Menü

Institut für Public Management

Profil des Instituts

Das IPM ist das Institut für Public Management am Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences. Zweck des IPM ist die Pflege und Förderung der anwendungsorientierten Forschung und Lehre im Bereich Public Management an der Frankfurt University of Applied Sciences sowie die Begleitung der kontinuierlichen Reform öffentlicher Verwaltung und Institutionen.

Das Institut dient als Plattform für die interdisziplinäre Kooperation auf dem Gebiet des Public Managements und unterstützt und fördert seine Mitglieder bei Projekten in Forschung, Entwicklung, Beratung, Lehre und Weiterbildung, insbesondere mit Mitteln Dritter.

Das IPM pflegt die Kooperation mit Gebietskörperschaften, Behörden, Unternehmen, Verbänden und anderen Hochschulen im In- und Ausland durch Forschungsvorhaben, akademischen Austausch, Fort- und Weiterbildung sowie Beratung. Zur Pflege der Kontakte in den vorgenannten Bereichen führt das IPM Veranstaltungen auf wissenschaftlicher und anwendungsorientierter Ebene durch. Weiterhin unterstützt das IPM den Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht sowie die Frankfurt University of Applied Sciences am Main bei der Antragstellung und der Einwerbung von Drittmitteln. Gleichzeitig unterstützt es bei der Organisation und der Abwicklung von Projekten. Das Institut fördert darüber hinaus auch die Initiierung, Durchführung, wissenschaftliche Begleitung und Evaluation von Modellprojekten und achtet dabei auf den Einsatz von Studierenden im Rahmen dieser Aktivitäten.

Kontakt

Koordinatorin

Hella Findeklee Fachberatung Studiengang Public Administration
Gebäude 4, Raum 505
Fax : +49 69 1533-2960

Geschäftsführende Direktorin

Prof. Dr.
Adelheid Zeis
Studiengangsleitung Public Administration (B.A.)/ Public und Non-Profit Management (B.A.)
Gebäude 4, Raum 520

Kooperationspartner

Das IPM arbeitet in einem Netzwerk aus Wissenschaft, Lehre, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung und hat Kooperationen mit folgenden Kommunen und Einrichtungen:

Diese Kooperationen ermöglichen eine Vielzahl verschiedener Problemstellungen in verschiedenen Sektoren des Public Managements mit erfahrenen Know-how-Trägern zu bearbeiten und dabei gleichzeitig flexibel in Bezug auf die Anforderungen aller Beteiligten und möglicher Kunden zu reagieren.

Über das IPM

Das Institut für Public Management wurde am 10. Dezember 2010 von Professorinnen und Professoren des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences gegründet, um die Forschung, Fort- und Weiterbildung und das Netzwerk zur öffentlichen Verwaltung und zu Institutionen auszubauen.
Neben der Förderung von anwendungsorientierter Forschung und Lehre und der Durchführung von Veranstaltungen und Kongressen hat es das IPM übernommen, Projekte mit Mitteln Dritter bei der Einwerbung, Organisation, Abwicklung und Evaluation zu fördern.
Das IPM forscht im Bereich Public Management, z. B. zu den Themen Doppik, KLR, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von öffentlichen Investitionen, Bewertungsfragen, Haushaltsplanung, Vorbereitung auf Führungsverantwortungen in der öffentlichen Verwaltung.
Das Institut führt wissenschaftliche Tagungen und Kongresse, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen sowie Politikberatung zum Public Management durch.
Es qualifiziert und betreut Studierende durch Assistenztätigkeiten, Praktika, Studienprojekte und die Anfertigung integrierter Abschlussarbeiten im nationalen und internationalen Kontext.
Das IPM dokumentiert die Forschungsergebnisse zu Themenschwerpunkten in einer Schriftenreihe.

Förderung von Berufs-, Fort- und Weiterbildung

Bachlor-Studiengang Public und Non-Profit Management

Dieser grundständige betriebswirtschaftliche Studiengang bereitet auf die Besonderheiten von Non-Profit-Organisationen sowie die des öffentlichen Sektors vor und befähigt die Studierenden, sich in einem sich rechtlich und organisatorisch ständig ändernden Arbeitsumfeld für erste Führungsaufgaben zu qualifizieren.  

Bachelor-Studiengang Public Administration

Für die speziellen Managementaufgaben im öffentlichen (und gemeinnützigen) Sektor stellt der duale Bachelor-Studiengang Public Administration seit dem Wintersemester 2007/2008 ein qualifizierendes Angebot bereit. Das IPM möchte hier eine zentrale Rolle als Plattform für den Austausch zwischen Theorie und Praxis spielen.

Weiterbildung

Weiterbildung zum Rechnungsprüfer. Hier gelangen Sie zur mehr Informationen und Anmeldung.

Veranstaltungen

Das IPM veranstaltet in regelmäßigen Abständen Vortragsreihen und Kongresse zur anwendungsorientierten Forschung im Bereich Public Management am Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences.

Veröffentlichungen

Das IPM veröffentlicht u. a. herausragende Abschlussarbeiten von Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht in der Schriftenreihe des Instituts.

Mehr erfahren

Betreiber

Institut für Public Management (IPM) e.V.
c/o Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht
Frankfurt University of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1; 60318 Frankfurt am Main

Zum Impressum der Internetseite

Satzung

Die Satzung des Instituts IPM können Sie hier einsehen.

Mehr erfahren

Direktorium

Geschäftsführende Direktorin

Prof. Dr.
Adelheid Zeis
Studiengangsleitung Public Administration (B.A.)/ Public und Non-Profit Management (B.A.)
Gebäude 4, Raum 520

Stellvertreter

Webteam Fachbereich 3ID: 2926
letzte Änderung: 15.11.2018