 4.6.2021, publicus.boorberg.de/die-whistleblowing-richtlinie-der-eu-2/

Entscheidungsanmerkungen/Buchrezension: 

Kaiser, Eva Maria, Tarifverträge und Antidiskriminierungsschutz. Prominente tarifvertragliche Klauseln auf dem Prüfstand des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes unter besonderer Berücksichtigung der europa- und verfassungsrechtlichen Grundlagen, Studien zum deutschen und europäischen Arbeitsrecht, Bd. 38, Baden-Baden, 2012, Nomos, RdA 2014, S. 64

Anmerkung zu OLG Hamburg, Urt. v. 25.7.1996, Zur Schmerzensgeldbemessung bei der Zwangskommerzialisierung einer Person zum Zwecke der Auflagensteigerung, AfP 1997, S. 542 f.

Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 15.12.1994, EAS EG-Vertrag Art. 119 Nr. 35 Vergütung der von Teilzeitarbeitnehmern geleisteten Überstunden, S. 18 – 27

Erläuterung von BGH, Urt. v. 24.6.1992, BGB Schuldrecht: Verjährung von Schadensersatzansprüchen beim Kauf auf Probe, JA 1993, S. 120 f.

Erläuterung von BGH, Urt. v. 20.11.1990, BGB Schuldrecht: Zur Frage eines Verstoßes gegen die guten Sitten durch die Verletzung von Embargobestimmungen, JA 1991, S. 335 f.

Sonstiges: 

Der praktische Fall – Bürgerliches Recht: Neuer Ferrari mit altem Spoiler, JuS 1997, S. 239 - 241

Die Zukunft der „geringfügigen Beschäftigung nach den Entscheidungen des EuGH vom 15.12.1995 in: Europäische Integration – Schon eine „Union des Rechts“? Zwischen Erfolgsbilanz und Balanceverlust, Forschungsergebnisse im Überblick, Ein Almanach junger Wissenschaftler, V. Kongreß „Junge Juristen und Wirtschaft“, Essen, 29. – 31. Mai 1996, Hanns Martin Schleyer-Stiftung, S. 216 f.

Mitherausgeberin der Wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Beiträge, Frankfurt am Main (gemeinsam mit Susanne Koch, Jörg Kupetz, und Matthias Schabel)

Sammelbände

  • Mieke, Ch./Siemon, C. (Hg.) 2017: Gründung und Innovation, ISBN978-3-8325-4430-0, Berlin
  • Müller, K.-D./Siemon, C. (Hg.) 2016: Methoden in derGründungsqualifizierung – Update International: Bewährtes und Neues, ISBN 978-3-7345-1864-5 (Paperback), Hamburg

Aufsätze/Beiträge

  • „‘Entrepreneurship‘ und ‘Unternehmensgründung‘ in Schumpeters Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, in: Tagungsband zum vierten Symposium "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen" des Instituts für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung (IWRF) am Fachbereich 3 der Frankfurt University of Applied Sciences (erscheint 2017).
  • „Die Finanzierung innovativer Gründungen bei J.A. Schumpeter: Finanzunternehmertum und die Endogenitäts des Geldes aus evolutorischer Sicht“, in: Mieke, Ch./Siemon, C. (Hg.): Innovation und Gründung, 2017, S. 241-268.
  • „Wege zu einer unternehmerischen Hochschule: Neuere Standards und Ausprägungsformen in der Lehre und im Transferbereich“ (zusammen mit P. Rassidakis), in: Mieke, Ch./Siemon, C. (Hg.): Innovation und Gründung, 2017, S. 1-42
  • „Vorwort“, in: Mieke, Ch./Siemon, C. (Hg.): Innovation und Gründung, 2017, S. I-II.
  • „Joseph Schumpeters Theorie gesellschaftlicher Entwicklung: Anmerkungen zum gleichnamigen Sammelband von I. Pies und M. Leschke“; erscheint in: ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Bd. 67, 2017, S. 583-588.
  • „Methodensteckbriefe für die Gründungsqualifizierung“ (zusammen mit K.-D. Müller und R. Wallner), in: Müller, K.-D./Siemon, C. (Hg.): Methoden in der Gründungsqualifizierung – Update International: Bewährtes und Neues, 2016, Hamburg, S. 225-284.
  • „Evaluation von Methoden zur Gründerqualifizierung im Lichte der Theorie unternehmerischen Lernens“ (zusammen mit N. Otter), in: Müller, K.-D./ Siemon, C. (Hg.): Methoden in der Gründungsqualifizierung – Update International: Bewährtes und Neues, 2016, Hamburg, S. 173-206.
  • „Das Geschäftsplanmodul im Wandel: Methodische Neuausrichtungen in der Gründungslehre“, in: Müller, K.-D./Siemon, C. (Hg.): Methoden in der Gründungsqualifizierung – Update International: Bewährtes und Neues, 2016, Hamburg, S. 121-150.
  • „Methoden Update”, in: Müller, K.-D./Siemon, C. (Hg.): Methoden in der Gründungsqualifizierung – Update International: Bewährtes und Neues, 2016, Hamburg, S. 1-4.

Ahlemann, F., Dittes, S., Fillbrunn, T., Rehring, K., Reining, S. and Urbach, N. (2022) Managing In-Company IT Standardization: A Design Theory, Information Systems Frontiers, forthcoming. (Link)

Sedlmeir, J., Lautenschlager, J., Fridgen, G. and Urbach, N. (2022) The Transparency Challenge of Blockchain in Organizations, Electronic Markets, forthcoming. (Link)

Schlatt, V., Guggenberger, T., Schmid, J. and Urbach, N. (2022) Attacking the Trust Machine: Developing an Information Systems Research Agenda for Blockchain Cybersecurity, International Journal of Information Management, forthcoming. (Link)

Arnold, L., Jöhnk, J., Vogt, F. and Urbach, N. (2022) IIoT Platforms' Architectural Features – A Taxonomy and Five Prevalent Archetypes, Electronic Markets, forthcoming. (Link)

Schlatt, V., Sedlmeir, J., Feulner, S. and Urbach, N. (2022) Designing a Framework for Digital KYC Processes Built on Blockchain-Based Self-Sovereign Identity, Information & Management, forthcoming. (Link)

Völter, F., Urbach, N. and Padget, J. (2022) Trusting the Trust Machine – Evaluating Trust Signals of Blockchain Applications, International Journal of Information Management, forthcoming. (Link)

Bachmann, N., Drasch, B., Fridgen, G., Miksch, M., Regner, F., Schweizer, A. and Urbach, N. (2022) Tarzan and Chain: Exploring the ICO Jungle and Evaluating Design Archetypes, Electronic Markets, forthcoming. (Link)

Oesterle, S., Buchwald, A. and Urbach, N. (2022) Investigating the Co-Creation of IT Consulting Service Value: Empirical Findings of a Matched Pair Analysis, Electronic Markets, forthcoming. (Link)

Fridgen, G., Radszuwill, S., Schweizer A. and Urbach, N. (2021) Blockchain Won’t Kill the Banks: Why Disintermediation Doesn’t Work in International Trade Finance, Communications of the Association for Information Systems (CAIS), 49, 33, 603-623. (Link)

Müller, B. and Urbach, N. (2021) Understanding Strategy Assessment in IS Management, Information Systems and e-Business Management, 19, 4, 1245-1273. (Link)

Guggenberger, T., Lockl, J., Röglinger, M., Schlatt, V., Sedlmeier, J., Stoetzer, J., Urbach, N. and Völter, F. (2021) Emerging Digital Technologies to Combat Future Crises – Reviewing COVID-19 to be Prepared for the Future, International Journal of Innovation and Technology Management, 18, 4, 1-27. (Link)

Oesterle, S., Jöhnk, J., Keller, R., Urbach, N. and Yu, X. (2020) A Contingency Lens on Cloud Provider Management Processes, Business Research, 2020, 13, 1451-1489. (Link)

Alt, R., Leimeister, J. M., Priemuth, T., Sachse, S., Urbach, N. and Wunderlich, N. (2020) Software-defined Business – Implications for IT Management, Business & Information Systems Engineering (BISE), 62, 6, 609-621. (Link)

Schweizer, A., Knoll, P., Urbach, N., von der Gracht, H. and Hardjono, T. (2020) To what extent will blockchain drive the machine economy? Perspectives from a prospective study, IEEE Transactions on Engineering Management, 67, 4, 1169-1183. (Link)

Lockl, J., Schlatt, V., Schweizer, A., Urbach, N. and Harth, N. (2020) Toward Trust in Internet of Things (IoT) Ecosystems: Design Principles for Blockchain-based IoT Applications, IEEE Transactions on Engineering Management, 67, 4, 1256-1270. (Link)

Guggenberger, T., Schweizer, A. and Urbach, N. (2020) Improving Inter-Organizational Information Sharing for Vendor Managed Inventory: Towards a Decentralized Information Hub Using Blockchain Technology, IEEE Transactions on Engineering Management, 67, 4, 1074-1085. (Link)

Hofmann, P., Samp, C. and Urbach, N. (2020) Robotic Process Automation, Electronic Markets, 30, 1, 99-106. (Link)

Thakurta, R., Urbach, N. and Basu, A. (2020) Understanding Technology Transition: A Cross-cultural Study on the Transition from PCs to Tablet Computers, International Journal of Technology Management, 82, 3/4, 276-321. (Link)

Rieger, A., Guggenmos, F., Lockl, J., Fridgen, G. and Urbach, N. (2019) Building a Blockchain Application that Complies with the EU General Data Protection Regulation, MIS Quarterly Executive (MISQE), 18, 4, 263-279. (Link)

König, U., Röglinger, M. and Urbach, N. (2019) Industrie 4.0 in kleinen und mittleren Unternehmen – Welche Potenziale lassen sich mit smarten Geräten in der Produktion heben?, HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, 56, 6, 1233–1249. (Link)

Hofmann, P., Keller, R. and Urbach, N. (2019) Inter-technology Relationship Networks: Arranging Technologies through Text Mining, Technological Forecasting & Social Change, 143, June 2019, 202-213. (Link)

Herbst, A., Vom Brocke, J. and Urbach, N. (2019) Evaluating the Individual and Organizational Impact of Enterprise Content Management Systems, Business Process Management Journal (BPMJ), 25, 7, 1413-1440. (Link)

Urbach, N., Ahlemann, F., Böhmann, T., Drews, P., Brenner, W., Schaudel, F. and Schütte, R. (2019) The Impact of Digitalization on the IT Department, Business & Information Systems Engineering (BISE), 61, 1, 123-131. (Link)

Urbach, N. (2019) Die Digitalisierung des Marketings – Wie innovative Technologien die Marktkommunikation verändern, transfer – Zeitschrift für Werbung, Kommunikation und Markenführung, 65, 2, 18-23. (Link) [Winner of transfer Best Paper Award 2019]

Drasch, B., Schweizer, A. and Urbach, N. (2018) Integrating the Troublemakers: A Taxonomy for the Cooperation between Retail Banks and Fintechs, Journal of Economics and Business, 100, 26-42. (Link)

Thakurta, R., Urbach, N. and Basu, A. (2018) Understanding Technology Transition at the Individual Level, Pacific Asia Journal of the Association for Information Systems, 10, 3, 25-59. (Link)

Walther, S., Sedera, D., Urbach, N., Eymann, T., Otto, B. and Sarker, S. (2018) Should We Stay or Should We Go? Analyzing Continuance of Cloud Enterprise Systems, Journal of Information Technology Theory and Application (JITTA), 19, 2, 57-88. (Link)

Mueller, B. and Urbach, N. (2017) Understanding the Why, What and How of Theories in IS Research, Communications of the Association for Information Systems (CAIS), 41, 17, 349-388. (Link)

Legner, C., Eymann, T., Hess, T., Matt, C., Böhmann, T., Drews, P., Maedche, A., Urbach, N. and Ahlemann F. (2017) Digitalization: Opportunity and Challenge for the Business and Information Systems Engineering Community, Business & Information Systems Engineering (BISE), 59, 4, 301-308. (Link)

Urbach, N., Drews, P. and Ross, J. (2017) Digital Business Transformation and the Changing Role of the IT Function, MIS Quarterly Executive, 16, 2, ii-iv. (Link)

Urbach, N. and Ahlemann, F. (2017) Die IT-Organisation im Wandel: Implikationen der Digitalisierung für das IT-Management, HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, 54, 3, 300-312. (Link)

Legner, C., Urbach, N. and Nolte, C. (2016) Mobile Business Applications for Service and Maintenance Processes: Using Ex Post Evaluation by End-Users as Input for Iterative Design, Information and Management (I&M), 53, 6, 817-831. (Link)

Von Entress-Fürsteneck, M., Urbach, N., Buck, C. and Eymann, T. (2016) IT-Konsumerisierung: Strategien und Maßnahmen in mittelständischen Unternehmen, HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, 53, 2, 254-264. (Link)

Kühn, C., Eymann, T., Urbach, N. and Schweizer, A. (2016) From Professionals to Entrepreneurs – HR Practices as an Enabler for Fostering Corporate Entrepreneurship in Professional Service Firms, German Journal of Human Resource Management, 30, 2, 125-154. (Link)

Ebner, K., Mueller, B., Urbach, N., Riempp, G. and Krcmar, H. (2016) Assessing IT Management’s Performance: A Design Theory for Strategic IT Benchmarking Instruments, IEEE Transactions on Engineering Management, 63, 1, 113-126. (Link)

Ebner, K., Urbach, N. and Müller, B. (2016) Exploring the Path to Success: A Review of the Strategic IT Benchmarking Literature, Information and Management (I&M), 53, 4, 447-466. (Link)

Urbach, N. and Ahlemann, F. (2016) Der Wissensarbeitsplatz der Zukunft: Trends, Herausforderungen und Implikationen für das strategische IT-Management, HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 53, 1, 16-28. (Link)

Köffer, S. and Urbach, N. (2016) Die Digitalisierung der Wissensarbeit – Handlungsempfehlungen aus der Wirtschaftsinformatik-Forschung, HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 53, 1, 5-15. (Link)

Kahl, S., Urbach, N. and Würz, T. (2015) Erfolgreiches Management von IT-Outsourcing-Vorhaben – Erklärungsansätze und Handlungsfelder, Controlling – Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung, 27, 12, 686-692. (Link)

Buchwald, A., Urbach, N. and Ahlemann, F. (2014) Business Value through Controlled IT – Towards an Integrated Model of IT Governance Success and its Impact, Journal of Information Technology (JIT), 29, 2, 128-147. (Link)

Buchwald, A. and Urbach, N. (2014) Implikationen von inoffiziellen Projekten für die IT-Governance, HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 51, 3, 319-329. (Link)

Räth, P., Urbach, N., Smolnik, S. and Butler, B. (2012) Corporate Adoption of Social Computing: A Process-Based Analysis, Journal of Information Technology Case and Application Research (JITCAR), 14, 2, 3-27. (Link)

Urbach, N. and Würz, T. (2012) How to Steer the IT Outsourcing Provider - Development and Validation of a Reference Framework of IT Outsourcing Steering Processes, Business & Information Systems Engineering (BISE), 4, 5, 247-259. (Link)

Urbach, N. and Würz, T. (2012) Effektives Steuern von IT-Outsourcing-Dienstleistern - Entwicklung und Überprüfung eines Referenzmodells für Steuerungsprozesse im IT-Outsourcing, WIRTSCHAFTSINFORMATIK, 54, 5, 237-250. (Link)

Urbach, N. and Würz, T. (2012) Ein integrierter Ansatz zur Steuerung von IT-Outsourcing-Vorhaben, HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 284, 34-42. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2011) Determining the Improvement Potentials of Employee Portals Using a Performance-based Analysis, Business Process Management Journal (BPMJ), 17, 5, 829-845. (Link)

Urbach, N. and Ahlemann, F. (2010) Structural Equation Modeling in Information Systems Research Using Partial Least Squares, Journal of Information Technology Theory and Application (JITTA), 11, 2, 5-40. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2010). An Empirical Investigation of Employee Portal Success, The Journal of Strategic Information Systems (JSIS), 19, 3, 184–206. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2009) Der Stand der Forschung zur Erfolgsmessung von Informationssystemen - Eine Analyse vorhandener mehrdimensionaler Ansätze, WIRTSCHAFTSINFORMATIK, 51, 4, 315-325. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2009) The State of Research on Information Systems Success – A Review of Existing Multidimensional Approaches, Business & Information Systems Engineering (BISE), 1, 4, 363-375. (Link)

Räth, P., Schwaab, J., Smolnik, S. and Urbach, N. (2009) Weblogs in der internen Zusammenarbeit der GTZ, HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, 276, 27-36. (Link)

Feulner, S., Guggenberger, T., Stoetzer, J.-C. and Urbach (2022) Shedding Light on the Blockchain Disintermediation Mystery: A Review and Future Research Agenda, Proceedings of the 30th European Conference on Information Systems (ECIS 2022), June 18-24, Timisoara, Romania. (Link)

Kauschinger, M., Letner, A., Schreieck, M., Urbach, N., Boehm, M. and Krcmar, H. (2022) Individual Enterprise Social Network Adoption: The Influence of Perceived Network Externalities and Perceived Social Capital, Proceedings of the 17th International Conference on Wirtschaftsinformatik (WI 2022), February 21-23, Nuremberg, Germany. (Link)

Brennecke, M., Guggenberger, T., Schellinger, B. and Urbach, N. (2022) The De-Central Bank in Decentralized Finance: A Case Study of MakerDAO, Proceedings of the 55th Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-55), January 4-7, Maui, Hawaii. (Link)

Hinsen, S., Hofmann, P., Jöhnk, J. and Urbach, N. (2022) How Can Organizations Design Purposeful Human-AI Interactions: A Practical Perspective From Existing Use Cases and Interviews, Proceedings of the 55th Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-55), January 4-7, Maui, Hawaii. (Link)

Schellinger, B., Völter, F., Urbach, N. and Sedlmeir, J. (2022) Yes, I Do: Marrying Blockchain Applications with GDPR, Proceedings of the 55th Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-55), January 4-7, Maui, Hawaii. (Link)

Bitzer, M., Hinsen, S., Jöhnk, J. and Urbach, N. (2021) Everything Is IT, but IT Is Not Everything – How Organizations Manage Their Digital Transformation Towards Continuous Change, Proceedings of the 42nd International Conference on Information Systems (ICIS 2021), December 12-15, Austin, Texas. (Link)

Guggenberger, T., Stoetzer, J.-C., Theisinger, L., Amend, J. and Urbach, N. (2021) You Can’t Manage What You Can’t Define: The Success of Blockchain Projects Beyond the Iron Triangle, Proceedings of the 42nd International Conference on Information Systems (ICIS 2021), December 12-15, Austin, Texas. (Link)

Jöhnk, J., Albrecht, T., Arnold, L., Guggenberger, T., Lämmermann, L., Schweizer, A. and Urbach, N. (2021) The Rise of the Machines: Conceptualizing the Machine Economy, Proceedings of the 24th Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS 2021), July 12-14, Dubai, UAE. (Link)

Guggenberger, T., Schlatt, V., Schmid, J. and Urbach, N. (2021) A Structured Overview of Attacks on Blockchain Systems, Proceedings of the 24th Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS 2021), July 12-14, Dubai, UAE. (Link)

Geske, F., Hofmann, P., Lämmermann, L., Schlatt, V. and Urbach, N. (2021) Gateways to Artificial Intelligence: Developing a Taxonomy for AI Service Platforms, Proceedings of the 29th European Conference on Information Systems (ECIS 2021), June 14-16, Marrakesh, Marocco. (Link)

Arnold, L., Jöhnk, J., Urbach, N. and Vogt, F. (2021) A Taxonomy of Industrial IoT Platforms’ Architectural Features, Proceedings of the 16th International Conference on Wirtschaftsinformatik (WI 2021), March 9-11, Essen, Germany. (Link)

Amend, J., Kaiser, J., Uhlig, L., Urbach, N. and Völter, F. (2021) What Do We Really Need? A Systematic Literature Review of the Requirements for Blockchain-based E-Government Services, Proceedings of the 16th International Conference on Wirtschaftsinformatik (WI 2021), March 9-11, Essen, Germany. (Link)

Hofmann, P., Rückel, T. and Urbach, N. (2021) Innovating with Artificial Intelligence: Capturing the Constructive Functional Capabilities of Deep Generative Learning, Proceedings of the 54th Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-54), January 5-8, Koloa, Hawaii. (Link)

Hofmann, P., Jöhnk, J., Protschky, D. and Urbach, N. (2020) Developing Purposeful AI Use Cases – A Structured Method and its Application in Project Management, Proceedings of the 15th International Conference on Wirtschaftsinformatik (WI 2020), March 9-11, Potsdam, Germany. (Link)

Hartmann, M., Jöhnk, J. and Urbach, N. (2020) All Roads Lead to Burning Rome: Towards a Conceptual Model of IT Project Success, Proceedings of the 15th International Conference on Wirtschaftsinformatik (WI 2020), March 9-11, Potsdam, Germany. (Link)

Hinsen, S., Jöhnk, J. and Urbach, N. (2019) Disentangling the Concept and Role of Continuous Change for IS Research – A Systematic Literature Review, Proceedings of the 40th International Conference on Information Systems (ICIS 2019), December 15-18, Munich, Germany. (Link)

Regner, F., Schweizer, A. and Urbach, N. (2019) NFTs in Practice – Non-Fungible Tokens as Core Component of a Blockchain-based Event Ticketing Application, Proceedings of the 40th International Conference on Information Systems (ICIS 2019), December 15-18, Munich, Germany. (Link)

Jöhnk, J., Oesterle, S., Winkler, T., Nørbjerg, J. and Urbach, N. (2019) Juggling the Paradoxes – Governance Mechanisms in Bimodal IT Organizations, Proceedings of the 27th European Conference on Information Systems (ECIS 2019), June 8-14, 2019, Stockholm, Sweden. (Link)

Hofmann, P., Oesterle, S., Rust, P. and Urbach, N. (2019) Machine Learning Approaches along the Radiology Value Chain – Rethinking Value Propositions, Proceedings of the 27th European Conference on Information Systems (ECIS 2019), June 8-14, 2019, Stockholm, Sweden. (Link)

Oesterle, S., Buchwald, A. and Urbach, N. (2019) Less Complex than Expected – What Really Drives IT Consulting Value, Proceedings of the 14th International Conference on Wirtschaftsinformatik (WI 2019), February 24-27, 2019, Siegen, Germany. (Link)

Gimpel, H., Nüske, N., Rückel, T., Urbach, N. and von Entress-Fürsteneck, M. (2019) Self-Tracking and Gamification: Analyzing the Interplay of Motivations, Usage and Motivation Fulfillment, Proceedings of the 14th International Conference on Wirtschaftsinformatik (WI 2019), February 24-27, 2019, Siegen, Germany. (Link)

Von Entress-Fürsteneck, M., Buchwald, A. and Urbach, N. (2019) Will I or will I not? Explaining the Willingness to Disclose Personal Self-Tracking Data to the Health Insurance Company, Proceedings of the 52nd Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-52), January 8-11, Maui, Hawaii. (Link)

Buchwald, A., Letner, A., Urbach, N. and von Entress-Fürsteneck, M. (2018) Insights into Personal ICT Use: Understanding Continuance and Discontinuance of Wearable Self-Tracking Devices, Proceedings of the 26th European Conference on Information Systems (ECIS 2018), June 23-28, Portsmouth, UK. (Link)

Fridgen, G., Regner, F., Schweizer, A. and Urbach, N. (2018) Don't Slip on the ICO – A Taxonomy for a Blockchain-Enabled Form of Crowdfunding, Proceedings of the 26th European Conference on Information Systems (ECIS 2018), June 23-28, Portsmouth, UK. (Link)

Fridgen, G., Lockl, J., Radszuwill, S., Rieger, A., Schweizer, A. and Urbach, N. (2018) A Solution in Search of a Problem: A Method for the Development of Blockchain Use Cases, Proceedings of the 24th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2018), August 16-18, New Orleans, LA. (Link)

Fridgen, G., Guggenmos, F., Lockl, J., Rieger, A., Schweizer, A. and Urbach, N. (2018) An Evaluation Framework for Blockchain in the Public Sector: The Example of the German Asylum Process, Proceedings of the ERCIM-Blockchain 2018 Workshop, May 8-9, Amsterdam, The Netherlands. (Link)

Fridgen, G., Radszuwill, S., Urbach, N. and Utz, L. (2018) Cross-Organizational Workflow Management Using Blockchain Technology – Towards Applicability, Auditability, and Automation, Proceedings of the 51st Annual Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-51), January 3-6, Waikoloa, Big Island, Hawaii. (Link)

Schweizer, A., Schlatt, V., Urbach, N. and Fridgen, G. (2017) Unchaining Social Businesses – Blockchain as Basic Technology of a Crowdfunding Platform, Proceedings of the 38th International Conference on Information Systems (ICIS 2017), December 10-13, Seoul, Korea. (Link)

Jöhnk, J., Röglinger, M., Thimmel, M. and Urbach, N. (2017) How to Implement Agile IT Setups: A Taxonomy of Design Options, Proceedings of the 25th European Conference on Information Systems (ECIS 2017), June 5-10, Guimarães, Portugal. (Link) [Winner of the ECIS 2017 Best Research Paper Award]

Buchwald, A., Letner, A., Urbach, N. and von Entress-Fürsteneck, M. (2017) Towards Explaining the Willingness to Share Personal Self-Tracking Data with Service Providers, Proceedings of the 25th European Conference on Information Systems (ECIS 2017), June 5-10, Guimarães, Portugal. (Link)

Haase, M., Jöhnk, J., Lipowsky, S. and Urbach, N. (2017) Der Einfluss des Agilitätsgrads auf den Erfolg von Softwareentwicklungsprojekten unter Berücksichtigung der Unternehmenskultur, Proceedings of the 13th International Conference on Wirtschaftsinformatik, February 12-15, 2017, St. Gallen, Switzerland. (Link)

Urbach, N., Ahlemann, F., Böhmann T., Brenner, W., Martens, B. and Schott, T. (2017) Digital ist anders! Wie muss sich die Unternehmens-IT im Zeitalter der Digitalisierung aufstellen?, Proceedings of the 13th International Conference on Wirtschaftsinformatik, February 12-15, 2017, St. Gallen, Switzerland.

Oesterle, S., Buchwald, A. and Urbach, N. (2016) Understanding the Co-Creation of Value Emerging from the Collaboration between IT Consulting Firms and their Customers, Proceedings of 37th International Conference on Information Systems (ICIS 2016), December 11-14, Dublin, Ireland. (Link)

Pfeiffer, J., von Entress-Fürsteneck, M., Urbach, N. and Buchwald, A. (2016) Quantify-Me: Consumer Acceptance of Digital Self-Tracking Devices, Proceedings of the 24th European Conference on Information Systems (ECIS 2016), June 12-15, Istanbul, Turkey. (Link)

Buchwald, A., Letner, A., Urbach, N. and von Entress-Fürsteneck, M. (2015) Towards Explaining the Use of Self-Tracking Devices: Conceptual Development of a Continuance and Discontinuance Model, Proceedings of the 36th International Conference on Information Systems (ICIS 2015), December, 13-16, Fort Worth, Texas, USA. (Link)

Buchwald, A., Urbach, N. and Mähring, M. (2015) Understanding Employee Engagement in Un-Official Projects – A Conceptual Model Based On Psychological Empowerment and Constructive Deviance, Proceedings of the 36th International Conference on Information Systems (ICIS 2015), December, 13-16, Fort Worth, Texas, USA. (Link)

Schacht, S., Morana, S., Urbach, N. and Mädche, A. (2015) Are you a Maverick? Towards a Segmentation of Collaboration Technology Users, Proceedings of the 36th International Conference on Information Systems (ICIS 2015), December, 13-16, Fort Worth, Texas, USA. (Link)

Walther, S., Sarker, S., Urbach, N., Sedera, D., Eymann, T. and Otto, B. (2015) Exploring Organizational Level Continuance of Cloud-Based Enterprise Systems, Proceedings of the 23rd European Conference on Information Systems (ECIS 2015), May 26-29, Münster, Germany. (Link)

Dittes, S., Urbach, N., Ahlemann, F., Smolnik S. and Müller, T. (2015) Why don’t you stick to them? – Understanding factors influencing and counter-measures to combat deviant behavior towards organizational IT standards, Proceedings of the 12. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2015), March 4-6, Osnabrück, Germany. (Link)

Müller, T., Dittes, S., Ahlemann, F., Urbach, N. and Smolnik, S. (2015) Because Everybody is Different: Towards Understanding the Acceptance of Organizational IT Standards, Proceedings of the 48th Annual Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-48), January 5-8, Kauai, Hawaii. (Link)

Urbach, N., Ahlemann, F. and El Arbi, F. (2014) Towards a Design Theory for Customer Satisfaction-Oriented IT Vendor Management, Proceedings of the 20th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2014), August 7-10, Savannah, Georgia. (Link)

Buchwald, A., Urbach, N. and Ahlemann, F. (2014) Understanding the Organizational Antecedents of Bottom-Up Un-Enacted Projects – Towards a Conceptual Model Based on Deviance Theory, Proceedings of the 22nd European Conference on Information Systems (ECIS 2014), June 9-11, Tel Aviv, Israel. (Link)

Basu, A., Mermillod, M., Thakurta, R. and Urbach, N. (2014) Dynamics of Psycho-Social Process in Technology Transition, Proceedings of the International Conference on Education and Social Sciences (INTCESS14), February 3-5, Istanbul, Turkey. (Link)

Herbst, A., Urbach, N. and vom Brocke, J. (2014) Shedding Light on the Impact Dimension of Information Systems Success: A Synthesis of the Literature, Proceedings of the 47th Hawaii International Conference on Systems Sciences (HICSS-47), January 6-9, Hilton Waikoloa, Big Island. (Link)

Ebner, K., Bühnen, T. and Urbach, N. (2014) Think Big with Big Data: Identifying Suitable Big Data Strategies in Corporate Environments, Proceedings of the 47th Hawaii International Conference on Systems Sciences (HICSS-47), January 6-9, Hilton Waikoloa, Big Island. (Link)

Müller, B. and Urbach, N. (2013) The Why, What and How of Theories in IS Research, Proceedings of the 34th International Conference on Information Systems (ICIS 2013), December 15-18, Milano, Italy. (Link) [Nominated for ICIS 2013 Best Paper Award]

Urbach, N., Buchwald, A. and Ahlemann, F. (2013) Understanding IT Governance Success and its Impact: Results from an Interview Study, Proceedings of the 21st European Conference on Information Systems (ECIS 2013), June 5-8, Utrecht, The Netherlands. (Link)

Buchwald, A. and Urbach, N. (2012) Exploring the Role of Un-Enacted Projects in IT Project Portfolio Management, Proceedings of the 33rd International Conference on Information Systems (ICIS 2012), December 16-19, Orlando, Florida, USA. (Link)

Mohan, K. and Urbach, N. (2012) Do We Fully Understand the Critical Success Factors of Employee Portal Utilitarianism? - Uncovering and Accounting for Unobserved Heterogeneity, Proceedings of the 20th European Conference on Information Systems (ECIS 2012), June 10-13, Barcelona, Spain. (Link)

Thakurta, R., Urbach, N. and Basu, A. (2012) Why Do People Switch to New Technologies? – Proposing a Conceptual Model to Explain Technology Transition, Ancillary Proceedings of the 20th European Conference on Information Systems (ECIS 2012), June 10-13, Barcelona, Spain. (Link)

Ebner, K., Riempp, G., Müller, B., Urbach, N. and Krcmar, H. (2012) Making Strategic IT/IS Management Comparable: Designing an Instrument for Strategic IT/IS Benchmarking, Proceedings of the Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI 2012), February 29 - March 2, Braunschweig, Germany. (Link)

Urbach, N. and Würz, T. (2011) Designing a Reference Framework of IT/IS Outsourcing Steering Processes, Proceedings of the 19th European Conference on Information Systems (ECIS 2011), June 9-11, Helsinki, Finland. (Link)

Mohan, K. and Urbach, N. (2011) Changing Systems to Match Their Users' Needs: Understanding the Realization of Utilitarian Value From Employee Portal Use, Proceedings of the 19th European Conference on Information Systems (ECIS 2011), June 9-11, Helsinki, Finland. (Link)

Legner, C., Nolte, C. and Urbach, N. (2011) Evaluating Mobile Business Applications in Service and Maintenance Processes: Results of a Quantitative-empirical Study, Proceedings of the 19th European Conference on Information Systems (ECIS 2011), June 9-11, Helsinki, Finland. (Link)

Richter, A., Smolnik, S., Urbach, N., Räth, P., Koch, M. and Back, A. (2010) Enterprise 2.0-Fallstudien – Aus Erfahrungen lernen, Proceedings of the Knowtech 2010, September 15-16, Bad Homburg, Germany. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2010) Industry-Specificity of Employee Portal Success: A Multi-Group Comparison, Proceedings of the 16th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2010), August 12-15, Lima, Peru. (Link)

Lux, J., Riempp, G. and Urbach, N. (2010) Understanding the Performance Impact of Enterprise Architecture Management, Proceedings of the 16th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2010), August 12-15, Lima, Peru. (Link)

Räth, P., Urbach, N., Smolnik, S., Butler, B. and Königs, P. (2010) The Adoption of Web 2.0 in Corporations: A Process Perspective, Proceedings of the 16th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2010), August 12-15, Lima, Peru. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2010) Improving the Success of Employee Portals: A Causal and Performance-based Analysis, Proceedings of the 18th European Conference on Information Systems (ECIS 2010), June 7-9, Pretoria, South Africa. (Link)

Räth, P., Smolnik, S., Urbach, N. and Butler, B. (2009) Corporate Adoption of Web 2.0: Challenges, Success, and Impact, Proceedings of the SIM Workshop on Enterprise and Industry Applications of Web 2.0, December 15, Phoenix, Arizona. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2009) Benchmarking von Mitarbeiterportalen: Erfolgsanalyse und Identifizierung von Handlungsbedarfen, in: Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen, M. Bentele, R. Hochreiter, H. Krcmar, P. Schütt and M. Weber (eds.). KnowTech 2009, Bad Homburg, Germany. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2009) A Conceptual Model for Measuring the Effectiveness of Employee Portals, Proceedings of the 15th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2009), August 6-9, San Francisco, California, USA. (Link)

Räth, P., Smolnik, S., Urbach, N. and Zimmer, C. (2009) Towards Assessing the Success of Social Software in Corporate Environments, Proceedings of the 15th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2009), August 6-9, San Francisco, California, USA. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2009) Development and Validation of a Model for Assessing the Success of Employee Portals, Proceedings of the 17th European Conference on Information Systems (ECIS 2009), June 8-10, Verona, Italy. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2008) A Methodological Examination of Empirical Research on Information Systems Success: 2003 to 2007, Proceedings of the 14th Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2008), August 14-17, Toronto, Ontario, Canada. (Link)

Urbach, N., Röglinger, M., Alias, R., Kautz, K., Saunders, C. and Wiener, M. (2021) Digitalization Cases Vol. 2 – Mastering Digital Transformation for Global Business (Editorial), Springer, Heidelberg. (Link)

Urbach, N. (2020) Marketing im Zeitalter der Digitalisierung – Chancen und Herausforderungen durch digitale Innovationen, Springer, Heidelberg. (Link)

Urbach, N. and Röglinger, M. (2018) Digitalization Cases – How Organizations Rethink their Business for the Digital Age (Editorial), Springer, Heidelberg. (Link)

Urbach, N. and Ahlemann, F. (2018) IT Management in the Digital Age – A Roadmap for the IT Department of the Future, Springer, Heidelberg. (Link)

Urbach, N. and Ahlemann, F. (2016) IT-Management im Zeitalter der Digitalisierung – Auf dem Weg zur IT-Organisation der Zukunft, Springer Gabler, Wiesbaden. (Link)

Urbach, N. (2012) Analyzing Employee Portal Success: Methods, Results, and Implications, Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften, Saarbrücken. (Link)

Prinz, W., Rose, T. and Urbach, N. (2022) Blockchain Technology and International Data Spaces, in: Designing Data Spaces – The Ecosystem Approach to Competitive Advantage, B. Otto, ten Hompel, M. and Wrobel, S. (eds.), Springer Nature, Cham: 165-180. (Link)

Urbach, N., Röglinger, M., Alias, R., Kautz, K., Saunders, C. and Wiener, M. (2021) Introduction to Digitalization Cases Vol. 2: Mastering Digital Transformation for Global Business, in: Digitalization Cases Vol. 2 – Mastering Digital Transformation for Global Business, N. Urbach, M. Röglinger, R. Alias, K., C. Saunders and M. Wiener (eds.). Springer, Heidelberg: 1-15. (Link)

König, U., Röglinger, M. and Urbach, N. (2021) Industrie 4.0 in kleinen und mittleren Unternehmen – Lösungsansatz und Handlungsempfehlungen für die Integration smarter Geräte, in: IoT – Best Practices: Internet der Dinge, Geschäftsmodellinnovationen, IoT-Plattformen, IoT in Fertigung und Logistik, S. Meinhardt and F. Wortmann (eds.). Springer Vieweg, Wiesbaden: 141-157. (Link)

Bauer, J., Brügmann, J., Sedlmeir, J. and Urbach, N. (2021) Kryptowährungen, in: IT-Recht: Recht, Wirtschaft und Technik der digitalen Transformation (4. Auflage), A. Leupold, A. Wiebe and S. Glossner (eds.), C.H.Beck, München: 1551-1577. (Link)

Urbach, N. (2020) Auswirkung der Digitalisierung auf die IT in Unternehmen, in: Herausforderungen für Familienunternehmen, K. Windthorst (ed.). Nomos, Baden-Baden: 43-54. (Link)

Urbach, N., Hofmann, P. and Protschky, D. (2019) KI – Eine Aufgabe für das ganze Unternehmen, CIO-Jahrbuch 2020: Prognosen zur Zukunft der IT, 60-63. (Link)

Arnold, L., Brennecke, M., Camus, P., Fridgen, G., Guggenberger, T., Radszuwill, S., Rieger, A., Schweizer, A. and Urbach, N. (2018) Blockchain and Initial Coin Offerings: Blockchain’s Implications for Crowdfunding, in: Business Transformation through Blockchain - Volume 1, H. Treiblmaier and R. Beck (eds.), Palgrave Macmillan, Hampshire: 233-272. (Link)

Urbach, N. and Röglinger, M. (2018) Introduction to Digitalization Cases – How Organizations Rethink their Business for the Digital Age, in: Digitalization Cases – How Organizations Rethink their Business for the Digital Age, N. Urbach and M. Röglinger (eds.), Springer, Heidelberg: 1-12. (Link)

Oesterle, S., Buchwald, A. and Urbach, N. (2018) To Measure is to Know – Development of an Instrument for Measuring Consulting Service Value, in: Advances in Consulting Research, V. Nissen (ed.), Springer, Heidelberg: 79-101. (Link)

Köffer, S. and Urbach, N. (2018) Die Digitalisierung der Wissensarbeit – Unternehmen im Spagat zwischen Innovation und Kontrolle, in: Arbeit 4.0 – Digitalisierung, IT und Arbeit, J. Hofmann (ed.), Springer, Heidelberg: 17-27. (Link)

Urbach, N. and Ahlemann, F. (2018) Der Wissensarbeitsplatz der Zukunft: Trends, Herausforderungen und Handlungsempfehlungen, in: Arbeit 4.0 – Digitalisierung, IT und Arbeit, J. Hofmann (ed.), Springer, Heidelberg: 79-93. (Link)

Von Entreß-Fürsteneck, M., Karl, J. and Urbach, N. (2017) Performance Measurement im Zeitalter der Digitalisierung: Eine Balanced Scorecard für die Industrie 4.0, in: Flexibilisierung der Fabrik im Kontext von Industrie 4.0, H. Winkler (ed.), Logos Verlag, Berlin: 107-132. (Link)

Urbach N. (2017) Betriebswirtschaftliche Besonderheiten digitaler Güter, in: Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, M. Schmidt-Kessel and M. Kramme (eds.). Jenaer Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Jena: 39-62. (Link)

Röglinger, M. und Urbach, N. (2017) Digitale Geschäftsmodelle im Internet der Dinge, in: Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, M. Schmidt-Kessel and M. Kramme (eds.). Jenaer Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Jena: 77-94. (Link)

Gschwendtner, M., Kirchschlager H. and Urbach, N. (2016) IT-Organisationen im digitalen Wandel – Die IT der zwei Geschwindigkeiten erfolgreich implementieren, in: Digital Controlling & Simple Finance – Die Zukunft der Unternehmenssteuerung, P. Horváth and U. Michel (eds.). Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart: 71-84. (Link)

Jöhnk, J., Hofmann, P., Eymann, T. and Urbach, N. (2016) Sicheres IT-Sourcing: Technische Möglichkeiten und ökonomische Implikationen, in: Datenschutz in der betrieblichen Praxis, M. Möstl and H. A. Wolff (eds.). Jenaer Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Jena: 43-63. (Link)

Buchwald, A. and Urbach, N. (2016) Implikationen von inoffiziellen Projekten für die IT-Governance, in: Business-IT-Alignment: Gemeinsam zum Unternehmenserfolg, S. Reinheimer and S. Robra-Bissantz (eds.). Springer, Heidelberg: 66-76.

Koch, P., Ahlemann, F. and Urbach, N. (2016) Die innovative IT-Organisation in der digitalen Transformation: Von Plan-Build-Run zu Innovate-Design-Transform, in: Managementorientiertes IT-Controlling und IT-Governance (2. Aufl.), S. Helmke and M. Uebel (eds.). Springer, Berlin: 177-196. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2014) Dokumentenlogistik als Enabler für Wissensmanagement, in: Dokumentenlogistik – Theorie und Praxis, S. Walter and G. Kaiser (eds.). Springer, Berlin: 71-88. (Link)

Müller, B. and Urbach, N. (2012) Foreword, in: Measuring Organizational Information Systems Success: New Technologies and Practices, Z. Belkhamza and S.A. Wafa (eds.). IGI Global, Hershey, PA: xix-xxii. (Link)

Urbach, N. and Müller, B. (2011) The Updated DeLone and McLean Model of Information Systems Success, in: Information Systems Theory: Explaining and Predicting Our Digital Society, Y. Dwivedi, M.R. Wade and S.L. Schneberger (eds.). Springer, New York: 1-18. (Link)

Gramlich, V. and Urbach, N. (2022) Wie das Taproot-Upgrade das Bitcoin-Netzwerk verändert, Recht der Zahlungsdienste, 2022, 2, 138-141. (Link)

Knipschild, A., Kühne, D. and Urbach, N. (2021) Bescheinigungen mittels Blockchain neu gedacht, Innovative Verwaltung, November 2021, 37-40. (Link)

Buhl, H.U., Urbach, N. and Kühne, D. (2021) Die Verwaltung als Vorreiter: Digitales Identitätsmanagement mithilfe von Self-Sovereign Identities, DiALOG - DAS MAGAZIN FÜR DEN DIGITALEN WANDEL, Ausgabe 2021, 76-79. (Link)

Babel, M., Danninger, N., Ehresmann, A., Guggenberger, T., Urbach, N., Völter, F. and Wachter, M. (2020) Digitalisierung in der Justiz – Vertrauen in digitale Dokumente durch Blockchain-Technologie, Wirtschaftsinformatik & Management, 12, 6, 410-421. (Link)

Möslein, F., Omlor, S. and Urbach, N. (2020) Grundfragen eines Blockchain-Kapitalgesellschaftsrechts, ZIP – Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, 41, 44, 2149-2164. (Link)

Guggenberger, T., Lockl, J., Schlatt, V. and Urbach, N. (2020) Damals wie heute? Ein Rückblick der Risiken und Potenziale der Blockchain-Technologie, it management, August/September, 2-4. (Link)

Hofmann, P., Jöhnk, J., Protschky, D., Stähler, P., Urbach, N. and Buck, C. (2020) KI-Anwendungsfälle zielgerichtet identifizieren, Wirtschaftsinformatik & Management, 12, 3, 184–193. (Link)

Urbach, N. and Jöhnk, J. (2020) KI, mein Freund und Helfer – Herausforderungen und Implikationen für die Mensch-KI-Interaktion, AVISO, 01/20, 16-19. (Link)

Urbach, N. (2019) Vollständiger Paradigmenwechsel: Spezifika digitaler Güter und Geschäftsmodelle, unternehmermagazin, 3/4, 2019, 42-43. (Link)

Fridgen, G., Munsi, K., Prinz, W., Richter, M. and Urbach, N. (2018) Die gute Kettenreaktion, ada, 2018, 1, 74-77. (Link)

Urbach, N. (2018) Arbeit im Umbruch – Die Auswirkungen der Digitalisierung, modern office, June 2018, 12. (Link)

Kahl, S., Urbach, N., Gschwendtner, M. and Zimmer, A. (2017) IT-Outsourcing im Zeitalter der Digitalisierung, Wirtschaftsinformatik & Management, 9, 6, 48-55. (Link)

Fridgen, G., Radszuwill, S, Schweizer, A. and Urbach, N. (2017) Entwicklung disruptiver Innovationen mit Blockchain: Der Weg zum richtigen Anwendungsfall, Wirtschaftsinformatik & Management, 9, 5, 53-59. (Link)

Röglinger, M., Urbach, N., Heinz, C., Borowski, D., Sachs, T., Trick, R. and Püschel, L. (2017) Modernisierung von ERP-Systemen – Chance für digitale Geschäftsprozesse im Mittelstand, ERP Management, 13, 3, 57-59. (Link)

Urbach, N. (2017) IT-Governance im Zeitalter der Digitalisierung – Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Flexibilität und Kontrolle, Spektrum Universität Bayreuth, 13, 1, 26-29. (Link)

Buhl, H. U., Schweizer, A. and Urbach, N. (2017) Blockchain-Technologie als Schlüssel für die Zukunft?, Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 2017, 12, 596-599. (Link)

Fridgen, G., Sablowsky, B. and Urbach, N. (2017) Implementation of a Blockchain Workflow Management Prototype, ERCIM NEWS 110, Special Theme: Blockchain Engineering, July 2017, 19-20. (Link)

Fridgen, G., Prinz, W., Rose, T. and Urbach, N. (2017) Blockchain Lab – Design, Implementation and Evaluation of Innovative Business and Process Models, ERCIM NEWS 110, Special Theme: Blockchain Engineering, July 2017, 36-37. (Link)

Pagel, P., Urbach, N., and Ahlemann, F. (2017) "Natürlich hat die Transformation zum digitalen Unternehmen nicht nur positive Aspekte" (Interview), Wirtschaftsinformatik & Management, 2017, 1, 48-53. (Link)

Ahlemann, F. and Urbach, N. (2017) Zehn Handlungsfelder für die digitale Transformation der IT, Computerwoche, 2017, 4-5, 32-35. (Link)

Ahlemann, F. and Urbach, N. (2016) Zehn kontroverse Thesen zur IT-Organisation der Zukunft, Computerwoche, 2016, 38-39, 30-33. (Link)

Hanisch, B., Spanuth, T. and Urbach, N. (2015) Steuerung von IT-Organisationen – IT-Erfolg durch ganzheitliches Management, Wirtschaftsinformatik & Management, 2015, 6, 62-70. (Link)

Buck, C., Kessler, T. and Urbach, N. (2015) Die Vermessung des Selbst – Chancen und Risiken des Digitalen Self-Trackings, Spektrum Universität Bayreuth, 11, 2, 54-57. (Link)

Buchwald, A., Urbach, N. and Würz, T. (2015) Outsourcing: Wie man seine Ziele erreicht, Computerworld 1/30, Januar 2015, 28-29. (Link)

Dittes, S., Urbach, N. and Ahlemann, F. (2014) Standardisierung der Unternehmens-IT – Der weite Weg vom Lippenbekenntnis zu nachhaltigem Nutzen, Wirtschaftsinformatik & Management, 2014, 4, 30-39. (Link)

Buchwald, A., Urbach, N. and Würz, T. (2014) IT-Outsourcing ist kein Selbstläufer, Wirtschaftsinformatik & Management, 2014, 3, 30-38. (Link)

Vom Brocke, J., Herbst, A. and Urbach, N. (2014) How to Measure ECM Success, BPTrends, 06/2014. (Link)

Urbach, N., Buchwald, A. and Gschwendtner, M. (2013) IT-Governance als ganzheitlicher Rahmen für die Steuerung der Unternehmens-IT, Wirtschaftsinformatik & Management, 2013, 3, 94-102. (Link)

Vom Brocke, J., Herbst, A. and Urbach, N. (2013) Wie erfolgreich ist Ihr ECM-System?, ECMtoday, 08/2013. (Link

Urbach, N. and Würz, T. (2013) Provider managen: 6 Hebel für erfolgreiche Outsourcing-Steuerung, CIO, 06/2013. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2012) Effektive Designentscheidungen durch Benchmarking von Informationssystemen, Wirtschaftsinformatik & Management, 2012, 2, 58-61. (Link)

Urbach, N., Smolnik, S. and Riempp, G. (2010) Employee Portal Benchmark – Mitarbeiter wollen mehr Collaboration in ihren Portalen, Computerwoche, 03/2010. (Link)

Schellinger, B., Sedlmeir, J., Willburger, L., Strüker J. and Urbach, N. (2022) Mythbusting Self-Sovereign Identity (SSI) – Discussion paper on digital identities, Branch Business & Information Systems Engineering of Fraunhofer FIT, Bayreuth. (Link)

Gossen, T., Guggenberger, T., Fechtelhoff, M., Hauffe, S., Huber, H., Ismer, R., Jackl, Q., Knipschild, A., Krebs, R., Kühne, D., Maier, C., Meßerschmidt, K., Urbach, N., Völter, F., Wischrop, G. and Zehetmeir, S. (2022) NESSI – Nachweisplattform ELSTER Self-Sovereign Identities, Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT. (Link)

Schellinger, B., Sedlmeir, J., Willburger, L., Strüker J. and Urbach, N. (2022) Mythbusting Self-Sovereign Identity (SSI) – Diskussionspapier zu selbstbestimmten digitalen Identitäten, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT, Bayreuth. (Link

Urbach, N. (2022) Selbstbestimmte Identitäten zur Stärkung der digitalen Souveränität, Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf. (Link)

Strüker, J., Urbach, N., Guggenberger, T., Lautenschlager, J., Ruhland, N., Schlatt, V., Sedlmeir, J., Stoetzer, J.-C. and Völter, F. (2021) Self-Sovereign Identity – Foundations, Applications, and Potentials of Portable Digital Identities. Project Group Business & Information Systems Engineering of the Fraunhofer Institute for Applied Information Technology FIT. (Link)

Urbach, N., Häckel, B., Hofmann, P., Fabri, L., Ifland, S., Karnebogen, P., Krause, S., Lämmermann, L., Protschky, D., Markgraf, M. and Willburger, L. (2021) KI-basierte Services intelligent gestalten – Einführung des KI-Service-Canvas. Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT, Hochschule Augsburg, Universität Bayreuth, Frankfurt University of Applied Sciences, Bayreuth, Augsburg und Frankfurt. (Link)

Strüker, J., Urbach, N., Guggenberger, T., Lautenschlager, J., Ruhland, N., Schlatt, V., Sedlmeir, J., Stoetzer, J.-C. and Völter, F. (2021) Self-Sovereign Identity – Grundlagen, Anwendungen und Potenziale portabler digitaler Identitäten. Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT. (Link)

Bogensperger, A., Zeiselmair, A., Hinterstocker, M., Dossow, P., Strüker, J., Urbach, N., Schellinger, B., Sedlmeier, J., Völter F., Hilpert, J., Wimmer, M., von Gneisenau, C. and Klausmann, N. (2021) Welche Zukunft hat die Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft?, Diskussionspapier aus dem Projekt InDEED. (Link)

Guggenberger, T., Hauffe, S., Huber, H., Ismer, R., Jackl, Q., Knipschild, A., Kühne, D., Schlatt, V., Schön, S., Urbach, N. and Wischrop, G. (2020) SSI@LfSt: Einsatz der Blockchain-Technologie in der Steuerverwaltung, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT. (Link)

Urbach, N., Albrecht, T., Guggenberger, T., Jöhnk, J., Arnold, L., Gebert, J., Jelito, D., Lämmermann, L. and Schweizer, A. (2020) The Advance of the Machines – Vision und Implikationen einer Machine Economy, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT. (Link)

Danninger, N., Drasch, B., Ehresmann, A., Guggenberger, T., Rieger, A., Urbach, N., Völter, F. and Wachter, M. (2020) Das Blockchain-basierte Gültigkeitsregister – Eine Machbarkeitsstudie zur ersten Blockchain-Kooperation in der deutschen Justiz, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT. (Link)

Fridgen, G., Guggenberger, N., Hoeren, T., Prinz, W., Urbach, N. et al. (2020) Opportunities and Challenges of DLT (Blockchain) in Mobility and Logistics, Federal Ministry of Transport and Digital Infrastructure. (Link)

Urbach, N. and Völter, F. (2020) Grundlagen und Potenziale der Distributed Ledger Technology, LEGAL REVOLUTIONary 2020, 119-129. (Link)

Gimpel, H., Berger, M., Regal, C., Urbach, N., Kreilos, M., Becker, J., Derra, N. (2020) Belastungsfaktoren der digitalen Arbeit – Eine beispielhafte Darstellung der Faktoren, die digitalen Stress hervorrufen, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT. (Link)

Fridgen, G., Guggenmos, F., Lockl, J., Rieger, A., Urbach, N. and Wenninger, A. (2019) Entwicklung einer datenschutzkonformen Blockchain-Lösung im deutschen Asylprozess – Pilotierung im Kontext der AnkER-Einrichtung Dresden, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT. (Link)

Alan, Y., Urbach, N., Hinsen, S., Jöhnk, J., Beisel, P., Weißert, M., Blumenthal, S. and Hofmann, P. (2019) Think beyond tomorrow: KI, mein Freund und Helfer – Herausforderungen und Implikationen für die Mensch-KI-Interaktion, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT & EY. (Link)

Gimpel, H., Lanzl, J., Regal, C., Urbach, N., Wischniewski, S., Tegtmeier, P., Kreilos, M., Kühlmann, T., Becker, J., Eimecke, J. and Derra, N. (2019) Gesund digital arbeiten?! – Eine Studie zu digitalem Stress in Deutschland, PräDiTec: Prävention für sicheres und gesundes Arbeiten mit digitalen Technologien, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT. (Link)

Bitzer, M., Kleylein-Feuerstein, J., König, U. M., Röglinger, M., Urbach, N. and Wenninger, A. (2019) Smart Devices erfolgreich in Produktionsprozesse integrieren, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT. (Link)

Fridgen, G., Guggenberger, N., Hoeren, T., Prinz, W., Urbach, N. et al. (2019) Chancen und Herausforderungen von DLT (Blockchain) in Mobilität und Logistik, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. (Link)

Fridgen, G., Guggenmos, F., Lockl, J., Rieger, A. and Urbach, N. (2019) Supporting communication and cooperation in the asylum procedure with Blockchain technology - A proof of concept by the Federal Office for Migration and Refugees, Project Group Business & Information Systems Engineering of the Fraunhofer Institute for Applied Information Technology FIT. (Link)

Fridgen, G., Guggenmos, F., Lockl, J., Rieger, A. and Urbach, N. (2018) Unterstützung der Kommunikation und Zusammenarbeit im Asylprozess mit Hilfe von Blockchain – Eine Machbarkeitsstudie des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT. (Link)

Schütte, J., Fridgen, G., Prinz, W., Rose, T., Urbach, N., Hoeren, T., Guggenberger, N., Welzel, C., Schulte, A., Sprenger, P., Schwede, C., Weimert, B., Otto, B., Dalheimer, M., Wenzel, M., Kreutzer, M., Fritz, M., Leiner, U. and Nouak, A. (2017) Blockchain und Smart Contracts: Technologies, Research Issues and Applications, Fraunhofer-Gesellschaft. (Link)

Urbach, N. (2018) Digitalisierung in Forschung, Praxis und Lehre, bdvb aktuell Nr. 139, 22-23. (Link)

Urbach, N. (2018) Smart Contracts, in: Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik (10th ed.), N. Gronau, J. Becker, N. Kliewer, J.M. Leimeister, S. Overhage (eds.). GITO Verlag, Berlin. (Link)

Schütte, J., Fridgen, G., Prinz, W., Rose, T., Urbach, N., Hoeren, T., Guggenberger, N., Welzel, C., Schulte, A., Sprenger, P., Schwede, C., Weimert, B., Otto, B., Dalheimer, M., Wenzel, M., Kreutzer, M., Fritz, M., Leiner, U. and Nouak, A. (2018) Blockchain und Smart Contracts: Technologien, Forschungsfragen und Anwendungen, Fraunhofer-Gesellschaft. (Link)

Urbach, N. (2017) Agiles IT-Projektmanagement in: Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik (9th ed.), N. Gronau, J. Becker, E.J. Sinz, L. Suhl and J.M. Leimeister (eds.). GITO Verlag, Berlin. (Link)

Urbach, N. (2017) Bimodale IT, in: Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik (9th ed.), N. Gronau, J. Becker, E.J. Sinz, L. Suhl and J.M. Leimeister (eds.). GITO Verlag, Berlin. (Link)

Urbach, N. (2017) Blockchain, in: Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik (9th ed.), N. Gronau, J. Becker, E.J. Sinz, L. Suhl and J.M. Leimeister (eds.). GITO Verlag, Berlin. (Link)

Urbach, N. (2017) Cloud Computing, in: Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik (9th ed.), N. Gronau, J. Becker, E.J. Sinz, L. Suhl and J.M. Leimeister (eds.). GITO Verlag, Berlin. (Link)

Urbach, N. (2017) IT-Konsumerisierung, in: Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik (9th ed.), N. Gronau, J. Becker, E.J. Sinz, L. Suhl and J.M. Leimeister (eds.). GITO Verlag, Berlin. (Link)

Schlatt, V., Schweizer, A., Urbach, N. and Fridgen, G. (2016) Blockchain: Grundlagen, Anwendungen und Potenziale, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT. (Link)

Oesterle, S., Urbach, N., Danaher, M., van Haaren, E., Schulte, T. and Vuyyuru, P. (2016) Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave, Study Report, Fraunhofer FIT and Infosys Consulting. (Link)

Gschwendtner, M., Kirchschlager H. and Urbach, N. (2016) IT-Organisationen im digitalen Wandel – Die IT der multiplen Geschwindigkeiten erfolgreich implementieren, Horváth & Partners White Paper. (Link)

Gschwendtner, M., Kirchschlager H. and Urbach, N. (2016) IT Organizations in the Digital Age – Implementing 2-speed IT successfully, Horváth & Partners White Paper. (Link)

Urbach, N., Eymann, T., Fridgen, G. and Röglinger, M. (2015) Wirtschaftsinformatik an der Universität Bayreuth, PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation, 38, 1-2, 89–93. (Link)

Smolnik, S., Urbach, N. and Fjermestad, J. L. (2011) Information Systems Evaluation and Benchmarking for Business Performance Improvement, Special Issue of the Business Process Management Journal (BPMJ), Emerald Group Publishing, Bingley, UK. (Link)

Buhl, H. U., Mertens, P., Schumann, M., Urbach, N., Smolnik, S., Riempp, G. (2010) Leserbrief: Stellungnahme zum Beitrag von Urbach et al. aus Heft 4/2009, WIRTSCHAFTSINFORMATIK, 52, 2, 109-114. (Link)

Buhl, H. U., Mertens, P., Schumann, M., Urbach, N., Smolnik, S., Riempp, G. (2010): Letter to the Editor: Statements on the Contribution by Urbach et al. from Issue 4/2009, Business & Information Systems Engineering (BISE), 2, 2, 109-120. (Link)

Urbach, N. and Müller, B. (2008) DeLone and McLean IS Success Model, in: Theories used in IS Research Wiki, S. Schneberger and M. Wade (eds.). (Link)

  • Kneip, Veronika / Ruppert, Andrea / Voigt, Martina: Success Factor Negotiation: The Covid-19 Pandemic as an Opportunity Structure, in: Elisabeth T. Pereira, Carlos Costa and Zélia Breda (Ed.): Proceedings of the 5th International Conference on Gender Research, Aveiro, Portugal, 28.-29. April 2022, p. 313-316

  • Voigt, Martina / Catinca Roth (2022): Female Leadership – Wo sind die Vorbilder? In INGenie 2022, S. 54-55.

  • Voigt, Martina (2020): Steigert Gender Diversity in Führungsteams den Unternehmenserfolg? In: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 20/2020, S.14 - 16.

  • Schorr, Ruth / Martina Voigt / Lotte Rose (2019): On Teaching Intercultural Competencies Using Ethnography and Cultural Dimension Theory, in: Proceedings of the 2019 IEEE Global Engineering Education Conference (EDUCON), American UNiversity in Dubai, Dubai, UAE, 9. - 11. April 2019, 321 - 328.

  • Voigt, Martina / Andrea Ruppert (2019): Salary Negotiations - Highlights and Surprises From 10 Years of Research, in: Paoloni, Paola / Paoloni, Mauro / Arduini, Simona (Ed.): Proceedings of the 2nd International Conference on Gender Research, Rom, Italy, 11.-12. April 2019

  • Voigt, Martina / Andrea Ruppert (2018): Follow-up-Studie: Gendertypische Verhandlungskompetenz und ihre Auswirkungen auf Gehalts- und Aufstiegsverhandlungen, Working Paper No.14, 10/2018, Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung (IWRF) des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences

  • Ruppert, Andrea / Martina Voigt (2018): Gehaltsverhandlungen: Highlights und Überraschungen aus 10 Jahren Forschung. In: Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt (Hrsg.): Tagungsband Symposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2018“, Frankfurt am Main, S. 73 – 79.

  • Voigt, Martina / Andrea Ruppert (2018): Gender-specific Negotiation Competences and Their Effects on Reimbursement and Promotion Negotiations. In: Azevedo, Ana & Mesquita, Anabela (EDs.): Proceedings of the International Conference on Gender Research, Porto, 462 – 468.

  • Ruppert, Andrea / Martina Voigt (2018): Gehaltsverhandlungen: Highlights und Überraschungen aus 10 Jahren Forschung. In: Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt (Hrsg.): Tagungsband Symposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2018“, Frankfurt am Main, S. 73 – 79.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2017): Mehr Gehalt durch Spaß am Verhandeln, in: ULA Nachrichten Dezember 2017, S. 6 - 7.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2016): Durchsetzungsorientiert, hart oder sachorientiert, kooperativ verhandeln - welche Einschätzungen und Erwartungen haben Studierende? Working Paper N0. 11 (10/2016), Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung (IWRF) des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2015): Verhandlungsstrategien und Verhandlungserfolg männlicher und weiblicher Führungskräfte in Gehaltsverhandlungen, Göttingen.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2015): Candidate Experience, in: IWRF (Hg.): Symposium "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2015", Göttingen, S. 57 - 67.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2015): Erfolg bei Gehaltsverhandlungen: Sympathie schlägt Strategie, in Wirtschaftspsychologie aktuell, Zeitschrift für Personal und Management 1/2015, S. 36 - 42.

  • Ruppert, Andrea / Martina Voigt (2014): Verhandlungsstrategien und Verhandlungstaktiken in Gehaltsverhandlungen, Working Paper N0. 6 (12/2014), Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung (IWRF) des Fachbereichs 3. Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2014): Erfolgreich um Gehalt verhandeln, in: Hochschule Mainz (Hg.): Update 19, WS 14/15, S. 5 - 10.

  • Voigt, Martina (2014): Erfolgreich um Gehalt verhandeln, in: IWRF (Hg.) Symposium Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen", Göttingen, S. 37 - 46.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2012) : Geschlechtsunterschiede in der Verhandlungsführung - Schlüssel für die Karriere?, in Krell, Gertraude / Rastetter, Daniela / Reichel, Karin (Hg.), GESCHLECHT MACHT KARRIERE IN ORGANISATIONEN, Analysen zur Chancengleichheit in Fach- und Führungspositionen, Berlin S. 139 ff.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2009): Die richtige Vorbereitung auf mehr Erfolg bei der Gehalts- oder Aufstiegsverhandlung - Männer verhandeln anders, Frauen auch, in BPW Journal 03/2009 S. 20 f.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2009): Gehalt und Aufstieg erfolgreich verhandeln, in: IHK Frankfurt am Main, FrauenMachtKarriere. Spielregeln des Erfolgs, S. 21 - 24.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2009): GEHALT UND AUFSTIEG - Mythen - Fakten - Modelle erfolgreichen Verhandelns, Aachen

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2008): Gendersensible Vermittlung von Verhandlungskompetenz - Ein Modell-Modul und seine Evaluation aus vier Perspektiven. in: Das Hochschulwesen 4/2008, S. 126 - 128.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2008): Gehaltsverhandlungen!, in: BPW-Journal 1/2008, S. 18 - 20.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2007): Evaluation aus vier Perspektiven - Die Lehrveranstaltungseinheit "Genderaspekte bei Vertragsverhandlungen" auf dem Prüfstand, in: Internationalisierung, Vielfalt und Inklusion an Hochschulen 4/2007, S. 103 - 108.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2007): Wie lassen sich Genderaspekte in die Lehre integrieren? Ein Modell-Modul zur Vermittlung von Verhandlungskompetenz, in: Internationalisierung, Vielfalt und Inklusion in Hochschulen 3/2007, S. 79 - 83.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2007): "Gender-Aspekte bei Vertragsverhandlungen" - Konzeption einer Lehrveranstaltungseinheit für wirtschaftsrechtliche Studiengänge", in: gFFZ (Hrsg.): Förderung von Genderkompetenz in der Lehre, Frankfurt am Main, S. 7 - 22.

  • Ruppert, Andrea/Martina Voigt (2007): Nicht abwarten, sondern fordern. Verhandlungsführung: Schlüsselkompetenz für die Karriere weiblicher Führungskräfte, in: IHK WirtschaftsForum, 1/2007, S. 18 - 19.

  • Voigt, Martina/Hans-Jürgen Weißbach (2005): Kompetenzentwicklung von Start-ups: Herausforderungen und Strategien, in: Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. (Hrsg.): QUEM-report: Kompetenzentwicklung in Start-up-Unternehmen, Heft 93, S. 9 - 116.

  • Voigt, Martina (2005): Schlüsselkompetenzen in der Hochschulausbildung, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 5/2005, S. 289  - 294.

  • Voigt, Martina/Hans-Jürgen Weißbach (2004): Kompetenzentwicklung in Start-ups. Forschungsergebnisse und Perspektiven, in: QUEM-Bulletin, 2/2004, S. 7 - 11.

  • Jost Vera/Martina Voigt/Michele Wiecha/Hans-Jürgen Weißbach (2003): Kompetenzentwicklung in Start-ups. Was haben Start-ups und Experten aus dem Scheitern der New Economy gelernt?, in: QUEM-Bulletin, 1/2003, S. 8 - 10.

  • Europäisches Wirtschaftsrecht (gemeinsam mit W. Kilian), Nomos Verlag, 8. Aufl. 2021, 518 Seiten (auch als e-Book erhältlich und über die Nomos eLibrary abrufbar - Flyer); 7. Aufl. 2019, 504 Seiten; 6. Aufl. 2017, 510 Seiten; 5. Aufl. 2016, 495 Seiten; besprochen in: ZJS 2/2016, S. 266 (A. Staudinger)

  • Lehrbuch zum Finanzmarktrecht (gemeinsam mit J. Wendt), in Vorbereitung

  • Europäischer Rechtsrahmen für Künstliche Intelligenz - Risikobasierter Regulierungsansatz und technologische Anwendungen im Rechtsverkehr (gemeinsam mit C. Jung), in: LEGAL REVOLUTIONary - Zeitschrift für das Recht in der digitalen Wirtschaft (LR), 2021, 36 ff. (Teil I)2021, 59 ff. (Teil II)

  • Nachhaltiger Gütertransport in Straßenbahnen - Rechtsfragen zur "LastMileTram" (gemeinsam mit D. Tamm), in: Recht der Transportwirtschaft (RdTW) 2021, 92 ff. 

  • Rechtliche Herausforderungen sozialer Mobilitätsplattformen - am Beispiel des „Umweltmobilitätshubs“ des Research Lab for Urban Transport (gemeinsam mit P. Schäfer, D. Tamm, F. Weiser), in: Journal für Mobilität und Verkehr 2021, 14 ff.

  • Rechtsrahmen für Legal Technology - zugleich Besprechung von OLG Köln, Urt. v. 19.6.2020 - 6 U 263/19 - (gemeinsam mit C. Jung), in: Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ZIP) 2020, 2201 ff. 

  • Grenzen der öffentlichen Bekanntmachung durch Aufsichtsbehörden - zugleich Anmerkung zu BVwG Wien, Urt. v. 5.3.2019 – W230 2205165-1 -, in: Versicherungsrecht (VersR) 2020, 808 ff.

  • Rechtliche Aspekte nachhaltiger Transport- und Lagerlösungen - am Beispiel von Mikrodepots - (gemeinsam mit F. Bergold), in: Recht der Transportwirtschaft (RdTW) 2020, 121 ff.

  • Das neue Versicherungsvertriebsrecht - Zu Beratungspflichten und Interessenkonflikten - in: Versicherungsrecht (VersR) 2019, 257

  • Technische Durchführungsstandards im Finanzmarktrecht - Fortschrittliche Rechtsetzung oder Demokratiedefizit? - (gemeinsam mit F. Bergold), in: Europarecht (EuR) 2019, 86

  • Vertriebsrecht auf neuen Wegen, in: Versicherungswirtschaft (VW) 2019, 100

  • Zur Unabhängigkeit des Treuhänders in der privaten Krankenversicherung - Zugleich Anmerkung zu dem Urteil des LG Potsdam vom 27.9.2017 (6 S 80/16), VersR 2018, 449

  • "Naming and Shaming" im Privatversicherungsrecht, in: Versicherungsrecht (VersR) 2016, S. 1277 - 1283
  • Die Kapitalmarktunion - Maßnahmen zu Kreditverbriefung und Infrastrukturprojekten (gemeinsam mit O. Read), in: Zeitschrift für Finanzmarktrecht (ZFR) 2016, S. 419 - 422

  • Einführung in das Europäische Wirtschaftsrecht, in: Juristische Ausbildung (JURA) 2015, S. 1275 - 1281

  • Industrie 4.0: Auf dem Sprung in die Zukunft (gemeinsam mit J. Wendt), in: Versicherungswirtschaft (VW) 6/2015, S. 32 - 35

  • Neue Kapitalanlagevorschriften für die Versicherungswirtschaft - Mit Anmerkungen zur Solvency II-RL und zur VAG-Novelle -, in: Versicherungsrecht (VersR) 2015, S. 539 - 543

  • Schadenabwicklungsunternehmen in der Versicherungswirtschaft - Mit Anmerkungen zu Beherrschungsverträgen i.S.d. 291 AktG -, in: Der Betrieb (DB) 2014, S. 1241 - 1247

  • Leistungspflichten des Rechtsschutzversicherers nach § 125 VVG - Mit Anmerkungen zur Alternativen Streitbeilegung -, in: Versicherungsrecht (VersR) 2014, S. 420 - 428

  • Höchstrichterliche Rechtsprechung zur Vermittlung von Bank- und Versicherungsprodukten - zur Zurechnung bei selbständigen Vermittlern - (gemeinsam mit J. Oelkers), in: Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht (BKR) 2014, S. 89 – 97

  • Zum Widerrufsrecht bei „zusammenhängenden Verträgen“ (gemeinsam mit B. Lorscheid-Kratz, in: BetriebsBerater (BB) 2013, S. 2434 – 2440

  • Kollektiver Rechtsschutz in Europa - Kompetenzen, Alternativen und Saveguards -, in: Zeitschrift für Europäisches Wirtschaftsrecht (EuZW) 2011, S. 614 – 618

  • Adjudikationsverfahren und Berufshaftpflichtversicherung für Architekten und Ingenieure - Erwiderung auf Lembcke, VersR 2010, 723 ff. - (gemeinsam mit S. Meckling-Geiss), in: Versicherungsrecht (VersR) 2011, S. 577 – 583

  • Der „Insolvenz“-Senat des BGH und das Trennungsprinzip in der Haftpflichtversicherung (gemeinsam mit E. Seybold), in: Versicherungsrecht (VersR) 2011, S. 458 – 460

  • Mediation in der Versicherungswirtschaft (gemeinsam mit N. Hellberg), in: Zeitschrift für Konfliktmanagement (ZKM) 1/2010, S. 21 – 25

  • Zwangs-Selbstbehalt gilt nur für D&O-Policen, in: Versicherungswirtschaft (VW) 2009, S. 1589 – 1593

  • Die Mediation in der Versicherungspraxis (gemeinsam mit N. Hellberg), in: Versicherungswirtschaft (VW) 2009, S. 1336 – 1338

  • Der Tippgeber im Versicherungsvermittlerrecht (Teile I und II) - zugleich Besprechung von LG Wiesbaden, Urt. v. 14. Mai 2008 - 11 O 8/08, VersR 2008, 919 - (gemeinsam mit M. Jularic), in: Die VersicherungsPraxis (VP) 2009, S. 66 – 73, 92 – 95

  • Schafft Deckung doch Haftung? - Eine Erinnerung an das Trennungsprinzip, zugleich Besprechung von BGH, Urt. v. 28.1.2008 – VersR 2008, 540 f. = NJW 2008, 1208 f. - (gemeinsam mit E. Seybold), in: Versicherungsrecht (VersR) 2009, S. 455 – 464

  • Der Insolvenzsenat und die Kautionsversicherung - Eine kritische Würdigung aus versicherungsrechtlicher Perspektive -, in: Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht (ZInsO) 2008, S. 1343 – 1346

  • Die Kautionsversicherung und die Besteuerung der „Kautionsrückversicherung“ (gemeinsam mit J. Rind), in: Versicherungsrecht (VersR) 2008, S. 1601 – 1606

  • Die Anpassung Allgemeiner Versicherungsbedingungen an das neue VVG und die Folgen ihres Unterbleibens (gemeinsam mit J. Muschner), in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 2008, S. 949 – 953

  • Die Verjährung im Versicherungsvertragsrecht (gemeinsam mit J. Muschner), in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 2008, S. 609 – 613

  • Die Einbeziehung des Arztes in das Versicherungsgeschäft - zur bisherigen und zukünftigen Rechtslage - (gemeinsam mit M. Jularic), in: Versicherungsrecht (VersR) 2008, S. 41 – 47

  • Data Protection and EU-Regulation for Artificial Intelligence (gemeinsam mit A. Ruppert), in: Tagungsband zur Konferenz "Connected Living" 2021, 169 ff.

  • Priorität: Informationelle Selbstbestimmung - Vertrauenswürdige KI aus juristischer Perspektive (gemeinsam mit A. Ruppert), in: Almanach 2019 - Diskutieren, 2020, S. 47 f

  • Legal Tech - Automatisch Recht bekommen?, in Tagungsband zum 5. Forschungssymposiums "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2018", S. 19 - 28

  • Neuausrichtung der Finanzwirtschaft unter rechtlichen Gesichtspunkten, in: Tagungsband zum Forschungssymposium "„Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen“ 2014, S. 29 - 36

  • Die Schweigepflichtenbindungserklärung im Versicherungsvertragsrecht - zur Rechtslage nach der VVG-Reform -, in: Dörner (Hrsg.), Forum Versicherungsrecht, Karlsruhe, VVW Verlag Karlsruhe, 2012, S. 309 – 341

  • Humor als Form des Widerstands im Dritten Reich, in: Vormbaum (Hrsg.), Jahrbuch für Juristische Zeitgeschichte Band 7 (2005/2006), Berlin, Berliner Wissenschafts-Verlag, 2006, S. 97 – 112

  • Welche Sprache spricht Europa?, in: Die Junge Akademie (Hrsg.), Preisfrage 2004. Welche Sprache spricht Europa?, Berlin, Berliner Wissenschafts-Verlag, 2005, S. 309 – 323

  • Kramme, Malte/Baldus, Christian/Schmidt-Kessel, Martin (Hrsg.), Brexit und die juristischen Folgen, Privat- und Wirtschaftsrecht der Europäischen Union, Nomos Verlag, 2017, in: Neue Justiz (NJ) 3/2017

  • Schmitt, Christoph (Hrsg.), Praxishandbuch Gestaltung von Wirtschaftsverträgen, De Gruyter, 1. Aufl. 2015, in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR) 2016, S. 50

  • Gründl, Helmut/Kraft, Mirko (Hrsg.), Solvency II - Eine Einführung, Grundlagen der neuen Versicherungsaufsicht, Verlang Versicherungswirtschaft, 1. Aufl. 2015, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft (ZVersWiss) 2016, S. 69 - 70

  • Ruppel, Nadine, Finanzdienstleistungsaufsicht in der Europäischen Union. Institutionell auf dem richtigen Weg? Mohr Siebeck Verlag, 1. Auflage 2015, in: Zeitschrift für das gesamte Bank- und Börsenwesen - Journal of Banking and Financial Research, BankArchiv (ÖBA) 2015, S. 616 - 617

  • Heussen, Benno/Pischel, Gerhard (Hrsg.): Handbuch Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement, Verlag Dr. Otto Schmidt, 4. Aufl. 2014, in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR)19/2014, R16

  • Niedobitek, Matthias (Hrsg.): Europarecht - Politiken der Union, De Gruyter, 1. Aufl. 2014, in: JURA 12/2014 (JURA INFO)

  • Niedobitek, Matthias (Hrsg.): Europarecht - Grundlagen der Union, De Gruyter, 1. Aufl. 2014, in: JURA 11/2014 (JURA INFO)

  • Looschelders, Dirk/Pohlmann, Petra (Hrsg.): VVG Versicherungsvertragsrecht – Kommentar, Carl Heymanns Verlag, 1. Aufl. 2010, in: Versicherungsrecht (VersR) 2010, S. 325 – 326

  • Schröder, Marc: EU-Umwelthaftungsrichtlinie, Umweltschadensgesetz und Umweltschadensversicherung, Verlag Versicherungswirtschaft, 2008, in: Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 5/2008, S. 333 – 334

  • Terbille, Michael (Hrsg.): Münchener Anwaltshandbuch Versicherungsrecht, Verlag C. H. Beck, 2. Auflage 2008, in: Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (EuZW) 2009, S. 809

  • Schlosser, Peter F.: EU-Zivilprozessrecht – EuGVVO, MahnVO, BagatellVO, EuZVO, EuBVO -  Kommentar, Verlag C. H. Beck, 3. Auflage 2009, in: Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (EuZW) 2009, S. 770

(2005-2021)

[26] Unterstein, M.; Winter, J.: Low-Code Entwicklung mit Oracle APEX - Wege und Irrwege. iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, Hannover 2021.

[25] Winter, J.: "Ressourcenökonomisierung bei verteilter Suche" (Poster). In: 4. Forschungssymposium "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2017" des Instituts für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt, Frankfurt University of Applied Sciences, 2017 (not peer-reviewed).

[24] Winter, J.: "Phasenübergreifendes Geschäftsprozessmanagement auf XML-Basis" (Poster). In: 4. Forschungssymposium "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2017" des Instituts für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt, Frankfurt University of Applied Sciences, 2017 (not peer-reviewed).

[23] Winter, J.: „Forschungsprojekt SPIRIX“, In: Tagungsband des Symposiums "Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen“, Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt, Fachbereich 3, Frankfurt University of Applied Sciences, 2015 (not peer-reviewed). 

[22] Winter, J.: "SPIRIX – Suche in Verteilten Systemen" (Poster). In: 1. Forschungssymposium des Instituts für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung Frankfurt, Frankfurt University of Applied Sciences, 2014 (not peer-reviewed).

[21] Winter, J.; Christen, M.: "Zentrale Suchmaschinen - Die neuen Bottlenecks des Internetzeitalters?". In: Krah, H.; Müller-Terpitz, R.: "Suchmaschinen"; Passauer Schriften zur interdisziplinären Medienforschung, Bd. 4, Passau, 2014.

[20] Christen, M.; Winter, J.: "Zentrale Suchmaschinen: notwendige Werkzeuge für effektiven Informationszugriff oder effektive Torwächter zwischen Benutzer und freier Wissensgesellschaft?", In: "Suchmaschinen - die neuen Bottlenecks des Internetzeitalters?", IIM, Passau, 2013.

[19] Winter, J.; Seiler, J.: "Dezentrale Suche als Beitrag zur demokratischen Wissensgesellschaft?", In Proc. of IR-2012, Workshop on Information Retrieval 2012, at LWA'12 (Lernen, Wissen, Adaption), Dortmund, 2012.

[18] Winter, J.: Supporting Search Engines by Exploitation of Semi-Structured Online Sources. In: Proc. of Workshop on Knowledge Extraction and Exploitation from semi-Structured Online Sources (KEESOS 2011) at XIV Conference of the Spanish Association for Artificial Intelligence (CAEPIA 2011), St. Cristobal, Spain, 2011.

[17] Winter, J.: An Approach to XML Information Retrieval in Distributed Systems. It-Information Technology, Jahrgang 53 (2011) Heft 4, DOI 10.1524/itit.2011.0645, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München, 2011.

[16] Winter, J.: Democratisation of Digital Search by Decentralisation. In: Proc. of ACM 3rd International Conference on Web Science (WebSci'11), Koblenz, Germany, 2011.

[15] Winter, J., Kühne, G.: Achieving High Precision With Peer-to-Peer Is Possible! In: Focused Retrieval. Lecture Notes in Computer Science (LNSC), Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg, 2010.

[14] Winter, J.: XML IR in Verteilten Systemen. In: Lecture Notes in Informatics (LNI), Bonner Köllen Verlag, 2010.

[13] Winter, J.; Kühne, G.: Experiments regarding the Efficiency Track and the Ad Hoc Track at INEX'09: Searching in Large-Scale Collections. In: Preproceedings of the 8th International Workshop of the INitiative for the Evaluation of XML Retrieval (INEX 2008), Brisbane, Australia, Dez. 2009.

[12] Winter, J.: XML Information Retrieval in Verteilten Systemen. (XML Information Retrieval in Distributed Systems). Dissertation, Johann Wolfgang Goethe-University, Frankfurt, Germany, 2009.

[11] Winter, J.; Stezel, J.: Searching Wikipedia Based on a Distributed Hash Table. In: Proc. of Workshop Information Retrieval, Gesellschaft für Informatik (GI), at LWA’09, Darmstadt, Germany, 2009.

[10] Winter, J.; Drobnik, O.: SPIRIX - A Peer-to-Peer Search Engine For XML-Retrieval. In: Advances in Focused Retrieval - Revised and Selected Papers, Lecture Notes in Computer Science, Vol. 5631, Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg, Germany, 2009.

[09] Winter, J.; Jeliazkov, N.; Kühne, G.: Aiming For More Efficiency By Detecting Structural Similarity. In: Advances in Focused Retrieval - Revised and Selected Papers, Lecture Notes in Computer Science, Vol. 5631, Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg, Germany, 2009.

[08] Winter, J.; Drobnik, O.: University of Frankfurt at INEX2008 - An Approach For Distributed XML-Retrieval. In: Preproceedings of the 7th International Workshop of the INitiative for the Evaluation of XML Retrieval (INEX 2008), Dagstuhl, Germany (2008).

[07] Winter, J.; Jeliazkov, N.: Recognition of Structural Similarity to Improve Performance In: Preproceedings of the 7th Internat. Workshop of the INitiative for the Evaluation of XML Retrieval (INEX 2008), Dagstuhl, Germany (2008).

[06] Winter, J.: Routing of Structured Queries in Large-Scale Distributed Systems. In: Workshop on Large-Scale Distributed Systems for Information Retrieval (LSDS_IR'08) at ACM 17th Conference on Information and Knowledge Management (CIKM 2008), Napa Valley, California, USA, Oct 2008, (acceptance rate: 58%).

[05] Winter, J.: Exploiting XML Structure To Improve IR In P2P Systems. In: Doctoral Consortium at 31th ACM Special Interest Group on Information Retrieval Conference (SIGIR2008), Singapore, July 2008 (acceptance rate: 44%).

[04] Winter, J.; Drobnik, O.: Cooperating Peers for Content-Oriented XML-Retrieval. (Only for private use of students). In: International Journal of Multimedia and Ubiquitous Engineering(IJMUE), Vol. 3 No. 3, SERSC, July 2008 (invited paper).

[03] Winter, J.; Drobnik, O.: A Distributed Indexing Strategy for Efficient XML Retrieval. In: Efficiency Issues in Information Retrieval Workshop (EIIR2008) at European Conference on Information Retrieval (ECIR2008), Glasgow, Scotland, March 2008 (acceptance rate: 66%).

[02] Winter, J.; Drobnik, O.: Peer-to-Peer Cooperation for Content-Oriented XML-Retrieval. In: International Workshop on Peer-to-Peer Computing for Information Search (P2PSearch 2007) at Future Generation Communication and Networking (FGCN2007), Jeju-Island, Korea, Dec. 2007 (acceptance rate: 30%).

[01] Winter, J.; Drobnik, O.: An Architecture for XML Information Retrieval in a Peer-to-Peer Environment. In: ACM PIKM 2007 at ACM 16th Conference on Information and Knowledge Management (CIKM 2007), Lisboa, Portugal, Nov. 2007 (acceptance rate: 40%). © ACM, (2007). This is the author's version of the work. It is posted here by permission of ACM for your personal use. Not for redistribution. The definitive version was published in PIKM 201907, November 9, 2007, Lisbon, Portugal. Copyright 2007 ACM 978-1-59593-832-9/07/0011

Zeis, A., Heim-Willius, G. (2015): Pionierrolle für andere Kommunen: Landeshauptstadt Wiesbaden legt ersten Gesamtabschluss vor, in: PUBLICUS – Der Online-Spiegel für das Öffentliche Recht 4/2015.

  • Ziegler, Y./ Uli, V. (2021): Supply Chain Management and Blockchain: bridging the antecedents of the technology with the status quo of Use Case Applications. In: International Journal of Value Chain Management Vol. 12, No.3.
  • Ziegler, Y./ Uli, V./ Wortmann, J. (2021): Blockchain Innovation in Pharmaceutical Use Cases: Pharma Ledger and Mytigate. In: Journal of Supply Chain Management, Logistics and Procurement Vol. 3, No. 4
  • Ziegler, Y./ Uli, V./ Kramer A./ Keller F. (2019): The Impact of Blockchain Networks on Logistics. In: Conference Proceedings 38th International Conference on Organizational Science Development in Portorož, Slowenien. „Best Paper Award 2019“.
  • Ziegler, Y., Troester, J., Sazali, A.M. (2017): Impact of the new distribution capability (NDC) Standard on future Aviation Distribution – a critical analysis. In:  In: Journal of Air Transport Studies, Volume 8, Issue 2, Summer 2017 
  • Levy, D./ Ziegler, Y. (2016): European Air Travel Tax. In: Journal of Air Transport Studies, Volume 7, Issue 2, 2016.
  • Ziegler, Y./ Pütz, G./ Sazali, M. (2016): Halal Logistics. In: IWRF (Hrsg.): Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen 2016, Tagungsband zum 3. Symposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen“ am 22. April 2016, Cuvillier Verlag, Göttingen.
  • Dhital, D./ Ziegler, Y. (2016): Additive Manufacturing - Application Opportunities for the Aviation Industry. In: Journal of Air Transport Studies, Volume 6, Issue 2, 2016.
  • Ziegler, Y. (2015): Zukunft des Luftverkehrs – Perspektive 2030: Ökonomische und soziale Risiken und Nachhaltigkeitsziele für den Luftverkehr in Deutschland. Workshop der Friedrich-Ebert-Stiftung am 26.05.2015
  • Levy, D./ Ziegler, Y./ Koch, S. (2014): Risk Assessment Profiling Procedure (RAPP) for Air Cargo Security. In: Journal of Air Transport Studies, Volume 5, Issue 1, 2014.
  • Lang, K./ Ziegler, Y./ Linz, M. (2012): Business Aviation in Europa: Marktanalyse und Zukunftsausblick, 2012.
  • Linz, M./ Ziegler, Y./Lang, K. (2011): Business Aviation in Europe: Current State and Future Outlook, in: Air Transport Research Society (Hrsg.): 15th Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2011). Sydney/Australia, 29. Juni - 3. Juli 2011, Conference CD.
  • Khachatryan, K./ Graml, R./ Ziegler, Y. (2022): Sexual Identity Management of Working Lesbian Women. In: Organization Management Journal.
  • Ziegler, Y./ Graml, R./ Khachatryan, K./ Uli, V. (2021): Working Mothers in East and West Germany: A cluster analysis using a three-stage approach. In: Gender in Management. Emarald Publishing. Article Id: 677324
  • Graml, R./ Hagen, T./ Ziegler, Y./ Khachatryan, K./ Herman, R. (2020): The L-Word in Business - Insights into discrimination and life satisfaction of lesbian women. In: Collection of Multi-Disciplinary Gender-focused research (2020). Cambridge Scholars Publishers
  • Ziegler/ Graml/ Weissenrieder (2016): Ist die gläserne Decke noch aktuell? Explorative Untersuchung unternehmensinterner Normen, Werte und Prozesse auf die Karrierechancen von Frauen. In: GENDER – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft (under peer-review)
  • Ziegler, Y. (2016): リーダー的地位に在る日本女性 (Japanese Women in Leadership positions), Shigakusya Verlag
  • Weissenrieder/Graml/Ziegler (2016): Akzeptanz von Führungskräften, In: Odgers & Berndtson (Hrsg.): Manager Barometer 2015/16: Fünfte jährliche Befragung des Odgers Berndtson Executive Panels in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Weissenrieder, C., Graml, R., Hagen, T., Ziegler, Y. (2015): Explorative Untersuchung der Unternehmenskultur auf die Karrierechancen von Frauen, Working Paper No. 7 des Fb 3, 7/2015, Frankfurt University of Applied Sciences.
  • Ziegler, Y., Graml, R., Weissenrieder, C. (2015): Karriereperspektiven berufstätiger Mütter - 1. Frankfurter Karrierestudie, Cuvillier Verlag, Göttingen, 2015.
  • Ziegler, Y. (2013): Working Mums in Germany, In: Conference proceedings at the 31st IFUW Conference in Istanbul on 16-21 August, 2013.      
  • Ziegler, Y., Graml, R., Weissenrieder, C.: Study of influencing factors of the organizational culture on the number and acceptance of women in leadership positions in the aviation industry in Germany. In: World Academy of Science, Engineering and Technology (70/2012).
    Gender Diversity Culture Check
  • Ziegler, Y./ Graml, R. (2011): Kinder, Karriere, Kompromisse. In: Human Ressources Manager, Ausgabe 3/2011
  • Ziegler, Y./ Graml, R. (2011): Die Illusion von der Vereinbarkeit von Familie und Karriere. In: GIP - Gleichstellung in der Praxis, Ausgabe 2/2011
  • Ziegler, Yvonne (2001): Karrieremöglichkeiten für Frauen in Unternehmen in Japan. In: Robertson, Caroline (Hrsg.): Japan wohin? - Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Karlsruhe,
  • Ziegler, Yvonne (1999): Japanische Karrierefrauen. München und Mering, 1999.
  • Ziegler, Y./ Bhatti S./ Gelhardt L. (2014): Corruption in Germany - How to deal with a lack of moral and ethics. In conference proceedings UCCI Caribbean Conference on corruption, 2014, 19-21 March, 2014
  • Ziegler, Yvonne (2010): Triple win: Eine enge Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Hochschulen zahlt sich aus - und bindet den Führungskräftenachwuchs. In: MBA Magazin 04, Berlin 2010
Webteam Fachbereich 3ID: 2068