Menü

Praxisreferat Soziale Arbeit

Die Corona-Krise beeinflusst alle Arbeitsbereiche der Sozialen Arbeit. An dieser Stelle bedanken wir uns bei den Einrichtungen, Anleitungen und Sozialarbeiter*innen im Anerkennungsjahr für Ihr Engagement, die Kreativität und die tollen Ideen in dieser für uns alle besonderen Situation. Durch Ihr solidarisches Handeln in den letzten Monaten gelang es, gute Lösungen für alle Beteiligten zu schaffen.

Wir wissen, dass die Ausbildungsverhältnisse stark von der Corona-Situation geprägt sind und viele Vorhaben sich gerade nicht wie geplant umsetzen lassen. Nicht alle Vereinbarungen, die in den Ausbildungsplanungen vorgesehen waren, können realisiert werden. Seien Sie versichert, dass wir dafür Verständnis haben und mit Ihnen zusammen an konstruktiven Lösungen arbeiten.Grundsätzliche Entscheidungen veröffentlichen wir immer zeitnah auf den Corona-Sonderseiten unserer Homepage. Sollten Ihre Fragen nicht beantwortet werden, sprechen Sie uns einfach an oder "zoomen" Sie sich in unsere Sprechstunde. Wir freuen uns auf den Austausch!

Wir bitten daher um Verständnis, dass wir aus kapazitären Gründen bis auf weiteres keine Standardanfragen rund um das Anerkennungsjahr mehr beantworten können, die in den FAQ, den Kolloquiumsterminen und in der Satzung  nachgelesen werden können. Alle Fragen werden auf der Homepage ausführlich beantwortet, sämtliche Unterlagen sind im Downloadbereich eingestellt. Allgemeine Fragen zu den "Corona-Regelungen" der Hochschule finden Sie hier: https://www.frankfurt-university.de/de/aktuelles/infektionsschutz/faq-corona-massnahmen/

Gleichzeitig bitten wir um Nachsicht, wenn unsere Antworten nicht im gewohnten und gewünschten Tempo erfolgen. Falls eine Info auf der Homepage fehlt oder das Anliegen dringend ist, melden Sie sich bitte per Mail oder "Zoom" bei uns. Dazu bieten wir montags und mittwochs in der Zeit von 12:00-14:00 Uhr virtuelle Sprechstunden an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und bleiben Sie gesund!

Aktuelles und Termine

Sie stehen als staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in/Sozialpädagoge*in seit einigen Jahren sicher im Berufsleben und können sich vorstellen,  Berufsanfänger*innen im Anerkennungsjahr zu begleiten? Sie sind offen, kreativ, belastungsfähig und neugierig auf andere Berufsfelder? Sie sind sicher im Umgang mit sozialen Themen und Methoden? Sie lieben Gruppenarbeit, können gut mit komplexen Fragestellungen und Gruppensettings umgehen und haben eine Gesprächsführungs- oder Supervisionsausbildung? Dann würden wir Sie gerne kennen lernen!

Wir sind immer wieder auf der Suche nach Kollegen*innen, die mit Ihrem Wissen aus der Berufspraxis unsere Absolventen*innen bereichern und Praxisreflexionsgruppen leiten. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, melden Sie sich bitte im Praxisreferat per Mail bei Melanie Dörr oder Thomas Heynen – wir freuen uns!

Da persönliche Sprechstunden zur Zeit nicht möglich sind, bietet das Praxisreferat  ab sofort montags und mittwochs in der Zeit von 12:00-14:00 Uhr virtuelle Sprechstunden via ZOOM an.

Bitte informieren Sie sich vorab über die Zuständigkeit und wählen Sie sich über die entsprechenden Zugangsdaten bei den Referent*innen ein. Melanie Dörr erreichen Sie unter dem Link https://fra-uas.zoom.us/j/6672460219  , Thomas Heynen unter:  https://fra-uas.zoom.us/j/85284199552 das Paßwort für beide Sprechstunden ist: Support

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

Liebe Studierende und Thesis-Schreiberinnen im Endspurt,

aufgrund des aktuellen Flurfunks wollen wir Sie kurz darüber informieren, welche Auswirkungen die Verlängerung der Prüfungsfristen auf den Start des Anerkennungsjahres haben.

Es ist nach wie vor so, dass Sie mit dem Anerkennungsjahr erst starten können, wenn Sie Ihr Studium offiziell beendet haben. Das wird durch das Datum definiert, welches auf Ihrer B.A.- Urkunde stehen wird - ein vorheriger Starttermin ist aufgrund der gesetzlichen Vorgaben nicht zulässig. Alle Zeiten, die vor diesem Datum erbracht wurden, werden nicht angerechnet und müssen nachgearbeitet werden!

Falls Ihr Kolloquium also nach Ihrem Starttermin für das Anerkennungsjahr liegt, müssen Sie mit Ihrem Arbeitgeber einen späteren Arbeitsbeginn vereinbaren. Wenn sich Stellen auf einen späteren Anfangstermin nicht einlassen, müssten Sie entweder früher abgeben oder mit Ihren Lehrenden vereinbaren, dass die Kolloquiumsprüfung vorher stattfindet. Die Lehrenden sind bereits über diese besondere Situation informiert.

Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich Gerüchten entgegenwirken, wonach es ausreichend ist, die Urkunde nachzuliefen und mit dem Anerkennungsjahr früher anzufangen. Das stimmt so nicht - entscheidend ist das Datum auf der Urkunde! Bitte beachten Sie diese Hinweise, damit Ihnen später keine Nachteile entstehen.

 

 

Liebe Sozialarbeiter*innen und ehemalige Absolventen*innen,

Sie haben die Prüfung zur staatlichen Anerkennung bestanden und die vorläufige Urkunde nach der Prüfung ausgehändigt bekommen. Die Verwaltungsgebühr ist entrichtet und Sie warten nun auf das Original der Urkunde. Hier bitten wir Sie in der momentanen Situation um etwas Geduld, da sich die Bearbeitung eventuell verzögert und wir unserem eigenen Anspruch einer 4-8wöchigen Bearbeitungsdauer aktuell leider nicht gerecht werden können. Falls Ihnen darüber Nachteile entstehen, können Sie gerne an uns verweisen. Wir bedanken uns bei Ihnen, dass Sie zur Zeit von Nachfragen über den Stand der Bearbeitung absehen und garantieren Ihnen, dass Sie Ihre Urkunde bekommen.

Melanie DörrID: 2161
letzte Änderung: 15.01.2021