Menü

Forschungsprojekte

Abgeschlossene Projekte

Primäre Ziele von MuT sind: Regulierung Substanzgebrauchs der Patient*innen, Erzielung von Fortschritten bei der Selbstwirksamkeit und der Behandlungsadhärenz/ Haltequote. Damit soll das Gesundheitssystem („keine Drehtüreffekte“), wie auch das soziale Hilfesystem entlastet werden. 

MuT - Niedrigschwellige Multimodale (Psycho-) Therapie und Hilfekoordination

  • The European project SO-PREP has been designed to address the growing concern and alertness in many countries in Europe as a result of increasing number of incidents with synthetic opioids (SO).
  • Stöver, Heino; Strada, Lisa; u.a. (2022): SO-PREP. Toolkit on key responses to synthetic opioids, PDF
  • Synthetic Opioid Preparedness in Europe (SO-PREP)

Literatur zum Forschungsprojekt "Drogenkonsum im Wandel".

Im WiSe 2021/22 startet der Master-Studiengang "Suchttherapie und Sozialmanagement in der Suchthilfe M.A." an der Frankfurt University of Applied Sciences.

E-learning on prison health are offered under: HarmReduction.eu

Der jährlich erscheinende "Alternative Drogen- und Suchtbericht" wird u.a. mit Mitarbeiter_innen des ISFF als mitverantwortliche Redakteure erstellt. Unter  alternativer-drogenbericht.de können Sie die kompletten Berichte einsehen und herunterladen.
Aktuell ist der 8. Alternativer Drogen- und Suchtbericht 2021.

Zentrale WebredaktionID: 6164
letzte Änderung: 16.12.2022