Menü

Labor für Produktentwicklung und EcoDesign

Forschungsthemen

  • Kurzbilanzierung von Fertigung und Abfallbehandlung beim EcoDesign (EcoScreen)
  • Entwicklung parametrischer Sachbilanzierungsmodelle für die Bauteilfertigung
  • Kurzbilanzierungsmethoden beim EcoDesign

Standort

Labor für Produktentwicklung und EcoDesign
Geb. 9, Raum 107

Bachelor-Studiengänge Maschinenbau (B. Eng), Produktentwicklung und Technisches Design (B. Eng), Service Engineering (B.Eng.)

  • Konstruktion von Maschinenteilen (Übung)
  • Konstruktion von Baugruppen und Maschinenelemente 1 (Vorlesung, Übung, Hörsaaltutorium)
  • Projekt Konstruktion und Berechnung (Teamprojekt)
  • Projekt Entwicklung und Berechnung (Teamprojekt)
  • Maschinenelemente 2 (Vorlesung, Hörsaaltutorium)
  • Angewandte Produktentwicklung / Methodische Produktentwicklung (Vorlesung)
  • Projekt Produktentwicklung (Teamprojekt)
  • Nachhaltige Produktentwicklung (Vorlesung, Übung)

Master-Studiengang Allgemeiner Maschinenbau (M. Eng): Studienfeld Produktentwicklung (PE)

  • Integrierte Produkt- und Prozeßentwicklung (Vorlesungsteil Produktinnovation und Innovationsmanagement)
  • Projekt Integrierte Produkt- und Prozeßentwicklung (Teamprojekt)
  • EcoDesign – Entwicklung nachhaltiger Produkte (Vorlesung, Übung)
  • Ökobilanzierung (Life Cycle Assessment) mit der Ökobilanzsoftware openLCA und den Sachbilanzdatenbanken ecoinvent und GaBi
  • Die Konstruktionsausbildung in den ersten Semestern ist ein wesentlicher Bestandteil der maschinentechnischen Bachelor-Studiengänge „Maschinenbau“, „Produktentwicklung und Technisches Design“ und „Service Engineering“. Innerhalb der Konstruktion wenden die Studierenden erstmals bis dahin erlernte Inhalte aus den Grundlagenfächern in Kleingruppenübungen und Konstruktionsteamprojekten an.

    Die Komplexität der Konstruktion stellt hohe Anforderungen an die Studierenden. Bei der intensiven Beschäftigung mit konstruktiven Inhalten und Berechnungen stoßen sie oft an die Grenzen ihres Vorstellungsvermögens. Es tauchen daher immer wieder Fragen auf. Um zügige Lernfortschritte zu ermöglichen, ist die zeitnahe Behandlung ihrer Fragen und Probleme besonders wichtig, was aufgrund der sehr hohen Studierendenzahlen in den Studiengängen (bis zu 200 Erstsemester jedes Wintersemester) und des fehlenden akademischen Mittelbaus von den hauptamtlich lehrenden Professoren alleine nur bedingt leistbar ist.

    Ziel des Frankfurter Konstruktionstutoriums ist die flankierende semesterbegleitende Betreuung, Unterstützung, Anleitung und Beratung der Studierenden durch Tutorinnen und Tutoren in enger Abstimmung mit den Vorlesungen, Übungen und Projekten sowie in der CAD-Ausbildung.

    Infoblatt Frankfurter Konstruktionstutorium (pdf)

    Kontakt: schiefer(at)fb2.fra-uas.remove-this.de

Prof. Dr.-Ing. Ekkehard SchieferID: 3590
letzte Änderung: 18.04.2019