Menü

Informationen für Studieninteressierte

Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)

Technische Fragestellungen mit kaufmännischer Kompetenz lösen

Wer sich für Technik und Wirtschaft gleichermaßen interessiert, ist hier genau richtig. Denn das Wirtschaftsingenieurwesen verbindet technisch- und naturwissenschaftliche Aspekte des Ingenieurwesens mit den wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften. Als Wirtschaftsingenieur sind Sie in der Lage, über Abteilungsgrenzen hinaus zu schauen, die unterschiedlichen Interessen zu koordinieren und technische Fragestellungen mit kaufmännischer Kompetenz zu lösen. Bei uns nicht parallel, sondern nacheinander: aus einem Ingenieur wird im Master durch Fokussierung auf BWL ein Wirtschaftsingenieur.

Hinweis: Sie suchen eine Tätigkeit während des Studiums?

  • Sie können als wissenschaftliche Hilfskraft mit bis zu 80h/Monat in unseren Forschungsprojekten  mitarbeiten
  • Sie können in unserer Lehrforschungs-Projekten Beratungserfahrung in Unternehmen sammeln
  • Sie können bei unseren Partnerunternehmen als Werkstudent arbeiten (aktuelle Auswahl hier)

Sprechen Sie uns an!

Dieser Studiengang bringt zwei Welten in Einklang: Technik und Wirtschaft. Als Wirtschaftsingenieur/in stehen Sie vermittelnd und koordinierend im Mittelpunkt des Geschehens und verbinden die technische Realisierung von Projekten mit dem wirtschaftlich richtigen Sachverstand. Wer über ein solch übergreifendes Know-how verfügt, hat beste Chancen auf eine exponierte Stellung in allen Unternehmensgrößen und -bereichen. Beliebt sind die Produktion, die Beratung, der Vertrieb und die Logistik. Maßgeblich ist, dass Sie in diesem Beruf die Aufgaben der Konstruktion und Fertigungsplanung genauso verstehen müssen wie das Kostenmanagement, den Vertrieb und die Logistik. Und darauf bereiten wir Sie gründlich vor.

 

Der Studiengang Global Logistics belegt beim Wettbewerb "Hochschulpreis Güterverkehr und Logistik 2019" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur den zweiten Platz. Von den Gutachtern gelobt wurden vor allem

  • der hohe Praxisbezug
  • die Anwendung vielfältiger, innovativer Lehrformen

Welche Vorreiterrolle Hessen im Bewegungsstrom von Passagieren, Waren und Informationen spielt, ist enorm. Ein Blick ins Programm lohnt sich! Prof. Dr. Oliver Schocke und Prof. Dr. Yvonne Ziegler sind mit fünf Beiträgen vertreten: 4. – 6. Juni 2019.

400 Logistikstudierende von sieben Hochschulen hörten mehr als 30 Vorträge und konnten aus hunderten Stellenausschreibungen wählen. das nächste Mal am 4.5.2020

Das Projekt Titelverteidigung  ist gestartet: die Logistik-Studierenden bereiten sich intensiv auf fünf Fragebögen vor.

Die European Summer University "global logistics" findet vom 18. - 30.8.2019 in Antwerpen und Frankfurt statt. Mehr Informationen hier

Das Wichtigste in Kürze

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Industrial Engineering and Management
Master of Science – M.Sc.
Regelstudienzeit 4 Semester, Vollzeit
ECTS-Credit Points 120
Studienbeginn Jedes Jahr zum Wintersemester
Bewerbungsfrist Bis 15. Juli
Sprachen Deutsch
Akkreditierung ZEvA bis 30.09.2026
Zulassungs-
voraussetzungen
Ja (NC und Studierfähigkeitstest)

Inhaltlich unschlagbar – der Praxis nah

  • Fachübergreifende wissenschaftliche und anwendungsorientierte Kenntnisse
  • Technische Verfahrensweisen unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Aspekte wie Kosteneffizienz, Ressourcenbedarf und Marktorientierung
  • Nutzung moderner Informationstechnologien
  • Agieren und Bestehen im internationalen Geschäftsumfeld
  • Methoden der Planung, Organisation, Gestaltung und Realisierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen
  • Projektarbeiten von und mit Unternehmen
  • Team- und Sozialkompetenzen
  • Schwerpunkt in der Logistik – der Nahtstelle zwischen Technik und Wirtschaft

Aufbau des Studiums

  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen (BWL, VWL)
  • Empirische und quantitative Verfahren
  • Strategisches Management
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • Strategisches und operatives Marketing
  • Rechnungswesen (internes und externes Rechnungswesen)
  • Praxisfallprojekt
  • Logistikmanagement I (Beschaffungs- und Produktionslogistik)
  • Logistikmanagement II (Distributions- und Verkehrslogistik)
  • Internationales Recht und Arbeitsrecht
  • Personalmanagement
  • Unternehmenssteuerung und Controlling
  • Change Management und Konfliktmanagement
  • IT- gestütztes Prozessmanagement mit ERP-Systemen
  • Supply Chain Management
  • Unternehmensführung und Compliance
  • Entrepreneurship und Business Development
  • Investition und Finanzierung

Master-Arbeit und Kolloquium

Modulübersicht

Berufsperspektiven

Der Bedarf des Arbeitsmarktes an gut ausgebildeten Wirtschaftsingenieuren ist hoch. Der bislang herrschende Trend zur Spezialisierung im Beruf wird ersetzt durch einen Trend zu mehr Interdisziplinarität. Statt Spezialisten werden Generalisten gesucht, die beispielsweise einen kompletten Produktionsprozess in seinen technischen Abläufen und ökonomischen Aspekten überblicken.

Wirtschaftsingenieure finden ein breites Berufsfeld in vielen Branchen. In der Industrie, im Handel und im Dienstleistungssektor ist eine große Nachfrage nach Wirtschaftsingenieuren erkennbar. Die bevorzugten Tätigkeitsbereiche der Wirtschaftsingenieure sind Logistik, Marketing, Unternehmensleitung, Controlling sowie im Bereich der Forschung und im Consulting. Aber auch in der Produktion sowie im Informations-, im Personal- und Projektmanagement sind sie gesucht. Die heutige Spitzenposition der Logistik hat sich erst in den letzten fünf bis sieben Jahren herauskristallisiert. Eine Wirtschaftsingenieurin oder ein Wirtschaftsingenieur mit interdisziplinärem Hintergrund ist bestens qualifiziert, das breite Aufgabenspektrum innerhalb der Supply Chain unterschiedlicher Branchen abzudecken. Nach einer Untersuchung des Berufsverbandes VWI sind über 90 % der Wirtschaftsingenieure in der Privatwirtschaft tätig, davon zwei Drittel in leitenden Positionen. Fast jeder sechste ist selbstständig (15%), 77% der Wirtschaftsingenieure sind Angestellte der Wirtschaft und fast 8 % sind im Öffentlichen Dienst beschäftigt.

Sie sind überzeugt und möchten sich bewerben!

Alle guten Dinge sind drei:
  1. Bitte überprüfen Sie die fachlichen Voraussetzungen
  2. Sie absolvieren den Studierfähigkeitstest UND
  3. Sie bewerben sich um den Studienplatz

alle weiteren Details hier

Bewerbung zum Wintersemester 2020/2021

Die Bewerbung ist ab Mai 2020 möglich.

Akkreditierung und Abschluss

  • Der Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen wurde von der ZEvA akkreditiert und umfasst 120 Leistungspunkte (ECTS).
  • Nach einem erfolgreichen Abschluss Ihres Studium verleihen wir Ihnen den Master of Science (M.Sc.).

Kontakt

Beratung

Dipl. Päd.
Sabrina Müller
Diplompädagogin, Programmkoordinatorin "Chancen bilden"
Gebäude BCN, Raum 829

Fragen zum Bewerbungs- u. Zulassungsverfahren

Verantwortlich für diesen Studiengang

Prof. Dr.
Susanne Koch
Studiengangsleitung Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)
Gebäude 4, Raum 520
Fax : +49 69 1533-2903

Weiterführende Informationen der Hochschule

Webteam Fachbereich 3ID: 1772