Menü

Praxis-Promotion: Wissenschaft und Praxis in einem Format

Bei einem Automobilzulieferer arbeiten und gleichzeitig im Hochschullabor zu künstlicher Intelligenz forschen? Im Krankenhausmanagement mitwirken und parallel die Selbstwahrnehmung von Pflegepersonal untersuchen?

Mit unserer Praxis-Promotion bieten wir Masterabsolvent*innen und erfahrenen Berufspraktiker*innen die Möglichkeit, zu je 50 Prozent an unserer Hochschule zu promovieren und bei einem Praxispartner zu arbeitenInnerhalb von drei Jahren sammeln sie in dem Format die erforderliche Berufs- und Forschungserfahrung, um sich für eine spätere HAW-Professur zu qualifizieren. Unsere Praxispartner sind Unternehmen, Behörden, Vereine oder Verbände, die zum Forschungsprofil der Doktorand*innen passen und sich im Netzwerk Flexible Wissenschaftskarrieren engagieren.

Die Frankfurt UAS hat in forschungsstarken Bereichen ein eigenständiges Promotionsrecht bzw. ermöglicht den Abschluss in einem ihrer Promotionszentren. Eine kooperative Dissertation mit unseren Partneruniversitäten im In- und Ausland ist ebenfalls möglich.

 


 

Fokus-Promotion: Wissenschaftliche Qualifikation für Berufserfahrene

Fachkräfte, die mehr als drei Jahre Berufserfahrung außerhalb der Hochschule gearbeitet haben, können sich mit der Fokus-Promotion für eine HAW-Professur qualifizieren. Innerhalb von zweieinhalb Jahren verfassen sie auf einer Vollzeitstelle ihre Dissertation und sammeln die notwendige Lehrerfahrung. Das Unterrichtspensum beträgt vier Semesterwochenstunden.


 

Kontakt

M.A.
Ann-Kristina Gleim
Kooperationsprogramme PROFfm, Referentin für Personalentwicklung
Gebäude BCN, Raum 1030
Franziska HedrichID: 10223
letzte Änderung: 09.02.2024