Menü

Institut für Stadt- und Regionalentwicklung (ISR)

Das "Institut für Stadt- und Regionalentwicklung" der Frankfurt University of Applied Sciences besteht seit 2003 und ist eine Forschungskooperation, in der verschiedene Projekte im Schnittbereich von "Sozialem" und " Kommune" interdisziplinär realisiert werden. Dabei bildet die (sozial)politische Organisation von Einbeziehen und Ausschließen in Kommunen den zentralen Gegenstand der Forschung, der entlang unterschiedlicher kommunalpolitischer Konstellationen und Konfliktlinien beobachtet und analysiert wird. Dabei kann es sowohl um umfangreichere Projekte in Auftrag von Bundes- und Landesregierungen wie beispielsweise „Einwanderung gestalten“ [link] als auch lokale Praxiskooperationen wie beispielsweise „Beratungslotsen“ [link] handeln. Die Arbeit des Instituts nimmt bei seinem Blick auf Sozialpolitik ausdrücklich die  Perspektive der Betroffenen ein. Die Lebenssituation der Leute zum Ausgangspunkt nehmend, sollen Prozesse und Strukturen von Sozialpolitik und Sozialverwaltung daraufhin befragt werden, welche Möglichkeiten der Nutzbarkeit von Seiten der Betroffenen bestehen oder aber verstellt werden bzw. Betroffene Praktiken der Nutzung entwickeln.

Dieses Involvieren kann verschiedene Formate haben. Allen gemeinsam ist die Idee, die Kenntnisse und Befunde sichtbar in kommunale Diskussionen zu tragen, und damit verschiedene Konfrontations- und Denkangebote zu generieren. Dazu zählen (explorative) Studien, ethnografisches Forschen ebenso wie öffentliche Veranstaltungen – diese können öffentliche Vorträge, Workshops, Ausstellungen, Auftritte in städtischen Gremien und Ausschüssen sein. Dies können im engeren Sinne fachbezogene Einmischungen in Form von Gutachten/Expertisen, Weiterbildungen oder Konzeptberatungen in Organisationen sein. Je nach Charakter, Format bzw. Umfang arbeitet das Institut als Forschungsgruppe – ggf. mit externen Kooperationspartner/-innen – an den Projekten oder aber einzelne Mitglieder übernehmen einzelne Projektaufträge.

Standort

BCN-Gebäude, Raum 725
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt am Main
Wir ziehen voraussichtlich bald um!

Zentrale WebredaktionID: 4183
letzte Änderung: 13.10.2020