Menü

Informationen für Interessierte am Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)

Ingenieur*in oder Manager*in? Nicht oder – und!

Wer heute bei uns studiert, kann morgen die Welt verändern. Dieser Master-Studiengang versetzt Sie in die Lage, technische Fragestellungen mit kaufmännischer Kompetenz zu lösen. Er verknüpft auf ideale Weise Aspekte des Ingenieurwesens mit relevanten Bereichen der Wirtschaftswissenschaften. Fächerübergreifend, anwendungsorientiert und buchstäblich interdisziplinär. Bei uns geht’s montags bis freitags um Future.

Warum wir – warum hier?

Kleine Gruppen, direkter Kontakt zu den Lehrenden, praxisnaher Bezug zu Unternehmen, weltoffene Atmosphäre am Campus, Mega-Chancen am Arbeitsmarkt, spannende Praxisfall-Projekte, Internationalität und Auslandssemester garantiert – und last but not least: eine interdisziplinäre Fach- und Persönlichkeitsbildung als Rendite fürs Leben.

Bewerbung zum Wintersemester 2023/2024

Eine Bewerbung ist voraussichtlich ab Anfang Juni 2023 möglich.

Das Wichtigste in Kürze

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Studienabschluss Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienform Vollzeit
ECTS-Punkte 120
Sprachen Deutsch
Zulassungs-
voraussetzungen
Ja
Akkreditierung ZEvA bis 30.09.2026
Studienbeginn* Jedes Jahr zum Wintersemester*
Bewerbungsfrist für das Sommersemester --
Bewerbungsfrist für das Wintersemester 15.07.
Bitte passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen im Zahnrad unten rechts an oder klicken Sie auf die blaue Farbfläche, um das Video freizuschalten.

Beschreibung des Studiengangs

Gehören Sie zu den Ingenieur*innen, die sich für Technik und Wirtschaft gleichermaßen interessieren, dann liegen Sie mit diesem Studiengang genau richtig, denn er bringt beide Welten in Einklang! Das Wirtschaftsingenieurwesen verbindet technisch- und naturwissenschaftliche Aspekte des Ingenieurwesens mit den wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften. Als zukünftige Wirtschaftsingenieur*in werden Sie in der Lage sein, über Abteilungsgrenzen hinaus zu schauen, die unterschiedlichen Interessen zu koordinieren und technische Fragestellungen mit kaufmännischer Kompetenz zu lösen. Der Bedarf des Arbeitsmarktes an gut ausgebildeten Wirtschaftsingenieuren ist hoch. Der bislang herrschende Trend zur Spezialisierung im Beruf wird ersetzt durch einen Trend zu mehr Interdisziplinarität. Statt Spezialisten werden Generalisten gesucht, die beispielsweise einen kompletten Produktionsprozess in seinen technischen Abläufen und ökonomischen Aspekten überblicken. Dieser Studiengang vermittelt Ihnen exakt dieses übergreifende Know-how mit einer Spezialisierung im Bereich Logistik – der Nahtstelle zwischen Technik und Wirtschaft.

Berufliche Perspektiven

Wirtschaftsingenieur*innen finden ein breites Berufsfeld in vielen Branchen. In der Industrie, im Handel und im Dienstleistungssektor ist eine hohe Nachfrage erkennbar. Die bevorzugten Tätigkeitsbereiche sind Logistik, Marketing, Unternehmensleitung, Controlling, Forschung und Consulting. Aber auch in der Produktion, im Informations-, Personal- und Projektmanagement werden Wirtschaftsingenieur*innen gesucht. Die heutige Spitzenposition der Logistik hat sich erst in den letzten fünf bis sieben Jahren herauskristallisiert. Wirtschaftsingenieur*innen mit interdisziplinärem Hintergrund sind bestens qualifiziert, das breite Aufgabenspektrum innerhalb der Supply Chain unterschiedlicher Branchen abzudecken. Nach einer Untersuchung des Berufsverbandes VWI sind über 90% der Wirtschaftsingenieur*innen in der Privatwirtschaft tätig, davon zwei Drittel in leitenden Positionen – 15% in selbstständiger Position, 77% als Angestellte in der freien Wirtschaft und 8% im öffentlichen Dienst.

Studienaufbau

Der Studiengang ist auf vier Semester angelegt. Er setzt auf Ihre bereits bestehende Ausbildung zum/zur Ingenieur*in auf und vermittelt Ihnen vom ersten bis dritten Semester die notwenigen Kompetenzen in Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Recht mit Fokussierung auf wirtschaftsingenieurnahe Disziplinen mit dem Schwerpunkt Logistik. Insbesondere in den Logistik-Modulen wird intensiv mit Unternehmen aus der Praxis kooperiert und eng zusammengearbeitet. Im zweiten Semester wird zudem gemeinsam mit einem Unternehmen oder einer sozialen Einrichtung eine Projektarbeit im Rahmen des Moduls „Praxisfallprojekt“ erstellt. Im vierten Semester dürfen Sie sich auf Ihre Master-Arbeit mit Kolloquium konzentrieren.

Erstes Semester

  1. Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  2. Empirische und quantitative Verfahren
  3. Strategisches Management
  4. Wirtschaftsprivatrecht
  5. Strategisches und operatives Marketing
  6. Rechnungswesen

 

Zweites Semester

  1. Praxisfallprojekt
  2. Logistikmanagement I
  3. Logistikmanagement II
  4. Internationales Recht und Arbeitsrecht
  5. Personalmanagement
  6. Unternehmenssteuerung und Controlling

 

Drittes Semester

  1. Change Management und Konfliktmanagement
  2. IT gestütztes Prozessmanagement mit ERP-Systemen
  3. Supply Chain Management
  4. Unternehmensführung und Compliance
  5. Entrepreneurship und Business Development
  6. Investition und Finanzierung

 

Viertes Semester

  1. Master-Arbeit mit Kolloquium

 

Inhaltlich unschlagbar – der Praxis nah

  • Fachübergreifende wissenschaftliche und anwendungsorientierte Kenntnisse.
  • Technische Verfahrensweisen unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Aspekte wie Kosteneffizienz, Ressourcenbedarf und Marktorientierung.
  • Nutzung moderner Informationstechnologien.
  • Agieren und Bestehen im internationalen Geschäftsumfeld.
  • Methoden der Planung, Organisation, Gestaltung und Realisierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen.
  • Projektarbeiten von und mit Unternehmen.
  • Team- und Sozialkompetenzen.
  • Schwerpunkt in der Logistik – der Nahtstelle zwischen Technik und Wirtschaft.
  • Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen umfasst 120 Leistungspunkte (ECTS) und wurde von der ZEvA akkreditiert.
  • Nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums verleihen wir Ihnen den Master of Science (M.Sc.).

Hier informieren wir Sie über die Partnerhochschulen am Fachbereich 3 – Wirtschaft und Recht

Nicht alle Partnerhochschulen sind für diesen Studiengang geeignet. Zum gegebenen Zeitpunkt werden Sie ausführlich dazu beraten.

Prof. Dr.
Matthias Schabel
Studiengangsleitung Betriebswirtschaft (B.A.)
Gebäude 4, Raum 501
Fax : +49 69 1533-2949
Prof. Dr.
Swen Schneider
Studiengangsleitung Strategisches Informationsmanagement (M.Sc.)
Gebäude 4, Raum 502

Kontakt


Beratung

Bewerbungs- u. Zulassungsverfahren mit Abschlüssen aus dem Inland

Bewerbungs- u. Zulassungsverfahren mit Abschlüssen aus dem Ausland

Ute Kaboth
Gebäude 1, Raum 4
Fax : +49 69 1533-2748
Sarah Panzer
Gebäude 1, Raum 3
Fax : +49 69 1533-2748

Verantwortlich für diesen Studiengang

Prof. Dr.
Susanne Koch
Studiengangsleitung Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.), Geschäftsführende Direktorin der School of Personal Development and Education (ScoPE)
Gebäude BCN, Raum 1028

Weiterführende Informationen der Hochschule

Webteam Fachbereich 3ID: 1772